Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welche boxen sind geignet

+A -A
Autor
Beitrag
SubZeroSynthesis
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Okt 2009, 10:26
Hallo.

ich habe in letzter Zeit immerwieder neue Verstärker Receiver gekauft und ausprobiert. Zur Zeit höre ich am liebsten über meinen BRAUN Regie 550.
ich bin mit dem Klang schon sehr zufrieden, aber ich denke, dass ich mal über bessere Boxen nachdenken sollte.

Der Braun hat einen sehr präzisen Klang und eine Sinus-Leistung von 2 x 70 Watt an 8 Ohm.

Welche Boxenpaare meint ihr würden gut zu diesem Verstärker passen ?

Erfahrungen, Meinungen ?
visir
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2009, 12:51

SubZeroSynthesis schrieb:
ich bin mit dem Klang schon sehr zufrieden, aber ich denke, dass ich mal über bessere Boxen nachdenken sollte.


grundsätzlich richtiger Ansatz. Bei den LS ist der Klang zu holen.


Welche Boxenpaare meint ihr würden gut zu diesem Verstärker passen ?

Erfahrungen, Meinungen ?


Was hast Du jetzt dran hängen? Was gefällt Dir und was nicht?
Wie groß ist der Raum, welche Stellmöglichkeiten, welche Hörgewohnheiten... man sollte in dieser Rubrik echt ein Formular machen, das zuerst ausgefüllt werden muss

lg, visir


[Beitrag von visir am 20. Okt 2009, 12:52 bearbeitet]
Alex-Hawk
Inventar
#3 erstellt: 20. Okt 2009, 13:44

visir schrieb:
man sollte in dieser Rubrik echt ein Formular machen, das zuerst ausgefüllt werden muss


Guter Vorschlag.

Klas126
Inventar
#4 erstellt: 20. Okt 2009, 15:12
jo ich unterschreibe mal...
SubZeroSynthesis
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 20. Okt 2009, 18:12
Naja also die meiste Zeit höre ich über ein Boxenpaar der dänischen Firma Eltax. sie heißen Titanium 1.3. Es handelt sich dabei um 3-Wege -Standlautsprecher ( Höhe etwa 80 cm, Breite 25). Die Boxen haben eine angebene Sinusleistung von 90 watt ( 8 OHm) ( 180 w Musik). Ich habe sie vor knapp 10 jahren neu gekauft( kosteten glaube ich zwischen 400 und 500 DM)

Früher hatten sie nen guten Klang, aber ich habe die Dinger echt intensiv genutzt und habe das gefühl, dass der Sound zunehmend schlechter wird. Vor allem bei hohen Tönen hört man schonmal ein leises Schrebbeln.

Mal davon abgesehen muss ich sagen, dass mir die Bässe einfach nicht voluminös genug sind. ich habe noch ein anderes boxenpaar. Ähnliche Parameter, allerdings von einem mir unbekannten Hersteller. Bei diesen Boxen hat man bei selben verstärker deutlich vollere Bässe, die auch belastbarer sind.
Da ich allerdings zwei Wohnungen habe kann ich diese Boxen nicht verwenden.

Die Größe von 80 x 25 cm finde ich ok. Platz wäre aber auch für mehr. Standboxen sind mir generell lieber als Regalboxen, bin aber evtl vom Gegenteil zu überzeugen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Okt 2009, 18:33
Ohne Raumgrösse,Budget und Musikrichtung zu kennen werfe ich einfach mal zwei Kandidaten ins Wasser damit du was zum anschauen hast.

Klipsch RF 82,
NuBox 511.

Gruss
eddy08
Stammgast
#7 erstellt: 20. Okt 2009, 18:34
Schon mal die Klipsch rf 62 oder rf 82 angehört oder angeschaut?

Würde ich aufjedenfall mal, die Verstärkerleistung würde auch völlig reichen außerdem haben sie genug Bass und sind sehr dynamisch.



[Beitrag von eddy08 am 20. Okt 2009, 18:36 bearbeitet]
eddy08
Stammgast
#8 erstellt: 20. Okt 2009, 18:35
ok Weimaraner war schneller
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Okt 2009, 18:45
Hallo eddy08,

leider verloren.

