Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cambridge + Canto Vento 890 DC

+A -A
Autor
Beitrag
nolas
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mai 2009, 09:49
Hallo, folgende Kombi soll es bei mir werden...
Gibt es von eurer Seite Verbesserungsvorschläge???



Canton Vento 890 DC weiß highgloss
Cambridge Azur 840 A V2
Cambridge Azur 840 C
Cambridge Azur 640 T / TS V2
XLR-Kabel: Oehlbach XXL-1
hbi
Stammgast
#2 erstellt: 18. Mai 2009, 10:19
Verbesserungsvorschläge....?
Also von meiner Seite nur einen Tipp. Ich empfehle gedämpftes Licht, einen Flasche trockenen Rotwein und einen guten Menschen, der die Freude am hören mit dir teilt!!
Ich wünsche viel Spaß beim genießen
OliNrOne
Inventar
#3 erstellt: 18. Mai 2009, 21:07
Hi

An Canton finde ich persönlich sehr gut....

- NAD
- Naim
- Music Hall
- Audiolab

Höre dir, falls es die Ventos werden, Amps dieser Hersteller an den Ventos an.

Alles natürlich nur meine persönliche Meinung ...

Mfg Oli
Heinrich8
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Mai 2009, 22:30
Hör die Cambridge mal mit Epos an. Das passt zusammen.
OliNrOne
Inventar
#5 erstellt: 19. Mai 2009, 00:34
Fang zuerst mit den LS an.

Wenn du die richtigen LS gefunden hast fängst an den passenden Verstärker dazu zu kaufen.

Hast die Ventos denn schon gehört ?? Wenn ja wo ??? Zuhause??

Mfg Oli
dkP74
Stammgast
#6 erstellt: 19. Mai 2009, 03:18

nolas schrieb:

Gibt es von eurer Seite Verbesserungsvorschläge???

Canton Vento 890 DC weiß highgloss
Cambridge Azur 840 A V2
Cambridge Azur 840 C
Cambridge Azur 640 T / TS V2
XLR-Kabel: Oehlbach XXL-1


Auf das teure Kabel würde ich verzichten. Ansonsten unbedingt die Boxen vorher anhören.
UweM
Moderator
#7 erstellt: 19. Mai 2009, 07:52
Ich kann mich den letzten Posts nur anschließen. Grundsätzlich ist an der Geräteauswahl nichts auszusetzen, aber man sollte NIE Boxen kaufen, die man sich nicht in Ruhe zu Hause angehört hat.

Grüße,

Uwe
OliNrOne
Inventar
#8 erstellt: 19. Mai 2009, 21:09
Was denkt denn der TE über die Vorschläge bis jetzt ...


Mfg
nolas
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Mai 2009, 21:23
danke schon mal für eure antworten!
was ich nicht verstehe:

wie soll es funktionieren, alle boxen daheim anzuhören???

hey verkäufer...
lass mal nen lkw kommen und pack die geräte alle mal ein...
mal schauen wie die boxen daheim klingen...

das ist doch unmöglich!!!

ich habe bis jetzt einige boxen im studio gehört...
fakt ist auch, dass der klang daheim völlig verschieden sein wird.
that´s life...
ändern werde ich es nicht können...

deshalb möchte ich im vorfeld das für mich beste raussuchen...

aber die storys von einigen "daheim anhören" finde ich sehr fern von der realität.
wenn ich mich für ein bestimmtes paar interessiere, dann kann ich mir vorstellen, dass der händler dies mitmacht...
aber spätestens nach dem 2. paar wird er nicht mehr freudetrunken mir entgegen stehen...
OliNrOne
Inventar
#10 erstellt: 20. Mai 2009, 03:04
Hi Nolas

Der Lautsprecherkauf ist bestimmt nicht so einfach wenns ums probe hören geht....

Sehr viele LS daheim anhören geht natürlich nicht.

Am sinnvollsten ist es sich beim Händler 4,5 LS an zu hören.

Davon nimmst dann die 2 die dir am besten gefallen z.B. übers WE mit nach Hause bzw. viele Händler liefern ja auch bei ernstem Interesse.

Dass das alles ein gewisser Aufwand ist und eventuell auch nicht um ein bisschen Schlepperei rum kommst ist beim LS Kauf eben so ....

Ein seriöser Händler weiß aber auch dass es ohne Probe hören zu hause einfach nicht geht, wenn das dein Händler nicht macht such dir nen anderen.

LS Kauf ist immer auch ne kleine logistische Herausforderung ...

