Suche gebrauchte (Kompakt)LS für Denon PMA-720

+A -A
Autor
Beitrag
Stang302
Stammgast
#1 erstellt: 10. Nov 2009, 13:08
Hallo Zusammen,
nun sind (endlich und gott sei Dank) meine Quadral All-Craft Billig-Boxen kaputt ;). (Links knarrt es und ist auch bedeutend leiser). Ich will da auch gar nichts reparieren, war eh nie groß begeistert davon.

Nun hab ich ein recht kleines Zimmer (ca 20m²) und die Boxen stehen demnach recht nah an der Wand(etwa 30-40cm. auf leicht erhöhten Boxenhaltern.

Mein Verstärker ist nen Denon PMA-720, Musik hör ich über nen Denon DCD 480 und Laptop mit Creativ X-fi (externe Soundkarte), darüber hinaus benutz ich sie hin und wieder auch für TV.

Ich höre meistens Rock (Guns´n Roses und Co) und Zeug wie Johnny Cash, Elvis.

Nun such ich die passenden Lautsprecher. Was könnt ihr für o.g. Angaben für LS empfehlen?

Leider hab ich als armer Student nicht das meißte Geld und Suche für unter 200 € (ja ich höre das Stöhnen bis hier hin), gerne auch uralte gebrauchte - Hauptsache sie machen mich glücklich ;)Hoffe mal da gibt es was brauchbares, da ich z.B. auf heftige Bässe gern verzichten kann! (zur Not gibs dann irgendwann nen Sub)

Vielen Dank Schonmal!!
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 10. Nov 2009, 13:13
Hallo,

schau' mal bei eBay nach älteren Canton-LS.
Z. B. diese hier: http://cgi.ebay.de/C...?hash=item3ca6e07595

Die sollten für unter 150 € zu haben sein und klingen wirklich sehr ordentlich.

Grüße
Frank
Stang302
Stammgast
#3 erstellt: 10. Nov 2009, 14:14
Vielen Dank für die schnelle Antwort, "klingen" schonmal sehr intressant!

Sind Kompaktlautsprecher die idealste Lösung für mich? Worauf sollte man weiter achten bzgl meiner bevorzugten Musikrichtung?

Also ich würde auch immer gebrauchte Boxen vorziehen, hab da eigentlich immer äußerst gute Erfahrungen gesammelt in meinem Freundeskreis, aber was taugen z.B. diese Dinger?
http://cgi.ebay.de/H...?hash=item2c50d3bca6

oder ist da die Leistung zu schwach?

ich hab noch weitere Angebote gefunden - wollte mal wissen, ob man da eigentlich generell etwas falsch machen kann?

http://cgi.ebay.de/Q...?hash=item27acba821c

http://cgi.ebay.de/q...?hash=item35a4ac9906

http://cgi.ebay.de/E...?hash=item25572b8858
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 10. Nov 2009, 14:18
Hi,

1. solltest Du vergessen (Du bekommst bei älteren Gebrauchten deutlich mehr für Dein Geld als bei dieser sehr neuen Billig-Heco)

2. ist eine Top-Empfehlung

3. ist ebenfalls ok

4. würde ich nicht so empfehlen

Bei 20 qm gehen sicher auch Stand-LS. Ich würde aus der Frage angesichts der Raumgröße kein Dogma machen.

Grüße
Frank
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 10. Nov 2009, 14:22
Hallo,

20 qm sind für Standboxen, vor allem wenn sie so eng stehen wie bei dir, wirklich grenzwertig. Ein paar sehr gute kompakte sind da oft besser. Wenn Standboxen dann eher von zierlicher Natur.

Ein kleine ältere Canton Fonum 501 oder 601 sind da schon nicht falsch. Die Quadral Wotan, welche Du oben ausgesuchst hast, könnte auch passen. Die Heco wäre mir zu klein und die Elac zu mächtig...

