Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MARANTZ PM 15 S1 MIT CANTON ERGO RCL

+A -A
Autor
Beitrag
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jan 2007, 17:22
Hallo!
Mich interesiert ob jemand erfahrungen mit der kombination Marantz PM15S1 und Canton Ergo RCL hat.Habe die kombination zuhause und bin nicht zufrieden,der bass ist schwach.Als verkabelung habe ich Kimber 8PR und Ixsos rca-s.Kann mir jemand sagen ob ich mit anderen strippen mehr bass bekomme?
Mfg.
,Peter
Bajo4ME
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jan 2007, 17:26

mahikan schrieb:
Hallo!
Mich interesiert ob jemand erfahrungen mit der kombination Marantz PM15S1 und Canton Ergo RCL hat.Habe die kombination zuhause und bin nicht zufrieden,der bass ist schwach.Als verkabelung habe ich Kimber 8PR und Ixsos rca-s.Kann mir jemand sagen ob ich mit anderen strippen mehr bass bekomme?
Mfg.
,Peter


Es gibt nur zwei Möglichkeiten, mehr Bass zu bekommen. Und in beiden spielt KEIN Kabel mit.

1. Bassregler am Verstärker
2. Andere LS bzw. einen Subwoofer dazu stellen.

Hast Du diese Kombination beim Händler und bei Dir testgehört?
koli
Inventar
#3 erstellt: 15. Jan 2007, 17:26
Noch mehr Bass

Eigentlich macht die RC-L doch mächtig viel untenrum

Biste sicher das Du alles richtig verkabelt hast ?

Den Controler auch dazwischen ?

Mfg koli
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Jan 2007, 19:27

Bajo4ME schrieb:

mahikan schrieb:
Hallo!
Mich interesiert ob jemand erfahrungen mit der kombination Marantz PM15S1 und Canton Ergo RCL hat.Habe die kombination zuhause und bin nicht zufrieden,der bass ist schwach.Als verkabelung habe ich Kimber 8PR und Ixsos rca-s.Kann mir jemand sagen ob ich mit anderen strippen mehr bass bekomme?
Mfg.
,Peter


Es gibt nur zwei Möglichkeiten, mehr Bass zu bekommen. Und in beiden spielt KEIN Kabel mit.

1. Bassregler am Verstärker
2. Andere LS bzw. einen Subwoofer dazu stellen.

Hast Du diese Kombination beim Händler und bei Dir testgehört?


Hy!Habe alles probegehoert und muss sagen es geviel mir gewaltich,aber vorher hatte ich die rotel endstufe rb1080 und mit der war ich besser bedient,sehe ich jetzt erst.
Habe einen KEF PSW 3000 sub aber im stereo bereich mag ich keinen sub.Hm,bin echt ratlos
Mfg,Andreas
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Jan 2007, 19:32

koli schrieb:
Noch mehr Bass

Eigentlich macht die RC-L doch mächtig viel untenrum

Biste sicher das Du alles richtig verkabelt hast ?

Den Controler auch dazwischen ?

Mfg koli



Hallo Kolli!
Habe alles richtig verkabelt,auch den controller,aber irgendwie ist zuwenich dampf da,obwohl ich einen Kef Psw3000 sub habe,moechte ich ihn nicht im stereo aktieviern da ich weiss das die Rcl es mir geben koennen und moegen tue ich auch nicht einen sub im stereo aktieviern,passt einfach nicht dazu.
Gruss,Andreas
koli
Inventar
#6 erstellt: 15. Jan 2007, 19:36
Probier doch mal den Controler weg zu lassen

Wie haste das Kimber denn angeschlossen ?

Biwiring oder normal ?

Wenn normal, versuche es mal es an die untere Klemme zu machen, manchmal hilft das.
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 15. Jan 2007, 19:41

koli schrieb:
Probier doch mal den Controler weg zu lassen

Wie haste das Kimber denn angeschlossen ?

Biwiring oder normal ?

