Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sub-Unterstützung für Heimanlage

+A -A
Autor
Beitrag
CYberMasteR
Stammgast
#1 erstellt: 20. Okt 2009, 08:04
Hallo Kollegen,

ich habe zur Zeit daheim eine eher kleine und feine Anlage von zwei Wharefadale Crystal an einem Onkyo Stereoverstärker. Ich suche jetzt aber noch einen kleinen dezenzen Aktiv-Subwoofer zur Unterstützung im unteren Frequenzbereich.
Es sollte nicht über 150€ gehen aber trotzdem Allroundfähig sein. Selbstbau würde ich nicht so gerne machen, außer jemand würde mir das Ding dann auch mit einem schönen Funier bekleben können (Buche). Ich würde euch gerne um ein paar Vorschläge bitten.
Roger66
Stammgast
#2 erstellt: 20. Okt 2009, 08:10
Hi,

wie groß sind die Wharfedales in etwa ?
Wieviele Bass-Chassis welcher Größe haben diese ?

Warum suchst Du Unterstützung ?
Fehlt Dir Tiefbass ?
Fehlt Dir generell Bass ?
Planst Du den Kauf eines AVR ?

Bist Du mit dem Budget festgelegt (brauchbare Subs in dieser Preisklasse lassen eher einen Gebrauchtkauf in Erwägung ziehen) ?
CYberMasteR
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2009, 11:24
Die Wharefedales sind Standboxen und haben die Abmessungen 149 x 207x 161. Verbaut sind eine 25mm Textilkalotte und ein 100mm "Tief"töner.
Ich brauche die Unterstützung weil mir im Sub Bereich einfach was fehlt. Die 100mm Tieftöner können zwar ganz gut, aber halt nicht tief runter.Also fehlt mir im Prinzip generell Bass. Nein ich plane keinen Kauf eines AVR.
Das Budget sollte halt nicht großartig überschritten werden, da ich auch keinen 30cm Bass suche, sondern eher in die Richtung 25-20cm.
Alex-Hawk
Inventar
#4 erstellt: 20. Okt 2009, 13:52
Sehr gut passen würde ein Klipsch RW-8. Leider ist der nur noch schwer zu bekommen.

Ist nicht leicht bei 150,- Euro.

Vielleicht Gebrauchtkauf?
Roger66
Stammgast
#5 erstellt: 20. Okt 2009, 19:23
O.k., jetzt fehlt nur noch eine Angabe, ob Pre Outs am Verstärker vorhanden sind.
CYberMasteR
Stammgast
#6 erstellt: 20. Okt 2009, 19:35
Ja ist vorhanden.
Haiopai
Inventar
#7 erstellt: 20. Okt 2009, 20:19
Moin , haariges Budget zumal es kein Brüllwürfel fürs Heimkino sein soll , trotzdem mal zwei Vorschläge .

Audio Pro Evo Sub 8

Ich weiß , dein Budget sollte nicht groß überschritten werden , aber der Audio Pro wäre nach meiner Ansicht für deine Bedingungen ideal .
Dieser schwedische Hersteller konzipiert seine Woofer nämlich hauptsächlich für das Zusammenspiel mit den hauseigenen Midi Anlagen (recht hochwertig ) , welche mit 2 Wege Lautsprechern ausgestattet sind , die deinen Wharfedales sehr ähnlich sind von den Dimensionen her .
Es handelt sich also nicht um einen verkappten Heimkino Woofer , sondern um einen Woofer der für das Zusammenspiel in einer Stereo Kette entwickelt wurde .


Boston XB 4

Boston ist eher Heimkino Spezialist , den XB4 hab ich aber schon selber gehört und würde ihn auch eher als einen Woofer für Stereo Ketten sehen .
Fürs Heimkino fehlt ihm der brutale Tiefbass , dafür ist er recht präzise und knackig .

Gruß Haiopai
CYberMasteR
Stammgast
#8 erstellt: 20. Okt 2009, 20:33
Die Subwoofer sagen mir schon zu, aber gibts die auch in der Farbe Buche? Sie sollten halt schon zu meiner Schrankwand und den Wharefedale passen.
CYberMasteR
Stammgast
#9 erstellt: 20. Okt 2009, 20:53
Also erstmal sorry, war eine falsche Angabe:
Ich habe die Wharefedale Crystal CR 20. Die Lautsprecher haben eine 25mm Textilkalotte und einen 17cm Tieftöner.

Also wie schon gesagt, der Subwoofer sollte halt schon zu den Wharefedale her passen. Wobei ich nicht ganz bestimmen kann, um welche Holzart es sich handelt. Entweder es ist Ahorn oder Buche. Vielleicht habt ihr eine Ahnung was es sein kann.
lorric
Inventar
#10 erstellt: 21. Okt 2009, 06:55
Moin,

such mal nach Canton AS 65 SC. Ganz leicht über dem genannten Budget, aber schnell und sauber genug um Musikwiedergabe zu unterstützen. Notfalls auch den Vorgänger AS 60 SC

Gruß
lorric
Alex-Hawk
Inventar
#11 erstellt: 21. Okt 2009, 07:59
Canton ist ein guter Tipp.

