Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vertärker oder Subwoower System mit Optical ?

+A -A
Autor
Beitrag
reklami
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Sep 2009, 13:13
hallo,

habe bei meinem computer einen optical ausgang, den würd ich auch gerne nutzen, weil so muss ich mir keine teure soundkarte kaufen. frage ist was würdet ihr so für das geld von 150 - 250 euro empfehlen? also verstärker so bis 200 höchstens ( ohne boxen ) . oder wie wärs mit einem subwoofer system die schon einen intregierten verstärker haben für circa 250. dieser sollte optical anschluss haben.am liebsten is mir stereo da ich souround nicht so mag.
marvstar
Stammgast
#2 erstellt: 17. Sep 2009, 16:21
Also Teufel bietet sowas recht günstig an. Ist halt die Frage was du halt erreichen willst. Warum genau der optische Ausgang??? Wäre ein Analogausgang nicht auch eine Alternative??

Wenn ja guck dir mal das Swans M10 an http://www.swans-europe.eu/swans-m10-pc-lautsprecher.html

Ist klanglich doch etwas besser als 150 Euro Teufel Systeme.

Ansonsten brauchst du z.b eine Decoderstation die Digital wieder in Analog wandelt. Sprich eigentlich eine Doppelte Sache wenn du vorher schon mit analog rausgehen kannst.

Bei Stereo wäre das Swans sicher nicht verkehrt.

Gruß

Marvin
reklami
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Sep 2009, 11:57
danke, scheint ja nicht schlecht zu sein. aber such schon etwas was nicht so multimedia mässig ist. auf meinem computer kommen nur wave musicdateien und will halt einen sound wie man es von einer anlage erwarten kann .
marvstar
Stammgast
#4 erstellt: 18. Sep 2009, 12:12
Alles klar das hört sich schonmal gut an. Was für eine Soundkarte hast du verbaut?? Kannst du mit dieser den Windows Audio Treiber umgehen und direkt die Datei durchschleusen zur Soundkarte?? Welches Programm benutzt du???

Das M10 wie gesagt kann schon gut klingen. Besser ist sicherlich eine Vollverstärker-Kompaktlautsprecher- Kombi.

Gruß

Marvin
reklami
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Sep 2009, 13:21
habe das mainboard asus m4n78 mit intregiertem sound. also habe noch keine extra soundkarte. also ich find diese könnt man sich eventuel zulegen http://www.google.de...175279902&sa=image#p . obwohl mir circa 70 euro für ne stereo soundkarte lieber wären. aber mein board hatt sound optical ausgang. wäre es da sinnvoller die grafikkarte zu sparen und ein verstärker mit optical eingang zu kaufen ? ansonsten hab ich keine grosse ahnung von treibern, benutze halt meine audio onboard treiber von asus.

vileicht hast du ja von dem was ich dir jetzt erzähle auch ein wennig ahnung, mal so nebenbei. undzwar such ich ne software mit der man music, sowie radiosender aufnehmen kann. hab mal n23 recorder getestet. ja hab ein schönes wave abspielen lassen und mit dem n23 recorder mal als vergleichstetst als wave datei aufgenommen. nun spielte ich die aufgenommene wave datei ab, der sound war übelst. versteh ich nicht, habs doch nun direct als wave aufgenommen und nicht als komprimierte, echt grausam. achso giebt es vileicht radiosender die mit wave streamen oder mindestens mit 330 kb´s ?
marvstar
Stammgast
#6 erstellt: 18. Sep 2009, 14:46
Also die Xonar habe ich selbst allerdings die Deluxe mit Videoverarbeitung. Die ist wirklich nicht schlecht hat aber seinen Preis. Da ist die Einstiegsvariante für dich besser und bringt vor allem viel.

M-Audio baut auch gute Soundkarten kosten knapp 100 Euro. Audiophile 2496 ist eine Soundkarte mit der man viel anfangen kann.

Mit aufnehmen habe ich wenig erfahrung gemacht. Zum abspielen ist wohl das beste Programm Foobar. Hier kann man vieles einstellen und auch den Windows Soundtreiber umgehen.

Internetradio benutze ich gar nicht, deshalb kann ich hier keine Antwort geben.

Die Xonar oder die M-Audio in Verbindung mit M10 ist eine gute Einstiegsvariante für kleines geld und ohne Kompromisse zu empfehlen.

Gruß

Marvin
reklami
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Sep 2009, 15:20
aber ich frag mich warum du mir ne soundkarte + M10 empfiehlst. die soundkarte wäre doch rausgeschmissenes geld weil die m10 doch per usb an den pc angeschlossen werden kann.
wenn ich ein extra verstärker kaufen sollte, dann brauch ich doch auch keine soundkarte oder. weil der optical ausgang, den ich am extra verstärker anscgliessen könnte doch optimal wäre?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallaustsprecher mit Subwoower aufwerten.
jello_biafra am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  6 Beiträge
Stereo Vertärker mit Mindesttiefe
ledjursi am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  3 Beiträge
Kompaktanlage mit Optical IN
#johnny# am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  4 Beiträge
Mini Hifi mit optical input
manu440 am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  4 Beiträge
B&W 683 mit Oldie Vertärker
jotizo am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  3 Beiträge
Welcher Vertärker
JHI am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  3 Beiträge
Hifi Lautsprecher (Boxen) Receiver Vertärker Kaufberatung Tipps
hockey*boy4 am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  2 Beiträge
Welchen Vertärker? Yamaha AX 870, AX 1050, oder AS 700
beatsteak34 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  13 Beiträge
Stereoanlage mit Optical-In
macosx.lion am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  6 Beiträge
Stereoverstärker mit Optical-In
norman_himself am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedak16-anja
  • Gesamtzahl an Themen1.345.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.839