Wenn normal, versuche es mal es an die untere Klemme zu machen, manchmal hilft das.



Ich habe normal und habe sie oben angeschlossen,ich versuche sie mal unten anzuschliesen,melde mich dan sofort
Andreas
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Jan 2007, 20:20

mahikan schrieb:

koli schrieb:
Probier doch mal den Controler weg zu lassen

Wie haste das Kimber denn angeschlossen ?

Biwiring oder normal ?

Wenn normal, versuche es mal es an die untere Klemme zu machen, manchmal hilft das.



Ich habe normal und habe sie oben angeschlossen,ich versuche sie mal unten anzuschliesen,melde mich dan sofort
Andreas



Hy!
Der sound ist gleich geblieben,hm,vielleicht muesste ich wierkliech in andere kabel investieren?
Hr.Wagner
Inventar
#9 erstellt: 15. Jan 2007, 20:25
Das mit dem Kabel ist völlig wurscht!!!!

Dein Problem ist die Aufstellung, was war das denn für ein Raum, wo du die LS probegehört hast???

Die LS plus der Verstärker machen genügend Druck, das dir eigentlich die Ohren wegfliegen müssten. Daran liegt es bestimmt nicht. Und selbst Kabel oben oder unten reinstecken, macht keinen Unterschied. Manche haben Ideen.

Am besten wäre ein Foto deines Raumes. Bleib ganz ruhig, wir können dir helfen!!!!



[Beitrag von Hr.Wagner am 15. Jan 2007, 20:26 bearbeitet]
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 15. Jan 2007, 20:29
Hy!
Ich schiecke dir ein foto von der aufstellung und danke fuer die hilfe im vorraus.
Andreas
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 15. Jan 2007, 20:38

Hr.Wagner schrieb:
Das mit dem Kabel ist völlig wurscht!!!!

Dein Problem ist die Aufstellung, was war das denn für ein Raum, wo du die LS probegehört hast???

Die LS plus der Verstärker machen genügend Druck, das dir eigentlich die Ohren wegfliegen müssten. Daran liegt es bestimmt nicht. Und selbst Kabel oben oder unten reinstecken, macht keinen Unterschied. Manche haben Ideen.

Am besten wäre ein Foto deines Raumes. Bleib ganz ruhig, wir können dir helfen!!!!

:prost




So,hier ist ein foto.
gecko911
Stammgast
#12 erstellt: 15. Jan 2007, 20:54

mahikan schrieb:

Hr.Wagner schrieb:
Das mit dem Kabel ist völlig wurscht!!!!

Dein Problem ist die Aufstellung, was war das denn für ein Raum, wo du die LS probegehört hast???

Die LS plus der Verstärker machen genügend Druck, das dir eigentlich die Ohren wegfliegen müssten. Daran liegt es bestimmt nicht. Und selbst Kabel oben oder unten reinstecken, macht keinen Unterschied. Manche haben Ideen.

Am besten wäre ein Foto deines Raumes. Bleib ganz ruhig, wir können dir helfen!!!!

:prost




So,hier ist ein foto.



Hallo zusammen,

kann mir auch nicht vorstellen, dass die Kombi nicht spielt. Und wenn die RC-L keinen Bass hat, weis ich auch nicht. Hatte ja mal die SC-L und die hatte mächtig bums.
Hast denn die Boxen jetzt anders stehen als vorher?
Gruß aus München
Christian
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 15. Jan 2007, 21:01
Die boxen stehen an der selben stelle wie vorhin und ich kann es mir auch nicht erklaeren
koli
Inventar
#14 erstellt: 15. Jan 2007, 21:04
Hmm wo issen das Foto ?

Willste mir das Foto schicken und ich setz es hier rein ?

Wir finden bestimmt ne Lösung
Hr.Wagner
Inventar
#15 erstellt: 15. Jan 2007, 22:02
So,hier erstmal das Foto vom Peter. Und was sehen wir?!

mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 15. Jan 2007, 22:05
[quote="Hr.Wagner"]So,hier erstmal das Foto vom Peter. Und was sehen wir?!

