Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher oder Sub-Sat-Kombi für ca 750€

+A -A
Autor
Beitrag
Waschhausernst
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jun 2009, 13:08
Servus,

für ein Wohnzimmer mit recht ungünstigen Aufstellungsvarianten suche ich eine LS-Lösung.

Klassische Musik wird darüber nie gehört. Eher Rock oder Pop.
Mein Auge bliebe nun an den Klipsch RF-82 hängen.
Ein Paar Schwächen im Mitteltonbereich wären zu verkraften. Der Hochtonbereich darf auch ein kleines Bisschen prägnanter sein.
Nachdem ich nun aber vermehrt gelesen habe, dass im Bassbereich nicht viel geboten wird, sehe ich doch eher davon ab.
War eigentlich der Meinung, dass durch die 2 8" Treiber und dem großen Boxenvolumen ein ordentliches Bassfundament gelegt wird, welches auch unter 50Hz reicht.

Könnte sich eventuell ein Besitzer dieser Boxen dazu äußern?
hbi
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jun 2009, 13:18
Hey....
lesen ist das eine.....
hast du sie schon bei dir gehört? 2*20er....... ich denke du solltest erst hören, dann dir deine Meinung bilden und dann kannst du auf die Meinungen andere hören.
Ich weiß nicht wo du das gelesen hast, aber das was ich kenne klingt anderst!
Waschhausernst
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jun 2009, 13:28
Hier im Forum laß ich das. War auch ziemlich verdutzt, denn bei 2x20cm und über 100 Litern erwarte ich einiges im Frequenzkeller.

Bist du im Besitz der Klipsch?
varnhagen
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jun 2009, 15:23
also die RF-82 hab ich schon gehört und da hats doch kräftig im bauch gegrummelt (positiv)
Also mit wenig Bass war da nix.
Außerdem geht Klassik viel tiefer als Rock/Pop auch wenn mans nich glaubt

Halbwissenklugscheißen an

Tiefster Komponierter ton in "Also sprach Zaratusthra" von Strauss 32Hz oder so

Halbwissenklugscheißen aus

Grüße
Varnhagen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Jun 2009, 16:30
Hi

Die RF82, bietet nicht viel Bass , das kann ich so nicht bestätigen, im Gegenteil!
Selbst die Kompakten RB81 haben hier so einiges zu bieten!

Du solltest Dir die Lautsprecher mal anhören und das besser nicht in einem Basstoten Raum!
Ja, die Raumakustik hat hier ein ordentliches Wörtchen mitzureden und da kann es schon mal etwas Bassarm klingen!

Mfg

Waschhausernst
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jun 2009, 19:58
Alles Klärchen, hätte mich auch stark gewundert.
Kennt ihr einen guten Internet-Shop, mit gutem Service (möglicherweise auch Versankostenfrei?)? Zurückschicken sollte ja ohne zusätzliche Versandkosten drinne sein, oder? (Denn 2x50 Euro nur zum Anhören ist heftigst...)
Markus_P.²
Gesperrt
#7 erstellt: 03. Jun 2009, 20:00
Hallo,

woher kommst du denn? Vielleicht brauchst du gar keine Versandkosten.

Markus
Waschhausernst
Stammgast
#8 erstellt: 03. Jun 2009, 21:04
Komme aus Dresden.
Markus_P.²
Gesperrt
#9 erstellt: 03. Jun 2009, 21:13
Hallo,
da fällt mir spontan wirklich keiner ein.
Du wirst aber wahrscheinlich in dem Preisbereich keinen Händler finden der es versandkostenfrei macht. Was auch nachvollziehbar und verständlich ist.
Markus
varnhagen
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jun 2009, 15:13
Gib mal hier http://www.osirisaud...iste-c1-l1-k133.html deine PLZ ein.
Dresden ist ja nicht so klein Klipsch nicht so exotisch, da findet sich schon was...
Grüße
Varnhagen
Waschhausernst
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jun 2009, 16:13
Danke für den Tipp!
Leider befindet sich der nächste Händler in Kamenz...
Eindeutig zu wenig Hifi-Präsenz hier in Dresden.
varnhagen
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jun 2009, 19:17
nungut, wo auch immer das liegen mag... Ich kom aus dem Sauerland und kenn mich im Osten nicht so aus...
Aber du findest schon noch was passendes

Grüße
Varnhagen
Markus_P.²
Gesperrt
#13 erstellt: 04. Jun 2009, 20:15

Waschhausernst schrieb:
Danke für den Tipp!
Leider befindet sich der nächste Händler in Kamenz...
Eindeutig zu wenig Hifi-Präsenz hier in Dresden.


Hallo,

es gibt viele Händler in Dresden. Ich finde nicht das es da noch an Händler fehlt. Beinahe mehr Händler als in vergleichbar anderen grossen Städten in NRW oder Bayern...

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub-Sat-Kombi oder Standboxen?
Fraggle1606 am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  20 Beiträge
Standlautsprecher
VaPi am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  50 Beiträge
Standlautsprecher oder Sat-Sub-system
Monsterdiscohell am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  5 Beiträge
Standlautsprecher oder Regallautsprecher mit Sub?
heisenberg8_8 am 13.10.2015  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  12 Beiträge
Standlautsprecher oder Kompakte+Sub ?
element5 am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  5 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher für grosses Zimmer
sinai am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  17 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 350?
JaOne am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  11 Beiträge
Suche neue Verstärker/CD-Player Kombi ca. 1000?
sensirius am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  17 Beiträge
sat/sub vs. regal
blaubaer110 am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  2 Beiträge
Suche Kompaktanlage für ca max 750 euro
wa713 am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 19.11.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedCarsten1980
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.722