Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kaufberatung: elac fs 127 ?

+A -A
Autor
Beitrag
ianix
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Sep 2009, 11:14
hallo,
ich denke schon seit einiger zeit darüber nach, meine alten B&W DM 310 endlich ins schlafzimmer auszumustern (schon allein weil sie mittlerweile etwas schäbig aussehen)und mir neue Boxen zu kaufen. das wohnzimmer ist 25qm (4,5x5,5) groß, wobei die Boxen an der Längsseite stehen (Abstand zur Wand/Terrassenfenster 15cm). ich höre über einen schlichten yamaha cdx397 und einen schon in die Jahre gekommenen Onkyo A 8470.
Musikgeschmack sehr gemisht, von härterer Gitarrenmusik über songwriter bis entspannten elektronischen sachen - meistens eher nicht so laut.
Aufgrund mangelnden Budgets habe ich die Investition bisher immer nach hinten verschoben und eher wieder mit kleineren Boxen (vielleicht canton oder wieder B&W) gerechnet, jetzt bietet ein E-Markt aber die Elac FS 127 für paar 500€ an. Höreindruck war gut, vergleichendes Probehören geht da aber nicht.
Vielleicht kann mir jemand hier ein paar Entscheidungshilfen geben?
Vielen Dank
ianix
incitatus
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2009, 11:55
Du solltest sie unbedingt vor dem Kauf vergleichen, sonst wirst du dich ewig fragen, ob...

Saturn hat doch oft die Elacs, oder?
ianix
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Sep 2009, 12:11
nee - gibts nicht, auch sonst im umkreis sehe ich nicht, wo ich vernünftiges vergleichshören mit den elac machen kann.
trotzdem reizt mich das gute angebot, wie gesagt, beim Probehören ohne Vergleich war ich schon angetan...
incitatus
Inventar
#4 erstellt: 30. Sep 2009, 12:22
Wo wohnst du denn?
ianix
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Sep 2009, 12:31
hameln
Balmung
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Sep 2009, 12:32
Moin,

Saturn hat allgemein nur ein spärliche Auswahl an Elac Boxen - es ist ein Graus!

Grüße
Balmung
incitatus
Inventar
#7 erstellt: 30. Sep 2009, 12:36
Kommt auf den Standort an; bei uns haben die sogar mal die Spirit gehabt.

@ianix: Vielleicht kennt sich ein User in deiner Gegend aus; auf jeden Fall solltest du die Lautsprecher nicht überstürzt kaufen.
lorric
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2009, 12:54
Hi,

hatte bis vor kurzem die FS 127. Ein wirklich feiner LS. Für Deine Musik ist er geeignet. Kommt mit wandnaher Aufstellung gut zurecht.

Die LS machen im Bassbereich richtig Druck. Das kommt durch die beiden Bassreflexrohre. Eines mündet nach unten. Der Hochtöner löst gut auf, kann aber etwas nervig werden. Um dem entgegenzuwirken sollte man mit dem Einwinkeln der LS experimentieren. Oder notfalls das Bassfundament der Wiedergabe etwas anheben.

Die FS 127 lässt sich hervorragend in ein Surroundsystem integrieren. Wobei ELAC die passenden Komponenten (CC 121, BS 123) auch liefert.

Hardrock, Metal usw. kann man damit gut hören, aber auch Blues, Jazz, Lounge und Klassik. Die FS 127 ist kein Pegelmonster, bietet aber eine Menge Hörvergnügen für inzwischen kleines Geld. Ein guter Einstiegs-LS in den audiophilen Bereich.

Der FS 127 hat eine aufwändige Frequenzweiche und arbeitet deshalb als 2,5-Wege-System. Außerdem ist die FS 127 gut für Bi-Wiring geeignet. Jene die jetzt hier aufheulen und von Voodoo quatschen – einfach ignorieren. Meine Rega R7 z. B. kommen mit Bi-Wiring überhaupt nicht klar. Aber hier einfach eigene Erfahrungen machen.

