Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Meine Mutter sucht.

+A -A
Autor
Beitrag
eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Okt 2009, 17:00
...ein neues Stereo-Set.

Aber erstmal Hallo

Also wie gesagt: Ich suche für meine Mutter ein neues Stereo Packet. Da sie keine Lust auf die ganzen Kabel hat fällt ein Surround Set erstmal flach. Lasst es mich so formulieren; Sie stellt keine überragenden Ansprüche an den Klang. Schön wäre es natürlich trotzdem wenn das ganze richtig nett klingen würde.

Was soll es beinhalten:
1 Paar Lautsprecher (Vorzugsweise Kompakt- bzw. Regallautsprecher)
1 Stereo-Receiver bzw. Verstärker (Radio ist recht wichtig)
1 DVD Spieler

Kosten sollte das Ganze nicht mehr als 500 Euro. Ich könnte ihr zwar raten mehr zu investieren...aber glaubt mir, das wäre nicht wirklich sinnvoll.

Ich hab' ein wenig das Forum durchstöbert und bin über die KEF Q1 gestolpert. Die werden gerade auch recht günstig angeboten für ca. 130 Euro das Stück. Am liebsten hätte ich die Nubox 381 aber dann sind wir vollkommen aus dem Budget. Das wäre eher was für mich
Dann hatte ich an den Onkyo A 9155 für 160 Euro gedacht und den Onkyo DV SP 406 für ca. 115 als DVD Spieler.

Gekoppelt wird das dann irgendwie noch mit dem Samsung UE 40 B 6000 LED Tv. Da das Teil nen DVB-T Receiver inne hat reicht der Vollverstärker doch. Über DVB-T kann ich doch radio hören richtig?

Sooo. Alles in allem liege ich dann bei 535 Euro (Ohne Tv ;)) Das würde noch passen denke ich. Was haltet Ihr davon? Soll schon alles neu sein da sie umzieht und zu der neuen Einrichtung auch die Technik neu sein soll. Anyway.

Ich freu mich auf Eure Vorschläge. Vielleicht wisst Ihr ja auch wo ich gerade eines der oben genannten Teile preiswerter bekomme?!

Vorab vielen Dank.

Micha
Highente
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2009, 17:08
Hallo,

klingt schon alles ganz vernünftig. Allerdings wird nur in Berlin Radio auch über DVB-T übertragen ansonsten nur TV.

Gruß Highente
eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Okt 2009, 17:12
Oh okay wusste ich nicht. Das ist Mist. Gibts vielleicht einen passenden Stereo Receiver mit dem man dann auch Radio hören könnte?
Gruß
Micha
eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Okt 2009, 17:18
Also sie hat gerade einen schrottigen billig DVD Player. Was haltet ihr davon den zu behalten und den Betrag, der dann wieder frei wird, zusätzlich in den Stereo-Receiver zu stecken?
Highente
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2009, 17:26
Hallo,

der reicht sicher erstmal aus. Kann ja später immer noch ergänzt werden.

wie wars denn mit dem Onkyo TX 8255 als Receiver.

http://www.idealo.de..._-tx-8255-onkyo.html

Highente
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Okt 2009, 17:31
Hi

Wie wäre es denn mit einer schnuggeligen Yamaha Pianocraft?
Die Kompaktanlage beinhaltet Verstärker, Radio, CDP und Lsp., sowie Eingänge für externe Geräte, wie z.B. der TV!
Ebenfalls lässt sich auf Wunsch ein Subwoofer anschliessen und bei manchen Modellen ist ein I-Pod Dock integriert.

Hier die komplette Auswahl:
http://www.idealo.de...ory/1761F239149.html


eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Okt 2009, 17:31
Super ich dank dir. Wenns den jetzt noch in silber gibt wäre er gekauft. Der schrotti Player ist ja silber

Oder man kauft nen neuen schrotti Player in schwarz
eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 06. Okt 2009, 17:35
Hey Glenn,
meinste soundmäßig kommt das an meine Zusammenstellung ran?
Also meine alte Mikro-Anlage habe ich ihr letztens für die Küche geschenkt. Die war so gut wie neu weil ich immer mit meiner "großen" gehört habe.
Ich würd lieber was zusammenstellen...es sei denn du sagst jetzt tatsächlich das lohnt nicht.
Gruß
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Okt 2009, 17:49
Hey Kid

Deine Zusammenstellung von Onkyo und KEF ist schon ein kleines Schmuckstück und klingt sicher hervorragend.
Die KEF sollten aber auf stabilen Ständern stehen und mehr Bass als die Yamaha zaubern die Q1 auch nicht.
Für den reinen Genuss sicher besser als die Yamaha, aber nur für TV und Radio als Berieselung vermutlich zu schade!

Die Yamaha Pianocraft sollte als kompakte Alternative gedacht sein und sind trotz ihrer "Größe" nicht zu unterschätzt.
Einen Subwoofer würde ich je nach Raumgröße und persönlichem Geschmack bei beiden Konzepten auf jeden Fall empfehlen.

eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Okt 2009, 18:10
Vielen Dank dir!

