Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Receiver/Verstärker für Canton-Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
mickikrause
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2008, 19:06
Hallo zusammen!

Nach LANGEM hin und her steht meine neue Anlage nun FAST.

Grundsätzlich wird es jetzt (erstmal!?) ein Stereo-System.
Boxen werden entweder die Canton LE 190, GLE 409 oder Ergo 902 je nachdem wie günstig ich meinen Musikserver bekomme:
einen Hifidelio oder ähnlich.

Jetzt die Frage: Wenn wir die genanten Komponenten als gegeben annehmen, WELCHEN Receiver könnt Ihr dann empfehlen!?
Ein Vollverstärker wäre auch interessant aber ich würde schon ganz gerne ein Radio-Teil dabei haben...
Filme würde ich mit der Anlage so gut wie gar nicht gucken!

Wer kann helfen!?

Wie steht es mit den Yamaha AX-497 (Vollverstärker) bzw. RX-V459 ??? Diese sind bei für ca. 200-250 € zu bekommen und damit dann ja erschwinglich. Passen die zu den Boxen???
mickikrause
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Mai 2008, 06:28
Weiss hier keiner Rat!?

Lasst mich nicht hängen Leute!
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 30. Mai 2008, 14:06
Hallo,

bei der Kombi Yamaha/Canton bekommen viele etwas Zahnschmerzen, weil dies Kombi als zu helle und Analytisch gilt. Denon und Onkyo wären dann in der Preisklasse die Favoriten.
http://www.hifi-regler.de/shop/denon/denon_dra-500ae.php
http://www.hifi-regler.de/shop/onkyo/onkyo_tx-8222.php

Gruß
Bärchen
mickikrause
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Mai 2008, 17:15
Ok... das werde ich dann berücksichtigen!

Was sagen andere zu den genannten Receivern ???
mickikrause
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jun 2008, 14:01
Sooo... wieder ein Stück weiter.
Es wird KEIN AV-Receiver sondern ein Stereo-Vollverstärker (warscheinlich Denon PMA 700-AE)

Dann wollte ich es so machen:

-Musicserver (Hifidelio, Yamaha Musikccast etc...)
-Denon-Vollverstärker
-2x Canton Ergo 902

Jetzt noch einmal eine Frage zu den Ergo 902:
Sind die wirklich sooo kritisch was die Aufstellung angeht!? (gerade in punkto BASS)
Ich könnte maximal 30 cm Platz nach hinten anbieten, zur Seite ca. 50 cm.

Passt das noch oder gibt es dann "bessere" Lautsprecher, mit denen ich im Zweifel in MEINEM Raum
(ca. 25 qm, mit offenem Treppenloch nach unten und 2 Schrägen an den Längswänden = ausgebautes Dachgeschoss) mehr Spaß habe!?

Bitte nochmal um Eure Hilfe dann habe ich auch bald "meine Traumanlage"!
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 07. Jun 2008, 14:19
Hallo,

ich will mal so sagen, die Ergo 902 ist für deinen Raum zumindest Grenzwertig. Von den Dachschrägen mal abgesehen, sollten die Boxen imho in Räumen von 30qm+ spielen. Ich würde mir die etwas kleinere Ergo 607 mal ansehen/anhören.

Gruß
Bärchen
mickikrause
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jun 2008, 14:52
Danke schonmal für den Tip!