Benötigen Einspielzeit, also etwas Geduld mitbringen.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Gruß
lorric
ianix
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 30. Sep 2009, 13:00
@ lorric: besten Dank, deine infos sind sehr hilfreich.
kannst du mir noch etwas zur passung von amp und cdp sagen? ich nehme an, dass die geräte eine nicht gerade optimale grundlage für die elacs bieten, hoffe aber, dass das arrangement mittelfristig ausreicht, um die möglichkeiten der lautsprecher einigermaßen zu nutzen...
incitatus
Inventar
#10 erstellt: 30. Sep 2009, 13:03
Deine Elektronik reicht dafür völlig aus.
lorric
Inventar
#11 erstellt: 30. Sep 2009, 13:14
Hi,

hatte ursprünglich einen alten AKAI AM 35 dran. Außerdem einen AVR Marantz SR4300.
Der Umsteig auf einen Arcam A90 war so gesehen eine wirkliche Verbesserung. Insgesamt harmonierten die FS 127 sehr gut mit dem Arcam. Entsprechend gab es irgendwann einen CD73 von Arcam dazu.

Trotzdem denke ich, dass Du erst mal die LS an der vorhandenen Elektronik hörst. Der Wunsch nach Mehr oder besser gesagt, nach Veränderung kommt irgendwann sicherlich dazu. Dann kannst Du immer noch andere Verstärker und Zuspieler antesten. In Frage kämen dann sicherlich Marken wie Arcam, NAD, Cambridge Audio, Creek usw. Also „Engländer“ . Jedenfalls aus meiner Erfahrung heraus.

Gruß
lorric
ianix
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 30. Sep 2009, 14:22
Für die guten Hinweise nochmals besten Dank!!
incitatus
Inventar
#13 erstellt: 30. Sep 2009, 15:02
Gern geschehen, und lass mal von dir hören, wenn sie bei dir aufspielen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 30. Sep 2009, 17:53
Hallo,

du solltest dir unbedingt nochmal die Elac und auch noch andere Lautsprecher anhören ,
mach dies mit deinen Eigenen CDs ,den oder die Favoriten dann am besten Zuhause testen oder gegeneinander antreten lassen.

Wenn ich dich richtig verstanden habe hast du ja anscheinend nur die Elac gehört und der Preis gefällt dir auch gut.

Wenn du hier aber schon vorab einen Lautsprecher nennst wird es immer einen begeisterten Fan dieses Lautsprechers/Modells geben der dir Zuspruch gibt,
das ist durchaus legitim aber sollte nicht ohne Hinweis auf weitere Hörsessions mit anderen LS stattfinden.

Geschmäcker sind verschieden , und das ist gut so.

Gruss
ianix
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 05. Okt 2009, 21:12
so, ich habe die fs127 jetzt auf probe zu hause und bin vom klang begeistert. die liebe seele könnte jetzt ruhe haben - allerdings:
meine frau gibt zwar zu, dass die boxen schön klingen, findet sie aber recht hässlich und will alternativen.
"schön" findet sie unter meinen vorschlägen zb die kef iq70 in apfel dunkel, die ich auch zu guten konditionen bekommen könnte...
bin jetzt etwas unzufrieden mit der situation und muss schnell zu entscheidungen kommen...
wenn ich die elac mag, was kann ich von den kef erwarten? zu wenig bass?
hat jemand noch einen ganz anderen vorschlag
- bis 800€ und dabei auch, nun ja,
- "schön"?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 06. Okt 2009, 17:38

ianix schrieb:
so, ich habe die fs127 jetzt auf probe zu hause und bin vom klang begeistert. die liebe seele könnte jetzt ruhe haben - allerdings:
meine frau gibt zwar zu, dass die boxen schön klingen, findet sie aber recht hässlich und will alternativen.
"schön" findet sie unter meinen vorschlägen zb die kef iq70 in apfel dunkel, die ich auch zu guten konditionen bekommen könnte...
bin jetzt etwas unzufrieden mit der situation und muss schnell zu entscheidungen kommen...
wenn ich die elac mag, was kann ich von den kef erwarten? zu wenig bass?
hat jemand noch einen ganz anderen vorschlag
- bis 800€ und dabei auch, nun ja,
- "schön"?


