Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Lautsprecher! Klipsch RF 62/82?

+A -A
Autor
Beitrag
gtx470PB
Stammgast
#1 erstellt: 22. Feb 2013, 15:41
Hi,

da mein Bruder zu faul ist, einen eigenen Text zu verfassen, mach ich das für ihn.

Es geht darum: Sein Teufel E400 hat mittlerweile ausgedient, es sollen richtige Lautsprecher angeschafft werden.
Mein Bruder hangelte lange Zeit von Lautsprecher zu Lautsprecher, letztendlich sollen es dann Klipsche werden.
Gehört wird meist Chartzeugs, Pop und Rock (vieles als mp3) und für Filme sollen die Boxen auch zur Verfügung stehen.

Da ich in Sachen HiFi ein bisl mehr Erfahrung als er habe, möchte ich ihm ein paar Tipps geben, damit der Kauf von LS nicht zum Reinfall wird.

Er hat eine Klipsch RF 82 II angestrebt, dass große Problem dabei sehe ich in seinem kleinen Raum von nur 12qm. Da die Klipsch sehr basspotent sein sollen (wir haben sie noch nicht gehört), wird er wohl Probleme mit Dröhnen bekommen. Zumal er sie maximal 20-30cm von der Wand aufstellen kann, zu den Seiten ist etwas mehr Platz.

Aufgrund seines geringen Platzes habe ich ihm eher die 62er angeraten.
Was würdet ihr dazu sagen? Eine Klipsch RB81 ist vermutlich noch empehlenswerter. Als Alternative stand eine Heco Metas 501XT zur Auswahl. Wie groß ist der Unterschied der alten und neuen Versionen?

Verglichen sollen die neuen LS mit meinen GLE490, die er zu hell und zu bassarm empfindet. Ich denke, dann wird ihm der Hochton der Klipsche auch nicht vollstens zusagen.

mfg gtx
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2013, 16:07

Mein Bruder hangelte lange Zeit von Lautsprecher zu Lautsprecher, letztendlich sollen es dann Klipsche werden


Ich denke, dann wird ihm der Hochton der Klipsche auch nicht vollstens zusagen.

Ja was denn nun, hat er Klipsch LS gehört und sie haben ihm gefallen, oder nicht ?

Gruß Karl
gtx470PB
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2013, 16:08
Er hat sie sich im Internet angschaut
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 22. Feb 2013, 16:14
Das habe ich befürchtet

Also losziehen und verschiedene LS anhören, erst wenn man seinen persönlichen Geschmack kennt, kann man eine vernünftige Auswahl treffen.

Ich würde mir keine Stand LS in ein 12m² Zimmer stellen, aber ich bin nicht dein Bruder, vielleicht findet er es toll

Gruß Karl
gtx470PB
Stammgast
#5 erstellt: 22. Feb 2013, 16:23
Nun, ich denke, dass er "fettem" Bass nicht abgeneigt ist.
Ich finde, er sollte sich wenigstens noch Heco und Magnat anhören, so hat er einen groben Überblick.

Ich hab meine GLE 490 in einem 18qm Zimmer und finde es von der Raumgröße, obwohl ich meist leise höre, recht grenzwertig.
Hardwell
Inventar
#6 erstellt: 22. Feb 2013, 16:28
Ich würde mal die Yamaha NS-777 / 555 angucken , hab die 777 in 13m² , das passt
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 22. Feb 2013, 16:33

gtx470PB (Beitrag #1) schrieb:

Er hat eine Klipsch RF 82 II angestrebt

Die kosten knapp € 900.- , in der Preisklasse gibt es jede Menge LS, wenn er auf Bass steht ist Klipsch ein guter Tip, aber anhören sollte schon mal welche.

Gruß Karl
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 22. Feb 2013, 16:37

Hardwell (Beitrag #6) schrieb:
hab die 777 in 13m² , das passt ;)

Das passt für dich und das freut mich auch, aber universell ist diese Aussage sicher nicht.

Gruß Karl
gtx470PB
Stammgast
#9 erstellt: 22. Feb 2013, 16:41
Ich selber würde ihm Canton (z. B. Ergo 690) oder Dali mal zum testen empfehlen, aber Canton gefällt ihm nicht.

