Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker für JBL Control one ?

+A -A
Autor
Beitrag
mümmel84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Feb 2012, 19:09
Hallo zusammen,

die LS-Frage wäre soweit geklärt. Ich habe mich nun dafür entschieden, mir ein Paar JBL Control One zuzulegen.

Jetzt suche ich einen passenden, gebrauchten und günstigen Verstärker mit genügend Leistung, so, dass ich auch noch genügend Reserven übrig habe.

Für den Verstärker würde ich rund 100€ ausgeben.


Mehrere Vorschläge und Lösungen sind erwünscht.


LG


[Beitrag von mümmel84 am 27. Feb 2012, 02:00 bearbeitet]
mümmel84
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Feb 2012, 21:10
Wie ist denn die Meinung zum dem Yamaha Verstärker AX 570? Gibt´s schon für weit unter 100€ zu kaufen.

Empfehlenswert, oder doch lieber nicht?
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 27. Feb 2012, 08:34

mümmel84 schrieb:
Ich habe mich nun dafür entschieden, mir ein Paar JBL Control One zuzulegen.


Welche JBL Control One? Das aktuell im Handel befindliche Modell mit silbernem Hochtöner und beigepackter Wandhalterung? Falls ja, würde ich nicht zum Yamaha AX-570 (auch schon nicht wegen des problematischen Eingangswahlschalters) greifen. Ich würde nach etwas voller klingenden Modellen wie einem Harman HK 6100, 6200, 620, 630 oder Denon PMA-380 und 480 gucken.
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 27. Feb 2012, 08:55

CarstenO schrieb:

Ich würde nach etwas voller klingenden Modellen wie einem Harman HK 6100, 6200, 620, 630 oder Denon PMA-380 und 480 gucken.


Da schließe ich mich an. Ich hab die Controls in der Küche hängen.
mümmel84
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Feb 2012, 13:12
Danke für eure Anregungen.

Ich habe noch einige Verstärker gefunden, deren Aangebote bald enden:

http://www.ebay.de/i...STRK:MEWAX:IT&_trksi

http://www.ebay.de/i...STRK:MEWAX:IT&_trksi

http://www.ebay.de/i...9d=p3984.m1438.l2649


Sie gefallen mir auch optisch sehr gut.

Ist da auch Schrott bei, oder sind diese Verstärker durchaus brauchbar???

Bitte, wenn möglich, um schnelle Antworten, da die Angebote in wenigen Std. enden, danke!

Gruß
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2012, 13:23

mümmel84 schrieb:
Ist da auch Schrott bei, oder sind diese Verstärker durchaus brauchbar???


Diese Verstärker sind sicherlich gut. Ich kann sie leider im Zusammenhang mit den Control One nicht einordnen, zumal ich noch nicht weiß, welche Control One Du besitzt. Du müsstest da als Threadersteller etwas besser mitmachen.
mümmel84
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Feb 2012, 14:37
Hallo CarstenO,

"JBL Control One" ist die korrekte Typenbeschreibung, siehe hier:

http://www.amazon.de...id=1330349695&sr=1-1


Gruß


[Beitrag von mümmel84 am 27. Feb 2012, 14:37 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 27. Feb 2012, 15:15
Dann bleibt´s bei meinen Favoriten von oben.
mümmel84
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Feb 2012, 20:28
Lieber den:

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1438.l2649

oder den:


http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1438.l2649


schnelle Antwort wenn´s noch passen sollte!!
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 28. Feb 2012, 08:18
Wieso fragst du eigentlich nach einer Beratung, wenn du sie eh ignorierst?
lumi1
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Feb 2012, 08:21
Oh je, das sind keine Exoten diese kleinen JBL's.
Die hat doch fast jeder, oder zumindest schonmal gehabt.

Die kannste an JEDEN Verstärker anschliessen, und auch hier gilt, eher "stärker", als zu "schwach".
Damit ist das Thema gegessen.

