Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RF 63 vs. Onkyo 9755 - Verstärker schmiert ab!

+A -A
Autor
Beitrag
Freshman75
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2009, 22:56
Hi,

ich bin auf der verzweifelten Suche nach Hilfe.

Meine Anlage:
LS Klipsch RF 63
Verstärker Onkyo 9755
CD Onkyo 7555
Tuner Onkyo 4555
Kabel: Bi-Wiring Black & White

Mein Problem:
Der Klang ist nach meinem persönlichen Empfinden sehr hart, höhenlastig und es fehlt an Tiefgang (Bassbereich). Kurz: Es mangelt an Harmonie im Gesamtbild der Musikwiedergabe.

Des Weiteren, und das ist sicherlich das Hauptproblem, ist mir der Verstärker mittlerweile 2mal abgeschmiert.
1. An Silvester ging plötzlich die Musik weg, Lautstärkeregler blinkte nur noch. Verstärker lief ca. 4 Stunden bei erhöhter Lautstärke.
2. Vor einer Woche bei Zimmerlautstärke das identische Problem. Musik weg, Regler blinkt nur noch.

Der Verstärker ist wieder auf dem Weg zu Onkyo, nachdem ich den Verstärker erst vor 14 Tagen wiederbekommen hatte. Die Aussage von Onkyo war damals: Das Gerät ist i.O. Kunde hat den Verstärker falsch eingestellt. LS Regler auf A+B statt A!!!

Die aktuelle Aussage von Onkyo: Der Kunde überlastet den Verstärker!!! Was faktisch quatsch ist, da der Verstärker beim zweiten Ausfall gerade mal 2 Stunden auf Zimmerlautstärke (Hintergrundmusik zum Lesen!) lief.

Der Hifi-Händler meinte, dass ich eventuell die Bi-Wiring Verkabelung LS zu Verstärker kreuzen soll!?!

Jetzt kommt aber der beste Part. Ich habe von meinem Hifi-Händler als Ersatz einen alten Onkyo A8850 erhalten. Der unerwartete Effekt? -Hammer! Die Klipsch laufen wie Sau. Ich habe plötzlich einen Klang. Gänsehaut! Habe heute drei Stunden die Anlage auf Volldampf laufen lassen. Kein Problem! Ich habe das Gefühl, dass sich die Klipsch genauso gefreut haben wie ich. Endlich Aktion!

Ich habe daraufhin mit meinem Hifi-Händler telefoniert. Stand der Dinge: Er nimmt den 9755 zurück!

Jetzt meine Fragen:

a. Hat jemand Erfahrung mit den Klipsch RF 63 und kann einen Verstärker empfehlen? Preisklasse: +/- 1.000 €; max. 2.000 €

b. Ich bin ein Hifi Freshman. Was macht mehr Sinn? Vollverstärker oder Vor-/Endverstärker? Was ist zu empfehlen? Welche Marken/Komponenten sind zu empfehlen?

P.S.: Wie verhält sich das Zusammenspiel aus einem dann neuen Verstärker mit CD 7555 und Tuner 4555? Unerheblich oder auch tauschen?

Vielen Dank für die Hilfe!
mercedes500se
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 26. Feb 2009, 18:51
Hallo,

du weißt aber, daß der Onkyo A9755 ein boxenkritischer Digitalverstärker ist? Er macht an Boxen, die im Ultraschall-Hochtonbereich zwischen 50kHz bis 100 kHz grenzwertige Impedanzen haben u.U. Probleme. In diesem Frequenzbereich darf die von Boxenkabel und Box bestimmte Gesamtimpedanz nicht kritisch werden. Ich rate Dir daher zu einem klassischen analogen Verstärker, wie dem A8850.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Feb 2009, 20:28
Hallo,

da der Onkyo 8850 abgeht wie Sau wäre er auch mein Favorit oder nicht??

Oder warum nicht?

Gruss
ThomasK.74
Stammgast
#4 erstellt: 28. Feb 2009, 10:06
@Freshman75

Ich kann Dir den Heed Obelisk für die 63er empfehlen, das Teil bietet sehr angenehme Höhen die dem Klangbild der 63er sehr gut entgegenkommen.

Wenn Du Dir zutraust einen Röhrenverstärker aus einem Bausatz selber zu bauen, dann kann ich Dir den Vanderveen UL40 empfehlen.
Es gibt jemandem bei uns im Klipsch Thread Simpl der diesen Verstärker mit seinen RF 63 betreibt und überglücklich mit dieser Kombination ist.

Ich würde an Deiner Stelle mal Kontakt per PM zu ihm aufnehmen.

Gruß
Thomas


[Beitrag von ThomasK.74 am 28. Feb 2009, 10:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF 63 oder RF 82 plus Subwoofer? Verstärker?
MaLoe2401 am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  39 Beiträge
NAD C372 vs. MF X-150 vs. Onkyo 9755
enbjr am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  2 Beiträge
Klipsch Rf 62 hörbare unterschiede Rf 63
123michi am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  19 Beiträge
passender Verstärker für Klipsch RF 63
uncj5 am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  114 Beiträge
Klipsch RF 62 vs. Magnat Quantum 607
Saibot87 am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  37 Beiträge
Klipsch RF-7 vs. Monitor Audio GS20
RealC am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  9 Beiträge
Kaufberatung / Verstärker schmiert ab :(
jojo__007 am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  7 Beiträge
Klipsch rf 82 Verstärker?
eddy08 am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker lässt Klipsch RF 63 so richtig aufspielen?
Audio-Pro am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  25 Beiträge
Klipsch RF-63 oder Nachfolger.
Tommy89noh am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedahead666
  • Gesamtzahl an Themen1.345.699
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.210