[img]http://img404.imageshack.us/img404/6480/sthzfjdzgjgsdgfhsgfhfsdhg9.jpg[/img][/quot


Danke!!
Und?
Hr.Wagner
Inventar
#17 erstellt: 15. Jan 2007, 22:06
Als erstes ist der Boden schonmal schlecht zur Reproduktion der Bässe. Da müsste eine dicker Teppich davor. Dann steht der linke LS zu nah an der Wand und der rechte zu "allein" rum. Die linke Ecke ist ein Problem bzw die gesamte Aufstellung. Hast du keine freie Wand übrig??
Wie gross ist das WZ?
Wievle Platz ist bis zur gegenüberliegenden Wand?


[Beitrag von Hr.Wagner am 15. Jan 2007, 22:07 bearbeitet]
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 15. Jan 2007, 22:09

Hr.Wagner schrieb:
Als erstes ist der Boden schonmal schlecht zur Reproduktion der Bässe. Da müsste eine dicker Teppich davor. Dann steht der linke LS zu nah an der Wand und der rechte zu "allein" rum. Die linke Ecke ist ein Problem bzw die gesamte Aufstellung. Hast du keine freie Wand übrig??
Wie gross ist das WZ?
Wievle Platz ist bis zur gegenüberliegenden Wand?




Der teppich waere kein problem zu kaufen.Habe leider keine freie wand uebrich,auf der anderen seite ist der couch und der tisch und bin oberem geschos mit,dachboden.Das wohzimmer hat ca. 30 qm
ronmann
Inventar
#19 erstellt: 15. Jan 2007, 22:11
den Bass den du suchst wirst du finden wenn du dich in eine Ecke setzt. Hatte auch die RCL und der Bass war schon ok, bei 35Hz zu laut. Mach mal ne Skizze vom ganzen Raum mit LS und Sitzplatz.
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 15. Jan 2007, 22:18

ronmann schrieb:
den Bass den du suchst wirst du finden wenn du dich in eine Ecke setzt. Hatte auch die RCL und der Bass war schon ok, bei 35Hz zu laut. Mach mal ne Skizze vom ganzen Raum mit LS und Sitzplatz.



Ich sitze genau gegenueber der LS und die entfernung ist ca.3,5 bis 4m,die LS nach innen verdreht
Hr.Wagner
Inventar
#21 erstellt: 15. Jan 2007, 22:30
Das ganze ist auf jeden Fall ein Aufstellungsproblem, stelle mal die LS 20cm vor das Board und gehe dann näher ran bzw laufe durch den Raum. Die LS sollte beide auf die selbe Art und Weiße stehen und das machen sie bei dir nicht.

Als zweites machst du dir Gedanken um die Dämmung.
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 15. Jan 2007, 22:36

Hr.Wagner schrieb:
Das ganze ist auf jeden Fall ein Aufstellungsproblem, stelle mal die LS 20cm vor das Board und gehe dann näher ran bzw laufe durch den Raum. Die LS sollte beide auf die selbe Art und Weiße stehen und das machen sie bei dir nicht.

Als zweites machst du dir Gedanken um die Dämmung.



Ok,ich mache das und morgen melde ich mich am abend wieder und beriechte alles.
Mfg,Peter
Hr.Wagner
Inventar
#23 erstellt: 15. Jan 2007, 22:39
Viel Spass beim testen.

Und morgen dann....rücken hören rücken hören usw. Richtige Aufstellung ist das wichtigste. War bei mir ähnlich und hat auch lange gedauert bis es funktionierte wie es soll.

Und vergiss das mit den Kabeln, die geben dir auch keinen Bass. Das haben die Ergo´s und der Marantz genug
gecko911
Stammgast
#24 erstellt: 16. Jan 2007, 20:39

Hr.Wagner schrieb:
Viel Spass beim testen.