Man möge mir vertrauen, oder es einfach lassen.
Also, kauf, was Dir gefällt.

MfG.
mümmel84
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Feb 2012, 15:55
Hab mir jetzt einen Denon PMA 500V ersteigert.

Sicherlich wird auch dieser die JBL Control One vernünftig antreiben.

Mir ging es aber hauptsächlich darum, dass er noch genügend Reserven hat.

Mit den JBLs taste ich mich nämlich erstmal ein bisschen an die Nachbarn herran.

Wenn dann noch was geht, dann werd ich mir etwas größere Kompaktlautsprecher, oder gar Stand-LS holen.

Ich hab für den Denon 60€ bezahlt, ist das ein Schnäppchen?


Gruß
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 29. Feb 2012, 16:03
Schnäppchen nicht, aber für die Controls ausreichend Leistung.
mümmel84
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 29. Feb 2012, 16:16
Ohje, dachte jetzt hab ich einen Fang gemacht.

Für wieviel geht geht son ein Denon PMA 500V sonst weg?

Mir persönlich kamen 60€ sehr wenig vor. Und dafür hat er schon gut Leistung.

Ich hoffe, es hat sich trotzdem gelohnt.

Damals hatte ich einen Onkyo Integra 8450.

Muss der Denon sich hinter dem Onkyo verstecken?
Hoppi65
Inventar
#16 erstellt: 29. Feb 2012, 16:19

mümmel84 schrieb:

Mit den JBLs taste ich mich nämlich erstmal ein bisschen an die Nachbarn herran.

Geil, heitz sie nicht durch


[Beitrag von Hoppi65 am 29. Feb 2012, 16:21 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#17 erstellt: 29. Feb 2012, 16:25

mümmel84 schrieb:


Muss der Denon sich hinter dem Onkyo verstecken?


Probier ihn doch einfach mal aus.
mümmel84
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Feb 2012, 16:35
An meinem alten Onkyo hatte ich damals 15er Bässe und 12er Tops.

Am Denon die Controls.

Unter den selben Umständen ist mit der Vergleich leider nicht möglich.
mümmel84
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Mrz 2012, 18:49
Heute hab ich das Schnäppchen des Tages gemacht

Ich hab mir eben die letzten Kleinigkeiten im größerem Elektrofachhandel besorgt.

Einmal ein 10 Meter Chinchkabel auf 3,5mm Klinke (knapp 12€), da ich vom Pc aus Musik höre.

Und jetzt der Hammer :

Ein (aus meiner Sicht) hochwertiges HiFi-Lautsprechekabel aus sauerstoffefreiem Kupfer, 2,5mm quer.

Der laufende Meter kostet 2,79€

Hab mir 15 Meter von der Rolle abrollen lassen, bin zur Kasse

und hab

2,79€ bezahlt

Die Verkäuferin hatte vergessen das Ganze mit 15 zu multiplizieren, bzw. die "15" war unter das Kabel und schwierig zu erkennen, zu meinem Gunsten

Fast 40Euris gespart

Heut gibt´s Pizza

Gruß
Chiefmate07
Stammgast
#20 erstellt: 01. Mrz 2012, 19:24

Die Verkäuferin hatte vergessen das Ganze mit 15 zu multiplizieren, bzw. die "15" war unter das Kabel und schwierig zu erkennen, zu meinem Gunsten



und wenn sie pech hat, darf sie die differenz auch noch - neben einem gehörigen ansch...ss - aus eigener tasche bezahlen.

sehr nobel...........
Ingo_H.
Inventar
#21 erstellt: 01. Mrz 2012, 20:04

Chiefmate07 schrieb:

Die Verkäuferin hatte vergessen das Ganze mit 15 zu multiplizieren, bzw. die "15" war unter das Kabel und schwierig zu erkennen, zu meinem Gunsten



und wenn sie pech hat, darf sie die differenz auch noch - neben einem gehörigen ansch...ss - aus eigener tasche bezahlen.