Mfg
dkP74
Stammgast
#11 erstellt: 20. Mai 2009, 03:55
Hast Du die Ventos nun schon mal gehört oder nicht ?? (Wo auch immer).
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 23. Mai 2009, 13:16

nolas schrieb:
Hallo, folgende Kombi soll es bei mir werden...
Gibt es von eurer Seite Verbesserungsvorschläge???



Canton Vento 890 DC weiß highgloss
Cambridge Azur 840 A V2
Cambridge Azur 840 C
Cambridge Azur 640 T / TS V2
XLR-Kabel: Oehlbach XXL-1


Hallo nolas,

ich bin nicht ganz so euphorisch.

1.) Wie groß ist der Raum?

30 qm sollte der Raum schon groß sein, wenn Du ein Paar Vento 890 betreiben möchtest. (Ich weiß, dass irgendwer jetzt sagt, dass sie in seinem 12 qm großen Raum auch super klingen ...)

2.) Wie weit sitzt Du von den Boxen entfernt?

Um eine gute Ortbarkeit einzelner Instrumente (bei gedäpftem Licht und Rotwein) zu erhalten, würde ich einen Hörabstand von mind. 3 m empfehlen. (Der o.g. User im 12 qm-Raum hört vmtl. einzelne Chassis.)

3.) Wie weit stehen die Boxen von den angrenzenden Wänden entfernt?

Die Vento 890 reicht im Baßbereich zwar nicht so weit hinunter wie andere Boxen dieser Größe, dennoch würde ich ihnen 80 cm Abstand zu jeder angrenzenden Wand empfehlen.

Die Hörpobe der Boxen zu Hause finde ich wichtig. Dies könnte auch dabei helfen festzustellen, dass es selbst zu Bestsellern wie der Vento 890 auch (tatsächlich) noch Alternativen gibt. Nicht nur Nubert, Magnat, Heco oder Elac. Epos wurde schon genannt, aber m.E. nicht in Weiß erhältlich.

Alternativen:

ASW Cantius 604
Phonar Veritas P5 oder P7

Und noch mehr: Selbst die beste Elektronik ist nicht zwingend die beste für die Boxen Deiner Wahl. Steht also die Auswahl der Boxen fest, teste zu Hause an Deinen Boxen die Elektronik.

Schließlich wird die komplette Anlage rund 4500 EUR kosten.

Carsten
nolas
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Mai 2009, 15:36
die 890 dc habe ich bereits gehört. leider war es die beste box. es gab nichts vergleichbares! (der rest war um einiges günstiger und auch viel kleiner)
somit habe ich mich für die box entschieden.
ich habe leider nicht soviele möglichkeiten, versch. boxen zu hören, da ich kaum händler mit hochwertigen ls in der nähe habe.
mediamarkt und co. gibt es hier zum schweine füttern... mehr aber auch nicht...

gern würde ich andere marken probehören... aber ich kann nicht 200 km fahren und dann noch fragen, ob ich sie daheim probe hören darf...
OliNrOne
Inventar
#14 erstellt: 24. Mai 2009, 17:32
Mit der 890 machst du nicht viel falsch wenn dir der Canton-Klang gefällt und du den Platz dafür hast(siehe die Tips von Carsten).

Lautsprecherkauf ist eben zeitintensiv ...

Welche Farbe denn ??

Gruß
CarstenO
Inventar
#15 erstellt: 24. Mai 2009, 17:50

OliNrOne schrieb:
Mit der 890 machst du nicht viel falsch wenn dir der Canton-Klang gefällt


Trifft das nur auf die Vento 890 zu?
OliNrOne
Inventar
#16 erstellt: 24. Mai 2009, 18:28
Auch die Karat sind ok, deswegen hab ich sie ja auch ...

Die Reference 7 reizen mich aber auch, hör sie mir aber besser nicht an sonst könnt ich vielleicht schwach werden .....

CarstenO
Inventar
#17 erstellt: 25. Mai 2009, 15:18
Es sollte an sich bedeuten:

"Woher weiß er, ob er den Canton-Sound mag?"
Markus_P.²
Gesperrt
#18 erstellt: 25. Mai 2009, 15:46

nolas schrieb:

ich habe leider nicht soviele möglichkeiten, versch. boxen zu hören, da ich kaum händler mit hochwertigen ls in der nähe habe.
mediamarkt und co. gibt es hier zum schweine füttern... mehr aber auch nicht...

gern würde ich andere marken probehören... aber ich kann nicht 200 km fahren und dann noch fragen, ob ich sie daheim probe hören darf...


