Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MAP 101 oder MAP 105?

+A -A
Autor
Beitrag
DickyWest
Neuling
#1 erstellt: 20. Mai 2009, 23:04
Hallo AA Freunde

Auf der Suche nach einem gebrauchten Amp bin ich immer wieder auf das Design und die Technik von MAP's gekommen. Habe sehr sehr viele Beiträge hier im Forum gelesen - jetzt geht es nur noch um die Entscheidung "Black Line 101" oder den MAP 105 (305 DA II ist eigentlich mein Traum - habe aber noch andere Verpflichtungen....
Höre gerne Vokales, Smooth Jazz und alle Art von Chill Out.
ok. die Frage nach den LS erwarte ich schon förmlich - habe noch keine. Will hier nicht mehr als 500@Paar ausgeben - was passt in der Preisklasse am besten mit akzeptablem Bassfundament? Wandnahe Aufstellung (30-40cm) ist Pflicht, Wohn-Essraum ca. 30qm, Fliesen, Teppich 8qm, zur Küche offener Durchbruch, ebenso Treppenaufgang ohne Tür.
Freue mich über ernst gemeinte Ratschläge.

Danke und Gruß aus NRW
o_OLLi
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2009, 14:09
Einen 500 Euro Stereoverstärker an 500 Euro (PAAR!) Boxen zu hängen, die dazu noch wandnah aufgestellt werden in einem Raum, der zumindest aufm Papier alles andere als akustisch vorteilhaft zu sein scheint, ist IMHO absoluter Unsinn, zumindest aus klanglicher Sicht!

Wenn du das Design so klasse findest- Bitteschön, dann spricht natürlich nichts dagegen. Dann würde ich aber die billigere Variante nehmen und den Rest des Geldes lieber in ein Paar vernünftige Boxen stecken und mir Gedanken machen wie ich diese auch vernünftig aufstellen kann.
Das hat mit Sicherheit 100 mal mehr Effekt als die Wahl des Verstärkers.


[Beitrag von o_OLLi am 21. Mai 2009, 14:12 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Mai 2009, 15:36
Hi

Den Yamaha A-S700 habe ich kürzlich bei Hifi3000 im Laden für 320€ gesehen, für mich die bessere Wahl.

So blieben Dir für die Lsp. ca. 200€ mehr, da kann man schon was draus machen und das Verhältnis von Verstärker zu Lsp. sieht wieder etwas besser aus!

Lautsprecher die mit wandnaher Aufstellung zurecht kommen, wären z.B. KEF, Klipsch RF und Elac!
Allerdings sind 30qm schon eine Hausnummer, besonders wenn es mal etwas lauter werden soll.

Die Boxen sollten also nicht zu schmächtig ausfallen.
Also, ab zum Händler und mal ein paar Modelle probehören.

Mfg

DickyWest
Neuling
#4 erstellt: 21. Mai 2009, 22:33
Stehe eher auf das puristische Design (habe desshalb meinen Kenwood 7.1 verkauft und will nur noch Stereo hören. Daher hat der Yamaha schon zuviele Knöpfe für meinen Geschmack.
Das größte Problem ist die Platzierung da ohne freie Aufstellung der LS kein echtes Stereo-Dreieck zu realisieren ist.
Wie kann ich ein Bild des Raumes veröffentlichen um das Problem zu verdeutlichen? Habe eine Zeichnung als pdf.

Klipsch REF 62 habe ich mir an einem MAP 305 angehört. Finde die klingt etwas zu basslastig. Ist wohl eher was für die "Party-Wumme" ;)Auch das Design ist nich sehr wertig. ok, hatte vorher die Mirage Omni 550 dran und das war gar nichts für meine Ohren. Allerdings hatte der Hörraum nur ca. 8qm. Da sollte man meinen, dass in meinem Raum die Klipsch relativiert wird.
KEF und ELAC - welche Type ist hier gemeint?

MfG aus NRW
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Advance Acoustic MAP 101/105 oder NAD C 325/355 BEE?
MarcoSono am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  37 Beiträge
Marantz PM 8003 oder AA MAP 105?
Mik_62 am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  16 Beiträge
Entscheidungshilfe!: Project Pre/AmpBox oder AA MAP 103/105?
am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  6 Beiträge
Cambridge Azur 650A vs. AdvancedA MAP 105
CarstenmitC am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  27 Beiträge
Advance Acoustic MAP 305
Litium-ion am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  4 Beiträge
Audionet Map I mit oder ohne Benchmark Dac1?
holk am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  2 Beiträge
Advance Acoustic Map 305 als Alternative zu Vincent SV 233
Andi71 am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  2 Beiträge
Vincent 233 oder Advance Acoustic MAP 305 DA an B&W 9NT
metalhead2007 am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  12 Beiträge
Creek 5350 SE oder AA MAP 205 + 405 an MA GS 60?
PSI50 am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  4 Beiträge
Advance Acoustic MAP 305 II oder MPP 505 mit MAA 405
da_kNuRpS am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Yamaha
  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBoske_71
  • Gesamtzahl an Themen1.345.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.685