Wäre Selbstbau für dich eine Option?

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 10. Nov 2009, 14:23 bearbeitet]
Boomy
Stammgast
#6 erstellt: 10. Nov 2009, 14:29
Hallo,
vllt. solltest du auch mal diese im Auge behalten, wenn es mit der Abholung klappt .
Hatte früher auch mal welche und war sehr zufrieden damit.
Nicht zu vergleichen mit den neueren Baureihen, die ein billigeres Innenleben besitzen

Link


Gruss

Boomy
Stang302
Stammgast
#7 erstellt: 10. Nov 2009, 14:29
Bin sehr dankbar für eure und jeden weiteren Tipp.

An Selbstbau hab ich mich noch nicht herangewagt, mir fehlt da einfach Ahnung und technisches Verständnis. Wenn ich einmal mehr Zeit habe, mich damit zu beschäftigen, ist das sicherlich eine Option, aber derzeit eher nicht.

Bei den Quadral Wotan ist wohl das Chassis nicht mehr orginal, könnte das z.B. ein Problem sein?

Höre mir gern alle Vorschläge und Empfehlungen an!

Gruß!
Stang302
Stammgast
#8 erstellt: 10. Nov 2009, 14:37

Boomy schrieb:
Hallo,
vllt. solltest du auch mal diese im Auge behalten, wenn es mit der Abholung klappt .
Hatte früher auch mal welche und war sehr zufrieden damit.
Nicht zu vergleichen mit den neueren Baureihen, die ein billigeres Innenleben besitzen

Link


Gruss

Boomy


Ich weiß nich ob da mein Denon Verstärker noch mitmacht!?
Ist vielleicht ein wenig über das Ziel hinausgeschossen!?


[Beitrag von Stang302 am 10. Nov 2009, 14:38 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 10. Nov 2009, 14:38
Nun ja, technisches Verständnis braucht man bei fertigen Bausätzen nicht viel und für das Zusammenkleben eines einfachen Gehäuses brauchtes auch keine 3 Jährige Tischlerlehre... das kriegen auch doppellinkshänder hin...

Wenn die Wotan nicht mehr original bestückt ist, dann lasse es...hier hab ich ein schönes Pärchen für dich.
http://www.audiomarkt.de/_markt/item.php?id=4048918827&

Ist etwas teurer als 200 Euro aber dafür vom Profihändler der Garantie und Rückgabe einräumen muss. Und die gute alte Cantius 2 gehört zu den guten Kompakten, die so macher Standbox das Fürchten lehren....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 10. Nov 2009, 14:43 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 10. Nov 2009, 14:42

Stang302 schrieb:

Boomy schrieb:
Hallo,
vllt. solltest du auch mal diese im Auge behalten, wenn es mit der Abholung klappt .
Hatte früher auch mal welche und war sehr zufrieden damit.
Nicht zu vergleichen mit den neueren Baureihen, die ein billigeres Innenleben besitzen

Link


Gruss

Boomy


Ich weiß nich ob da mein Denon Verstärker noch mitmacht!?
Ist vielleicht ein wenig über das Ziel hinausgeschossen!? ;)



Da mache dir mal keine Sorgen. Die Jamo hat einen sehr guten Wirkungsgrad und ein hohe Minimalimpedanz, an der macht auch dein Denon ordentlich Rapatz. Die wären mir nur für 20 qm zu groß
Stang302
Stammgast
#11 erstellt: 10. Nov 2009, 14:45
Preislich grenzwertig für mich, aber ich werde mir das überlegen, wenn du die empfehlen kannst.

Zum Thema Selbstbau: In diesem Forum gibt es ja sicherlich Tipps und Tricks und Hinweise, was man überhaupt kaufen soll/kann, und wat etwas taugt. Ich werd mir das ggf. dann mal durchlesen.

