Verstärker für Cyburgs Viecher

+A -A
Autor
Beitrag
buddha281
Neuling
#1 erstellt: 02. Dez 2009, 22:33
Hi,
ich habe mich entschlossen, mir ein Paar Viecher nach Cyburgs Vorlage zu bauen. (Keine Angst, das bekomm ich noch hin )

Allerdings habe ich keinerlei Überblick, was die Welt der Verstärker angeht.
Anforderungen:
-Sollte mit den Viechern gut mal 10h Party auf höherer Lautstärke aushalten, also robust sein
-natürlich auch halbwegs nett klingen, ihr wisst schon was ich meine
-kann ein aktuelles Modell sein oder auch ein altbewährtes (wenn letzteres wäre eine längere Lebensprognose natürlich schön)
-sollte maximal 180€ kosten, also für den kleinen Geldbeutel


Ein Bekannter hat mir den Grundig V2000 empfohlen, er würde den grundüberholen und ein paar schwächelnde Teile austauschen, sowie mit Chinch- und Klinkenanschlüssen versehen. Eure Meinung?

Könnt ihr mir noch alternativen aufzählen?
Ich danke euch schonmal für eure Antworten!

gruß
buddha281
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2009, 22:51
Die Viecher sind sehr verstärkerfreundlich. Da kannst Du, auch für eine längere Party, so ziemlich alles ranklemmen....

Muss es unbedingt ein neuer Amp sein oder darf es auch ein gebrauchter sein
buddha281
Neuling
#3 erstellt: 02. Dez 2009, 23:26
Das klingt doch schonmal gut:)

Der Verstärker darf auch ein netter gebrauchter sein!
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2009, 10:44
na wie wärs z.B. mit sowas....

http://cgi.ebay.de/P...?hash=item563789670d
buddha281
Neuling
#5 erstellt: 03. Dez 2009, 11:29
der sieht mir ja ganz ordentlich aus sehe ich das richtig, dass ich an dem Pioneer die Möglichkeit hätte, zwei Boxenpaare einzeln/parallel zu betreiben?

Auch habe ich irgendwie das Gefühl, den schonmal irgendwo gesehen zu haben... ich glaub bei meiner Oma steht der im Wohnzimmer muss ich mal gucken gehen bei Gelegenheit
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2009, 11:40
Hallo,

am dem Pio können 2 Paar Lautsprecher betrieben werden aber nur in a oder b Betrieb in a+b ist nicht möglich.

Mehr Lautsprecher bedeuten aber nicht unbedingt mehr Pegel und mehr Soundqualität. Die Viecher machen auch so genug Krach....

Was der Pio hat ist eine optionale Auftrennung von Vor- und Endstufe. Will heißen, er kann zum Vorverstärker einer wesentlich kräftigeren Endstufe degradiert werden oder es können andere Steuergeräte wie ein Equaliser oder auch die Steuerboxen von Nubert oder Conton zwischengeschaltet werden

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 03. Dez 2009, 11:41 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 03. Dez 2009, 13:00
Hallo,

hätte einen ION SYSTEMS OBELISK abzugeben bzw. würde mcih von dem trennen. Ist der Vorläufer des HEED OBELISK und ein sehr audiophiler Vollverstärker, der mit den Viechern zurecht kommen sollte. Hat für die 70er-Jahre-Parties sogar einen Plattenspielereingang

Würde auch einen Phono-Pre in Zahlung nehmen (Thorens, Oehlbach, vielleicht noch Pro-Ject).

Gruß Erik


[Beitrag von Erik030474 am 03. Dez 2009, 22:23 bearbeitet]
buddha281
Neuling
#8 erstellt: 03. Dez 2009, 21:25

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

am dem Pio können 2 Paar Lautsprecher betrieben werden aber nur in a oder b Betrieb in a+b ist nicht möglich.

Mehr Lautsprecher bedeuten aber nicht unbedingt mehr Pegel und mehr Soundqualität. Die Viecher machen auch so genug Krach....

