Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz PM 15 S1 o. Rotel RA 1070 an 703er

+A -A
Autor
Beitrag
thpein
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jun 2005, 21:07
Hallo Leute,

habe vor 2 Tagen in Ulm bei Hifi-Kemper den Marantz PM 15 S1 an meinen B&W 703 gehört. Phantastische Auflösung, aber auch fast etwas zu aufdringlich in den Höhen. Habe dort im Vergleich den NAD 352, einen Exposure und den Rotel RA 03 gehört. Der Exposure harmonierte mit den 703 nicht, der Rotel hörte sich sehr gut an, war aber nicht so detailreich und hoch auflösend wie der Marantz. Der NAD kam nahe an den RA 03 ran, war aber letztendlich etwas zu lastig in den Mitten.

Mich würde nun interessieren, ob jemand schon mal einen MArantz im Vergleich zum RA 1062 oder RA 1070 gehört hat und wie Eure Erfahrungen sind.

Komme frühestens in 2 Wochen dazu, die beiden Rotels zu hören...

Gruss
Thomas
meinkino
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2005, 21:13
Hast du die 703 schon zuhause? Wie war die Räumlichkeit?
DerDude_11
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jun 2005, 21:26
Beide Geräte sind sicherlich gut aber für diesen Preis gibt es eindeutig besseres.

Kaufe dir lieber eine gebrauchte Vor/End Kombi z.B. von AVM mit gutem Vorverstärker und du wirst sehen wie schnell Marantz und Rotel Vollverstärker von Ihrer Anziehungskraft verlieren

Gruss

Gerd
thpein
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jun 2005, 21:39

meinkino schrieb:
Hast du die 703 schon zuhause? Wie war die Räumlichkeit?


Habe die 703 seit einem halben Jahr zuhause und bin mit den Boxen grundsätzlich sehr zufrieden; allerdings fehlt die Räumlichkeit an meinem HK 4550 an allen Ecken und Enden (an einem alten Rotel RA 414 war sie genial) weshalb ich beschlossen habe, wieder zu einem reinen Stereo-Verstärker/Vor-Endstufen-Kombi zurückzukehren.

Beim Probehören am Marantz war die Räumlichkeit sehr gut; aber zugegeben: ein Bekannter hat die Dynaudio 1.x (?) an einem Thule-Verstärker und die klingen wesentlich räumlicher...

@DerDude_11: hast Du mehr Infos zu der AVM-Kombi?

Danke und Gruss
Thomas


[Beitrag von thpein am 07. Jun 2005, 21:40 bearbeitet]
Wiesonik
Inventar
#5 erstellt: 07. Jun 2005, 21:40
Nabend,

jo, da schließe ich mich der Meinung des "Duden" an.
Habe gerade mal auf die Page von Hifi-Kemper gesehen.

Die bieten im Kundenauftrag eine Kombi von AVM und eine VV von Audionet SAM an.

Die würde ich mir einmal an der B&W anhören.


[Beitrag von Wiesonik am 07. Jun 2005, 21:42 bearbeitet]
meinkino
Inventar
#6 erstellt: 07. Jun 2005, 21:41
Hast du schon mal bei dir in der Wohnung die Boxen gerückt?
thpein
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jun 2005, 20:11
Ja, hab ich; hat aber auch nicht den gewünschten Effekt gebracht...
DerDude_11
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jun 2005, 20:22
bezüglich Vor / End Kombi.

Ich mag Rotel ich mag auch Marantz.Aber deren Vollverstärker sind und bleiben Vollverstärker und kommen zu keinem Zeitpunkt an eine gute Vor End Kombi heran.

Man nehme 1000,- Euro und investiere diese gebraucht in ein Pärchen AVM M2 / M3 etc. alles eine gute Wahl oder mit viel Glück 2 Rotel RB-1080 / 1070 Bi Amping und du wirst das gewünschte Ergebniss bekommen.

M5 gebraucht um 2000,- Euro alle anderen AVMs sollten um 1000,- Euro liegen.

M5 gegen diverse andere Endtsufen wie MC-352 / Levinson 334 etc gegengehört.Sie alle klangen nett aber nicht so ehrlich wie die AVMs und zu diesem Preis unschlagbar.

Meine Emfehlung wäre gehe zu deinem B&W Händler und leige dir 2 RB-1080 aus falls du einen CD-Player mit Lautstärkeregelung hast und der Unterschied wird überwältigend sein.

Gruss

Gerd
thpein
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jun 2005, 21:07
werde mich dann wohl mal auf den Weg zu meinem Händler machen;

an dieser Stelle noch eine Frage (auch wenn es wieder ein Vollverstärker ist): ich bin im INternet oftmals auf den NAD S 300 gestossen (wird für ca 1200 angeboten). gibt es da Erfahrungswerte?

Danke und Gruss
Thomas
XorLophaX
Inventar
#10 erstellt: 03. Jan 2009, 11:24
Und wie ist die Story ausgegangen?
Magnat_man
Stammgast
#11 erstellt: 16. Mai 2010, 14:54
hättemich auch interessiert, besonders da der PM15S1 jetzt nur noch 1000€ kostet und der S2 unverhältnismäßig teuer geworden ist (1800€).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RA 1070 oder PM 15S1?
OLLE85 am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  18 Beiträge
Rotel RB-1070+ RC-1070 oder Rotel RA-1070???
DerOlli am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  9 Beiträge
Rotel RA 1060/ RCD 1070
jan.lx am 25.08.2003  –  Letzte Antwort am 26.08.2003  –  6 Beiträge
Unison Unico oder Marantz Pm 15 S1 ?
djhydason am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  27 Beiträge
Rotel RA 02 und Marantz PM 7200 KI
olibar am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  22 Beiträge
MARANTZ PM 15 S1 MIT CANTON ERGO RCL
mahikan am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  38 Beiträge
Rotel RA 9858x und Marantz 74pm66
lluketheduke am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher zu Marantz PM 15 ?
votec1 am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  8 Beiträge
Amp. Rotel RA-01/RA-02
Horus am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  2 Beiträge
Rotel, Marantz, Yamaha?
Insomnia7 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedTeeladen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.053
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.971