Präferieren tu ich bis dahin weiterhin Klassiker aus der Bucht(etc)
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 10. Nov 2009, 14:51

Stang302 schrieb:
Preislich grenzwertig für mich, aber ich werde mir das überlegen, wenn du die empfehlen kannst.


Kann ich Topqualität Made in Germany ...... Grundsätzlich sind alle Preise verhandelbar....


Zum Thema Selbstbau, gerade für Anfänger, eine gute Adresse

http://www.acoustic-design-magazin.de
http://www.acoustic-design-magazin.de/shop/


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 10. Nov 2009, 14:51 bearbeitet]
Stang302
Stammgast
#13 erstellt: 10. Nov 2009, 15:23

baerchen.aus.hl schrieb:

Stang302 schrieb:
Preislich grenzwertig für mich, aber ich werde mir das überlegen, wenn du die empfehlen kannst.


Kann ich Topqualität Made in Germany ...... Grundsätzlich sind alle Preise verhandelbar....


Zum Thema Selbstbau, gerade für Anfänger, eine gute Adresse

http://www.acoustic-design-magazin.de
http://www.acoustic-design-magazin.de/shop/


hmm ok, zugegebener Maßen wirklich sehr interessant, aber ich glaub das wird aus Zeitgründen nichts (Hab noch nen Oldtimer, der durchn Winter gebracht werden muss ).

Also ich denke ich werde mich auf gebrauchte Kompakte Lautsprecher einfahren oder günstige StandLS und den Markt weiter beobachten.
Also immer her mit Vorschlägen! Ich kenn mich leider nur son bisschen aus, welche Marken in Frage kommen. Richtig einschätzen, was günstig ist oder für Rock, Cash, Jerry Lee Lewis und Konsorten angenehm ist kann ich nicht.
baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 10. Nov 2009, 15:37

Stang302 schrieb:

hmm ok, zugegebener Maßen wirklich sehr interessant, aber ich glaub das wird aus Zeitgründen nichts (Hab noch nen Oldtimer, der durchn Winter gebracht werden muss ).


Na, dann wäre doch schonmal sicher ein Platz zum Basteln vorhanden. Und Boxen wie Udos "quickly" Reihe tragen ihren Namen zurecht. Die Wartezeiten fürs Leimtrocken nicht mitgrechnet, braucht man selbst als Doppellinkshänder für eine Box (in einfacher Ausführung) nicht mehr als 2-3 Stunden.....



Die oben genannte ASW ist ein echtes Allroundtalent. Egal ob Punk oder Klassik die ASW kann es....

Ähnlich veranlagt ist folgende Box :

http://cgi.ebay.de/1...?hash=item5d26e18a27
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 10. Nov 2009, 15:45

baerchen.aus.hl schrieb:
Nun ja, technisches Verständnis braucht man bei fertigen Bausätzen nicht viel und für das Zusammenkleben eines einfachen Gehäuses brauchtes auch keine 3 Jährige Tischlerlehre... das kriegen auch doppellinkshänder hin...

Wenn die Wotan nicht mehr original bestückt ist, dann lasse es...hier hab ich ein schönes Pärchen für dich.
http://www.audiomarkt.de/_markt/item.php?id=4048918827&

Ist etwas teurer als 200 Euro aber dafür vom Profihändler der Garantie und Rückgabe einräumen muss. Und die gute alte Cantius 2 gehört zu den guten Kompakten, die so macher Standbox das Fürchten lehren....

Absolut einer Meinung.
ASW baut(e) sehr gute LS!


[Beitrag von Hüb' am 10. Nov 2009, 15:45 bearbeitet]
Stang302
Stammgast
#16 erstellt: 10. Nov 2009, 16:20
Ok, dann hab ich mal nebenbei ne Frage...

