Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärker und standboxen ?

+A -A
Autor
Beitrag
lexi86
Neuling
#1 erstellt: 24. Mrz 2009, 11:26
hallo leute hab da mal ne frage will net mehr als 400€ für stand boxen und verstärker ausgeben hab da mal an

http://www.etc-shop....387cb099e95c280ddebd

http://www.technikdi...ign=Ciao&language=de

gedacht

was meinst ihr passt das gut zusammen oder bekommt man für den preis noch was besseres ? lg alex


[Beitrag von lexi86 am 24. Mrz 2009, 11:53 bearbeitet]
Hauptstadtmetaller
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2009, 11:34
Sorry aber deine Links gehen beide nicht. Von den Produkten die im etc-shop angeboten werden würd ich aber generel Abstand nehmen. Die verkaufen fast nur Müll.


[Beitrag von Hauptstadtmetaller am 24. Mrz 2009, 11:42 bearbeitet]
Hauptstadtmetaller
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mrz 2009, 11:45
Mein Tipp: Gebraucht ! Man bekommt bei Ebay wirklich manchmal echte Schnäppchen im Hifi Bereich. Bestes Beispiel meine Lautsprecher: Elac CL 102i, Neupreis 1000 DM das Stück ( etwa vor 10 Jahren ) ich hab sie für 150€ zusammen ersteigert. Waren wie neu, wirklich glück gehabt.


[Beitrag von Hauptstadtmetaller am 24. Mrz 2009, 11:45 bearbeitet]
lexi86
Neuling
#4 erstellt: 24. Mrz 2009, 11:54
so jetzt solten die links gehen

bis jetzt hab ich halt net so viel ahnung bei boxen und verstärker deshalb dachte ich sehen die ganz gut aus ^^
Hauptstadtmetaller
Stammgast
#5 erstellt: 24. Mrz 2009, 12:16
Also der Reciver den du verlinkt hast ist sicherlich nicht schlecht, aber gebraucht bekommt man halt meist Geräte der höheren Preisklasse für weniger Geld. Musst dich bei Ebay umsehen, es gibt oft Angebote, wo gepflegte Hifi Verstärker verkauft werden, die wirklich wie neu aussehen.

Zu den Lautsprechern: Das ist Müll, auf keinen Falls kaufen. Nonameschrott aus China. Auch hier vieleicht nach was gebrauchtem bei Ebay gucken ( kann natürlich auch neu sein, aber dann wird das natürlich immer etwas teurer und wenn du sagen wir 300€ ausgibst, ist es meist so dass du gebrauchte Lautsprecher hast, die einen Neupreis hatten, der WEIT über dem Ersteigerungswert lag ). Empfehlenswerte marken wären hier z.B. JBL, Elac, Infinity oder Heco.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Mrz 2009, 13:06
Hallöchen

Nun ich möchte mal zeigen, das es für 400€ besser geht als vom TE vorgeschlagen!

Siehe hier:

http://www.hirschill...h-F-1--schwarz-.html

http://www.hirschill...-4001--schwarz-.html

Auch nicht gerade das gelbe vom Ei, aber durchaus annehmbar!



ps. Für ca. 200€ mehr, ist aber nochmals eine echte Steigerung möglich!
kempi
Inventar
#7 erstellt: 24. Mrz 2009, 13:25
Verstärker & Standboxen, für 400 € =
Kopfhörer & Verstärker für 400 € =

Lautsprecher, die eine zum Kopfhörer vergleichbare Klangqualität haben, kosten mindestens das 10-fache (pro Stück). Mit Kopfhörern findest Du den besseren Zugang zur Musik.

Hauptstadtmetaller
Stammgast
#8 erstellt: 24. Mrz 2009, 13:28

kempi schrieb:
Verstärker & Standboxen, für 400 € =
Kopfhörer & Verstärker für 400 € =

Lautsprecher, die eine zum Kopfhörer vergleichbare Klangqualität haben, kosten mindestens das 10-fache (pro Stück). Mit Kopfhörern findest Du den besseren Zugang zur Musik.

