Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zahlt sich Stereo Verstärker aus?

+A -A
Autor
Beitrag
John_k22
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:01
Hallo,

mein Hausvorstand hat ja unlängst eine neue Surroundanlage genehmigt (siehe Beitrag LS + AV für kleinen Raum). Wir haben uns hauptsächlich wegen Musik für die besseren Boxen entschieden. Irgendwie kommt mir aber vor dass der AV Verstärker bei Stereo Musik die Boxen nicht wirklich ausreizen würde.

Würde ein extra Stereo Vollverstärker wirklich einen soviel besseren Sound bringen als dass sich dessen Anschaffung auszahlen würde? Musikrichtung ist Rock/Blus/Classik Rock

das Equipment:
2x Elac BS244 Front
1x Elac CC241 Center
2x Elac Cinema 2 SAT Surround
Denon AVR-1909
Pioneer DVR-5100H

Ich denke dass ein eigener CD Spieler und Stereo Vollverstärker vielleicht klanglich doch eine hörbare Verbesserung bringen könnten. Dachte da an Denon damit das zum AV passt.

Stereo-Vollverstärker PMA-700AE
CD-Player DCD-700AE

Was meint ihr?
AMGPOWER
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:04
könnte sein, probier doch den denon einfach mal aus, hast ja überall rückgaberecht
Slorg
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:11
Hallo John,


wie mein Vorredner schon sagte, musst du das wohl einfach mal ausprobieren.

Die Meinungen über dieses Thema gehen ja oftmals sehr auseinander.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Stereoverstärker für mich bislang besser geeignet war um (Stereo) Musik zu hören.

Ob sich das für dich rentieren würde, kannst du aber wohl nur selbst entscheiden.

Gleiches gilt in diesem Falle auch für den CD-Player.

Ob es sich besser anhört als jetzt, kann man wahrscheinlich schlecht voraussagen.


Es kann sein, dass es dir besser gefällt als bisher.

Ob das allerdings zutrifft, und in welchem Rahmen (und ob sich die Mehrausgaben dann auszahlen), müssen deine Ohren entscheiden



Gruß,

Alex
Green31
Stammgast
#4 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:38
Hallo, also

Ich besitze ja auch den PMA-700AE und ich habe ihn an meinem MEtas damals mit dem 1709ner von Denon verglichen, naja für mich hörte sich der PMA-700AE an den zwei Boxen deutlich besser an.

Aber da muss man wie gesagt vorsichtig sein und selbst ausprobieren, nacher geben wir hier Ratschläge die wir auf uns beziehen aber nicht für den jeweiligen Anderen zutreffen.

Deswegen will ich nur meine Meinung schreiben:
Ich finde im unteren Preissegment ist der Unterschied zwischen AVR und Stereo-Amp deutlicher wahrzunehmen als in der teureren Klasse.

Zudem sind PMA-700 und DCD700 (dan ich auch noch brauche ) sehr gute Geräte zu diesem Preis.
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2009, 16:47
Hallo John,

mir sind sowohl die Elac BS 244, als auch Denon AVR 1909 und PMA-700 AE mit DCD-700 AE bekannt.

Nach meinen Erfahrungen werden die Elac BS 244 in ihrer ziemlich guten Klangauflösung und in ihrer detailreichen Grundtonwiedergabe weder durch den AVR 1909 (499,00 EUR), noch durch den PMA-700 AE (349,00 EUR) klanglich ausgereizt.

Ich würde beim AV-Receiver ausstattungsmäßig Abstriche machen und einen Cambridge Audio Azur 540 R V3 (ab 569,00 EUR) an den (eingespielten) Elacs Probe hören. Mir ist die erste Version des Azur 540 R bekannt und ich erwarte sehnlichst die Ankunft des 540 R V3 zum Betrieb an meinem Dynaudio Audience 42-Set.

Nach meinen bisherigen Erfahrungen würde ich sogar die Notwendigkeit der Anschaffung eines Stereoverstärkers auf dem Niveau des PMA-700 AE (HK 980, Onkyo A-9355, NAD C 315) beim Betrieb des Azur 540 R V3 in Frage stellen. So bliebe dann Luft für einen prima CD-Player wie den Cambridge Audio Azur 640 C V2 (600,00 EUR).

Das stellt zwar m.E. immer noch nicht das Machbare an einer Elac BS 244 dar, sollte aber klanglich auf gleichem finanziellen Niveau die bessere Alternative sein.

Meine bescheidene Meinung ...

Vielleicht ist ja auch noch Luft, um hinten wenigstens ein Paar BS 243 zu integrieren. Gemessen an den BS 244 halte ich die Elac Cinema 2 SAT für Spielzeug. (Sorry.)

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 07. Mrz 2009, 16:57 bearbeitet]
John_k22
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Mrz 2009, 22:46
Danke für die Antworten

Den AVR-1909 habe ich ja schon und ist für Filme gucken auch sehr gut. Stereo ist er nicht schlecht, nur denke ich dass da bei den Boxen mehr geht, na werde mal sehen oder besser probehören was da wirklich gut klingt.

Ja, die Cinema 2 SAT sind da wirklich Spielzeug im Gegensatz zu den vorderen Boxen .. aber auch wesentlich billiger und auch nicht soooo schlecht. Falls es mal günstige BS243 oder 310CE in der Bucht gibt, werde ich vielleicht zuschlagen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was sagt ihr zu diesen Boxen? Zahlt es sich aus?
Gave100+ am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  8 Beiträge
stereo verstärker?
dodo82 am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  9 Beiträge
Stereo Verstärker
666company am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker
m.jani am 09.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  5 Beiträge
Stereo Verstärker
Conversus am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  7 Beiträge
Stereo-Verstärker oder AV-Receiver?
Seuziker am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  5 Beiträge
guter Stereo Verstärker und Boxen
take am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  3 Beiträge
audiophiler Stereo-Netzwerk-Verstärker gesucht
lezard am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  8 Beiträge
Stereo-Verstärker für Freund gesucht
xPunkYx am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  18 Beiträge
Suche günstigen(100?-150?) Stereo-Verstärker aus der Bucht!
phobos81 am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Denon
  • Elac
  • Onkyo
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.908