Wenn ich mir diese Box z.B. zumute selbst zu bauen:
http://www.acoustic-...8f63a72c5214c3e2f367

Da kosten 2 Stück 102 euro + 42 euro Subwoofer ( http://www.acoustic-...4378f63a72c5214c3e2f )367) - womit kann ich das denn vergleichen? wie sieht die Leistung einer solchen Box aus? Ist das vielleicht doch am falschen Ende gespart, oder bekommt man da fürs sehr kleine Geld schon was geboten?

Wenn das zuweit geht, stell ich solche Frage unter Eigenbau...nur mich würd das nur ma so grob interessieren...

Weil da gibs ja auch Selbstbausätze für 41 euro: http://www.acoustic-...2c5214c3e2f367...das nötige Holz wird auch nicht die Welt kosten, desshalb kann ich mir schwer vorstellen, was soetwas taugt...


[Beitrag von Stang302 am 10. Nov 2009, 16:24 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 10. Nov 2009, 16:33
Hallo,

bei den Kosten handelt es sich lediglich um die Elektronischen Bauteile, das Holz für die Gehäuse (gibt es im Baumarkt) musst noch hinzurechnen (je nach Plattenmaterial 5-15 Euro/Box).

Wenn man von Einsteigerboxen wie die Canton GLE 420 oder 430(Paarpreis 240 bzw 280 Euro) die Gewinnspannen vom Händler und Zwischenhändler, Lager- und Transportkosten, Werbung etc rausrechnet, was meisnt Du was dann fürs Gehäuse und für die Elektronishen Bauteile übrig bleibt. Viel mehr als die Kosten für die Quickly dürfte das nicht sein. Also etwa das Niveau der früheren Canton Fonum oder der heutigen GLE dürfte die Quickly wenigstens haben.

An die ASW dürften sie aber nicht ganz rankommen.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 10. Nov 2009, 16:56 bearbeitet]
Boomy
Stammgast
#18 erstellt: 10. Nov 2009, 16:45
@ bearchen.aus.hl

Du schreibst:

Die wären mir nur für 20 qm zu groß


Kommt natürlich drauf an. Ich hab sie nur empfohlen, da er gern Rock (Guns'n Roses) hört.
Sicher gibt es auch gute gebrauchte Regalboxen:
Link
Sind ja auch Bausätze (nur schon fertig ).

Für meine Jungs habe ich Heco Interior Reflex 10 an Pioneer Verstärker laufen. Habe sie für jeweils ca. 50 Euro ersteigert. Sie spielen mit dem Verstärker toll zusammen.

Gruss

Boomy
baerchen.aus.hl
Inventar
#19 erstellt: 10. Nov 2009, 16:55
Die Hecos sind sicher nicht zu verachten. Ich mag den etwas vollmundigeren Sound der früheren ASWs oder der Phonar lieber als die tendenziel meißt eher schlank abgestimmten Hecos. Wobei eine Heco Celan für Rockmusik gerade bei hohen Pegeln richtig Spaß macht....
Stang302
Stammgast
#20 erstellt: 10. Nov 2009, 17:16
Gibs vielleicht hier sogar im Forum Selbstbau Angebote von Usern die gut sind? Hab gesehen, dass es da ne große Anzahl an zu verkaufstehenden Eigenbauten gibt. Nur kann ich leider die Güteklasse nicht einschätzen...
baerchen.aus.hl
Inventar
#21 erstellt: 10. Nov 2009, 17:21

Stang302 schrieb:
Gibs vielleicht hier sogar im Forum Selbstbau Angebote von Usern die gut sind? Hab gesehen, dass es da ne große Anzahl an zu verkaufstehenden Eigenbauten gibt. Nur kann ich leider die Güteklasse nicht einschätzen...


