Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternativen zum Yamaha A-S 700

+A -A
Autor
Beitrag
castellio
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Feb 2009, 11:58
Hallo da draußen,


Um sämtliche Kritik vorwegzunehmen: ich kenne mich wenig aus - vor allem im Vergleich mit dem hier im Forum versammelten geballten Wissen. Deshalb brauche ich eure Hilfe. javascript:insert('%20:hail%20','')

Ich brauche einen neuen Verstärker! Bis jetzt habe ich mich ein wenig informiert und bin am Yamaha A-S 700 hängen geblieben - vor allem wegen folgender Punkte:


(1) Das Preis-Leistungs-Verhältnis: Der A-S700 liegt genau im Rahmen meiner finanziellen Mittel und schein vom Sound her in der Preisklasse sehr gut zu sein.

(2) Weil ich ausschließlich Schallplatten höre brauche ich einen qualitativ guten Phono-Eingang. (Das schließt beispielsweise den anscheinend sehr guten NAD C 355 aus...)

(3) Er sieht echt schön aus - ist mir zwar nicht sehr wichtig, aber im Notfall auch n Kriterium.


Wie ist eure Meinung zum A-S 700? Gibt es Alternativen dazu? Was meints Ihr?


Danke schonmal und liebe Grüße,

Castellio
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2009, 17:03
Hallo!

Ja, der Yamaha ist ein Preis Leistungs Knüller. Er hat zudem einen guten Phonoeingang und reichlich Leistung.
Und er sieht gut aus und ist gut verarbeitet.
In der Preisklasse um 500€ fallen mir wirklich gerade keine Amps ein, die ihm das Wasser reichen können.


Gruß
zuy
fibbser
Inventar
#3 erstellt: 26. Feb 2009, 17:35
Hi,

das, was ich vom AS700 gelesen habe, würde ihn mir, so ich denn nicht schon versorgt wäre, auch streng empfehlen. Tolle Leistung, gute Haptik und der Klang soll wohl auch "nicht zu kurz" kommen
Curd
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Feb 2009, 18:33
Hallo,

eine Alternative zu einem neuen Yamaha Verstärker?

Ein alter Yamaha Verstärker

Die alte CA Serie.

Die Krönung war der CA-2010

Hier Bilder aus dem Forum:





castellio
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Mrz 2009, 20:41
entschuldigt, dass ich den thead nochmal hochhole. nachdem ich mich jetzt lange uns ausgiebig informiert hab (und mich manchmal bin anderen hifi-spielzeug beschäftigt habe (plattenspieler, LS)) bin ich jetzt wieder bei der verstärkerfrage hängen geblieben. - und ich hoffe ich nerve niemanden mit einer weiteren anfrage...

mein jetztiges anliegen:

zwar finde ich die alten yammis schon sehr schön (ca-1010 bzw 2010) aber in einem der threads dazu habe ich geselesen, dass sie klanglich nicht so schön sind (war das nur ne subjektive meinung oder stimmen da mehrere zu?). und der letzte 2010 ist bei ebay auch für fast 500e weggegangen.

und da überlg ich mir dann doch ob ich mir nicht doch den a-s700 zulegen sollte - aber dazu sagte man mir, der phono-eingang respektive phonovorverstärker sei nichts... (und nen extra phonovorverstärker kaufen ist doch nichts)

kann mir jemand damit weiterhelfen? was ist in so einem fall besser: alt oder neu?

lg
jt
Curd
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Mrz 2009, 08:15
Hallo,

mit den neuen Yammies kann ich dir nicht helfen, habe da keinen Vergleich, - wer was neues will kauft sich was neues aber das insbesondere die letztgenannten gebrauchten Yammies klanglich nicht so schön sind? Mit der Aussage kann ich nicht viel anfangen

Da bleibt wohl nur selber hören übrig.

BTW: 500 Euro für den 2010 sind zuviel - man muss auch warten können....

castellio
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Mrz 2009, 15:36
ja, ich denke auch, selber hören ist am besten. ich kann ja noch warten, solang ich musik hören kann ist alles in bester ordnung.

wegen der qualität des 2010 ein zitat´aus einem anderen thred (natürloich hne namen zu nennen )


"Beiden gemeinsam ist die für heutige Verhältnisse schlechte Kanaltrennung, gegen 35 dB im Bereich der Tiefen und Mitten, 15 dB im Bereich um 10 kHz, bei Class A noch weniger Kanaltrennung (hoher Ruhestrom Class A : Class B = 12 : 1, 300 mV : 25 mV). Die Lautsprecherterminals (für blanke Kabelenden, Schrauben mit störendem Gewinde) sind in der Machart überholt. Der Klang des CA-2010 ist insgesamt "etwas dunkel". "



ist das jetzt subjektiv oder kann man davon ausgehen, dass die neuen yammis klanglich besser sind? optisch kommen sie nämlich (immernoch nich an die ca-reihe dran...) - find ich jetze
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2009, 20:09

castellio schrieb:
Wie ist eure Meinung zum A-S 700? Gibt es Alternativen dazu? Was meints Ihr?


Das hängt vor allem von den zu betreibenden Boxen ab.

Mit welchen Boxen hörst Du Musik? Falls noch keine vorhanden sind, erst Boxen auswählen, dann den passenden Verstärker. Gegen "fehlenden" Phonoeingang gibt es externe Phonovorstufen. Kosten ab 80 EUR.

Carsten
castellio
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Mrz 2009, 10:13
moinmoin,

ich hab ältere mb-quart kompaktboxen (seriennummer weiss ich nich. kann ich aber nachsehen, wennich zu haus bin.)


ok. also erst boxen, dann verstärker? ich dachte halt, da die boxen das meiste am klang ausmachen, spar ich da noch ne weise und leg mir vorher n verstärker zu...


welche boxen sind dennzu empfehlen? bei einem preislcihen rahmen von 500-600e? (ich weiss, ich weiss, erst hören dann reden - aber s gibt doch sich objektiv bessere und schlechtere boxen, oder?)


wie find ich dann raus, welcher verstärker am beste´n zu meinen boxen passt. und angenommen ich möchte beide erneuern - wofür lohn es mehr auszugeben: verstärker oder boxen?


danke schonmal und lg
portus67
Stammgast
#10 erstellt: 27. Mrz 2009, 13:42
Hallo castellio
Was hälst du von Pioneer wie z.b. A-656 MarkII
Habe noch einen der sich langweilt.
Mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha A-S 700 oder A-S 1000 + welche Boxen?
zoe318 am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  40 Beiträge
Welche Lautsprecher passen gut zum Yamaha A-S 700 ?
Larry1970 am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  20 Beiträge
Yamaha ax 1070 tauschen gegen yamaha a-s 700 ?
tiquila012013 am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  10 Beiträge
Raumlayout +Boxen für Studentenbude (Update) mit Yamaha A-S 700
Jan_Ullrich am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  8 Beiträge
Kompaktboxen zu YAMAHA A-S 700
stepsc am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  7 Beiträge
Yamaha A-S 700 vs AX-892
silvaner123 am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  17 Beiträge
Regallautsprecher für Yamaha A-S 700
l00p!n6 am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  37 Beiträge
Nad 326Bee vs. Yamaha a s 700
Buddelbaby am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  22 Beiträge
Alternativen zum Yamaha A-S700 ? ~500?
confusyna am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  27 Beiträge
Yamaha A-S 700 mit Heco Celan 700
alex1611 am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  20 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedRoger33
  • Gesamtzahl an Themen1.345.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.402