Mehr als 900€ wird er aber für die LS nicht ausgeben wollen, wie groß ist eig. der Unterschied zwischen der alten und neuen Version?
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 22. Feb 2013, 16:57

gtx470PB (Beitrag #9) schrieb:
aber Canton gefällt ihm nicht.

Aha, er hat also schon alle LS der Firma Canton gehört, respekt, oder gefällt ihm vielleicht nur der Name Canton nicht und ich habe da etwas falsch verstanden

Meine Güte, nimm deinen Bruder an die Hand und geht hören.

Gruß Karl
Markus_Pajonk
Gesperrt
#11 erstellt: 22. Feb 2013, 16:58
Hallo,
wie soll man etwas beschreiben was "anders" klingt. Das kann man nicht in % oder in anderen Dingen ausdrücken. Zumindest nur sehr schwer!

Markus
gtx470PB
Stammgast
#12 erstellt: 22. Feb 2013, 17:06
@karl
Nein! Aber er kennt meine GLE und die Chrono, damit hat er schonmal eine Richtung, wie die Canton´s klingen. Oder willst du mir jetzt sagen, dass die Vento jetzt ein total warm und zurückhaltend klingender Lautsprecher ist?
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 22. Feb 2013, 19:05
Hallo,

also ich finde das die Chrono´s sich durchaus hörbar von der GLE Serie unterscheiden und bei € 900.- Budget ist man schon im Bereich einer Canton Ergo 620, die sich nach meiner Meinung überhaupt nicht mit einer GLE vergleichen lässt.

Die LS der verschiedenen Preisklassen des gleichen Herstellers unterscheiden sich zum Teil enorm, bei Magnat, Quadral, Heco, Canton und noch einigen anderen konnte ich mich selbst davon überzeugen.

Aber hey, ich will euch natürlich nichts vorschreiben, wenn ihr das Aussuchen von LS im Internet, durch vergleichen von Daten und dem Anschauen schöner Hochglanzbilder für zielführend haltet, meinen Segen habt ihr.

Gruß Karl
Hardwell
Inventar
#14 erstellt: 22. Feb 2013, 19:30

Der_Karl (Beitrag #8) schrieb:

Hardwell (Beitrag #6) schrieb:
hab die 777 in 13m² , das passt ;)

Das passt für dich und das freut mich auch, aber universell ist diese Aussage sicher nicht.

Gruß Karl

Stimmt
gtx470PB
Stammgast
#15 erstellt: 23. Feb 2013, 11:35
Moin,


Aber hey, ich will euch natürlich nichts vorschreiben, wenn ihr das Aussuchen von LS im Internet, durch vergleichen von Daten und dem Anschauen schöner Hochglanzbilder für zielführend haltet, meinen Segen habt ihr.


Ich kann dich zwar verstehen, dass es nervig ist, Leuten ständig zu predigen, sie sollen probehören gehen und das so viel wie möglich. Aber vielleicht hat der ein oder andere nicht die Zeit oder Muße sich wochenlang an Wochenenden unzählige Lautsprecher anzuhören, und begrenzt seine Auswahl auf ein paar wenige Modelle, die man u. a. auch nach optischen Gesichtpunkten ausgewählt hat. Zumal sich jeder LS im eigenen Zimmer sowieso wieder anders anhört als im Hörraum des Händlers.

Ich selber fand die Chrono im Vergleich zur GLE weniger impulsiv, wohl aber kontrollierter. Vom eigentlichen Klang aber sehr wohl mit einander vergleichbar

Im Kern war es mir auch wichtig zu wissen, ob es ratsam ist einen Standlautsprecher auf 12qm zu stellen?!

mfg gtx
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 23. Feb 2013, 12:31
Hallo,

ich bin ja nicht hier um mich zu streiten, mein Anliegen ist, so gut ich das eben kann, zu helfen.

Aber mal ehrlich, etwas Mithilfe braucht man schon, ich habe ja nicht den Geschmack und die Ohren deines Bruders.

da mein Bruder zu faul ist, einen eigenen Text zu verfassen, mach ich das für ihn.