Warum sollen die nicht gut sein? Stell hier den Link zu den Boxen ein welche dich ansprechen, dann schaun wir mal...
Stang302
Stammgast
#22 erstellt: 10. Nov 2009, 17:35
Ok, ich war zu voreilig, jetzt find ich doch keine. Sind ja größtenteils auch wieder Einzelteile sorry
Stang302
Stammgast
#23 erstellt: 10. Nov 2009, 18:01
Mal andere Angebote ausm Forum:

Canton CT 80
http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4568

Qudral Shogun MK V
http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=4520
baerchen.aus.hl
Inventar
#24 erstellt: 10. Nov 2009, 20:11
die Canton ist eine noch recht zierliche Standbox. Sollte in deinem Zimmer gut funktionieren
Stang302
Stammgast
#25 erstellt: 10. Nov 2009, 22:19
Jetzt such ich schon seit Stunden im Netz nach weiteren Alternativen, Standlautsprecher, Kompakte, Selbstbau - oh seelig ist der, der Ahnung hat

Irgendwie ist nie das richtige dabei...

Wieviel sind denn überhaupt diese Dinger wert? Was ist ein Realistischer Preis? Der will immerhin 30-40 € Versand...
Link

Inwiefern ist die Nenn-/ Musik- Leistung bei Rockmusik und o.g. Musik wichtig?

Die Vergebliche Suche nach DEM Geheimtipp für unter 200 euro

Nochmals Danke für die bereits erhaltenen Antworten!


[Beitrag von Stang302 am 10. Nov 2009, 22:21 bearbeitet]
vb
Stammgast
#26 erstellt: 10. Nov 2009, 22:53
Wenn Du auf gebraucht bzw. Selbstbau nicht so anspringst: Audio-Vision bietet im Shop und in der Bucht das Paar Tannoy Sensys 1 neu für 169,- inkl. Versand. Für den Kurs sicher ein "Geheimtipp".

mfg
baerchen.aus.hl
Inventar
#27 erstellt: 11. Nov 2009, 11:59

Stang302 schrieb:
Jetzt such ich schon seit Stunden im Netz nach weiteren Alternativen, Standlautsprecher, Kompakte, Selbstbau - oh seelig ist der, der Ahnung hat

Irgendwie ist nie das richtige dabei...

Wieviel sind denn überhaupt diese Dinger wert? Was ist ein Realistischer Preis? Der will immerhin 30-40 € Versand...
Link

Inwiefern ist die Nenn-/ Musik- Leistung bei Rockmusik und o.g. Musik wichtig?

Die Vergebliche Suche nach DEM Geheimtipp für unter 200 euro

Nochmals Danke für die bereits erhaltenen Antworten!



Als Fertigbox hat die Heco einen Neupreis von 450 Euro/Paar gehabt.

Was der Bausatz kostete weiß ich nicht, kann ich nur schätzen. Das Gehäuse ist aus MDF Platte gebaut und mit massivem Buchenholz aufgedoppelt. Ist also sehr schwer. Die hohen Kosten für Verpackung uns Versand (vermutlich zwei Pakete mit Gewichtszulage)sind also durchaus gerechtfertigt. Die Gehäusequalität ist gem. Foto sehr gut.

Was sind die Teile wert? Ich spekuliere mal:

Bausätze neu ca 250 Euro
Gehäusematerial 70 Euro
Arbeit/ ideeller Zusatzwert 100 Euro
Summe Neuwert ca 420 Euro
Gebrauchtwert etwa 1/3 Neupreis 130 Euro
Abschlag weil von Privat ohne Garantie 30 Euro
Endsumme ca 100 Euro zzgl. Verpackung und Versand

Die Wattangaben des Herstellers besagen, mit wieviel Verstärkerleistung die Box maximal betrieben werden kann. Der Nennwert gibt dabei die Dauerbelastbarkeit an und der Musikwert die krurzfistge Impulsfestigkeit. Über die Klangqualität sagen diese Werte absolut nichts aus. In der gemeinsamen Betrachtung mit Werten wie Kennschalldruck (Wirkungsgrad) und Minimalimpedanz kann man aber Rückschlüsse auf den für den sicheren Betrieb notwendigen Verstärker ziehen.