Nur blöd, dass die 607 ca. 150 €/Paar teurer sind als ich die 902 bekommen könnte...
Wie sieht es denn mit den GLE 409 aus!?
Sind die weniger kritisch als die 902 und besser geeignet!?
Könnte man ja so für 500 €/Paar bekommen und wären damit immerhin ca. 350 € billger als die 607...
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 07. Jun 2008, 15:47
Hallo,

icxh wüde bei der Ergo bleiben, es gibt da durchaus noch gute Angebote z.B. hier: http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem die würde imho auch bei dir gut passen

Gruß
Bärchen
Frankman_koeln
Inventar
#9 erstellt: 07. Jun 2008, 15:48
die gle´s spielen ne ganze klasse unter den ergos - die würde ich nicht ins auge fassen.
dann lieber die 150 € investieren, die lautsprecher sind die wichtigsten komponenten einer anlage und hier würde ich nicht an 150 € sparen.
mickikrause
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Jun 2008, 22:50
Ok... da die GLE 409 die einzigen Boxen von den genannten sind, die ich bereits gehört habe (und zufrieden war!),
gehe ich mal davon aus, dass ich mit den Ergo´s nun nicht sooo viel falsch mache!

Jetzt gehts also nur noch darum, ob die Ergo 702 oder 902 in Frage kommen.
Hab nochmal nachgemessen und es sind tatsächlich ca. 5 x 5,50 m Raumgröße inkl. der genannten Besonderheiten.

Die Ergo 702 gibts für 500 €, die Ergo 902 für ca. 650 €.
Lohnt sich hier der Mehrpreis oder bin ich mit den "kleineren" Ergo´s wirklich am Besten bedient!?

Bitte nochmal um ein paar Meinungen.

DANKE Euch schonmal!
Frankman_koeln
Inventar
#11 erstellt: 08. Jun 2008, 00:08
deinen posts entnehme ich dass du wahrscheinlich im netz bestellen wirst.
wenn du mindestens 50 cm abstand zu rück- und seitenwänden realisieren kasnnst bestell die 902, wenn das nicht geht dann die kleinere 702 ....
mickikrause
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Jun 2008, 07:13
Hallo Frank,

nein 50 cm geht wirklich nicht, da ich die Boxen dann quasi auf meinem "Schoss" hätte...
30 cm sind nach hinten echt das höchste der Gefühle, zur Seite wären wie geschrieben eher die 50 cm drin...

Sind die 702er denn weniger kritisch!? Oder wird das dann durch die geringere "Leistung" alles automatisch weniger anfällig!?
Nur für mich zum Verständnis.
Will ja nicht dumm sterben...!
Frankman_koeln
Inventar
#13 erstellt: 08. Jun 2008, 13:04
je größer die lautsprecher ( chassis ) je freier sollten sie im raum stehen.
durch wandnahe aufstellung bekommst du eine bassbetonung, bei kleinen lautsprechern nicht weiter wild und auch gewollt, bei schon bassstarken lautsprechern ist das natürlich mist weil zu viel bass.

große standlautsprecher sind zumeist für eine recht freie aufstellung gebaut, während kleinere lautsprecher eher wandnahe aufstellung ermöglichen.

die 50 cm für die broßen 902er waren das absolute minimum wo ich anfangen würde über diese lautsprecher nachzudenken, besser wäre natürlich mehr abstand. weniger geht gar nicht !!

bei 30 cm abstand zur rückwand würde ich es mit den kleineren 702er versuchen, könnte klappen, könnte auch noch zu wenig abstand sein.
aber bei bestellung im netz könntest du ja ohne angabe von gründen in den ersten 2 wochen zurückgeben wenn es nicht paßt ....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Canton-Boxen & Verstärker
Mai*Tai am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung Receiver + Boxen Kombi
Flohhh am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  6 Beiträge
Verstärker/Receiver - Kaufberatung
timn1991 am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Canton Ergo 607DC
Sebastian8306 am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  17 Beiträge
Kaufberatung Boxen !
Matze-Berlin am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  22 Beiträge
kaufberatung für receiver/ verstärker
tingeltangelbob;-) am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
Astaldo am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  13 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher & Verstärker
verpeilo am 10.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung Verstärker
rob07 am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 24.09.2003  –  5 Beiträge
Kaufberatung Low Budget Verstärker/Receiver
KiezKieker am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 104 )
  • Neuestes Mitgliedfht
  • Gesamtzahl an Themen1.346.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.443