Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie teuer ist ne fernümftige Anlage mit boxen

+A -A
Autor
Beitrag
jujo15
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Apr 2009, 17:04
Danke schonmal im vorraus für antworten
hi ich bin noch schüler ich hab kein festes einkommen kann aber immer geld kla machen
hehe
kommen wir zur sache ich will ne anlage ne neue mit der ich sehr laut musik hören kann und mit viel bass und nich so teuetr danke im vorraus
JackRyan
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2009, 17:16
Wenn du gebrauchte Teile kaufst, kannst du mi 200€ schon was einigermaßen gescheites bekommen. Nach oben gibts natürlich kein Grenzen
kvendlar
Stammgast
#4 erstellt: 08. Apr 2009, 12:07
"ne neue" heisst Du willst eine andere als Du jetzt hast - oder Du willst nichts gebrauchtes?
Anständige Neuware kriegst Du dafür nicht. Wenn Du Lärm machen willst, geh in Mediamarkt/Saturn und kauf Dir ne Kompaktanlage für etwa 200 Euro (vllt hat Aldi auch mal was im Angebot).
Hifi ist das allerdings nicht - ich glaube hier kriegst Du in dem Preisbereich wohl nicht viel Beratung.

Anders siehts mit Gebrauchtware aus. Schau mal euf eBay nach einem 10-15 Jahren alten Verstärker von Marantz, Onkyo, Denon um, 2x50W reichen schon (wenn irgendwo jemand mit 120W etc angibt kannst Du das getrost ignorieren. taub machen kannst Du Dich mit 2x15W wenns die richtige anlage ist.)
Boxen ist immer ein bisschen glückssache. Vllt hilft da jemand anderes weiter.
kloetzken
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Apr 2009, 12:42
was heisst denn " nicht so teuer " ?
ne passable anlage mit neuen komponenten (also verstärker und boxen) bekommst du für ca 500 euro

vllt solltest du aber noch angeben wie groß dein zimmer ist , was du damit hören willst, was du hast zum einspeisen (soundkarte, CD Player, DVD Player, nichts ?)
moppelhifi
Stammgast
#7 erstellt: 08. Apr 2009, 17:18
Hallo naja BOSE würde ich mir nicht grade antun.Wieviel geld hast du zur verfügung? Sollen es STANDLAUTSPRECHER Sein,oder kommen Auch regallautsprecher in die engere Wahl?mfg OAF
kvendlar
Stammgast
#8 erstellt: 08. Apr 2009, 17:24
jujo15 hat irgendwo gemeint, dass er 140-180 im Monat erjobbt. 2 Monate sparen muss er da wohl schon, und dann entweder selbst bauen oder gebraucht kaufen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi-Anlage mit 2 Boxen
InTeNsO am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  2 Beiträge
Neue Anlage + Boxen
*Qwertzuiop* am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  30 Beiträge
Mini Anlage (DAB) + Boxen
Sp|3Xe am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  2 Beiträge
billig oder teuer?
travis76 am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  11 Beiträge
5.1 Anlage oder große Boxen?
kokonut am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  65 Beiträge
Kleine Anlage mit großem Sound aber wie?
Junge_aus_RZ am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  17 Beiträge
?NEUE BOXEN ODER NEUE ANLAGE?
maxIIm am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  12 Beiträge
Will ne neue Anlage!
Machine-Head am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  8 Beiträge
Boxen bauen bzw. Anlage Kaufen
ruNN0r am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  10 Beiträge
Mein jugendlicher Bruder will 'ne Anlage...
chris0711 am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 134 )
  • Neuestes MitgliedWangine-WPA120
  • Gesamtzahl an Themen1.344.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.242