Das ist sehr nett von dir, aber das scheint ja leider nicht das einzige zu sein, wozu dein Bruder zu faul ist

Aber vielleicht hat der ein oder andere nicht die Zeit oder Muße sich wochenlang an Wochenenden unzählige Lautsprecher anzuhören

Dazu hätte ich auch keine Lust, aber einfach so, nur durch die Meinungen anderer, dafür wäre mir dann doch mein Geld zu schade.

und begrenzt seine Auswahl auf ein paar wenige Modelle, die man u. a. auch nach optischen Gesichtpunkten ausgewählt hat

Dazu braucht ihr doch aber niemanden, was euch optisch gefällt, seht ihr doch selbst.

Zumal sich jeder LS im eigenen Zimmer sowieso wieder anders anhört als im Hörraum des Händlers

Das ist völlig richtig, nachdem die Vorauswahl getroffen wurde, sollten ca. 3 verbliebene Kandidaten in den eigenen 4 Wänden gehört werden.

Um genau diese Vorauswahl geht es hier, das geht imho nur, wenn dein Bruder erstmal vom Grundsatz her weiss, mit welchen LS er gut und mit welchen er gar nicht klar kommt.

Im Kern war es mir auch wichtig zu wissen, ob es ratsam ist einen Standlautsprecher auf 12qm zu stellen?!


Der_Karl schrieb:

Ich würde mir keine Stand LS in ein 12m² Zimmer stellen, aber ich bin nicht dein Bruder, vielleicht findet er es toll

Auch hier gilt das gleiche Prinzip, was andere sagen ist doch wurscht, stell welche rein, dann weißt du es.

Ich möchte aber gerne noch schreiben was mir bei eurem Budget in einem 12m² Zimmer gefallen würde Quadral Platinum M25

oder wenn es auch gebraucht sein darf lässt sich noch einiges sparen Quadral Phonologue Gold Rondo

Edit: auch imho ein sehr guter LS mit genug Bass für ein 12m² Zimmer Quadral PLATINUM Ultra 2

oder etwas ganz edles Quadral AURUM Altan VIII

Gruß Karl


[Beitrag von Fanta4ever am 23. Feb 2013, 12:58 bearbeitet]
gtx470PB
Stammgast
#17 erstellt: 23. Feb 2013, 13:34



aber das scheint ja leider nicht das einzige zu sein, wozu dein Bruder zu faul ist


da mag etwas dran sein

Und so Tipps, wie mit den Quadrals unten oder Erfahrungen von Usern, die eine Standbox auf diesem Raum betrieben sind mir wichtig, auch wenn sie subjektiv sind und einen auf der eigenen Suche nach dem "besten" Lautsprecher nicht weiterbringen.

mfg gtx
weimaraner
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 23. Feb 2013, 15:57
Hallo,

eine KEF Q 500,
eine Klipsch RF 42 II
eine Wharfedale Diamond 10.3,

sind jetzt Standlautsprecher welche ich auch in einem kleinen Raum stellen würde.


Vermutlich fehlt deinem Bruder dann aber der Bass in seiner Intensität,
manche lieben es eben auch zugedröhnt zu werden.

Ein etwas grösserer Standlautsprecher mit zurückhaltenderem Hochton im Vergleich zu den Klipsch oder GLEs wäre ein Paar B&W 684.

VG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF 82 Schnüüchen?
Brain89790 am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  20 Beiträge
Klipsch RF-62 II oder 82 II
/flip/ am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  10 Beiträge
Klipsch RF-62 vs Canton GLE 490
fablie am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2013  –  86 Beiträge
Klipsch RF 82 oder Nubert 681?
wollgi am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  12 Beiträge
Neue Anlage mit Klipsch Rf 82?
koelnmuesli am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  9 Beiträge
Klipsch RF 82 oder 62 System. Bitte um Beratung
THRBRAINEL am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  38 Beiträge
Klipsch RF-82 II oder Studio 190 JBL
nifiction am 27.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  2 Beiträge
Klipsch RF 82 ii oder Nubert Nubox 681
julian1412 am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  86 Beiträge
Cm9 oder Klipsch Rf 82 II
grausi am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  8 Beiträge
Klipsch RF 62 MKII oder Kipsch RF 82 MKII für 25qm Raum?
Sascha9269 am 06.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Canton
  • Wharfedale
  • Quadral
  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied*Schubert*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.814