Locker im Budget liegt der Mivoc SW 1100 A-II.

http://www.google.de...um=4&ved=0CCEQrQQwAw
Roger66
Stammgast
#12 erstellt: 21. Okt 2009, 08:30
Moin,

ich würde einen

Heco Victa Sub 25 A (neu ab 250 Euro)
Canton AS85 http://cgi.ebay.de/S...?hash=item518d5bd2c3

Gruß
Roger
CYberMasteR
Stammgast
#13 erstellt: 21. Okt 2009, 09:40
Gut nun habe ich ja schon einige Beispiele erhalten. Es sind sogar einige in Buche enthalten, obwohl Silber auch noch gehen solten, da er einigermaßen versteckt direkt neben der Couch stehen soll.
Aber nochmal so in die Runde gefragt, welcher von denen ist denn noch am Besten für gute Unterstützung im Heimkinobereich geeignet?


[Beitrag von CYberMasteR am 21. Okt 2009, 09:44 bearbeitet]
lorric
Inventar
#14 erstellt: 21. Okt 2009, 12:45

CYberMasteR schrieb:
Gut nun habe ich ja schon einige Beispiele erhalten. Es sind sogar einige in Buche enthalten, obwohl Silber auch noch gehen solten, da er einigermaßen versteckt direkt neben der Couch stehen soll.
Aber nochmal so in die Runde gefragt, welcher von denen ist denn noch am Besten für gute Unterstützung im Heimkinobereich geeignet?


Die Frage ist falsch. Heimkino-Krach-Bumm können die alle. Die Kunst ist es eher einen Sub zu finden welcher auch musikalisch genug ist.

Gruß
lorric
CYberMasteR
Stammgast
#15 erstellt: 21. Okt 2009, 19:31
Mhh also mir sagen jetzt persönlich am ehesten zu der:
- Canton AS 85 SC Neu für 208€
- Mivoc SW 1100 A-II Neu für 99€

Ich nehme an, der Canton ist bei weitem besser für den überwiegenden Einsatz als Musiksubwoofer geeignet, der auch mal tief in den Keller für Filme gehen kann.

Oder hat noch jemand einen Vorschlag? Laufende Auktionen in ebay sind nicht verboten. Leider kenne ich die guten Marken in diesem Bereich nicht.
CYberMasteR
Stammgast
#16 erstellt: 28. Okt 2009, 10:27
Mhh kann mir jemand die Unterschiede zwischen dem Canton AS 65 SC und dem 85 SC nennen? Preislich liegen sie ja nur 10€ auseinander, bin mir nur nicht über die klanglichen Unterschiede bewußt.
Alex-Hawk
Inventar
#17 erstellt: 28. Okt 2009, 12:24
Der Unterschied ergibt sich doch deutlich aus den technischen Daten.

Canton AS 65 SC
Nenn-/Musikbelastbarkeit: 60 / 120 Watt
Übertragungsbereich: 33 - 200 Hz
Übergangsfrequenz: 80 - 200 Hz (regelbar)
Tieftonchassis:1 x 200 mm, Aluminium (Wave-Sicke)
Abmessungen (BxHxT): 23 x 39,5 x 36 cm
Gewicht: 9,2 kg

Canton AS 85 SC
Nenn-/Musikbelastbarkeit: 100 / 150 Watt
Übertragungsbereich: 25 - 200 Hz
Übergangsfrequenz: 55 - 200 Hz (regelbar)
Tieftonchassis: 1 x 220 mm, Aluminium (Wave-Sicke)
Abmessungen (BxHxT): 25,5 x 45 x 37 cm
Gewicht: 12 kg


Der 85er ist größer, hat mehr Leistung und spielt tiefer.
CYberMasteR
Stammgast
#18 erstellt: 28. Okt 2009, 13:30
Der AS 85 SC ist ja nun ein 22cm Chassis. Hat Canton denn auch ein 25cm Chassis im Angebot? Oder ist der 85 SC eigentlich 25cm?
Also bis jetzt tendiere ich zum 85 SC.
Alex-Hawk
Inventar
#19 erstellt: 28. Okt 2009, 13:34

CYberMasteR schrieb:
Oder ist der 85 SC eigentlich 25cm?


22cm sind eigentlich 25cm?!

Ich persönlich wäre wohl auch für den 85er.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimanlage
----maik am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  2 Beiträge
brauche unterstützung
DerTobsen am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  9 Beiträge
SUB-Unterstützung für meine Ventos
expatriate am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  11 Beiträge
Suche kleine Lautsprecherboxen zur unterstützung der höhen!
Stone16v am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  20 Beiträge
Suche aktiv Subwoofer zur Unterstützung meiner Yamaha YAS 101 Soundbar
johann-008 am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  2 Beiträge
Suche aktiven Subwoofer zur Unterstützung von KRK Rokit 5
Ach am 07.09.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2014  –  8 Beiträge
Ich würde gerne aufrüsten - aber wie ?
kaiserm am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  9 Beiträge
Brauche Unterstützung
Pilger12 am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  13 Beiträge
kleine aber feine Anlage (Kaufberatung)
MichaelHX am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  35 Beiträge
Kleine aber feine Regallautsprecher gesucht
DatHeinzchen am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Canton
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.269