Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Deutliche Steigerung zur aktuellen Quadral Aurum?

+A -A
Autor
Beitrag
TomTom80
Neuling
#1 erstellt: 08. Jun 2009, 12:36
Hallo liebe Leute,

man möge mir die sehr sehr allgemeine Frage verzeihen. Ich bin sehr erfahrener Foren-User mit über 3000 Beiträgen im Berich Foto. Das bedeutet, ich WEISS, wie man eine Suche bedient. Ich lese schon lange mit und möchte jetzt gerne mal Eure Meinung hören.

Ich verwende den CDP und den AMP aus der Maestro-Serie von Audio Analogue. Feine Gerätchen die unheimlich Spaß machen. Noch habe ich meine Quadral Aurum 970. Prinzipiell bin ich nicht unzufrieden, jedoch wüsste ich mal gerne, was ihr so anschließen würdet? Das Budget würde ich mal auf 3t€/LS begrenzen wollen.

Bisher habe ich mir lediglich LS von Audio Physic angehört. Die Tempo fand ich schon ganz spannend, allerdings für mein Wohnzimmer eher ungeeignet(?!? -> gute 35 qm).

Leider kann ich anhand meiner Kenntnisse nicht mal eine Vorauswahl treffen, da es viele Nischenanbieter gibt, die ich einfach nicht kenne. Dagegen schließe ich B&W komplett aus, habe am eigenen AMP mal die 803D gehört. Dumpf, dumpfer, neeee. Ich suche eine schöne breite Bühne, gutes Fundament (rel. großer Höhrraum) und viele wohl konturierte Details, die nicht zu spitz rüberkommen.


Was denkt ihr? Vielleicht mal eine grobe Richtung? Werde am WE wohl bei HiFi Knopf in Düsseldorf sein, der hat sehr viel in der Vorführung. Bin über jeden Tipp dankbar.


Viele Grüße,
Euer TomTom
Markus_P.²
Gesperrt
#2 erstellt: 08. Jun 2009, 12:59

TomTom80 schrieb:

Was denkt ihr? Vielleicht mal eine grobe Richtung? Werde am WE wohl bei HiFi Knopf in Düsseldorf sein, der hat sehr viel in der Vorführung. Bin über jeden Tipp dankbar.



Hallo Tomtom,

bist du an weiteren Händlern in deiner Region interessiert? Du lebst ja quasi im Schlaraffenland der guten Händler.

Markus
TomTom80
Neuling
#3 erstellt: 08. Jun 2009, 14:47

Markus_P.² schrieb:
Hallo Tomtom,

bist du an weiteren Händlern in deiner Region interessiert? Du lebst ja quasi im Schlaraffenland der guten Händler.

Markus


Ja, super gerne! Es gibt ja wirklich viele hier. Arbeite in Kölle, so dass ich auch dort mal reinschauen könnte.
Wie viele LS kann man denn sinnvoll in einer Hörsession miteinander vergleichen?


Gruß,
TomTom
Markus_P.²
Gesperrt
#4 erstellt: 08. Jun 2009, 14:53
Hallo,

ich würde pro Session max.3 testen. Und das eventuell noch mit unterschiedlicher Tagesform.

Abschliessend nach Möglichkeit immer zuhause hören, bevor du endgültig kaufst.
Meine Empfehlung ist Euphonia wenn du eh in Kölle arbeitest.

Sehr gute Alternativen sind
Köln
Hifi Atelier Köln
Hifi Eins
MSP Hifi
Düsseldorf
Hifi Referenz
Mauritz Audio

Markus
jopetz
Inventar
#5 erstellt: 08. Jun 2009, 16:29
Hi TomTom,

ein echter Nischenanbieter, der aber glücklicherweise in Köln mit einem sehr guten Händler vertreten ist, wäre die Berliener Manufaktur Sehring (die Website ist nicht topakutell aber die Boxen gibt es so noch alle).