Darfst einen ausgeben . Sehen + Hören 2009


Gruss
SubZeroSynthesis
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Okt 2009, 07:22
ist natürlich klar, dass ihr danach fragt und das das eine Rolle spielt wie groß der Raum ist, welche Musik ich höre und wieviel ich ausgeben will.

Dazu kann ich nur sagen: Der Raum hat etwa 20 qm (also nicht so groß) Deckenhöhe auch etwa nur 2,50 m. Allerdings ziehe ich oft um und deswegen sollte das nicht der ausschlaggebende Punkt sein.

Ich weiß nicht wie es bei den meisten hier ist, aber ich höre durchaus verschiedene Musikrichtungen: Ich höre zurzeit viel elektronische Musik, aber ich höre auch Oldies, Klassik, oder Folklore über meine Anlage, also ist das auch nicht der Punkt an dem ich es für mich festmachen kann.

Was das Budget angeht ist natürlich klar, dass es immer irgendeine Box für 50.000 € gibt, die supertoll ist, dass mir das wenig bringt hatte ich jetzt nicht erwähnt ^^

Die Boxen sollten neu unter 1000 € kosten, ich bin aber auch gerne bereit über gebrauchte boxen zu hören, wenn sie was taugen. ich bin auch für klassiker zuhaben.
SubZeroSynthesis
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 21. Okt 2009, 07:28
die klipsch rf 62 / rf 82 würden wohl schon ungefähr in mein bild passen, auch vom preis her scheinen sie sich noch in einem passablen rahmen zu bewegen, aber ic denke die sollte ich mir wohl auch wirklich erst anhören bevor ich sie mir irgendwo kaufe, oder bestelle.
lorric
Inventar
#12 erstellt: 21. Okt 2009, 07:56
Hallo SubZeroSynthesis,

das Du Queerbeet hörst und Dein Raum momentan auch nicht der größte ist (und weil ich durch Opa weiß wie Braun klingt) würde ich Dir zu den Rega R5 raten. Die schwächeln nicht gerade im Bassbereich und geben sehr natürlich wieder.

Auf audio-markt.de gehen gerade Aussteller für €690 weg (nein ich habe damit nix zu tun, bin nur Rega-Fan).

Ich werfe trotzdem auch noch die Duevel Planets in den Raum. Ein imo sehr interessanter LS zu einem vernünftigen Preis und durch das Konzept mehr oder weniger völlig unkritisch bei der Auftsellung (da Du viel umziehst). Sollten auch gut zum Braun passen, aber da ist das Probehören Pflicht (ist es sowieso ).

Gruß
lorric
Erik030474
Inventar
#13 erstellt: 21. Okt 2009, 08:01
Bei angesetzten 1000 Euro ein HÖRMUSS:

Dynaudio Focus 110, als Aussteller oder Retoure schon mal für rd. 900 Euronen zu haben.

Wird spielend auch mit größeren Räumen fertig, braucht in der Regel leistungsstarke Verstärker, macht sich aber auch an einem kleinen HEED sehr gut.

Ansonsten, wenn es ein Standlautsprecher sein soll:

DALI LEKTOR 6 bzw. 8. Sehr musikalische Lautsprecher.
Erik030474
Inventar
#14 erstellt: 21. Okt 2009, 08:04
Ach ja, mein HÖRHIGHLIGHT des vergangenen Wochenendes:

ELAC 305 CE ... wäre eine Versuchung wert, wenn ich nicht schon wohnzimmertaugliche Lautsprecher hätte (optisch sind die ELACs zu steril für daheim).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
WELCHE BOXEN SIND BESSER?
Jecke am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  25 Beiträge
welche boxen?
neunundneunzig_ am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  10 Beiträge
welche Boxen?
Basti_050182 am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  2 Beiträge
Welche Boxen
mince am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  26 Beiträge
Welche Boxen?
Fips22 am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  31 Beiträge
Welche Boxen ?
ManniMainz am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  2 Beiträge
Welche Boxen
marcellüb am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  4 Beiträge
Welche Boxen
Skingman am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  3 Beiträge
Welche Boxen???
Mario83 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  3 Beiträge
Welche Boxen?
jenscgn am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Klipsch
  • Dali
  • Panasonic
  • Elac
  • Nubert
  • Focal
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedNume67
  • Gesamtzahl an Themen1.345.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.027