Was ich gerade nicht verstehe....was sind die KEF Q1 für Lautsprecher? Sind das welche vom letzten Jahr? Auf der KEF Seite finde ich die nicht, bei Amazon ebenfalls nicht. Da heißen die IQ10, IQ30 etc....
Woran liegt das?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Okt 2009, 18:16
Die Q1 ist das Auslaufmodell der neuen Q10 und daher günstig zu bekommen!
Das mindert aber nicht die klanglichen Qualitäten der Q1!

http://www.die4helden.de/kef_q1_detailinfo.html


eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 06. Okt 2009, 18:17

GlennFresh schrieb:
Hey Kid

Die KEF sollten aber auf stabilen Ständern stehen und mehr Bass als die Yamaha zaubern die Q1 auch nicht.

:prost


Kannst du mir bezüglich der Ständer eine Beispielsgröße ans Herz legen.

Bedankt
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 06. Okt 2009, 18:21
Hallo,

da deine Mutter anscheinend das Kabel-Gedöhnse wie viele Frauen nicht mag dann hier ein anderer Vorschlag:
http://www.hood.de/a...d-system-m-weiss.htm

Eingebautes Radio,eingebauter CD Player, eingebaute Stereolautsprecher .

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 06. Okt 2009, 18:22 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Okt 2009, 18:26
Hier mal zwei günstige Beispiele:

http://www.hifi-moeb...nder/lugano-2-2.html

oder etwas höher

http://www.hifi-moeb...er/lugano-2-2-2.html

Der Hochtöner sollte sich auf Ohrhöhe befinden, kannst Du also leicht selbst ausmessen!

eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 06. Okt 2009, 18:37
zum haare ausreißen!! jetzt zeig ich ihr die kef und sie gefallen ihr nicht

.....vom aussehen her

gibts alternativen?

danke für die geduld!


[Beitrag von eightieskid am 06. Okt 2009, 18:38 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 06. Okt 2009, 18:42
Na was gefällt ihr denn, es gibt eine riesen Auswahl an Boxen, hoffentlich keine Brüllwürfel oder Säulenlsp.!
Und ich dachte, das die KEF einen hohen WAF hätten......
Hast Du ihr die Yamaha Pianocraft gezeigt, gefallen ihr vielleicht solche Lsp.?
Ohne Beispiele wird es schwierig und für den Preis sind die KEF echt Sahne (subjektiv)!

eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 06. Okt 2009, 18:45
By the way...Könnt Ihr mir einen Stereo-Verstärker für meine "Viecher" bestellen die ich bald fertig gebaut habe?

Momentan würden Sie noch über einen Pioneer VSX-415 laufen. Wenn ich ca. 200 Euro für einen Stereo-Vollverstärker hinlegen könnte, wäre der Unterschied merklich? Der Pioneer ist ja eigentlich einer für 5.1

Danke!
eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 06. Okt 2009, 18:49
Ach Glenn ich bin gerade eh total entnervt....
Guck mich hier Stunde um Stunde nach der Arbeit nach was passendem um und dann GEFÄLLT ES IHR NICHT
Außerdem find ich die KEF schick. However. Vielleicht kauf ich mir die einfach selbst damit sie sich nachher ärgert

Weißte was ich mache; Ich renn' mit ihr Freitag durch den Saturn, guck mir an was ihr gefällt und schreib dich dann nochmal persönlich an wenns okay für dich ist...

Gruß
eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 06. Okt 2009, 18:51

eightieskid schrieb:
By the way...Könnt Ihr mir einen Stereo-Verstärker für meine "Viecher" bestellen die ich bald fertig gebaut habe?

Danke!


Meinte natürlich empfehlen nicht "bestellen"
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Okt 2009, 18:57
Ich glaube kaum, das der Tausch des Verstärkers für 200€ einen großen Unterschied bringen wird, aber probieren geht über studieren.
Du könntest mal den neuen Denon PMA510AE testen, wenn Du ein Rückgaberecht erhälst!

Falls Du noch Fragen wegen der Anlage deiner Mutter an mich haben solltest, kannst Du das gerne per PM oder in dem Thread tun!

eightieskid
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 06. Okt 2009, 19:02
Perfekt danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo / 2.1 Komplett- oder Kompaktsystem gesucht (für die Mutter)
Willey1986 am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  3 Beiträge
Stereo-Erweiterung für Heimkino-Set
Barthi am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  5 Beiträge
Neuling sucht Stereo System
Hardwell am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  50 Beiträge
Stereo-Set,Verstärker/AVR,kleines Zimmer
Döner* am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  6 Beiträge
Stereo Set für den PC
Killer-Wiesel am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  7 Beiträge
Neues Stereo-Set bis 800??
Daniel9682 am 02.10.2015  –  Letzte Antwort am 03.10.2015  –  3 Beiträge
Stereo Regallautsprecher
Wolf1991 am 24.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  34 Beiträge
Stereo Verstärker + Lautsprecher 700?
Yoschimura am 06.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  3 Beiträge
Gibt es keine Stereo-Einstiegs-Receiver mehr?
Dr._Weißnich am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  9 Beiträge
Suche eine UNAUFFÄLLIGE Kompakt-Stereo Anlage
Martinxxfire am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedsb500
  • Gesamtzahl an Themen1.344.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.944