Stefan Sehring (der Chef & Entwickler des Ladens) strebt möglichst linearen Frequenzgang, möglichst geringe Verzerrungen und möglichst hohe Phasenlinearität an -- das Ergebnis sind 'neutrale' Boxen die extrem schnell und präzise sind, nirgends aufdicken aber auch nix beschönigen. Mir machen sie unheimlich viel Spaß.

Für deine Raumgröße würde sich die 703 SE anbieten (ein 3-Wege-System), die vermutlich etwas über dem Budget liegt -- aber wenn du die Chance hast, höre sie dir mal an. Der erwähnte Händler ist das Hifi-Studio Bernd Müller in der Lütticher Str.

Wenn dich das Sehring-Konzept interessiert, schau doch mal im Sehring-Stammtisch hier im Forum vorbei (da geht es gerade etwas ruhiger zu, aber ein neues 'Gesicht' lockt eigentlich alle von ihren Boxen weg...


Jochen


[Beitrag von jopetz am 08. Jun 2009, 16:30 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Jun 2009, 18:19
Hallo,

um eventuell bei Aurum zu bleiben die Montan,

von Dynaudio die Confidence , Budgetmässig aber wohl nur die C1 drin,
aber die sollte man sich mal gönnen.(Meine Lieblingskompakte,was natürlich nichts bedeutet).

Backes&Mueller BM 2S, leicht drüber,sorry.

Und nicht zuletzt, von ZuAudio die Presence ,
leider auch drüber,
hast aber auch ein Schei.. Budget .

Vllt geht aber ja noch was??

Gruss
jurgen54
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Jun 2009, 09:50
Hallo TomTom,
bei Knopf in Düsseldorf und bei HiFi Atelier in Köln
kannst Du auch die Hörner von Odeon testen. Die sollten
zu deinen Vorstellungen von "wohl konturierten Details die nicht zu spitz rüberkommen" eigentlich gut passen.
Grüße Jürgen
TomTom80
Neuling
#8 erstellt: 09. Jun 2009, 12:31

weimaraner schrieb:
...leider auch drüber,
hast aber auch ein Schei.. Budget :D


Ja, es ist immer das selbe: ES REICHT NIE! Eine weitere Option wäre auch ein Gebrauchtkauf. Habe bisher sehr gute Erfahrungen z.B. mit dem Audiomarkt gemacht und z.B. Vorführer zu Top-Preisen bekommen.


jurgen54 schrieb:
Hallo TomTom,
bei Knopf in Düsseldorf und bei HiFi Atelier in Köln
kannst Du auch die Hörner von Odeon testen. Die sollten
zu deinen Vorstellungen von "wohl konturierten Details die nicht zu spitz rüberkommen" eigentlich gut passen.
Grüße Jürgen


Zufällig habe ich, als ich meinen AMP abgeholt habe, die Tosca S von Odeon gehört! (in dem Zug auch die 803D, die einfach dumpf und matt im Vergleich war). FEINER Lautsprecher. In die Richtung sollte es gehen! Was liegt denn noch in der Richtung? Mir geht es ein wenig um die Vorauswahl.


Vielen lieben Dank an alle bisher,
Euer TomTom
jurgen54
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Jun 2009, 13:19

TomTom80 schrieb:
Zufällig habe ich, als ich meinen AMP abgeholt habe, die Tosca S von Odeon gehört! (in dem Zug auch die 803D, die einfach dumpf und matt im Vergleich war). FEINER Lautsprecher.


Hallo TomTom,
jaaaa, das ist wirklich ein feiner Lautsprecher. Leider kenne ich keine vergleichbaren, aber wenn die Hörner-Richtung schon mal richtig ist können ja möglicherweise Hornexperten aus dem Forum noch interessante Produkte nennen. Hier gibt es ja auch eine umfangreiche Liste an Herstellern.