Lt Hifi Wiki http://www.hifi-wiki.de/index.php/Heco_Interior_Reflex_25 hat die Fertigbox einen Wirkungsgrad von 90 dB, was ein sehr guter Wert ist. Die Nennimpedanz ist 4 Ohm. Bei dem Wirkungsgrad dürfte die Minimalimpedanz nicht unterhalb von 3 Ohm liegen. Wenn die gleichen Werte für den Bausatz gelten, bekommt dein Denon absolut keine Schmerzen beim Anfeuern der Boxen.

Meine Favoriten für dich sind aber nach wie vor die oben verlinkten ASW Cantius

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 11. Nov 2009, 12:02 bearbeitet]
Stang302
Stammgast
#28 erstellt: 11. Nov 2009, 12:27
Danke für die Ausführungen. Hab jetzt daraufhin mal in der Bucht nach ASW Cantius gesucht. Kannst du zu denen etwas sagen? (Ich versuch halt unter 200 Euronen zu bleiben, wenn es irgendwie geht)

http://cgi.ebay.de/1...?hash=item33573025c6

http://cgi.ebay.de/A...?hash=item2a0266f2cd

http://cgi.ebay.de/A...?hash=item3ca7458b01

Ist ein Paar davon vergleichbar?
Wieder danke schonma

Gruß
Stang
baerchen.aus.hl
Inventar
#29 erstellt: 11. Nov 2009, 12:50
Hallo,

wie gesagt, alle Preise sind verhandelbar und die Garantie welche man von einem gewerblichen Händler bekommt ist ja auch etwas wert.

Die Cantius I ist eine kleinere und jüngere Schwester der oben verlinkten Boxen. Kommt mit ihrem Klangvolumen nicht an die obige heran, spielt aber sehr sauber. Für 20 qm schon fast zu klein. Dürfte innerhalb deines Budget bleiben

Die Sonus liegt in der Klangqualität knapp unterhalb der Cantius Serie klingt aber keineswegs schlecht. Die verlinkte Sonus SD15 ist noch relativ zierlich und dürfte auf 20 qm gut zurecht kommen.

Die Cantius SR ist für den Einsatz als Rearbox an AV-Anlagen oder als Satellitenbox in einem 2.1 System konzipiert. Speziell noch für die alten Formate mit begrenzten Frequenzumfang der hinteren Kanäle. Die Basswiedergabe der SR endet bei 70Hz. Als Solobox imho ungeeignet
Stang302
Stammgast
#30 erstellt: 11. Nov 2009, 16:29
Okay,sehr gut zu wissen!

Ich hatte grade in der Bucht nach Canton Karat 60 gefischt, leider sind die dann doch noch auf 240 euro hochgegangen...schon schade so ein begrenztes Budget

Ich werd dann wohl mal dem Verkäufer der ASW Cantius schreiben, ob man noch etwas an den 220 € drehen kann...
Stang302
Stammgast
#31 erstellt: 11. Nov 2009, 21:43
Wieder mal nen Boxenvorschlag meinerseits? Was ist davon zu halten und wie liegt soetwas realistisch im Preis?

http://cgi.ebay.de/N...?hash=item27ace0a14e
baerchen.aus.hl
Inventar
#32 erstellt: 11. Nov 2009, 22:04
Nubert hat hier im Forum eine große Fangemeinde. Ich verstehe das Gehype um Nubert nicht. Die kochen auch nur mit Wasser. Ein Hersteller wie viele. Wer es mag bitteschön. Für mich klingen die ASW besser.....
Stang302
Stammgast
#33 erstellt: 12. Nov 2009, 00:13
Erstmal ein Danke an Bärchen für deine vielen Tipps und Hinweise!!

Ich schreib nochmal eine letzte Liste mit Boxen, die mir als Ahnungsloser gefallen. Dann hab ich die Sucherei auch langsam satt.

