Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


500€ Hifianlage für ~13m²

+A -A
Autor
Beitrag
ToxSox
Stammgast
#1 erstellt: 01. Dez 2009, 22:45
Hallo zusammen.

Ich habe den Auftrag von Familienoberhaupt bekommen ne neue Stereoanlage für einen Bekannten rauszusuchen. Zu Weihnachten.

Er hat bisher eine Technics Komponentenanlage die schon gut 15 Jahre auf dem Buckel hat und wo der CD Player nicht mehr funktioniert.
Also es muss was komplett neues her.
Auf meine Nachfrage ob er noch Kassetten hört meinte man ja. Aber da es ja quasi keine günstigen Kassettendecks gibt, also fällt das weg wenn man da nix findet.

Ansonsten ist ein relativ kleines Zimmer ~15m². Hören tut er viel Schlager und aktuelle Top Hits / Radio. Zusätzlich sollte die Anlage per Chinch vom Fernsehr Audio bekommen um Filme / DVDs mit der Anlage hören zu können.

Platz gibts für die Anlage genug, bei den Boxen solltens schon kompakte werden und keine Standlautsprecher.

Weihnachtsbudget liegt bei 500€.

Würd mich über Vorschläge freuen. Selbstbau und Gebraucht fällt weg, da Geschenk
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Dez 2009, 23:35
Hi

Kleine aber feine Anlagen gibt es z.B. von:

http://www.idealo.de...search.sortKey=price

Da kannst Du Dir die passende nach Design, Größe und Ausstattung aussuchen.

Falls dann vielleicht noch eine Tiefbassunterstützung gewünscht ist, kann ich Dir folgenden Subwoofer empfehlen:

http://www.idealo.de...1100-a-ii-mivoc.html

Saludos
Glenn
ToxSox
Stammgast
#3 erstellt: 02. Dez 2009, 06:51
Der erste Link klappt ned ganz. Nach was hast du da gesucht?

Ich dachte an an Verstärker Tuner CD-Player aus einem Wurf Dazu nen paar günstige Boxen^^.

Subwoofer wird erstmal nicht gebraucht.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2009, 08:50
Nur weil eine Komponente defekt ist, braucht man den Rest doch nicht entsorgen. 15 Jahre sind noch kein Alter für die Elektronik von damals. Bei guter Pflege hält sie noch mal so lange. Also ich würde die Teile erst mal zur Inspektion incl. Innenreinigung in die Werkstatt brngen und bestenfalls den defekten CD-Player tauschen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Dez 2009, 09:11
Moin


ToxSox schrieb:

Der erste Link klappt ned ganz. Nach was hast du da gesucht?


Upps, gib oben bei der Suche einfach folgendes ein: Yamaha Pianocraft und dann wird Dir angezeigt, was ich ursprünglich verlinken wollte!

Saludos
Glenn
Erik030474
Inventar
#6 erstellt: 02. Dez 2009, 09:23
Auch wenn ich kein Freund der Fa. bin, könnte das hier interessant sein:

http://www.teufel.de/Stereo-systeme/Impaq40.cfm

Wenn es nichts taugt oder er doch lieber etwas "richtiges" haben möchte, dann kann man es einfach zurückschicken.
ToxSox
Stammgast
#7 erstellt: 02. Dez 2009, 10:58
Kann man den was richtiges für 500 - 600 bekommen?
Erik030474
Inventar
#8 erstellt: 02. Dez 2009, 11:02
Welche Elektronik ist denn verfügbar, vielleicht muss man gar nicht alles austauschen!

Oder will man einfach nur etwas neues haben?
ToxSox
Stammgast
#9 erstellt: 02. Dez 2009, 11:25
Naja sollte schon was neues her. Da ist eine 15 Jahre alte Techniks Komponentenanlage wo der CD Player defekt ist. Aber is so nen schmales Teil. Also schmaler als die ganzen normalen Verstärker und so.

Deswegen am besten neu. Das einzige was ich mir vorstellen kann das man erstmal die Boxen lässt.
Erik030474
Inventar
#10 erstellt: 02. Dez 2009, 12:19
Hier mal drei preislich attraktive Einzelkomponenten. Ist eine relativ frische "Marke" aus Deutschland:

http://www.audioblock.de/t3/index.php?id=34
http://www.audioblock.de/t3/index.php?id=32
http://www.audioblock.de/t3/index.php?id=33

Damit wäre man bei rund 540 €, günstiger geht es fast nicht.

Gehen auch Gebrauchtgeräte?


