Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Digitalverstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
SamSerious
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2016, 19:46
Nabend,

ich bräuchte einmal eure Hilfe
Mein bisheriges Setup war ein Paar Ühilips MCi8080 an einem SMSL SA-98e Digitalverstärker (auf Basis des TDA7498e). Der Verstärker hängt am analogen Ausgang meiner Soundkarte, der Soundblaster ZxR. Musik wird über Fidelify oder Foobar2000 gehört (Wasapi-Push).

Zu den Philips:

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Die Philips hatte ich neu für 75€ aus der Bucht geschossen, jemand hatte die Anlage gekauft, um sie mit eigenen Boxen zu betreiben, obwohl die wohl das beste an der ganzen Anlage waren Sie klingen wirklich Toll, vor allem Höhen, Auflösung und Bühne sind ein Traum. Die Teufel Ultima 20 Mk2, die ich hier noch rumstehen habe, können da nicht annähernd mithalten und wirken auch weniger wertig.Teufel hat das Geld eher in das schicke Aussehen der Ultima gesteckt denke ich. Aber auch die sind fürs geld natürlich ok, sie haben auch deutlich mehr Bass als die Philips.


Heute habe ich mir nun ein Paar Elac BS203A zugelegt und bin reacht begeistert von denen. Nun muss aber wirklich mal ein schönerer Verstärker her, der denen auch gerecht wird.

Kann mir also jemand Digitalverstärker oberhalb von SMSL, Topping, Nobsound & Co empfehlen? Da der SMSL immer läuft, wenn ich am Rechner bin, ist mir der Stromverbrauch im Leerlauf wichtig.. Das preisliche Limit wären 600€.
Bisland habe ich nur den Denon PMA-50 und den NAD D3020 gefunden, beide haben nun nicht so tolle Bewertungen. Digitale Ausgänge bräuchte ich auch nicht zwingend, die Soundblaster will ruhig genutzt werden..

Danke schonmal im Voraus !
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 25. Sep 2016, 07:23

SamSerious (Beitrag #1) schrieb:
Nun muss aber wirklich mal ein schönerer Verstärker her, der denen auch gerecht wird

Um was geht es denn, Optik, Haptik Prestige ?

Ich hatte selbst über 2 Jahre den SMSL SA-98, ein prima Gerät, die genannten werden klanglich nichts besser machen.

Jetzt habe ich den hier am PC Teac A-H01, der ist schick (Geschmacksache) hat eine Menge Anschlüsse, Subout und Kopfhörerausgang, sowie eine Fernbedienung.

Ich habe ihn für unter € 200.- bekommen da konnte ich nicht nein sagen und habe den SMSL verkauft, vom Klang gibt es keinen Unterschied.

Beim Teac kommt die ICEpower® Technologie zum Einsatz, ist sicher nicht die schlechteste

LG
SamSerious
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Sep 2016, 10:31
Die Optik vom SMSL ist schwer in Ordnung, aber er rauscht halt hörbar und ist eben nicht so super edel. Wenn Größe und Stromverbrauch egal wären, würde ich mir hier einen NAD 316 oder 326 auf den Tisch stellen und die Sache wäre erledigt,Aber den kann bzw. will ich nicht ständig laufen haben.

Der Teac sieht ja ganz gut aus, da muss ich mal nach schauen. Nur brauche ich eigentlich nichts mit DAC, aber das gilt für den Denon ja genauso.


[Beitrag von SamSerious am 25. Sep 2016, 10:31 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 25. Sep 2016, 10:45
Naja, wenn er hörbar rauscht ist das natürlich ein Grund, macht er das schon immer ?

Ich hatte den SA-98 ohne "e", da rauschte nichts.

Der Teac ist schon etwas größer, bei mir passt der genau auf den Big Tower und optisch ansprechend finde ich ihn auch.

IMG_1216

LG
SamSerious
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Sep 2016, 13:50
Der namensgebende TDA7489e des neueren SA-98e soll wohl etwas stärker rauschen und sich nicht brücken lassen gegenüber dem TDA7498, dafür hat er wohl noch mehr Leistung (ist Hörensagen). Mein SMSL rauscht nun auch nicht wirklich laut, aber die ELAC sind da krass entlarvend. Wirklich stören tut es aber auch nicht.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 26. Sep 2016, 16:54

"Es nervt mich, dass mein Beyerdynamic nur einseitige Kabelführung hat - das Signal aus der rechten Ohrmuschel ist hörbar verzögert gegenüber dem aus der linken."


Den kannte ich noch nicht
SamSerious
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Sep 2016, 18:14
Der Verkäuer, von dem ich die ELAC gekauft habe, lies mich meinen SMSL mitbringen zum testen. Der hat sofort gestöhnt, dass ich doch keine unterschiedlich langen Lautsprecherkabel verwenden könnte. Das würde schlimmstenfalls zu Phasenversdchiebungen in der Endstufe und so weiter und so fort führen. Wohlbemerkt: Ich verwende lächerliche 4mm² OFC-Kabel, einmal 1,60m und einmal 1,40m

Im Endeffekt waren die 600,- gebraucht, die ich nun gezahlt habe, auch nicht super günstig. neu Kosten die 329,- das Stück. Dafür waren aber noch weiße Dynaudio Ständer dabei und eben die Möglichkeit zum Probehören. Man will ja auchm mal lokale Läden unterstützen..
SamSerious
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Sep 2016, 20:24
So, wo es gestern den 15% ebay Coupon gab, habe ich mal den Indeed 7498e bestellt. Der soll deutlich edler sein von innen (SMSL wirbt zwar mit Luftspulen, verbaut aber Eisenkernspulen etc...).
Indeed TDA7498e black

Das zugehörige 36v5a Netzteil von indeed habe ich bereits am SMSL hängen (~40 € aus China). Das wirkte irgendwie seriöser als das von SMSL. Das von SMSL war mit 32v4a gelabelt. Darunter klebte ein Label von HP mit 32v 2,5a und es lag ein Anschlusskabel mit Uerostecker auf dreipoligen Kaltgerätestecker bei.... Deswegen habe ich das gar nicht erst benutzt.

Und für den Lacher des Abends bitte UNBEDINGT mal die Webseite von Indeed aufrufen
Indeed - About us
Wer es nicht tut, ist selber schuld.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakter Digitalverstärker mit Kopfhörerausgang
pusher am 18.06.2016  –  Letzte Antwort am 23.06.2016  –  14 Beiträge
kleiner effizienter Digitalverstärker
Wadenbeisser am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  48 Beiträge
Digitalverstärker -vorstufe
crash64 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  7 Beiträge
Neuanschaffung Digitalverstärker
cewcew am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  14 Beiträge
Stereo Sound mit Digitalverstärker
crehate am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.08.2009  –  4 Beiträge
DigitalVerstärker - Welchen nehmen?
mtalx am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  7 Beiträge
Suche Stereo-Digitalverstärker passend zu B 2031P TRUTH (ein Paar 150 Watt Monitore)
Het0 am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  19 Beiträge
Stereovollverstärker für bisheriges Setup gesucht
holzrosenbaby am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  15 Beiträge
Gesucht: Die beste günstigste Anlage der Welt!
alfred1410 am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  15 Beiträge
Beste Verbindung des iPod an die HIFI Anlage
*ChaCha* am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.11.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac
  • Denon
  • Teufel
  • Philips
  • Sailor
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedF3k0
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.367