Und morgen dann....rücken hören rücken hören usw. Richtige Aufstellung ist das wichtigste. War bei mir ähnlich und hat auch lange gedauert bis es funktionierte wie es soll.

Und vergiss das mit den Kabeln, die geben dir auch keinen Bass. Das haben die Ergo´s und der Marantz genug ;)


Hallöcheb alle zusammen
das glaub ich allerdings auch. Ich hatte das Problem mit meinen SC-L auch und auch anfangs mit meinen Vento R-7. Bei mir stehen die LS ähnlich. Links ist zur Wand und zur Balkontür (viel Glas!!) ca. 70 cm Platz, also a bissl mehr als bei dir. Die rechte Box hat zur rechten Wand ca. 150 cm Abstand. Außerdem hab ich auch Parkett Sieht zwar spitze aus, dämpft halt net. Hab aber einig Läufer im Zimmer. Einmal gegenüber, wo ich sitze, vor der Couch und rechts bei der Essecke.
Ich habe aber gemerkt, wenn ich zu nah an den Boxen sitz (Kein richtiges Stereodreieck) verschwindet mein Bass auch. Außerdem ist der Abstand von den Boxen zueinander auch nicht unwichtig. Mit dem einwinkeln würde ich einfach a bissl spielen. Da ist auch viel Geschmacksache....
LG aus München

Christian
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 16. Jan 2007, 21:00

gecko911 schrieb:

Hr.Wagner schrieb:
Viel Spass beim testen.

Und morgen dann....rücken hören rücken hören usw. Richtige Aufstellung ist das wichtigste. War bei mir ähnlich und hat auch lange gedauert bis es funktionierte wie es soll.

Und vergiss das mit den Kabeln, die geben dir auch keinen Bass. Das haben die Ergo´s und der Marantz genug ;)


Hallöcheb alle zusammen
das glaub ich allerdings auch. Ich hatte das Problem mit meinen SC-L auch und auch anfangs mit meinen Vento R-7. Bei mir stehen die LS ähnlich. Links ist zur Wand und zur Balkontür (viel Glas!!) ca. 70 cm Platz, also a bissl mehr als bei dir. Die rechte Box hat zur rechten Wand ca. 150 cm Abstand. Außerdem hab ich auch Parkett Sieht zwar spitze aus, dämpft halt net. Hab aber einig Läufer im Zimmer. Einmal gegenüber, wo ich sitze, vor der Couch und rechts bei der Essecke.
Ich habe aber gemerkt, wenn ich zu nah an den Boxen sitz (Kein richtiges Stereodreieck) verschwindet mein Bass auch. Außerdem ist der Abstand von den Boxen zueinander auch nicht unwichtig. Mit dem einwinkeln würde ich einfach a bissl spielen. Da ist auch viel Geschmacksache....
LG aus München

Christian

Hay!
Habe die LS jetzt einen halben meter nach vorne und mehr nach ihnen gedreht,der sound?BESTIALISCH!!!
Habe es aber mit zwei tepichen gedaemmt,muss mir noch zwei leufer besorgen.
Was mann nicht alles macht um gute musik zu hoeren
Gruss,Peter
mksilent
Inventar
#26 erstellt: 16. Jan 2007, 21:49
Hi!

Also würdest Du uneingeschränkt die Kombination RC-L und dem PM15 weiter empfehlen?

Ich habe den genannten Marantz auch schon länger im Auge. Darf man fragen was Du bezahlt hast?

Gruß
Sebb
Hr.Wagner
Inventar
#27 erstellt: 16. Jan 2007, 22:30
Freut mich, das es dir jetzt besser gefällt und es beweist doch, das die Raumakkustik nie zu unterschätzen sein sollte.

Glückwunsch zum Erfolg....
joegreat
Stammgast
#28 erstellt: 17. Jan 2007, 12:40

mahikan schrieb:
Hallo!
Mich interesiert ob jemand erfahrungen mit der kombination Marantz PM15S1 und Canton Ergo RCL hat.Habe die kombination zuhause und bin nicht zufrieden,der bass ist schwach. [...]Kann mir jemand sagen ob ich mit anderen strippen mehr bass bekomme?