[Beitrag von Erik030474 am 02. Dez 2009, 12:25 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 02. Dez 2009, 12:23
Die Teile von Block habe ich neulich bei Open Air in HH gesehen und gehört. Fürs Geld absolut feine Sachen....
ToxSox
Stammgast
#12 erstellt: 02. Dez 2009, 12:52
Gebraucht geht leider nicht. Wäres für mich wäres kein Problem aber verschenken zu Weihnachten tu ich keine Gebrauchtes.
Erik030474
Inventar
#13 erstellt: 02. Dez 2009, 14:04
Alternative:
http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=386710
http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=386709

Hatte mal ein Tapedeck von Sherwood, das war ganz okay. Weiß aber nicht, wie die Qualität heute ist.


[Beitrag von Erik030474 am 02. Dez 2009, 14:08 bearbeitet]
ToxSox
Stammgast
#14 erstellt: 02. Dez 2009, 14:10
Hmm weder Händler in der Nähe noch der Shop von Audioblock klappt bei mir richtig.
Werde es aber zuhause nochmal probieren.

Sonst irgendwas für bis 600 mit Boxen?
Erik030474
Inventar
#15 erstellt: 02. Dez 2009, 14:16
Höchsten Probeboxem im Sportverein ... aber mit Lautsprechern: Nein. Da gibt es YAMAHA Pianocraft und kleine Systeme von ONKYO oder DENON aber das war es dann auch. Aber mit den Sachen von Audio Block und dazu im nächsten Jahr neue Lautsprecher fürs gleiche Geld ist man besser bedient.
ToxSox
Stammgast
#16 erstellt: 02. Dez 2009, 14:21
hehe ok dankeschön! Wirds dann wohl werden.
Kann ich da ohne Probleme mein TV anschließen per Chinch?


[Beitrag von ToxSox am 02. Dez 2009, 14:22 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 02. Dez 2009, 14:22

ToxSox schrieb:
Hmm weder Händler in der Nähe noch der Shop von Audioblock klappt bei mir richtig.
Werde es aber zuhause nochmal probieren.

Sonst irgendwas für bis 600 mit Boxen?


Sagte ich doch, Yamaha Pianocraft, von dieser Serie gibt es ca. 12 versch. Varianten, da sollte doch etwas dabei sein, also quasi ein rund um sorglos Paket!

http://www.idealo.de...maha-pianocraft.html

Jetzt sollte der Link funktionieren!

Alternativ die edle Variante mir einer tollen Performance:

http://www.hifi-regl...de5c088a3f899b4317df

http://www.die4helden.de/kef_q1_detailinfo.html


Saludos
Glenn
NikWin
Stammgast
#18 erstellt: 02. Dez 2009, 14:22
ISt das so ein kleiner Technics Tower oder sind das richtige Komponenten? Wenn ja wäre es viel zu schade die nicht weiter zu benutzen, Technics ist Qualitätsware!


Das mit den Standboxen ist schade, da bekommt man viel fürs Geld, besonders viel Bass.
ToxSox
Stammgast
#19 erstellt: 02. Dez 2009, 14:25

NikWin schrieb:
ISt das so ein kleiner Technics Tower oder sind das richtige Komponenten? Wenn ja wäre es viel zu schade die nicht weiter zu benutzen, Technics ist Qualitätsware!


Das mit den Standboxen ist schade, da bekommt man viel fürs Geld, besonders viel Bass.


Ist so nen Tower. Also die sind mit nem Flachband verbunden untereinander.
Für Standboxen leider garkein Platz.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 13m² Verstärker + (Standboxen)
atreya am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  9 Beiträge
Suche Komplette Ausrüstung für mein Zimmer [13m²]
LinErY am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung Hifianlage
Jannik1965 am 22.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2014  –  71 Beiträge
Gute Hifianlage für wenig Geld
Webdesigner am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2014  –  29 Beiträge
Kaufberatung für Hifianlage (Dynavox + Tannoy?)
fruit_loop am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  7 Beiträge
Neue Standlautsprecher für alte Hifianlage !
Ragi am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  26 Beiträge
Gute Hifianlage von Medion ???
JCK am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  6 Beiträge
Hifianlage bis 2000?
Vinyl8 am 15.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  72 Beiträge
Stand- oder Regallautsprecher für ein 13m²-Zimmer ?
Heffer87 am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  12 Beiträge
(Kompakt)Lautsprecher - für 13m² - wandnah - bis 300?
DiePotze am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRobinFoley
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.752