Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Sound mit Digitalverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
crehate
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Aug 2009, 04:19
Hallo,

aufgrund eines Umzugs muss mal wieder ein wenig umgebaut werden. Das bisherige setup kommt ins neue Wohnzimmer und nun bräuchte ich ne günstige Lösung fürs "Computerzimmer". Stereo ausm Rechner solls sein. Zwei alte nuBox 360 hab ich hier noch rumstehen und nun bin ich auf der suche nach einem günstigen (max. 200,-) Stereoverstärker mit S/PDIF Eingang. Und bevor der Vorschlag wieder kommt: ich will keinen extra D/A-Wandler!

Angesehen hab ich mir bisher den Marantz PM 75. Wäre mein Favorit, wenn ich den in der Bucht günstig bekommen könnte. Allerdings is der ja schon ein bißchen älter - was ist von den damals recht guten Wandlerchips heute noch zu halten?
Oder evtl. der Sony STR DG 300. Hat jemand Erfahrungen mit dem gemacht?

Über Alternativvorschläge würde ich mich freuen. Am liebsten hätte ich ja was kleines, so wie diese Firestone Audio Sachen (siehe: http://www.firestone-audio.com/ ). Also Vorschläge solcher "Nischenprodukte" werden gern entgegengenommen und geprüft ;-)

Vielen Dank im vorraus!
theREALlistener
Neuling
#2 erstellt: 06. Aug 2009, 20:15
Hallo Neuling!

Habe mich in diesem Forum bisher nur als Leser hervorgetan ... trotzdem ein Link (http://www.sumoh.com/info.html) auf einen Verstärker auf den ich gestern zufälligerweise gestoßen bin und den ich mir als Ergänzung zu meinen TacT Verstärkern (Triamping) gut vorstellen kann. Scheint die gleiche Technik zu sein (wie auch bei Lyngdorf)...
Allerdings ist wohl eine digitale Lautstärkeregelung aus Deinem Rechner nötig...

Viel Spaß beim Weitersuchen und Erfolg !

Gruß Olaf
crehate
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Aug 2009, 22:31
ja sehr hübsch. im grunde hab ich mir genau sowas vorgestellt. allerdings ist das teil ein bißchen zu puristisch. ich bräuchte zumindest noch nen zweiten eingang für meine x-box. schade eigentlich! ich mag nämlich eigentlich solche "gadgets"...
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 07. Aug 2009, 06:02
Hi,

bei Deinem Anforderungsprofil bleibt eigentlich nur der Kauf eines (günstigen; gebrauchten?) AVR, da die wenigsten Stereoverstärker über einen eingebauten DA-Wandler verfügen.
Eine Lösung aus günstigem externem Wandler nebst gebrauchtem Stereo-Amp willst Du ja nicht.

Grüße
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digitalverstärker -vorstufe
crash64 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  7 Beiträge
kleiner effizienter Digitalverstärker
Wadenbeisser am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  48 Beiträge
Kaufberatung 4.1 Musikgenuss Anlage mit Digitalverstärker für 1200?
Jamer am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  19 Beiträge
Neuanschaffung Digitalverstärker
cewcew am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  14 Beiträge
Digitalverstärker gesucht
SamSerious am 24.09.2016  –  Letzte Antwort am 28.09.2016  –  8 Beiträge
Kompakter Digitalverstärker mit Kopfhörerausgang
pusher am 18.06.2016  –  Letzte Antwort am 23.06.2016  –  14 Beiträge
DigitalVerstärker - Welchen nehmen?
mtalx am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  7 Beiträge
Suche Stereo-Digitalverstärker passend zu B 2031P TRUTH (ein Paar 150 Watt Monitore)
Het0 am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  19 Beiträge
Kompaktboxen für Stereo-Sound?
NightskyBebop am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  19 Beiträge
Stereo mit klaren u. kraftvollen Sound
music_hannes am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.114