Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rotel RCD 970BX - Was ist der (neu) noch wert?

+A -A
Autor
Beitrag
Eminenz
Inventar
#1 erstellt: 29. Jul 2009, 05:50
Tach Gemeinde!

Habe eine kurze Nachfrage, da das Gerät ja schon bissel älter ist und ich zu der Zeit noch nicht aktiv war in dieser Richtung.

Ich habe mir einen Rotel RA-985 BX übers Forum geschossen und bin mit dem zufrieden und werde ihn auch behalten. Jetzt suche ich einen passenden CD-Player, den man bestenfalls auch mit der RA-Fernbedienung steuern kann.

Ich bin über einen RCD 970BX gestolpert, der mir neu angeboten wird. Da ich bei den etwas älteren Geräten keinen genauen Überblick habe, wollte ich mal einen von euch älteren Hasen mal nach einem Preis fragen, den man bei diesem Gerät als fair betrachten kann.

Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2009, 16:21
Keiner Ahnung?
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 01. Aug 2009, 05:33
Hallo Eminenz,

ein Rotel RCD 970 BX als Neuware? Der gehörte in die Serie RC/RB 970 BX, die ich vor 13 Jahren als Verstärkerkombination besaß. Er kostete neu 899,00 DM und war klanglich keine Granate, deshalb nahm ich den Micromega Stage 1 dazu.

Carsten
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 01. Aug 2009, 05:38
Danke für die Antwort Carsten. Ich hab den jetzt (neu) für 220.- geschossen. Ich denke für ein neues Gerät ist das ein brauchbarer Preis.
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 01. Aug 2009, 05:41

Eminenz schrieb:
Danke für die Antwort Carsten. Ich hab den jetzt (neu) für 220.- geschossen. Ich denke für ein neues Gerät ist das ein brauchbarer Preis.


Für den Preis wüsste ich besser klingende Alternativen:

Tangent CDP 100
Denon DCD 510 AE
Onkyo DX 7355
Marantz CD 5003

Gruß, Carsten


[Beitrag von CarstenO am 01. Aug 2009, 05:41 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 01. Aug 2009, 05:43
Es geht mir um die Optik, ich wollte einen passenden Player zum RA-985 haben, sonst hätte ich den DCD 500AE behalten (obwohl mich bei dem die Laufwerkgeräusche nerven).

Ich hatte nur keinen Plan welcher Player aus der Serie ist, geschweige welcher was taugt. In der Zeit, da diese Geräte aktuell waren, hab ich mich für die Thematik noch nicht interessiert
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 01. Aug 2009, 05:45

Eminenz schrieb:
Es geht mir um die Optik, ich wollte einen passenden Player zum RA-985 haben,


Der nachfolgende RCD-975 gefiel mir deutlich besser. Aber vielleicht besteht während des Sommerlochs eine Möglichkeit, halbwegs "aufwandsneutral" auf einen RCD 990 hochzurüsten ...
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 01. Aug 2009, 05:50

CarstenO schrieb:

Eminenz schrieb:
Es geht mir um die Optik, ich wollte einen passenden Player zum RA-985 haben,


Der nachfolgende RCD-975 gefiel mir deutlich besser. Aber vielleicht besteht während des Sommerlochs eine Möglichkeit, halbwegs "aufwandsneutral" auf einen RCD 990 hochzurüsten ...


Schade, dass du den Fred erst jetzt entdeckt hast, wo ich den 970 schon gekauft habe. Nuja, ich werd mal testen, so hochwertig ist die Zweitanlage ja nicht, evtl höre ich den Unterschied kaum. Der 990 ist dann wohl das Topgerät der Serie?
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 01. Aug 2009, 06:06

Eminenz schrieb:
Schade, dass du den Fred erst jetzt entdeckt hast, wo ich den 970 schon gekauft habe.


Einen eigenen Hörvergleich mit der vorhandenen Ausrüstung fände ich wertvoller, als die Meinung eines anderen.


Eminenz schrieb:
Nuja, ich werd mal testen, so hochwertig ist die Zweitanlage ja nicht, evtl höre ich den Unterschied kaum.


Wenn es die Anlage auf Basis der KEF iQ3 ist, wirst Du recht schnell ermitteln können, welche Komponente passt und klingt.


Eminenz schrieb:
Der 990 ist dann wohl das Topgerät der Serie?


Ich bin mir nicht sicher, ob der RCD 995 nicht in die gleiche Generation gehörte und somit das Topmodell darstellte.


[Beitrag von CarstenO am 01. Aug 2009, 06:07 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 01. Aug 2009, 06:09
Prima, danke dir für die Einschätzungen. Joa, die iQ3 steht drüben, hab ich ja mittlerweile im Heimknino und in der Zweitanlage.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ARCAM CD72 o. Rotel RCD-02
super602 am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  7 Beiträge
Rotel RCD-1072 CD-Player
edefault am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  4 Beiträge
Rotel RCD-02
Bergamo am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  26 Beiträge
Rotel RCD 1070 oder Cambridge Azur
deivel am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  5 Beiträge
Rotel RB 1090 - wieviel ist die gebraucht noch wert?
tekin1971 am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  12 Beiträge
Marantz CD 67 SE vs. Rotel RCD 951
micha911 am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  6 Beiträge
Rega Planet 2004 oder Rotel RCD-1072
Stephan am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  2 Beiträge
Rotel RDV 1050 oder RCD 1070 ?
red-house am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  3 Beiträge
Denon RCD-N9 oder Pioneer xc-hm82
bennyben am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  3 Beiträge
grundig fine arts rcd 8300 schon gehört?
raphael am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Onkyo
  • Rotel
  • Denon
  • Tangent
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.020