Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welcher Verstärker ?

+A -A
Autor
Beitrag
gaggenauer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Nov 2009, 09:12
Hallo,
ich möchte gerne meine alten T+A Criterion T100 wieder in Betrieb nehmen. Da ich aber keine Anlage mehr habe, würde ich die Dinger gerne über den PC mit itunes betreiben.
Welcher Verstärker würde sich hier eignen... gibt es beim Anschluss an den PC spezielle Anforderungen ?

Vielen Dank
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2009, 09:37
Hi,

es bedarf keines besonderen Verstärkers.
Du schließt einfach den Ausgang Deiner Soundkarte (ggf. via Adapterkabel) an den Verstärker an (diese verfügen idR über Cinch-/RCA-Eingänge).

Wie hoch ist denn Dein Budget?

Grüße
Frank
gaggenauer
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Nov 2009, 11:03
Hallo und danke

ich dachte an einen gebrauchten Verstärker... da die Boxen ja auch noch aus meiner Jugend stammen ;-) und wollt e max 100 Doppelmark ausgeben.

Grüße
Markus
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2009, 11:09
Hi,

schau' Dich mal bei eBay nach den großen japanischen Marken (Denon, Sony, Yamaha, Marantz, Pioneer, Kenwood...) um.
Du kannst Links auf konkrete Amps ja hier - Zwecks Einschätzung - reinsetzen.

Grüße
Frank
visir
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2009, 14:25

gaggenauer schrieb:
und wollt e max 100 Doppelmark ausgeben.


genau, da reden wir über gebrauchte, ohne spezielle Anforderungen.
Abgesehen von den Japsen hat auch Philips recht ordentliche Verstärker gebaut, die kenne ich alle, weil sie mein Vater damals verkauft hat. Die Serien 600 und höher waren im jeweiligen Jahr die Topserien und sind auch immer wieder gebraucht zu kriegen.

lg, visir
gaggenauer
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Nov 2009, 17:17

Hüb' schrieb:
Hi,

schau' Dich mal bei eBay nach den großen japanischen Marken (Denon, Sony, Yamaha, Marantz, Pioneer, Kenwood...) um.
Du kannst Links auf konkrete Amps ja hier - Zwecks Einschätzung - reinsetzen.

Grüße
Frank
:prost



so, ein bisserl hab ich schon geschaut. Was wäre denn z.B. hiervon zu halten:

http://cgi.ebay.de/D...?hash=item45ef0b6512

Fragt sich halt, wo der Preis hingeht. Zum Sofortkauf wär noch sowas da:

http://cgi.ebay.de/D...?hash=item3a545d275b

welche Leistungsklasse brauch ich denn für die T100 ?

Vielen Dank für die Antworten
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 03. Nov 2009, 17:22
Hi,

leistungsmäßig sind beide Amps in Ordnung. Ersterer sollte mAn nicht mehr als 80 € kosten. Letzterer ist angesichts des Neu- und Straßenpreises für ein Gebrauchtgerät IMHO zu teuer.

Grüße
Frank
Haiopai
Inventar
#8 erstellt: 03. Nov 2009, 17:37

gaggenauer schrieb:


so, ein bisserl hab ich schon geschaut. Was wäre denn z.B. hiervon zu halten:

http://cgi.ebay.de/D...?hash=item45ef0b6512

Fragt sich halt, wo der Preis hingeht. Zum Sofortkauf wär noch sowas da:

http://cgi.ebay.de/D...?hash=item3a545d275b

welche Leistungsklasse brauch ich denn für die T100 ?

Vielen Dank für die Antworten


Da kann ich Hüb nur zustimmen , was seine Aussagen über die Preise angeht ,leider befürchte ich , das der 980R bei über 100 Euro weggehen wird , derzeit so kurz vor Weihnachten bieten die Leute wie blöde bei Ebay .

Als kleiner Tipp am Rande um den Preis erträglich zu halten , würde ich mein Augenmerk auf die Marken JVC,Kenwood, wie oben schon gesagt die großen Modelle von Phillips oder Sherwood richten .

Diese Firmen gehen merkwürdiger Weise immer noch häufig sehr günstig weg, sind aber auch nicht schlechter als beispielsweise ein Denon oder Yamaha welche teilweise zu völlig überhöhten Preisen an den Mann gebracht werden .

Um mal ein einzelnes Modell zu nennen , schau mal nach dem Kenwood KA 5090 R

Hier mal ein Bild (link)

Nicht erschrecken über den Preis der da genannt wird , das ist ein Händler , ich selber habe vor zwei Wochen genau so ein Gerät mit Fernbedienung und BDA in 1a Zustand für 98 Euro incl. Versand ersteigert als Geburtstagsgeschenk für jemanden .
Ein solides gut verarbeitetes Gerät ,sogar mit Phono MM/MC Stufe eingebaut und noch gar nicht so alt (ab 97 gebaut).