Such dir welche raus, die du kommentieren möchtest

Quadral Quintas 135s
http://cgi.ebay.de/Q...?hash=item45ef18a784

QUADRAL DAUPHIN MK 2
http://cgi.ebay.de/Q...?hash=item25571653f7

Quadral ?
http://cgi.ebay.de/L...?hash=item3357386a0e

Elac 101
http://cgi.ebay.de/E...?hash=item1c0dd324b5

Canton CT700
http://cgi.ebay.de/C...?hash=item4a9c05e97b

Magnat ?
http://cgi.ebay.de/M...?hash=item3ef9f8f430

Magnat Monitor 220
http://cgi.ebay.de/1...?hash=item414a631829

HECO Presence P 1300
http://cgi.ebay.de/S...?hash=item2ea8ec86a0

Canton CLS 711
http://cgi.ebay.de/C...?hash=item5636c72960

ASW Opus M/06
http://cgi.ebay.de/H...?hash=item27acf973ca

Nur um mal wieder so ne Richtung zu zeigen - aber ich weiß natürlich nicht bei allen, wo die preislich noch hingehen.
Also wer sich nochmal ein letztes mal aufraffen kann, mir zu helfen bitte!;)


[Beitrag von Stang302 am 12. Nov 2009, 00:38 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#34 erstellt: 12. Nov 2009, 12:13

Stang302 schrieb:
Erstmal ein Danke an Bärchen für deine vielen Tipps und Hinweise!!

Ich schreib nochmal eine letzte Liste mit Boxen, die mir als Ahnungsloser gefallen. Dann hab ich die Sucherei auch langsam satt.

Such dir welche raus, die du kommentieren möchtest

Quadral Quintas 135s
http://cgi.ebay.de/Q...?hash=item45ef18a784

QUADRAL DAUPHIN MK 2
http://cgi.ebay.de/Q...?hash=item25571653f7

Quadral ?
http://cgi.ebay.de/L...?hash=item3357386a0e

Elac 101
http://cgi.ebay.de/E...?hash=item1c0dd324b5

Canton CT700
http://cgi.ebay.de/C...?hash=item4a9c05e97b

Magnat ?
http://cgi.ebay.de/M...?hash=item3ef9f8f430

Magnat Monitor 220
http://cgi.ebay.de/1...?hash=item414a631829

HECO Presence P 1300
http://cgi.ebay.de/S...?hash=item2ea8ec86a0

Canton CLS 711
http://cgi.ebay.de/C...?hash=item5636c72960

ASW Opus M/06
http://cgi.ebay.de/H...?hash=item27acf973ca

Nur um mal wieder so ne Richtung zu zeigen - aber ich weiß natürlich nicht bei allen, wo die preislich noch hingehen.
Also wer sich nochmal ein letztes mal aufraffen kann, mir zu helfen bitte!;)


Hallo,

Kommentar gewünsch, nun gut...

Quadral Quintas..... die Box kenne ich nicht (man kann ja nicht alles kennen)... die aktuelle Quintasreihe ist die Billigstserie von Qudral mit entsprechend quakigem Klang


Die Dauphin ein Alternativprodukt zur Canton Fonum aus den 90ern. Liebhaber von Musik härterer Gangart fuhren auf sie ab. Der angenehm schmeichelnde Charme der Fonum fehlt ihr imho völlig....

.... die dritte Quadral im Bunde..... oh Du unbekannte Schöne lüfte den Schleier....

Elac 101 kleine, sauber und eher schlank klingende Kompaktbox.

Die Canton CT ist eine Variante der Canton Ergo. Cantons vollmundige Topbox für viele Jahre.

Die Magnat welches Modell ist das?

Die Magnat Monitor ist eine sehr preiswerte Einsteigerbox. Fürs Schlafzimmer oder Büro mags gehen... Hifi ist was anderes...

Die Heco kenne ich nicht.....

