Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Player für Onkyo 906 + Elac 210A

+A -A
Autor
Beitrag
Mark_MK_1978
Stammgast
#1 erstellt: 12. Aug 2009, 11:47
Die Suche nach Lautsprechern, die mir klanglich und preislich zusagen mußten, ist schon eine Herausforderung gewesen, aber ein geeigneter CD-Player für meine Kette ist eine Hürde, die ich nicht so einfach nehme.

1. Ich muß den CD-Player bei mir daheim testen können.
2. Er muß spritzig und analytisch sein ohne auf die Dauer zu nerven.
3. Er muß nett aussehen :).
4. Ein reiner CD-Player reicht - ohne Schnick und Schnack (SACD oder DVD).
5. Ein leises Laufwerk
6. Wertig gebaut

Ich wohne in Altena Westfalen. Kann ruhig gegoogelt werden, denn hier steht die erste Jugendherberge der Welt .

Preislich darf der Player die 2000€ Marke nicht überschreiten.

Ich werde bestimmt fündig, denn hier wurde mir schon mit allen anderen technischen Geräten geholfen bzw. ich auf die richtige Bahn gebracht.
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2009, 16:42
Zu 1: Bestell ihn im Internet, kannst ihn 2 Wochen lang zurückschicken! Oder besser, beim Hifi-Händler deines Vertrauens kaufen, der hilft dir auch, deine Hürde zu nehmen.
Zu 2: Ist Geschmackssache, siehe Abschlussurteil.
Zu 3: Auch Geschmackssache.
Zu 4: Siehe deine Preisvorstellung!
Zu 5: In der Preisregion obligatorisch bzw. Toploader!
Zu 6: Durchaus zu erwarten in der Preisregion!

Du willst an einen durchschnittlich stereotauglichen AV-Receiver einen 2000 €uro CD-Player anschließen??? Sicher machbar, aber meiner Meinung nach zu viel Geld, ein optisch passender ONKYO tuts glaube ich bestens.

Hier noch 2 Tipps: YAMAHA CD-S 2000 (oder 1000 oder 700 alle super, Gehört am A-S 700 mit ELACs) oder MARANTZ SA15S2 (Habe den S1 gehört, aber auch an einem Marantz Verstärker, LS weiß ich nicht mehr)

Ein Geheimtipp für mich: ELECTROCOMPANIET PC-1, jedoch auch gehört an zugehörigem Verstärker und LS.

Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass ein CD-Player in einer Kette dieser Preisregion deutlich klanglich auffällt ... weder positiv noch negativ.
Mark_MK_1978
Stammgast
#3 erstellt: 12. Aug 2009, 17:39
Meine Verlobte macht zwar viel mit - gerade jetzt mit den Neuanschaffungen - , aber Yamaha scheidet wegen der Optik bei ihr aus.

Ich bin unserem Geld nicht böse, daher müssen die 2000€ nicht raus, aber der Betrag wäre es mir wert, wenn denn ein Klangunterschied zu günstigeren Alternativen von mir gehört werden kann.

Es darf ruhig etwas exotischer als Onkyo sein. Die Platzhirsche dürfen zwar den Weg in mein Wohnzimmer finden, müssen sie aber nicht :).

Höre nächste Woche erst einmal einen Marantz SA-11S2 von einem Freund.

Wie schaut es mit gebauchten Playern vom Fachhändler aus, die so 2 bis 4 Jahre alt sind? Sind die neueren soviel besser?
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2009, 18:07

Mark_MK_1978 schrieb:
Meine Verlobte macht zwar viel mit - gerade jetzt mit den Neuanschaffungen - , aber Yamaha scheidet wegen der Optik bei ihr aus.

Ich bin unserem Geld nicht böse, daher müssen die 2000€ nicht raus, aber der Betrag wäre es mir wert, wenn denn ein Klangunterschied zu günstigeren Alternativen von mir gehört werden kann.

Es darf ruhig etwas exotischer als Onkyo sein. Die Platzhirsche dürfen zwar den Weg in mein Wohnzimmer finden, müssen sie aber nicht :).

Höre nächste Woche erst einmal einen Marantz SA-11S2 von einem Freund.

Wie schaut es mit gebauchten Playern vom Fachhändler aus, die so 2 bis 4 Jahre alt sind? Sind die neueren soviel besser?


Gebrauchte ... für das Geld kannst du meinen Nakamichi MB-2s haben

Im Ernst, hör dir den Norweger mal an, wenn du Gelegenheit dazu hast.
Mark_MK_1978
Stammgast
#5 erstellt: 29. Aug 2009, 15:47
Ich habe nun den CD Player meiner Pianocraft gegen einen Marantz SA-11S1 gehört. Klanglich konnten weder drei Freunde noch ich einen Unterschied hören. OK, das Laufwerk ist lauter und träger - auch sieht der Marantz besser aus - , aber nun glaube ich, dass mehr Geld in einen Player investiert keinen Klanggewinn bringt.

Der Vincent CD-S6 gefällt und den werde ich mir gebraucht kaufen.
Erik030474
Inventar
#6 erstellt: 29. Aug 2009, 17:47
Richtig, das sind meistens psychoakustische Effekte, das kann man nur messen!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Aug 2009, 18:00
Bei mir erledigt das CD-Programm mein Denon DVD 3930 und bisher konnte kein von mir getesteter CD-Spieler den Denon ausstechen.
Allerdings wäre ich auch nicht bereit 2000€ für einen CDP auszugeben, das Geld würde ich anderweitig verwerten.

Lautsprecher und Raumakustikmaßnahmen bewirken da deutlich mehr, aber egal, ist halt Ansichtssache!

Mark_MK_1978
Stammgast
#8 erstellt: 29. Aug 2009, 21:01
Den Denon 3930 habe ich auch schon im Auge :).
Doch mit DVD und Blu-Ray Playern kenne ich mich noch weniger aus. Siehe meinen Thread dazu

Sollte ich den Vincent CD-S6 gebraucht für 500€ erhalten, dann kommt halt eine glimmende Röhre ins Wohnzimmer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passende Anlage zu Elac FS 210A
DTB am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  15 Beiträge
Suche Endstufe für Elac FS 210A
tjestr am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  24 Beiträge
Onkyo CD-Player für Onkyo NR906
LillC am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  2 Beiträge
Neuer CD-Player für Elac FS 189
lixor* am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  3 Beiträge
CD/SACD Player für ~500? in schwarz
BMWDaniel am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  5 Beiträge
CD Player bis ca 500? Onkyo oder NAD?
BMWDaniel am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  11 Beiträge
CD-Player : Onkyo oder Yamaha.
Pilot74 am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  12 Beiträge
Onkyo DX-7555 CD-Player
Daniel_T am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  9 Beiträge
welcher cd player für onkyo 504e?
schlüter1250 am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  6 Beiträge
CD-Player für Onkyo-Receiver gesucht
hadrian77 am 15.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent
  • Denon
  • Electrocompaniet

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedThomson83
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.826