Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Receiver für 4Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
kschassi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Okt 2009, 18:45
Hallo,
benötige einen Receiver mit Anschlüssen für 4 Boxen. 2 Boxen stehen im Wohnzimmer und 2 in der Küche. Möchte je paarweise oder auch mal alle 4 zusammen schalten können. Der Receiver unterliegt keinen großen Belastungen. Wird meistens nur Radio gehört. Welchen Receiver könnt ihr mir empfehlen? Stereo oder funktioniert die Schaltung auch mit einem Surround-Receiver?
MfG K.Schassi
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Okt 2009, 19:53
Hi

Welchen Belastungen der Verstärker unterliegt, bestimmen die angeschlossenen Lsp. und die geforderte Lautstärke, das Radio spielt hier keine Rolle.

Deine Wahl könnte ein Stereo-Receiver sein mit A+B Schaltung, wenn die angeschlossenen Boxen mind. 8 Ohm haben.
Ein Surround-Receiver wäre hier vielleicht sogar noch eine bessere Wahl, wenn z.B. ein Bi-Amping oder Multiroom Modus möglich ist.

Budget?
Lsp.?

reality999
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Okt 2009, 07:58
Hallo,

also ich finde, mit Yamaha bist Du auf jeden Fall gut dran.
Vielleicht ProLogic II. Kommt eben auf Dein Budget an.

Kannst ja auch mal hier schauen:Yamaha Stereo Receiver
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Okt 2009, 08:03

reality999 schrieb:

also ich finde, mit Yamaha bist Du auf jeden Fall gut dran.


Woher willst Du das Wissen, ohne mehr Infos vom TE zu haben?

Im übrigen, er sucht kein AVR wegen dem Mehrkanalton, die Lsp. sind in unterschiedlichen Räumen, sondern wegen den Endstufen und der Multiroomfunktion!

RobN
Inventar
#5 erstellt: 02. Okt 2009, 09:09
Auch nicht ganz unwichtig, soll dann auf allen 4 Lautsprechern die selbe Quelle laufen, oder zwei unterschiedliche? Im zweiten Fall müsste es dann ja ohnehin ein Receiver Mit Zonen-/Mulitroom-Funktion sein.

Ansonsten würde ich auch den Stereo-Receiver mit zwei schaltbaren LS-Paaren bevorzugen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Okt 2009, 09:17
Hi RobN

Es gibt auch Stereo-Receiver mit einer Multiroomfunktion, allerdings wird dann ein zusätzlicher Verstärker benötigt!

Die Impedanz der angeschlossenen Lsp. sollte bei der A+B Schaltung nicht außer acht gelassen werden.

visir
Inventar
#7 erstellt: 02. Okt 2009, 09:24

reality999 schrieb:

also ich finde, mit Yamaha bist Du auf jeden Fall gut dran.


Es lebe die Pauschalaussage...

Mit Denon, Marantz, Philips, Sony, Arcam, NAD, HK, Rotel ... ist er übrigens genauso gut dran.

lg, visir
Erik030474
Inventar
#8 erstellt: 02. Okt 2009, 12:31
Ich finde ja, dass er mit ROTEL besser bedient wäre als mit PHILIPS
RobN
Inventar
#9 erstellt: 02. Okt 2009, 12:51

GlennFresh schrieb:
Es gibt auch Stereo-Receiver mit einer Multiroomfunktion, allerdings wird dann ein zusätzlicher Verstärker benötigt!

Okay, das stimmt natürlich... die Version hatte ich bei der Fragestellung direkt mal nicht weiter bedacht
visir
Inventar
#10 erstellt: 02. Okt 2009, 12:54

Erik030474 schrieb:
Ich finde ja, dass er mit ROTEL besser bedient wäre als mit PHILIPS :D


kommt auf seinen Kontostand an...

lg, visir
Erik030474
Inventar
#11 erstellt: 02. Okt 2009, 14:06
Diesbezüglich beginnt die Freude bei 599 Euronen!!!
kschassi
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 02. Okt 2009, 14:12
Hallo,
mit Radio hören hatte ich gemeint Musik wird immer nur in geringer Lautstärke gehört. Wenn alle 4 Boxen angeschaltet sind soll auch auf allen das gleiche laufen,denke deswegen sollte ein Stereo Receiver mit A und B Kanal reichen. Müssen dann alle Boxen mind. 8 Ohm haben. Wie kann ich berechnen das ich den Verstärker nicht überlaste?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kaufberatung receiver
hifijuenger am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung Receiver
Mandarin007 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung Receiver
am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  5 Beiträge
Kaufberatung Receiver
db89 am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung für Receiver
Stuhl am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  6 Beiträge
kaufberatung für receiver/ verstärker
tingeltangelbob;-) am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung für A/V-Receiver
maxxel88 am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  2 Beiträge
Kaufberatung LS und Receiver
Head0r2k10 am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung Stereo Receiver
zamorano am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung Stereo Receiver (gebraucht)
Marburger am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.644
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.079