Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Advance Acoustic MAP 305

+A -A
Autor
Beitrag
Litium-ion
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2006, 20:16
Nabend.


ich bin auf der Such nach einem Neuen verstärker. Bin mir aber noch absolut unschlüssig was es werden soll.Emitter,Advance Acoustic MAP 305,Shanling Stp 80,Jungson,Korsun V6i oder oder oder

Ein Kollege ist vom Advance Acoustic MAP 305 absolut begeistert.Ich hatte leider noch nicht die Möglichkeit ihn zu hören.Die haptik und der rest sehen wirklich gut aus.So wie der Jungson 88D.

Wie würdet Ihr ihn einschätzen ? Ist er einen Kauf wert ? Soll ich mir ihn zur probe mal nach hause holen ? oder bin ich auf dem Holzweg wenn ich denke das er ein ,,Highend'' gerät ist ?
Möchte nämlich gerne was richtig gutes haben obwohl ich weiss das es mir gefallen muss egal was es kostet.Im moment benutze ich einen Yamaha DSP A1. Ich denke sämtliche vorgeschlagene Verstärker sollten ihn in fast alles bereichen überlegen sein ... oder ?.... So schlecht ist yamaha mit ihren 6.1 geräten nun auch wieder nich ....

Ihr lest schon ich habe noch keinerlei entschluss oder ahnung was ich haben möchte.

Das ganze soll später an einem Shanling Cd 200 Silverline laufen.

MFG

Thomas

P.S. LS sind Vincent LS-310
gürteltier
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2006, 00:30
also ich persönlich halte den asr emitter für einen der besten verstärker überhaupt. aber der hat halt auch seinen preis. von den advance acoustics hört man viel gutes was den klang betrifft. allerdings ist wohl die verarbeitungsqualität im moment nicht die beste.

gruß
Litium-ion
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Dez 2006, 15:30
Hallo



Also sollte man sich das gerät mal näher ansehen ?


der Korsun würde mich auch interessieren ! aber irgendwie finde ich nirgendwo angebote über ihn ! würde ihn sofort kaufen.Besonders gebrauchte natürlich.

Ich hoffe bald wird sich was tun.Mein Yamaha muss ja erstmal weg.

MfG

THomAS


[Beitrag von Litium-ion am 30. Dez 2006, 15:36 bearbeitet]
aloitoc
Inventar
#4 erstellt: 30. Dez 2006, 15:33
Bevor Du einen von den anderen China-Böllern reintust hör Dir ruhig den Advance Acoustic an. Für das geld hoch interessant, obwohl er mir eine wenig zu geschmeidig "französisch" klingt.

Aber um meinem Vorredner recht zu geben: ein Emitter ist was für's Leben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Advance Acoustic Map 305 als Alternative zu Vincent SV 233
Andi71 am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  2 Beiträge
Vincent 233 oder Advance Acoustic MAP 305 DA an B&W 9NT
metalhead2007 am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  12 Beiträge
Advance Acoustic MAP 305 II oder MPP 505 mit MAA 405
da_kNuRpS am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  20 Beiträge
Marantz vs. Advance Acoustic
Rene_Serato am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  20 Beiträge
Advance Acoustic X-i60
/qwertz12345 am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 25.07.2015  –  5 Beiträge
Advance Acoustic vs. Music Hall
outis am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  3 Beiträge
Vollverstärker m. gutem Wandler...welche Alternativen zu MAP 305 DA?
Skalp am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  26 Beiträge
Advance Acoustic
Krottendorf am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  2 Beiträge
Advance Acoustic?
Winnie79 am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  7 Beiträge
Advance Acoustic MAP 101/105 oder NAD C 325/355 BEE?
MarcoSono am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Vincent
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedplatyp
  • Gesamtzahl an Themen1.345.231
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.636