Die Canton CLS ist eine Verwandte (um nicht zu sagen identisch) der Canton Fonum

Die ASW Opus M ist wie Cantius SR eigentlich als Satellitenbox in einem 2.1 oder Heimkinosystem gedacht, kommt im Bass aber etwas weiter runter. Im Zusammenspiel mit dem dazugehörigen Subwoofer ein Traum. Als freistehende Solobox fehlt es ihr an Tiefbass. Ohne Sub gut für kleinere, etwas hallige Räume.

Welche von den Boxen ich in deinem Fall nehmen würde? Wenn ich eine von oben genannten ASW Cantius oder Sonus bekommen kann? Keine! Ansonsten die Canton CT

Gruß
Bärchen
Stang302
Stammgast
#35 erstellt: 13. Nov 2009, 15:02
Nur zur Info, ich hab mit die Canton CT700 gekauft, hab ich für etwa 55 euro bekommen, ich hoffe ich hab nen gutes Geschäft gemacht...
baerchen.aus.hl
Inventar
#36 erstellt: 13. Nov 2009, 17:33

Stang302 schrieb:
Nur zur Info, ich hab mit die Canton CT700 gekauft, hab ich für etwa 55 euro bekommen, ich hoffe ich hab nen gutes Geschäft gemacht...


Na, da hast Du die Auktion aber mit ziemlich viel Dusel gewonnen. Glückwunsch


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 13. Nov 2009, 17:34 bearbeitet]
Stang302
Stammgast
#37 erstellt: 15. Nov 2009, 14:12
Hast du da vielleicht noch mehr Informationen zu den Canton?
In der Wiki-Hifi Datenbank sind genau die CT 700 nicht zu finden, und woanders hab ich auch nichts gefunden...In der Angebotsbeschreibung stehen ja auch kaum Informationen...

Wo liegen die Unterschiede z.b. zur CT 800, über die man ja einiges finden kann...

Gruß
Stang
baerchen.aus.hl
Inventar
#38 erstellt: 15. Nov 2009, 14:25

Stang302 schrieb:
Hast du da vielleicht noch mehr Informationen zu den Canton?
In der Wiki-Hifi Datenbank sind genau die CT 700 nicht zu finden, und woanders hab ich auch nichts gefunden...In der Angebotsbeschreibung stehen ja auch kaum Informationen...

Wo liegen die Unterschiede z.b. zur CT 800, über die man ja einiges finden kann...

Gruß
Stang



Wenn man die Gehäusemaße von Ebay und Wiki vergleicht, liegt die Vermutung nahe, dass sich der ebay Anbieter vertippt hat und es sich tatsächlich um eine CT800 handelt.

Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 15. Nov 2009, 14:39
Na das wäre ja ein schönes Schnäppchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher für Denon PMA 720
Mucks am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  28 Beiträge
Suche gebrauchte Kompakt LS - ca. 700? - Rockmusik
BSmoke100 am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 15.04.2015  –  21 Beiträge
LS für Denon PMA 700AE
be.mobile am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  20 Beiträge
Kaufberatung gebrauchte Kompakt-LS
garry3110 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  9 Beiträge
schöne gebrauchte ls?
Janky am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  7 Beiträge
Suche Kompakt od. schmale Stand-LS für beengtes Jugendzimmer
Greenhorn1 am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  3 Beiträge
LS für´n Denon PMA 700ae
feuchterschuh am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  40 Beiträge
Welche LS für den Denon PMA-500AE?
P4ddy am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  17 Beiträge
Suche gebrauchte Kompakt-LS bis 100 Euro
V3841 am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  10 Beiträge
denon pma 720 aktiv lautsprecher möglich?
Misterwasgehtsiedasan am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Canton
  • Heco
  • Magnat
  • ASW
  • Phonar
  • Elac
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedvoyager01
  • Gesamtzahl an Themen1.376.554
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.889