Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD 372/375/355BEE an Nubert 681 anstelle AVR-Stereobetrieb?

+A -A
Autor
Beitrag
stregone
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mrz 2009, 15:54
Hallo zusammen,

ich möchte mal euren Erfahrungsschatz anzapfen.

Aktuell betreibe ich einen Nubert-mix als 5.1 an einem Denon AVR-2808. Die Hauptboxen sind NuBox 681.

Ich bin mit dem Surroundbetrieb absolut zufrieden, könnte mir jedoch eine Steigerung im Stereobetrieb vorstellen (obwohl nach diversen Akustikmaßnahmen der Klang deutlich besser geworden ist).

Die Raumgröße ist etwa 60m², mit per Raumteiler abgeteilter Hörecke 4x5m und Dachschräge von 1.00m bis 4.70m (kein Kircheffekt in der Hörzone wahrnehmbar). Teppichboden in der Hörzone, Akustikschaumstoff an einigen Wandpositionen.

Meine Hörgewohnheiten im Stereobetrieb sind
Rock-Symphonic Rock bis Dark Rock zu 50%
Blues 15%
Jazz 15%
Classic 20%

Aktuell gibt es einige Möglichkeiten, günstig an einen neuen NAD zu kommen, die ja allgemein im Zusammenspiel mit den Nubert´s gelobt werden.

Was ich nicht einschätzen kann (und Probehören bei Nubert geht für mich erst im April):
Bringt ein kleinerer NAD wie im topic erwähnt eine merkbar bessere Auflösung und Dynamik im Stereobereich im Vergleich zur Stereosektion des Denon AVR-2808?

Besten Dank im Voraus.
handballer1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Mrz 2009, 16:09
also erst mal eine Frage meinerseits willst du die hauptboxen aus deiner surround anlage rausnehmen?

ansonsten würde ich es mit einer stereo endstufe zum zwischen koppeln versuchen z.B. auch von NAD
stregone
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mrz 2009, 16:25
Danke handballer1,

nein, rausnehmen war nicht gedacht, eher einschleifen des NAD als Endstufe für die Hauptboxen.
fireline
Stammgast
#4 erstellt: 05. Mrz 2009, 17:09
Wieviel Watt hat denn der Denon. Im Normalfall kannst du doch gar nicht die Leistung abrufen. Es sei denn du willst einer Disco Konkurrenz machen?
funnystuff
Inventar
#5 erstellt: 05. Mrz 2009, 17:19
Bei deinem Vorhaben kann/sollte es nicht um die Leistung gehen, sondern um eine Verbesserung im Klang. Die wirst du niemals erreichen, wenn du nur die Endstufen eines NAD nutzt, denn die klingen nicht.

Wenn du dir so ein Gerät besorgst (und das würde ich an deiner Stelle tun, wenn das Geld übrig ist) solltest du den ganzen Verstärker nutzen, also auch dessen Vorstufe - nur das bringt dich wirklich weiter.

Ich selbst habe meinen Denon 2106 Stereo-technisch durch einen NAD 325BEE abgelöst und es nicht bereut.

Wie man beides zusammen an einem Boxenpaar betreibt ist wieder ein eigenes Thema, es gibt auf jeden Fall verschiedene Lösungen.
stregone
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Mrz 2009, 18:07

fireline schrieb:
Wieviel Watt hat denn der Denon. Im Normalfall kannst du doch gar nicht die Leistung abrufen. Es sei denn du willst einer Disco Konkurrenz machen?



In der Tat geht es hier nicht um Lautstärke, sondern um Klang, wie funnystuff etwas tiefer beschreibt. Ich habe das nicht eindeutig formuliert. Entschuldigt.


funnystuff schrieb:
Bei deinem Vorhaben kann/sollte es nicht um die Leistung gehen, sondern um eine Verbesserung im Klang. Die wirst du niemals erreichen, wenn du nur die Endstufen eines NAD nutzt, denn die klingen nicht.


Ansolut richtig, auch hier habe ich unsorgsam formuliert. Es sollte eher auf eine Umschaltlösung Surround/Stereo herauslaufen.


funnystuff schrieb:
Wenn du dir so ein Gerät besorgst (und das würde ich an deiner Stelle tun, wenn das Geld übrig ist) solltest du den ganzen Verstärker nutzen, also auch dessen Vorstufe - nur das bringt dich wirklich weiter.

Ich selbst habe meinen Denon 2106 Stereo-technisch durch einen NAD 325BEE abgelöst und es nicht bereut.




Danke Stefan, Danke funnystuff
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Mrz 2009, 20:03
Hi

Ich habe eine deutliche Klangsteigerung mit dem Einsatz von separaten Endstufen erziehlt, in Stereo und Surround!

Das ist aber sicherlich auch abhängig von der Qualität der verbauten Vorstufe im AV-Receiver!

Nochmals steigern lässt sich das Ganze mit dem Einsatz einer Vorstufe oder eben eines hochwertigen Vollverstärkers!

Hier gibt es schon eine Reihe neuer Modelle, die einen Eingang zum Einschleifen eines AV-Receivers mit an Bord haben!

Ich trage mich immer noch mit dem Gedanken, einen Vorverstärker mit Prozessoreingang zu erwerben um die Stereoqualität nochmals zu verbessern!

Allerdings würde ich die zu erzielende Steigerung erst bei mir vor Ort testen wollen, da solch eine Vorstufe nicht gerade billig ist!
stregone
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Mrz 2009, 06:35
Danke Glennfresh
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker für Nubert Jubilee, NAD 372, 375, 355, 326
weltallende am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  11 Beiträge
Verstärker: NAD 356 oder 375 für nuBox 681
Kohloe am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  31 Beiträge
Verstärker für Nubert NuBox 681
Schnelly68 am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecherempfehlung für NAD C 355BEE?
blumenkohlohren am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  15 Beiträge
NAD C 372
RonaldRheinMain am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  8 Beiträge
Nubox 580 plus Modul an NAD C 372?
borgnagar am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  15 Beiträge
Nubert NuBox 681 an Yamaha RX V475 - AVR zu klein für die Nuberts ?
NewJimJones am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  2 Beiträge
Lautsprecher für NAD C 545BEE und NAD C 355BEE
am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  16 Beiträge
nad 272 endstufe o. 372 vollverstärker
Baierle am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  5 Beiträge
ein "besserer" Verstärker als NAD 372
alexandrososa am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  95 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audiophysic
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedfestus64
  • Gesamtzahl an Themen1.346.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.870