Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Canton

+A -A
Autor
Beitrag
Tharis
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2009, 12:49
Servus,

ich habe mich jetzt seit ein paar Wochen mehr oder weniger mit dem THema Verstärker auseinander gesetzt, hier und da die Kaufberatung gelesen, im Ebay gestöbert.

Jetzt zu meinen Fragen:

1. Bei Verstärkern lese ich oft wenn sie älter sind:
Poti Kratzt/nicht, "müsste mal gereinigt werden" ...
Bei vielen steht aber nichts dabei, kann man denn einen guten gebrauchten noch kaufen?!

2. Verstärker klangt, ist es wirklich höhrbar bzw Vertretbar einen Yamaha an eine Canton anzuschließen ( Yammi als Beispiel )

3. Welchen soll ich denn nun nehmen? Kann mir mal jemand Fakten auf den TIsch legen oder ein paar im ebay nennen die Definitiv in ordnung sind "kein billig scheiß" habe viele verstärker aus ebay hier gesucht und da heißt es oft "nichts tolles aber für das Geld in ordnung" Sowas will man ja auch nicht!


Also ich bin bereit für einen reinen Stereo Verstärker etwa 100-150€ auszugeben. Toll wäre natürlich wenn er optisch auch was hermacht, und ggf auch nen Subwoofer anschließs bar wäre.
die ganzen Ton Schalter könnten auch nur von vorteil sein "Bass, Mitten und höhen regelbar"

Anschließen möcht ich den PC als QUelle, PS3, TV, ...

Ist das möglich, denn meist lese ich was von Phono ( schallplatte) CD, Aux, Tape das wars dnan schon gibt es zwischen den einzelnen tonliche unterschiede?


viele fragen, hoffe es blickt einer durch und kann mir ganz konkret modelle nennen!

Dann steht auf meinen GLEs 4...8 Ohm, also sollte der Verstärker das auch können oder?

Optisch gefallen mir:
Onkyo A-9155ONKYO A-9155


Solche geräte, mit Potis, keine Druck Schalter.
Neukaufen oder gebraucht?!
Schwarz würde ich Favoritisieren.

2 Ganz verschiedene Lautsprecher ein einem Verstärker ?! Habe jetzt schon gelesen das sie verschieden laut sein können dank der Wirkungsgrade, aber auch das ein Verstärker bei Hops gehen kann. Stimmt das? kann man dem VOrbeugen indem man nur A oder B statts A/B laufen hat?




mfg und ganz lieben dank


[Beitrag von Tharis am 24. Sep 2009, 12:53 bearbeitet]
Tharis
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Sep 2009, 13:59
hmm keiner, niemand? ^^
Memory1931
Inventar
#3 erstellt: 30. Sep 2009, 12:32
Hallo Tharis,

ich habe fast "nur" Canton-Boxen zuhause......

Ein schöner Marantz-Verstärker passt meiner Meinung nach am besten zu den Canton's (zumindest die, die ich habe)

Guckst Du unten:

Obere Reihe für Musik
Untere Reihe für Film
Canton RCL für beides mit Ampswitch "Verstärkerumschalter"

An die meisten Stereo-Verstärker können keine Subwoofer separat angeschlossen werden.

Ich habe einen aktiven Subwoofer (Yamaha YST-SW 160) zwischen Boxen und Verstärker angeschlossen.
Das Tonsignal wird durch den Subwoofer durchgeschliffen.

Den Marantz PM78 habe ich gebraucht bei IIIBBBÄÄHHH gekauft, und es hat nix gekratzt.
Stereo-Verstärker (ohne Equalizer) haben lediglich Bass- und Höhen-Regler. Von einem Mitten-Regler habe ich bisher nix gehört....

Anschließen kannste alle Geräte die "Audio-Ausgänge" haben.
An meinem betreibe ich:
-EQ551 = Equlizer mit Rosa-Rauschen (dazwischen, weil der Verstärker nach Vor- und Endstufe auftrennbar ist)
-Marantz-SD45 = Tapedeck (Tape1)
-Marantz-ST35 = Tuner (Tuner)
-Yamaha-CDX1080 = CD-Player (CD)
-Thorens RD320MKII = Plattenspieler (Phono)
-Computer über Tape2 angeschlossen (Tape2)
-Yamaha Subwoofer YST-SW160 (zwischen Verstärker und Boxen)
(xyz)= Anschlußstellen s.o.

Alle Anschlüsse kannst für alles mögliche verwenden, außer der Phono-Anschluß, der ist ausschließlich für einen Plattenspieler gedacht, da er irgendwie anders funktioniert.
Aber da können Dir die ElektronikSpezies besser weiterhelfen.

Außerdem kann ich den Verstärker auf "ClassA" umschalten.
ClassA können nur die richtig guten....


[Beitrag von Memory1931 am 30. Sep 2009, 12:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für guten gebrauchten Verstärker
ciorbarece am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  3 Beiträge
Verstärker für Canton GLE490
Tharis am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  15 Beiträge
Welcher Verstärker für Canton Ergo 90?
shredda666 am 29.05.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2014  –  4 Beiträge
passender verstärker für canton karat 795dc
dragonxx31 am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  2 Beiträge
welcher Verstärker für Canton
chris81 am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  8 Beiträge
Ebay Verstärker
lilapause am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  23 Beiträge
verstärker
peinlich am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  5 Beiträge
Verstärker für Canton Vento
jonas23 am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  3 Beiträge
Verstärker für Canton LS?
Mac6 am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  7 Beiträge
Welchen verstärker für Canton Ergo
Quattro_fahrer am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Jamo
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.503