Hallo,

woher kommst du denn? Oftmals gibt es nämlich Fachhändler in der Nähe die man aufgrund ihres begrenzten Werbebudgets gar nicht kennt. Vielleicht können wir dir ein paar Alternativen nennen.

Markus
jurgen54
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 25. Mai 2009, 16:52

nolas schrieb:
die 890 dc habe ich bereits gehört. leider war es die beste box. es gab nichts vergleichbares! (der rest war um einiges günstiger und auch viel kleiner)
somit habe ich mich für die box entschieden.


Hallo Nolas,
wenn Du die 890 bereits gehört hast war das doch bestimmt bei einem Händler. Also würde ich diesen Händler bitten dir die LS mal für ein Wochenende zur Verfügung zu stellen.
Das macht eigentlich jeder Händler und da du ernsthafte Kaufabsichten hast und die LS ja nicht für wenige Taler zu haben sind sollte das eigentlich klappen. Nach dem Test zuhause weist du ob der Canton Klang ok ist für dich und wie die LS in deiner Wohnung klingen solltest du dann auch wissen. Danach dann der Test mit den Cambridge Geräten.

Grüße Jürgen
Markus_P.²
Gesperrt
#20 erstellt: 25. Mai 2009, 18:11

jurgen54 schrieb:

wenn Du die 890 bereits gehört hast war das doch bestimmt bei einem Händler. Also würde ich diesen Händler bitten dir die LS mal für ein Wochenende zur Verfügung zu stellen.
Das macht eigentlich jeder Händler


Hallo Jürgen,

leider macht das nicht mehr jeder Händler....leider. Teilweise ist es der Beratungsklau schuld.
Ich würde als Händler immer ausleihen, denn ich wäre ja von meinem Produkt überzeugt.

Aber fragen kostet ja bekanntlich nichts!

Markus
nolas
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 25. Mai 2009, 18:13
ich komme aus garmisch-partenkirchen...

wäre echt super, wenn ich ein paar tipps erhalten könnte!

alex
Markus_P.²
Gesperrt
#22 erstellt: 25. Mai 2009, 18:36
Hallo,

Richtung GP
www.stuerzer-ad.de , Weßling
www.klang-und-kunst.de , Wolfratshausen (wie der heute ist weiss ich nicht, aktuelle HP gefällt mir persönlich nicht so sehr, macht mir zu sehr Vodoo-Eindruck)
www.guteinrichten.de, Starnberg

bist du mobil?
Dann würde ich auch mal folgende Händler abklappern
www.heimkinoraum.de in München, ist nur ein paar Meter vom neuen grossen Media Markt entfernt, wo du auch reingehen kannst.
Dann noch www.mw-audio.de

Einige bieten sicherlich auch Service bis nach GP an.

Markus
jurgen54
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 26. Mai 2009, 07:32
Hallo Markus,

hier im norddeutschen Raum habe ich eigentlich nur gute Erfahrungen mit den Händlern gemacht. Vielleicht hilft ja auch " Bezahlen gegen Rücknahmegarantie" um dem Händler die Angst vor Verlusten zu nehmen. Bei ernsthaften Kaufabsichten sollte das eigentlich funktionieren.

Grüße Jürgen
Markus_P.²
Gesperrt
#24 erstellt: 26. Mai 2009, 14:42
Hallo Jürgen,

wie bereits gesagt: Die meisten machen es oder es lässt sich eine andere faire Regelung finden.

Einige wurden halt schon zu oft betrogen, das sie es nicht mehr machen. Da kann sich der ehrliche Kunde (der überwiegende Teil!!) nur bei denen bedanken, die nicht so ehrlich agieren.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canto Vento 890 oder Teufel t 500?
cybergoood am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  23 Beiträge
Canton Vento 890 DC: Welcher Verstärker?
LightMyFire am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  4 Beiträge
canton vento 890 dc welcher verstärker passt ?
dcg_ am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung Canton Vento 880.2 DC vs 890
tympanum am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  3 Beiträge
gebrauchter Verstärker für canton vento 890 dc
sw33tlou am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  5 Beiträge
Vento 890 DC mit AVR 355 betreiben?
86king am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  4 Beiträge
Dynaudio Focus 220 / Canton Vento 890 DC / B&W 703
Frank2010 am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  43 Beiträge
Canton Vento 890 DC oder Quadral Aurum 970:
mini83 am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  12 Beiträge
Suche Verstärker für meine Canton Vento 890 DC
dcg_ am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  18 Beiträge
Monitor Audio RX8 vs. Canton Vento 890 DC
spider12 am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  73 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • ASW
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.025