Hallo Peter!

Ich kann mir auch nicht vorstellen das die Kombination keinen/zu wenig Bass hat.

Ich tipp mal auf die Raumakustik: Sag' mal kann es sein das dir der Raum einen Streich spielt?

Wie gross ist das Zimmer? Die Ergo RC-L sollten in Räumen ab 35m2 und möglichst freistehend (1m Luft um die Boxen rum) verwenden werden.
Ist der Bass nur am Hörplatz schwach? Geh mal im Zimmer (und angrenzenden Räumen mit offenner Tür) rum und lausche mal...

Der Bass bildet sogenannte Raummoden welche sich überlagern und an bestimmten Stellen auslöschen bzw. verstärken.

Oder ganz was anderes: Hast du mal die Verkabelung überprüft? Vor kurzem ich mir (als alten Kabelhund) ein Foppa passiert: Hab' doch glatt auf einem LS +/- vertauscht...

Viele Grüsse
Joe


[Beitrag von joegreat am 17. Jan 2007, 12:42 bearbeitet]
Hr.Wagner
Inventar
#29 erstellt: 17. Jan 2007, 13:29
@ joegreat

Das Problem ist doch schon gelöst.
joegreat
Stammgast
#30 erstellt: 17. Jan 2007, 13:57

Hr.Wagner schrieb:
@ joegreat

Das Problem ist doch schon gelöst.

Hab' ich dann auch gesehen - aber ich mag meine Postings nicht mehr löschen - besonders wenn sie zur Lösung beitragen.

Viele Grüsse
Joe


[Beitrag von joegreat am 17. Jan 2007, 14:44 bearbeitet]
mahikan
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 17. Jan 2007, 20:05

joegreat schrieb:

mahikan schrieb:
Hallo!
Mich interesiert ob jemand erfahrungen mit der kombination Marantz PM15S1 und Canton Ergo RCL hat.Habe die kombination zuhause und bin nicht zufrieden,der bass ist schwach. [...]Kann mir jemand sagen ob ich mit anderen strippen mehr bass bekomme?

Hallo Peter!

Ich kann mir auch nicht vorstellen das die Kombination keinen/zu wenig Bass hat.

Ich tipp mal auf die Raumakustik: Sag' mal kann es sein das dir der Raum einen Streich spielt?

Wie gross ist das Zimmer? Die Ergo RC-L sollten in Räumen ab 35m2 und möglichst freistehend (1m Luft um die Boxen rum) verwenden werden.
Ist der Bass nur am Hörplatz schwach? Geh mal im Zimmer (und angrenzenden Räumen mit offenner Tür) rum und lausche mal...

Der Bass bildet sogenannte Raummoden welche sich überlagern und an bestimmten Stellen auslöschen bzw. verstärken.

Oder ganz was anderes: Hast du mal die Verkabelung überprüft? Vor kurzem ich mir (als alten Kabelhund) ein Foppa passiert: Hab' doch glatt auf einem LS +/- vertauscht...

Viele Grüsse
Joe :*



Hy!
Die verkabellung ist ok,die Ls waren nicht richtig positioniert,jetzt stehen sie anders und der bass ist raben schwarz,einfach toll jetzt der sound
Kann jedem nur empfehlen siech diese kombination anzuschaffen,ist jeden euro wert,und wieso 2000-3000 euro fuer LS ausgeben wenn es schon mit der RCL geht,bin sowieso ein Canton fan.
Gruss,Peter
Bajo4ME
Stammgast
#32 erstellt: 18. Jan 2007, 07:38

mahikan schrieb:
Hy!
Die verkabellung ist ok,die Ls waren nicht richtig positioniert,jetzt stehen sie anders und der bass ist raben schwarz,einfach toll jetzt der sound
Kann jedem nur empfehlen siech diese kombination anzuschaffen,ist jeden euro wert,und wieso 2000-3000 euro fuer LS ausgeben wenn es schon mit der RCL geht,bin sowieso ein Canton fan.