Grüße Jürgen


[Beitrag von jurgen54 am 09. Jun 2009, 13:21 bearbeitet]
fabinho85
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jun 2009, 17:12
Hi TomTom,
die Confidence C1 und C2 finde ich sehr feine Lautsprecher. Gebraucht läge auch eine C2 in deinem Budget. Von ZuAudio kenne ich nur die Druid. Die hat mir aber auch schon ziemlich gut gefallen.
Da ich selbst alles andere als unzufrieden bin kann ich dir noch empfehlen dich mal in der Utopia Serie von Focal/JMLab umzusehen, verzeihung, umzuhören. Allerdings wohl auch eher gebraucht. Die Electra Serie mit den Beryllium Hochtönern fand ich auch sehr reizvoll. Die läge auch neu innerhalb deines Budgets.

Gruß,
Fabian
TomTom80
Neuling
#11 erstellt: 09. Jun 2009, 18:55

fabinho85 schrieb:
...die Confidence C1 und C2 finde ich sehr feine Lautsprecher.

Da ich selbst alles andere als unzufrieden bin kann ich dir noch empfehlen dich mal in der Utopia Serie von Focal/JMLab umzusehen, verzeihung, umzuhören. :)


Hatte selber auch noch Monitor Audio im Auge. Wie spielen denn Dynaudio und Focal/JM generell? Kann man eine generelle Aussage in den Serien machen? (C2, Utopia und Platinum)


Vielen Dank!!!


TomTom
fabinho85
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jun 2009, 19:22
Die Stärke der Confidence war in meinen Ohren der Tieftonbereich im Gegensatz zu der Utopia die mich durch den ausgesprochen klaren und detailierten Hochton begeistert hat. Auch die Bühne die die Utopia darstellt hat für mich bislang nur die Cabasse Baltic Evolution übertroffen, und dass auch nur um einen (gefühlten) Hauch. Die Utopia hat mich letzendlich durch ihren detailreichtum überzeugt. Jedoch auch wenn ich hier von den Stärken der LS aus meiner Sicht schreibe so muss ich sagen dass sich keiner dieser LS wirkliche Schwächen geleistet hat. Bei den aufgerufenen Stückpreisen finde ich das eigentlich auch nur selbstverständlich. Gefallen haben sie mir eigentlich alle, wie ich schon geschrieben habe waren es am Ende Nuancen die den unterschied gemacht haben.
Ich kann dir leider nicht sagen wie sich die größeren Utopias schlagen weil ich am Ende meiner Suche nur noch Kompakte gehört habe.

Über Monitor Audio habe ich schon allerhand gutes gelesen nur gehört habe ich noch keine.

Gruß,
Fabi
fabinho85
Stammgast
#13 erstellt: 09. Jun 2009, 19:28
Mir fällt grad noch ein: sollte dir von den vorgeschlagen LS keiner gefallen hör dir mal welche von Sonus Faber an. Ich finde die einfach Bildschön, besonders dir Cremona und Cremona Auditor. Leider sind die klanglich mal so gar nicht mein Geschmack.
sloth_101
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Jun 2009, 19:45
Wenn du in der Nähe nen Swans-Händler hast, schau dir mal diese hier an

Ein Review sagt mehr als 1000 Worte ;)


[Beitrag von sloth_101 am 10. Jun 2009, 05:24 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 09. Jun 2009, 21:18

fabinho85 schrieb:
Die Stärke der Confidence war in meinen Ohren der Tieftonbereich im Gegensatz zu der Utopia die mich durch den ausgesprochen klaren und detailierten Hochton begeistert hat.


Ich würde das eher so beschreiben: Die exakte,klare Tieftonwiedergabe der Confi ist das was der Utopia ein wenig(Im Vergleich)abging,
Betonung auf wenig,
in Sachen Bühne absolut ebenbürtig,
in Sachen Hochton die Confi für mich absolut passend,
da wird nichts unter den Tisch fallen lassen,
dennoch absolut nervfrei,auch für lange Hörsessions bestens geeignet.

