Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cambridge und VA

+A -A
Autor
Beitrag
321gs2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Jun 2009, 09:36
Liebe Hifi-Gemeinde,

ich darf nun mein BOSE 3-2-1 GS II in Rente schicken und plane folgede Kombination nach dem Probehören anzuschaffen:

Cambridge Audio Azur 840C, EUR 1.399,--
Cambridge Audio Azur 840A, EUR 1.399,--
Vienna Acoustics Mozart Grand 1.099,-- pro Stück

Harmonieren diese Komponenten oder passt die Kombi überhaupt nicht und sind die die Preise OK?

Die LS müssen zwecks Frauenakzeptanz sooo schön schlank wie eben diese sein.

Musikrichtung: Mark Knopfler, Queen, David Bowie, Pink Floyd, etc., kein Jazz, keine Klassik

Lautstärke: eher Mittelmass

Wohnzimmer: ca. 30qm mit allem was man drinnen haben muss

Vielen Dank für Eure Antworten.

LG, Oliver
fabinho85
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jun 2009, 09:53
Hi,

zu den Viennas kann ich leider nix sagen ausser dass es schöne Lautsprecher sind. Ich wollte mir die immer mal anhören bin aber nie dazu gekommen.

Verstärker kenne ich von Cambridge leider nur die 840E/840W Kombi.

Bezüglich des 840c würde ich den an deiner Stelle noch gegen den 740c antreten lassen. Da wäre evtl noch eine Ersparnis drin.

Ich habe den 740c erst diese Woche gegen einen wesentlich teureren Audia Flight gehört. Der Audia war hier zwar sicher der bessere Player, aber auch der 740c hat mir sehr gut gefallen. Besonders wenn man den Preisunterschied bedenkt klang der 740c doch sehr beachtlich.

Gruß,
Fabian
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Jun 2009, 17:45
Hallo,

interessant wäre zu wissen was du noch alles gehört hast und warum du dich jetzt im Besonderen auf diese Kombination eingeschossen hast.

Bei einigen Beschreibungen deinerseits könnten uns dann eventuell noch einige "Gegner" zu deiner Kombi einfallen,
da dir diese K. aber anscheinend gefällt ist doch eigentlich alles in Ordnung,warum fragst du eigentlich??

Hast du auch schon in deinem Hörraum gehört??,
da klingt das ganze nämlich wahrscheinlich wieder etwas anderst als beim Händler.

Gruss
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2009, 18:22
Wenn VA da keine großen Mist gemacht hat und der Lautsprecher fiese Phasendreher produziert, sollte der Verstärker damit keine Probleme haben.

Eine ebenfalls schlanke und hohe Alternative:
Nubert nuVero 11.

http://nubert.de/webshop/pi1216632647.htm?categoryId=3
analogmusik
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jun 2009, 11:22
Hallo!

Du hörst überwiegend Rock?

Dann sind die Vienna ehern nichts!

Mein Tipp: Nubert,Visaton oder Quadral!

Gruß,
Mario
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge Azur?
Jache am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  40 Beiträge
Audiophysic Step + Cambridge Azur ??
Jaschwa am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  6 Beiträge
Alternative zum Cambridge Audio Azur 840A gesucht
sommer am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  6 Beiträge
Cambridge Audio Azur 640A und 640C für 500 EUR???
LazerFace am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  90 Beiträge
Cambridge Audio Azur CDP
KoenigZucker am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  5 Beiträge
Kaufempfehlung Monitor Audio BR2 mit Cambridge Azur
ruedih am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  3 Beiträge
Aus 2.Hand: Cambridge Azur 840A V2 vs. Marantz PM15S1
thorb65 am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 05.05.2016  –  20 Beiträge
cambridge audio
loco76 am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  29 Beiträge
T+A Power Plant oder Cambridge Audio Azur 840A V2 ?
betonelfe am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  3 Beiträge
Neue Anlage - Cambridge Audio oder . ?
eddymurx am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Nubert
  • Cambridge Audio
  • Vienna Ac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.899