Schön, dass es (endlich) so klingt wie Du es haben möchtest - ich hab mal die Canton Ref. 1 DC gehört, an Denon, und das hat mir garnicht gefallen. Jedem das Seine, wozu gibts sonst so viele Hersteller

KAIO
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 18. Jan 2007, 07:53
hallo,
ich hatte die rc-l auch mal an dem marantz pm-15s1 angeschlossen. das hauptproblem ergab sich mit der contol-unit. als reine stereo-mobination wollte ich die black-box an der tape-monitor schleife anschließen, jedoch ging dieses nicht. die bb blieb ohne funktion. als ich nun den av-receiver mit dem marantz pm15 verband, und die control-unit dazwischen schaltete lief alles bestens.
meines wissen hat der marantz pm15s1 keine durchschleiffunktion am tape-anschluss
ronmann
Inventar
#34 erstellt: 18. Jan 2007, 09:26
die Blackbox hat doch 2 Eingange, an die man CDP und Phonostufe anschließen kann. Von dort direkt in den Verstärker z.B. CD-Eingang.
mksilent
Inventar
#35 erstellt: 19. Feb 2007, 11:39
Kann / sollte man eigentlich sagen das der Marantz zu schwach für die RCL ist?

Immerhin haben die RC-L 200 / 350 Watt Nenn/Musikbelastbarkeit.

Der Marantz hat ja "nur":
2 x 75W/8Ohm, 2x125W/4Ohm

Oder darf man das so nicht sehen?

Ich spiele nämlich mit dem gedanken mir diesen mal auszuleihen...

Gruß & danke
Sebb
teaman1810
Stammgast
#36 erstellt: 19. Feb 2007, 12:42
Hallo,

ich glaube kaum das der Marantz zu schwach ist.

Meine Canton RCL Lautsprecher werden von einem Harman/Kardon PM655 Vxi angetrieben. 2 x 90 Watt an 8 Ohm. Bass ist eindeutig vorhanden, die entsprechende Lautstärke vorausgesetzt.
Was auf jeden Fall zu beachten ist, die richtige Aufstellung der Lautsprecher. Da habe ich schon viel Zeit investiert.

Gruß
ronmann
Inventar
#37 erstellt: 19. Feb 2007, 22:15
wenn du sehr laut hören willst reicht der marantz, wenn´s abartig laut sein soll darf es mehr leistung sein. verstärker-clipping sollte beim pm15 kein thema sein. ich denke der schaltet eher ab, bevor er die lautsprecher durch clipping zerstört. ich weiß es aber nicht ganz genau.
*hifibernd*
Neuling
#38 erstellt: 09. Mrz 2009, 13:08
Hallo zusammen,

habe jetzt auch einen PM 15 S1 in meiner Kette. Können mir die erfahrenen Nutzer bitte nochmal sagen, wie ich den Controler der Ergo's am besten an den Verstärker anschließen kann?

Danke und Grüsse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unison Unico oder Marantz Pm 15 S1 ?
djhydason am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  27 Beiträge
Marantz PM 15 S1 o. Rotel RA 1070 an 703er
thpein am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  11 Beiträge
Canton Ergo-RCL - welcher Verstärker?
Jovan-RCL am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  60 Beiträge
Marantz PM-15
blackjack2002 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  5 Beiträge
Marantz PM 8003
Buddelbaby am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  13 Beiträge
Canton Ergo RCL oder 900 DC ?
Espresso1980 am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  13 Beiträge
Röhren-Amp für Canton Ergo RCL
Pentalette am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  9 Beiträge
Canton Ergo RCL und NAD C 352 ????
Evangelos* am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  4 Beiträge
Canton Ergo RCL + Zusatzgerät 800 Eur ok ?
Zidane am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  11 Beiträge
Marantz PM 11-S1 und Canton Venton Reference 5 DC ?
DanielSun am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766