:prost


Das würde ich jetzt aber als Geschmackssache ansehen, ich höre persönlich ungern mit Kopfhörern, ich möchte die Musik fühlen ( Was nicht gleich umbedingt hohe Lautstärken heißen muss. )
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Mrz 2009, 16:05

Hauptstadtmetaller schrieb:

kempi schrieb:
Verstärker & Standboxen, für 400 € =
Kopfhörer & Verstärker für 400 € =

Lautsprecher, die eine zum Kopfhörer vergleichbare Klangqualität haben, kosten mindestens das 10-fache (pro Stück). Mit Kopfhörern findest Du den besseren Zugang zur Musik.

:prost


Das würde ich jetzt aber als Geschmackssache ansehen, ich höre persönlich ungern mit Kopfhörern, ich möchte die Musik fühlen ( Was nicht gleich umbedingt hohe Lautstärken heißen muss. )


Da muss ich Hauptstadtmetaller Recht geben, ich besitze einen relativ guten Kopfhöhrer (HD650), ziehe aber fast immer das hören mit Lsp. vor, auch um die Musik zu fühlen!

Der HD650 spielt sehr tief, kann jedoch das Gefühl des Tiefbasses den ein Subwoofer vermittelt, nicht ersetzen!

Grüsse
lexi86
Neuling
#10 erstellt: 24. Mrz 2009, 18:25
oder meint ihr es wäre besser in dem 400 € bereich ne 5.1 anlage zu kaufen z.b

http://www.teufel.de/PC-Systeme/Concept-E400.cfm?show=fotos#tab

ich hör halt doch zimmlich viel musik im zimmer aber ich hab imom nur so nen billige 2.1 anlage am rechner hengen das ist auch net so der hammer sound
casesdaily
Stammgast
#11 erstellt: 24. Mrz 2009, 18:30
Wenn Teufel, dann solltest du dir mal das Teufel Concept M anschauen. Das Set bietet ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Und auch ich bin bei Kopfhörern geteilter Meinung. Für 200 Euro gibts da großartige Hörer z.B. den AKG 701 (den ich selbst habe), aber letztendlich ist es nur Musik aus der Dose.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 24. Mrz 2009, 19:28
Wenn Du genau überlegst, wirst Du merken, was Deine neue Idee wirklich Wert ist!

Ich will aber trotzdem mal versuchen, Dir die Problematik mit einfachen Worten näher zu bringen!

Da es bei Stereo (2 Lsp. + 1 Verstärker) schon knapp mit Deinem Budget war, um eine gewisse Qualität zu erreichen, wie soll es denn bei
Surround (5 Lsp. + 1 Sub + 5 Verstärker + .....) aussehen!

Ich bin weg!
lexi86
Neuling
#13 erstellt: 24. Mrz 2009, 21:26
naja ich denke ich hab mit senheiser PC 350 eig ganz gute kopfhörer glaub ich aber suche halt was wo ich im zimmer rumlaufen kann und auch ganz guten sound habe wäre halt nice aber ich kenn mich da halt glaub net so gut aus das ich da bei ebay was gescheites find für 400 €
finger361
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Mrz 2009, 21:27
Da könntest du für 400 auch welche von bose kaufen...




MjjR
Inventar
#15 erstellt: 24. Mrz 2009, 21:37
du willst doch musik hören, oder? also wozu 5.1? und um 400€ ist da nicht viel mehr als "plastik" drin...
Peterb4008
Inventar
#16 erstellt: 24. Mrz 2009, 21:43
Hey

den vorschlag von Glenn Fresh finde
ich für dein Budget eine schöne Zusammensetzung.

Probehören vorausgesezt.

Bevor Du Dir so ein 5-1 System
mit Brüllwürfel zulegst.

Gruß

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen + Verstärker
nofear87 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  4 Beiträge
Verstärker+ Standboxen
santago am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung Standboxen und Verstärker
Blankenese am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  54 Beiträge
Standboxen (bis 2500) + Verstärker
HiPhi am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  29 Beiträge
Kaufberatung Standboxen + Bass + Verstärker ?
fearF am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  17 Beiträge
Standboxen (~300?) und Verstärker (ca. ? ?)
abaddon_ am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  3 Beiträge
Verstärker und Standboxen bis 500?
Lucianopt am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  2 Beiträge
Mini-Verstärker für Standboxen
runnersjoint am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  4 Beiträge
Verstärker + Standboxen bis 600 Euro
ET am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  11 Beiträge
Verstärker Empfehlung für Teufel Standboxen?
obiwan_2000 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Marantz
  • Mcvoice
  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedHiFiLaie90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.164
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.680