Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche mögl. simplen Verstärker für JBL Control One

+A -A
Autor
Beitrag
-phalanx-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Mai 2009, 23:16
Hallo,

ich suche einen möglichst simplen (d.h. ohne Equalizer oder Receivereigenschaften) Verstärker für meine 2 JBL Control One Boxen. Die Boxen haben je 8 Ohm Impedanz, die Belastbarkeit ist mit 200W/50W angegeben, die empfohlene Verstärkerleistung besagt 100 W RMS.

Falls sowas im Eigenbau möglich ist, bin ich gerne für anregendes Material bereit.

Gruß

Phalanx
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Mai 2009, 09:07
Moin

Da Du dein Budget nicht genannt hast, empfehle ich Dir einfach mal folgendes Neugerät:

http://www.idealo.de...5_-a-9155-onkyo.html

Für den Preis ein guter Vollverstärker mit allem drum und dran!
Wenn es günstiger sein soll, bleibt meiner Meinung nach nur die Suche nach einem Gebrauchtgerät!

Mfg

-phalanx-
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Mai 2009, 11:05
Budget hatte ich aus ebendiesem Grund weggelassen.

Vielen Dank für deinen Tip.

Sollte man nicht immer einen höheren Verstärker wählen, als die Boxen abkönnen?

Ausgangsleistung: 2 x 65 Watt / Leistung pro Kanal: 65 Watt

Damit steuere ich die Boxen aber nicht mit dem Maximum an Leistung an oder doch?


[Beitrag von -phalanx- am 18. Mai 2009, 11:07 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#4 erstellt: 18. Mai 2009, 11:42

Sollte man nicht immer einen höheren Verstärker wählen, als die Boxen abkönnen?

Nein, zumal die Leistungsangaben auf Amp und LS nur Angaben über die elektrische Belastbarkeit und die max. Stromaufnahme machen. Über den Klang sagt das nichts aus. Für deine JBL reicht jeder auf dem Markt vorhandene Amp locker aus, zumal die Control One mit 89db einen hohen Wirkungsgrad aufweist. Im Normalfall wirst du also am Amp eine Leistung zwischen 1 Watt und max 10 Watt abrufen.

Beim Kauf gilt es also eher darauf zu achten welche Anschlußmöglichkeiten du benötigst.
Wenn´s klein und handlich sein soll reicht der Trends Audio TA 10.1 oder der Sonic Impact wenn es etwas mehr sein darf jeder Vollverstärker der renommierten Hersteller

MFG
Tom
-phalanx-
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 19. Mai 2009, 20:42
Habe mir jetzt einen MARANTZ PM 55 SE Class A Verstärker für 72 Eur inkl. Versand bei ebay ersteigert.
Der scheint ganz gut zu sein (bzw. schien).
schramme74
Stammgast
#6 erstellt: 19. Mai 2009, 21:01

Habe mir jetzt einen MARANTZ PM 55 SE Class A Verstärker

Na der kann die Kleinen auf jeden Fall befeuern. Ist ja ein ordentlicher Amp. Da würde ich mir Gedanken machen ob ich nicht vielleicht doch die kleinen Monitore gegen ein Paar erwachsene Lautsprecher austauschen würde.

MFG
Tom
-phalanx-
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Mai 2009, 09:26
Ich wohne im 5. Stock eines Wohnblocks.
Ich glaub wenn ich mir bessere Boxen kaufe, kann ich weiterhin unter der Brücke Musikhören - mit Kopfhörern und Mp3-Player.
koenigstiger25
Inventar
#8 erstellt: 20. Mai 2009, 09:41
Dann berichte mal bitte Deinen Eindruck - ich hatte die kleinen JBL immer als sehr leistungshungrig in Erinnerung...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Mai 2009, 11:04

koenigstiger25 schrieb:
Dann berichte mal bitte Deinen Eindruck - ich hatte die kleinen JBL immer als sehr leistungshungrig in Erinnerung...



Eine Röhre wird nicht ausreichen, aber ich betreibe meine Control One auf der Terasse mit 2x50W und das geht schon echt laut damit!

Eine gewisse Kontrolle und Stabilität, sollte der VV schon mitbringen.

koenigstiger25
Inventar
#10 erstellt: 20. Mai 2009, 11:52

GlennFresh schrieb:

koenigstiger25 schrieb:
Dann berichte mal bitte Deinen Eindruck - ich hatte die kleinen JBL immer als sehr leistungshungrig in Erinnerung...



Eine Röhre wird nicht ausreichen, aber ich betreibe meine Control One auf der Terasse mit 2x50W und das geht schon echt laut damit!

Eine gewisse Kontrolle und Stabilität, sollte der VV schon mitbringen.

:prost


Also dieser war für den Partykeller eine echte Enttäuschung...
-phalanx-
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 20. Mai 2009, 21:31
Weiß denn jemand ob der MARANTZ PM 55 SE Class A soviel "Kontrolle und Stabilität" hervorbringt?

Gruß und angenehmen Vatertag
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 21. Mai 2009, 04:31
Moin

Leider kenne ich den Marantz nicht und im Net gibt es auch nicht viel über den Verstärker.
Ich war und bin jedoch immer zufrieden mit meinen bisherigen Marantzgeräten gewesen.

Da Du aber schon verkündet hast, das bei Dir nicht mehr als Zimmerlautstärke gehört werden wird, reicht der PM55SE sicher aus.

Für mich wär so ein alter Verstärker ohne Garantien nichts, aber jeder so wie er will.

Mfg

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control One + Verstärker ?
mercan_123 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  6 Beiträge
Verstärker für JBL Control One
Nirabiffics am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  2 Beiträge
Verstärker für Jbl Control One
schmoka am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker für JBL Control one ?
mümmel84 am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  22 Beiträge
Suche kleinen Verstärker für JBL Control One am Laptop
MacRadge am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  20 Beiträge
suche: Stereo-Verstärker für 2x JBL Control One
-snax- am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  13 Beiträge
Kaufberatung Vollverstärker für JBL control ONE
karlarsch007 am 28.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  16 Beiträge
Stereoreceiver für vier JBL Control One
7käs am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  5 Beiträge
Suche Mini-Verstärker (zum Betrieb von JBL Control One)
NightShift am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  11 Beiträge
Welcher Verstärker für JBL Control One?
Tobi_GsR am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 157 )
  • Neuestes MitgliedChupethino
  • Gesamtzahl an Themen1.344.957
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.567