Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfelung : audiophiler MP3 Player

+A -A
Autor
Beitrag
mx333
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jun 2009, 08:08
ich werde demnächst den Beyerdynamic DT 250 Kopfhörer kaufen. (250 Ohm). Ich suche noch einen sehr gut klingenden MP3 player dazu. Angeblich is mein KH auch für mobilen gebrauch gut tauglich, auch mit 250 ohm impedanz.

welchen MP3 empfiehlt ihr? kann ich etwa blind zu einem iPod greifen (nano oder größer). oder gibt es besseres bezüglich des Klangs und noch dazu günstiger?


[Beitrag von mx333 am 22. Jun 2009, 08:12 bearbeitet]
majordiesel
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jun 2009, 08:20
Ich hörte Cowon sollen sehr gut sein. Zumal sie Flac-Dateien verstehen die klanglich eh die beste Komprimierung darstellt...
Gruß
Markus
mx333
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jun 2009, 08:23

majordiesel schrieb:
Ich hörte Cowon sollen sehr gut sein. Zumal sie Flac-Dateien verstehen die klanglich eh die beste Komprimierung darstellt...
Gruß
Markus


danke. prüfe ich gleich. ich nutze im moment auch einfach .wav format - etwas größer, aber kompatibler. ich denke es ist auch wihtig, dass der player mit etwas höher-ohmigen Kopfhörer zu recht kommt (wie meinem), aber ich habe gehört, dass gerade der beyerdynamic das gut kann. ich sage es deswegen, weil z.B. der original-Apple KH nur 32 Ohm hat. das hört sich gut an:

http://www.idealo.de/preisvergleich/Meinungen/775720.html#Meinung

Kann man da auch plattencover sehen/blättern?


[Beitrag von mx333 am 22. Jun 2009, 08:38 bearbeitet]
Ralph_1980
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Jun 2009, 10:34
Ich verwende den Meizu Miniplayer (8GB Flash). Der versteht auch wav und flac Dateien. Hört sich auch sehr gut an. Und hat vor zwei Jahren irgendeinen Klang Test gewonnen. Sollte angeblich besser als ein IPod klingen. Einen Vergleich hatte ich allerdings nicht gemacht. Der Meizu war einfach der günstigere, der damals die meisten Funktionen fürs Geld gebracht hat.
schramme74
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jun 2009, 11:14
Wie in diesem Test zeigt er die Cover lediglich während der Wiedergabe an. Eine Cover-Flow Ansicht wie in iTunes/iPod wird es wohl nicht geben.

Was mir aufgefallen ist, ist die Tatsache das die meisten Player mit einem 16Ohm KH ausgeliefert werden. Auf den Seiten der Hersteller findet man auch keine Angaben welche Impedanzen man anschließen kann. Im Zweifel würde ich es auf einen Versuch ankommen lassen.

MFG
Tom
mx333
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jun 2009, 11:47
die Cowon MP3 Player sollen besonders starken KH Ausgang haben (32 mW oder was da stand). Ich meine bei apple waren esnur 25mW. den Meizu kenne ich noch nicht.
schramme74
Stammgast
#7 erstellt: 22. Jun 2009, 11:59
Im Forum gibt es hier einen großen Thread zum Cowon. Vielleicht findest du da eine Antwort.

MFG
Tom
nepumuk12
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Jun 2009, 13:24
Hi,

ich habe seit längerer Zeit den iAudio 6, von dem ich noch immer mehr als überzeugt bin. Ist bei ebay sehr günstig zu bekommen, da es schon den 7ner gibt und soll, wenn man verschiedenen Tests und Forenaussagen glauben will, auch besser klingen als der 7ner.
Kann ich Dir nur empfehlen.

Grüße
nepi
mx333
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jun 2009, 16:46
ich war heute bei saturn und der verkäufer hat tasächlich die neuen COwon MP3player gelobt. Angeblich genauso gut sollen aber die Sony MP3 S3 Serie Player sein:

http://www.sony.de/product/nws-s-series
video brauche ich nicht. nur puren hifi-sound. Kopfhörer wird vermutlich der Sennheiser HD 595 oder wenn es nicht gut geht ein naderer mobiler sein.

won der bedienung her ist der Cowon echt eine Zumuntung. Sony ist übersichtlich, klar strukturiert und arbeitet übverall mit platten-covern. Cowon hat ein mini-display und ganz kleine schlecht-lesbare buchstaben.

was meint ihr? cowon oder sony?

P.S.: iPod hat gegen die beiden keine Chancen bezüglich der Klangqualität.


[Beitrag von mx333 am 26. Jun 2009, 16:48 bearbeitet]
mx333
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jun 2009, 21:41
laut chip sit der sony klanglich besser:

http://www.chip.de/b...-index/index/id/611/

aber ob man chip trauen kann? die schreiben, dass man keine hochohmigen KH nutzen soll. der ausgang soll relativ schwach sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player Empfelung erbeten!
navajo am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  9 Beiträge
Audiophiler CD-Player bis max. 1500,-- Euro
LovelyMick am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  19 Beiträge
Pioneer DV-989AVi als audiophiler player?
Oehrli am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  16 Beiträge
MP3 Player
beniisforever am 02.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  22 Beiträge
Kaufberatung Anfänger / Audiophiler Stereo Komponenten
Khaooos am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  8 Beiträge
audiophiler Stereo-Netzwerk-Verstärker gesucht
lezard am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  8 Beiträge
MD oder MP3 Player?
alexandermaasz am 26.04.2003  –  Letzte Antwort am 28.04.2003  –  27 Beiträge
mp3 player bzw. recorder
morphe am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  8 Beiträge
mp3-player... welcher?
nigglstyle am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  4 Beiträge
MP3-Player und Ohrhörer
honk18 am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • beyerdynamic
  • Cowon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitgliedloricaria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.882
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.212