Was der Pio hat ist eine optionale Auftrennung von Vor- und Endstufe. Will heißen, er kann zum Vorverstärker einer wesentlich kräftigeren Endstufe degradiert werden oder es können andere Steuergeräte wie ein Equaliser oder auch die Steuerboxen von Nubert oder Conton zwischengeschaltet werden

Gruß
Bärchen


aso, nur entweder-oder, dann bringt das sowieso keinen Vorteil
Hatte nur daran gedacht, wenn die Sachen mal in größeren Räumen oder Freien eingesetzt werden (was nicht ganz ausgeschlossen ist), hätte das hilfreich sein können - aber nötig ist sowas natürlich nicht




Erik030474 schrieb:
Hallo,

hätte einen ION SYSTEMS OBELISK abzugeben bzw. würde mcih von dem trennen. Ist der Vorläufer des HEED OBELISK und ein sehr audiophiler Vollverstärker, der mit den Viechern zurecht kommen sollte. Hat für die 70er-Jahre-Parties sogar einen Plattenspielereingang

Würde auch einen Phono-Pre in Zahlung nehmen (Thorens, Pro-Ject oder Cambridge).

Gruß Erik


Hallo Erik,
ich habe mal versucht, mich über den Obelisk schlau zu machen, was aber leider recht schnell gescheitert ist
Gibt ja nicht viele Infos darüber... alles was ich rausgefunden habe ist, dass er sehr puristisch ist (was ja nicht unbedingt schlimm ist) und einen sehr schönen klang haben soll

Kannste mir vielleicht noch ein bisschen mehr dazu sagen, oder ist er so puristisch, dass das schon alles war?
Und welchen Preisrahmen stellst du dir da so vor?

Gruß,
Fabian
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 03. Dez 2009, 21:55
Hallo,

gibt hier im Forum ein paar Threads zu dem Ding:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-33-6338.html

Hier ist ein Teil der Bedienungsanleitung, die komplette habe ich zu Hause, könnte die auch mal faxen:

http://diplodocs.de/...20SYSTEMS/OBELISK-_E

Und hier sind noch ein Bild, Baujahr des guten Stücks ist 1987:





Der Deckel ist natürlich vorhanden, hatte den nur für den "Bilder des offenen Herzens" geöffnet und um den Lautstärkepoti zu reinigen.

Der OBELISK wird heute noch nahezu unverändert gebaut, da wurden nur ein paar Bauteile für Fernbedienung sowie die DAC- oder Phono-Steckkarte ergänzt. Im Gegensatz zum modernen HEED hat der ION einen exzellenten Kopfhörerausgang.

Der HEED wird auch hier im Forum für seine audiophilen Eigenschaften gelobt, der OBELISK ist ein Schönspieler, da muss man sich nichts vormachen, aber er klingt sehr gefällig.

Den "Rest" schicke ich per PM.


[Beitrag von Erik030474 am 04. Dez 2009, 10:09 bearbeitet]
buddha281
Neuling
#10 erstellt: 03. Dez 2009, 22:18
Super, Danke!

Weitere Vorschläge sind immernoch gern gesehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Verstärker für Viecher
SOW_Timber am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  7 Beiträge
Verstärker für 2 Viecher
the1raven am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  3 Beiträge
Verstärker für 2 Viecher
Martengo am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  3 Beiträge
Nad verstärker für Viecher
RE_Audie am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  7 Beiträge
Verstärker für Gartenparty Viecher+
k-ksen am 12.04.2017  –  Letzte Antwort am 12.04.2017  –  4 Beiträge
Subwoofer + Verstärker für 2 Viecher
projectkaos am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  12 Beiträge
Verstärker für Selbstbau Viecher mit Fostex FE206EN
P3lle am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  22 Beiträge
Verstärker für Viecher +Needles +Aktiv-Sub gesucht.
pcschluffi am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  5 Beiträge
Verstärker für Sica 1100 Viecher gesucht (150?)
Moelicious am 17.02.2017  –  Letzte Antwort am 20.02.2017  –  4 Beiträge
verstärker
peinlich am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.047