Es ist halt immer das Empfinden jedes Einzelnen gefragt,
hier deines TomTom,
nicht meins oder irgendeines anderen.

gruss
Markus_P.²
Gesperrt
#16 erstellt: 09. Jun 2009, 21:36

TomTom80 schrieb:

Hatte selber auch noch Monitor Audio im Auge. Wie spielen denn Dynaudio und Focal/JM generell? Kann man eine generelle Aussage in den Serien machen? (C2, Utopia und Platinum)


Vielen Dank!!!


TomTom


Hallo,

schwierig ist das mich Bezeichnungen. Der eine sagt Focal klingt
Der Offenheit der Naim-Focal-Kombination
(Quelle: Kreisspiegel ), der andere sagt die Focal spielen analytisch. Es ist schwierig. Ich bezeichne Dynaudi gerne als homogen, aber zurückhaltend. Das würden andere wiederum anders beschreiben. Aber ich denke das du mit der Dynaudio und der PLATINUM schon genau die beien Gegensätze hast, die Focal liegt irgendwo in der Mitte der Eigenschaften.

Markus
fabinho85
Stammgast
#17 erstellt: 10. Jun 2009, 16:26

weimaraner schrieb:

fabinho85 schrieb:
Die Stärke der Confidence war in meinen Ohren der Tieftonbereich im Gegensatz zu der Utopia die mich durch den ausgesprochen klaren und detailierten Hochton begeistert hat.


Ich würde das eher so beschreiben: Die exakte,klare Tieftonwiedergabe der Confi ist das was der Utopia ein wenig(Im Vergleich)abging,
Betonung auf wenig,
in Sachen Bühne absolut ebenbürtig,
in Sachen Hochton die Confi für mich absolut passend,
da wird nichts unter den Tisch fallen lassen,
dennoch absolut nervfrei,auch für lange Hörsessions bestens geeignet.

Es ist halt immer das Empfinden jedes Einzelnen gefragt,
hier deines TomTom,
nicht meins oder irgendeines anderen.

gruss
:prost



Meiner Meinung nach geht der Utopia keineswegs das exakte oder klare bei der Tieftonwiedergabe ab als vielmehr das kraftvolle. Das auch der Raum eine Rolle spielt ist wohl unbestritten und ich bin auch der Meinung das die Elektronik da noch eine gewisse Rolle spielt (was an Accu oder Perreaux knackig klingt mag an Classé schon ein wenig nach Schwamm klingen ).
Aber wie du bereits sagtest ist Hifi eine sehr subjektive Sache und mir liegt jeglicher Anspruch auf Absolutheit meiner Aussagen fern. Weitere Ausführungen unsererseits zu den Unterschieden von Utopia und Confi sind für TomTom wahrscheinlich auch vorerst wenig "zielführend" :D. Fehlkonstruktionen sind sie jedenfalls beide nicht.

Gruß,
Fabi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Quadral Aurum Wotan 8
spypig am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  13 Beiträge
cabasse oder aurum?
thomas100 am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2011  –  48 Beiträge
Dali Ikon 6 MK 2 VS Quadral Aurum Altan VIII
Robin666 am 15.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  2 Beiträge
Welcher Amp passt zur Aurum 770?
Boris_Akunin am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  8 Beiträge
Triangle Celius, Quadral Aurum Vulkan
Scorpio007 am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  16 Beiträge
Denon PMA1500AE & Quadral Aurum 770
Andy2 am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  28 Beiträge
Quadral Aurum 7 vs. Quadral Rhodium 70
koimanne am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  8 Beiträge
Quadral Platinum M50 oder Magnat 1009S
M3F1St0 am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  13 Beiträge
Aurum Vulkan vs. Canton RC-A
Möllie am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 20.05.2003  –  2 Beiträge
Verstärker (-Kombi) für Aurum Vulkan VII ?
JKap am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cabasse
  • Monitor Audio
  • Quadral
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.198