Gruß Haiopai
-wolle-
Stammgast
#9 erstellt: 03. Nov 2009, 18:06
der ist auch super schau dir den mal an http://cgi.ebay.de/w...eName=STRK:MESELX:IT

dürfte über deine 100 doppelmark nicht raus gehen
visir
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2009, 09:10
Hi!

Wenn ich schon Philips ins Spiel gebracht habe...

das Topmodell:
http://cgi.ebay.at/P...?hash=item5ad4702d22

Wenn es der MkII ist/ wäre, würde eine Versteigerung sogar über diesen Preis gehen, denn dann wäre das praktisch ein Marantz (den Philips für Marantz gebaut hat). Aber hier besteht ja sogar die Möglichkeit von "Preis vorschlagen"...

Ein kleineres Modell:
http://cgi.ebay.at/P...?hash=item25571afbcc

wäre aber auch völlig ausreichend - wenn er funktioniert.

Hier noch ein 960er:
http://cgi.ebay.at/S...?hash=item255715cdc2

lg, visir
gaggenauer
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 07. Nov 2009, 12:07
besten Dank für die vielen Tips.

Hab einige Modelle mal in Beobachtung genommen. Der erste Phillips 960 ist schon weg ... 111 €
Wie ist denn die Ausgangsleistung von dem 920er ?

ich hatte den hier noch im Visier:

http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT

aber wenn ihr sagt, die Denon und Yam gehen oft zu teuer weg, hab ich mit anderen Marken auch kein Problem .... sauber klingen sollen sie halt ... mit meinem alten (zu den Boxen gekauften) Harman HK 6650R gabs Probleme.... Kanäle ausgefallen.... Kratzen bei allen Reglern etc.....

schaun wir mal wies weitergeht
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 07. Nov 2009, 12:56
Hi,

der Denon ist ebenfalls in Ordnung. Aber auch da sollten es meiner Meinung nach nicht unbedingt mehr als 90 € sein.

Grüße
Frank
visir
Inventar
#13 erstellt: 07. Nov 2009, 15:05

gaggenauer schrieb:

Wie ist denn die Ausgangsleistung von dem 920er ?


hier zu finden: www.google.de

lg, visir
gaggenauer
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 15. Nov 2009, 20:59
So, jetzt !

der hier ist es geworden:

http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWNX:IT

Ich bin mal gespannt wie das alte Paket dann klingt. War mit den T+A immer recht zufrieden.

Zusätzlich hätt ich noch zwei Heco Superior 500 auch aus der guten alten Zeit ;-) aber ich hab hier schon gelesen, dass von 2 Paar Lautsprecher anschließen gar nicht so viel gehalten wird ?

Jedenfalls vielen Dank für die hilfreichen Tipps.

Grüße
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 16. Nov 2009, 08:12
Ein ordentliches Gerät zu einem vernünftigen Preis!


[Beitrag von Hüb' am 16. Nov 2009, 10:08 bearbeitet]
visir
Inventar
#16 erstellt: 16. Nov 2009, 10:04

gaggenauer schrieb:

Zusätzlich hätt ich noch zwei Heco Superior 500 auch aus der guten alten Zeit ;-) aber ich hab hier schon gelesen, dass von 2 Paar Lautsprecher anschließen gar nicht so viel gehalten wird ?


Vor allem nicht, wenn es sich um verschiedene Modelle handelt... es sei denn, sie sollen nicht gleichzeitig betrieben werden. Wenn Du also die zwei Paare für verschiedene Sachen einsetzt.

lg, visir
Hüb'
Inventar
#17 erstellt: 16. Nov 2009, 10:10

-wolle- schrieb:
der ist auch super schau dir den mal an http://cgi.ebay.de/w...eName=STRK:MESELX:IT

dürfte über deine 100 doppelmark nicht raus gehen

Der Preis war ja - verglichen mit obigem Denon - absurd niedrig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker Für den PC?
flouw99 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  16 Beiträge
welcher verstärker würde passen?
chemmattu am 11.08.2003  –  Letzte Antwort am 17.08.2003  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker?
joju am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker für T+A Criterion TAL 160?
manfalcon am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  16 Beiträge
Verstärker für T+A Criterion T160
Rotgrunblau am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  13 Beiträge
Welcher Verstärker für Pilot FX 100?
skunky85 am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2015  –  17 Beiträge
Verstärker für PC+Highendboxen
steffi1414 am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker und welche Boxen
belzebub am 08.08.2003  –  Letzte Antwort am 17.08.2003  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker?
DerOlli am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker?
cadillac06660 am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedInforass
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.301