sehr nobel........... :(


Da kann ich mich nur anschließen. Nicht gerade die feine englische Art. Möge dir die Pizza im Hals stecken bleiben!
savage
Stammgast
#22 erstellt: 01. Mrz 2012, 21:10
...ich mag ebenfalls keinen guten Appetit wünschen. Hab' zwar nicht im Baumarkt sondern im Musikladen gejobbt, ich denke mir, die Kassiererin im Baumarkt wäre ähnlich dankbar wie ich damals, wenn es aufmerksame und korrekte Kundschaft gibt.


[Beitrag von savage am 01. Mrz 2012, 21:10 bearbeitet]
mümmel84
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 02. Mrz 2012, 01:46
Nun mal langsam die Herrschaften.

Wohl ein gefundenes Fressen hier, was? Erstmal ein wenig nachdenken und an die eigene Nase fassen(nicht böse gemeint). Einfach mal "hier" schreien, wer sein ganzes Leben immer aufrichtig und ehrlich war, ohne Ausnahme. Wir ihr seht, haben alle ein Päckchen zu tragen. Und ich rede nicht nur speziell von dieser Sache hier.

Und nun mal zu euren Aussagen:

Es geht hier nicht um eine Straftat oder Leben und tot. Leute, es ist alles gut, ihr dramatisiert unnötig.

Niemand wird für den Schaden aufkommen, weil die Ware an der Kasse korrekt eingescannt wurde.

Es wird also kein Geld in der Kasse fehlen, somit muss auch keiner für irgendetwas aufkommen. Macht Sinn? Woher nur diese Hinrgespinste? Möge sich der Oberschlaue melden und versuchen die Tatsachen zu verdrehen.


Zu meiner Wenigkeit:

Ich bin jemand, der sehr hilfsbedürftig ist. Ich bin jemand der schreit " sie haben ihre Brieftasche vergessen". Wenn jemand einen Wertgegenstand verlieren würde und ich sehe es, mache ich den jenigen darauf aufmerksam. Wäre ich in einem Tante-Emma-Laden einkaufen und mir würde zuviel Geld herrausgegeben, so würde ich auch hier aufrichtig reagieren. Man möge es glauben oder nicht, mir im Prinzip scheißegal, ich kenne meine guten und schlechten Eigenschaften.

Heute war ich einfach an der Reihe. Heute hat alles so gepasst, dass ich in diesem Moment so an der Kasse entschieden habe. Punkt. Nicht mehr und nicht weniger.


Derart scharfe Aussagen, wie z.B. "Möge dir die Pizza im Hals stecken bleiben" sind absolut unter der Gürtellinie.


Ich möchte mein Verhalten hiermit definitiv nicht rechtfertigen . Ich stehe voll und ganz hinter dem, wie ich entschieden habe.


Und die Pizza hat hervorragend geschmeckt! Ich hab sogar Trinkgeld gegeben, unglaublich, was?

Nun entspannt euch mal wieder und zerbrecht euch nicht meinen Kopf


Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Receiver für JBL Control One?
Schleimes am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  3 Beiträge
JBL Control One + Verstärker ?
mercan_123 am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  6 Beiträge
Verstärker für JBL Control One
Nirabiffics am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  2 Beiträge
Verstärker für Jbl Control One
schmoka am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  5 Beiträge
Verstärker für 4 x JBL Control One und Sub
KerstenK am 18.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker für JBL Control One?
Tobi_GsR am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  31 Beiträge
Verstärker für vier JBL Control One gesucht
Sawitchev am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  11 Beiträge
JBL Control One mit welchem Verstärker?
papierkorb8831 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  27 Beiträge
4x JBL Control One--Verstärker Gesucht!
sanoj am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  7 Beiträge
Geeigneter Receiver für JBL Control One
monkeybrain am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038