Leg noch 200€ aufs Budget drauf,
kauf deiner Frau ein schönes Armband oder ne Halskette,
vllt darfst du deine LS behalten

Gruss
ianix
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 06. Okt 2009, 18:52
oha - hifi-freak, hundeliebhaber UND frauenexperte - ich hoffe, es ist ok, wenn ich dich in zukunft auch bei eheproblemen hier im forum konsultiere...
habe mich heute doch mal auf den weg gemacht und und andere lautsprecher gehört:
- kef iq70: schöner klang, aber bassfundament fehlt komplett. im vergleich für standlautsprecher mit dem preis für mich schon erstaunlich.
- b&w 683: nicht mein ding, für mein empfinden zu warm, fast schon schwammig
- Monitor Audio RX 8: toll. wirklich sehr toll. aber nicht mehr kompatibel mit meinem budget. wenn die rx 6 genauso schön klingt (etwas weniger bass ginge schon), dann muss ehefrau entscheiden, ob elac oder eben "toll und schön" für das doppelte...


[Beitrag von ianix am 06. Okt 2009, 18:53 bearbeitet]
Zarak
Inventar
#18 erstellt: 06. Okt 2009, 20:39
Welche Farbe haben denn "deine" 127 ?

Die gibt's ja auch in 3 Standardfarbvarianten.


mfg

Zarak
ianix
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 06. Okt 2009, 20:49
schwarz. ist halt son bisschen 80er style...
titan find ich besser, würden mich aber 100€ das paar mehr kosten.
Zarak
Inventar
#20 erstellt: 06. Okt 2009, 21:27

ianix schrieb:
schwarz. ist halt son bisschen 80er style...
titan find ich besser, würden mich aber 100€ das paar mehr kosten.


Ich dachte, es geht darum, was deiner Frau gefällt ?
lorric
Inventar
#21 erstellt: 06. Okt 2009, 21:46

ianix schrieb:
...dann muss ehefrau entscheiden, ob elac oder eben "toll und schön" für das doppelte...


Egal welche LS es werden, kaufe bloß nix nur weil es Deiner Frau gefällt, sondern etwas das Deinen Ohren gefällt. Der Unmut der Frau verraucht, aber den Klangkompromiss wirst Du immer hören. Ein LS ist nun mal in erster Linie kein Designerobjekt und schon gar kein Wohnmöbel.

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 06. Okt 2009, 21:46 bearbeitet]
ianix
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 07. Okt 2009, 11:49
monitor audio wär kein kompromiss was den klang angeht. der preis ist das problem.
lorric
Inventar
#23 erstellt: 08. Okt 2009, 07:32

ianix schrieb:
monitor audio wär kein kompromiss was den klang angeht. der preis ist das problem.


Dann spare noch etwas und schlag dann zu. Die RX8 wird im Preis sicher nach einiger Zeit fallen. Etwas Geduld gehört einfach dazu, wenn man optimale Schnäppchen machen möchte.

Viel Erfolg noch
Gruß
lorric
ianix
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 08. Okt 2009, 17:58
hab die elacs nun gekauft und bin glücklich damit.
incitatus
Inventar
#25 erstellt: 09. Okt 2009, 08:13
Glückwunsch zur Entscheidung und viel Freude damit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Vollverstärker für Elac FS 127
aiZman am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  10 Beiträge
Vollverstärker für Elac FS-127
Pintolus am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  5 Beiträge
Elac FS 127, Marantz CD63 - welcher Verstärker?
lorric am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  5 Beiträge
Elac fs 127 für 300?/Paar?
Isostar2 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung AVR für ELAC FS 217
Nebuca am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.05.2014  –  47 Beiträge
Kaufberatung Vollverstärker für Elac FS 217
markus_m am 01.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  6 Beiträge
welchen vollverstärker für ELAC 127
akrobat am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  2 Beiträge
kaufberatung Lautsprecher: Nubert vs Elac vs Visaton
currymuetze am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  10 Beiträge
Kaufberatung: Elac FS 247 BE - B&W CM 9 - AWS Genius 310 - or?
thubba am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo 8690 eventuell FS 127
Pintolus am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.01.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • KEF
  • Chess
  • Bowers&Wilkins
  • Scott

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitgliedveronika4
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.286