Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche 3-Wege Boxen + Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
EisbärBoy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Dez 2009, 23:13
Hallo erstmal,



also ich will meine Musikanlage zuhause etwas aufrüsten.


Damit ihr einen groben Überblick habt kurz was zu meiner momentanen Lage ;-):
Ich hab einen Panasonic SA-HE90 Heimkino Receiver und habe die letzte Zeit einfache 2,5-Wege Boxen ausm Keller damit betrieben.


Damit mal was voran geht, war ich vor ein paar Tagen bei einem Saturn und hab mir ein paar Boxen in meiner Preiskathegorie(500euro für ein paar 3-Wege Boxen)angehört.

Dabei ist mir aufgefallen, dass die Boxen in meiner Preiskathegorie leider keinen so schönen Bass haben wie die Teureren(900euro/stück) (komisch )
Was mir aber auch aufgefallen ist, ist dass der Unterschied bei den Höhen nicht so groß wie bei den Bässen ist(also das kam mir so vor ).

Deshalb hab ich mir überlegt ein Paar 3-Wege Boxen zu kaufen bei denen das Hauptaugenmerk auf die Höhen gelegt ist und mir zusätzlich einen Subwoofer( ca 200 euro) unters Bett stelle


Was sagt ihr dazu?
Ist das Geld für den Subwoofer dann aus dem Fenster geschmissen?
Soll ich lieber die Ganzen 700euro in 3-Wege Boxen investieren? Erhalte ich davon ein besseres Ergebnis?



Nehmen wir mal an all das(oder zumindest ein Teil:D) was ich hier vermutet habe ist richtig - brauche ich jetzt immer noch ein paar Boxen und einen Subwoofer dazu. Ich geh mal davon aus, dass beim Saturn nicht unbedingt die besten Stücke vorhanden waren(Es gab nur 2 zur Auswahl in meinem Budget) und ihr hier vlt den ein oder anderen guten Tipp habt.


Vielen Dank für Eure antworten!

Viele Grüße, EisbärBoy
lorric
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2009, 23:25
Auch hallo,

was für "einfache" 2,5 Wege LS hast Du. Einfach sind die eigentlich nicht, da dieses Konzept eine ziemlich aufwändige Frequenzweiche benötigt, wenn es gut sein soll.

Welche Musik hörst Du bevorzugt? Wie groß ist der Hörraum?

Vorab schon mal.

Dieser LS wird hier gerne empfohlen
Klipsch

Ich denke bei diesen wäre ein Subwoofer erst mal zweitrangig.

Gruß
lorric
EisbärBoy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Dez 2009, 08:33
Also, was für 2-Wege LS das genau sind weiß ich nicht... Glaube die haben mal 80euro gekostet... also ich glaube echt nix besonderes

Ich höre Jazz, alten Hip Hop, Soul, Funk. Eigentlich alles aus der Richtung.

Das Zimmer in dem ich des anhöre hat ca 15m²
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2009, 09:25
Hallo,

die Anzahl der Wege und das Volumen einer Box allein sind nicht für den Bass verantwortlich. Ein ganz entscheidender Faktor ist die Qualität der Chassies.

Eine größere Standbox+Subwoofer hat imho in deinem kleinen Zimmerechen nichts zu suchen. Ich würde eine Kompaktbox von hoher Qualität ins Visier nehmen

z.B. sowas http://www.audiovisi.../Silver%20RS/rs1.htm

Gruß
Bärchen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Dez 2009, 10:03
Moin

Also vorab, Deine Gedankengänge sind nicht wirklich zielführend und bei einem Budget von 700€ würde ich erst einmal alles in die Lsp. stecken.
Aber das kann für Dich, deinen Anspruch und Geschmack ganz anders aussehen, allerdings solltest Du die Raumgröße und die vh. Stellmöglichkeiten mit einbeziehen.
Ein 2.1 System, also Kompaktboxen mit Subwoofer wäre bei der vh. Raumgröße und dem Wunsch nach Bass ebenfalls noch eine mögliche Alternative.

Ob eine Kompaktbox ohne Subwoofer wie von Baerchen vorgeschlagen, Deine Wünsche erfüllt, musst Du testen, aber am besten zu Hause!
Die beiden vorgeschlagenen Modelle könnten allerdings klanglich nicht unterschiedlicher sein, hier gilt es herauszufinden, in welche Richtung dein Geschmack geht.
Ein Probehören beim Händler oder im Elektromarkt ist nicht zwingend aussagekräftig, in den eigenen 4 Wänden wird die Box ganz anders aufspielen.

Ohne genauere Angaben (Foto/Skizze) zu Deinem Raum, wird es schwer einen passenden Lsp. Tipp zum Probehören abzugeben, der Erfolg ist von vielen Faktoren abhängig.
Ich würde jedoch auch eher zu einer Kompaktbox als zu einem Standlsp. raten, es sei denn Du hast viel Platz zum stellen der Lsp. in deinem Zimmer.

Saludos
Glenn
EisbärBoy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Dez 2009, 06:47
Ich hab mir das Ganze mal überlegt und denke, dass des bei mir e keine dauerhafte Sache wird, da ich spätestens in ein paar Jahren umziehe und dann alles wieder ganz anders aussieht (wahrscheinlich größeres Zimmer => mehr Platz ).
Also denk ich bleib ich erstmal bei ein Paar 3-Wege LS.

Ich werd jetzt mal losziehn und schaun ob ich die Klipsch RF 62,die mir hier weiter oben empfohlen wurden irgendwo mal probehören oder evtl sogar mal mitnehmen kann.
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 11. Dez 2009, 10:30
Klipsch ist ja klanglich nicht so jedermanns Sache.

Ein Tipp wäre noch, die Nubox 481 zu bestellen, ggf. mit dem separaten ABL und zu Hause mal Probe zu hören.


[Beitrag von Erik030474 am 11. Dez 2009, 10:31 bearbeitet]
EisbärBoy
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Dez 2009, 13:44
Okay danke !

ich hab mir von den Nubox 481 grade mal die Beschreibung durchgelesen und mir ist aufgefallen, dass es sich hier um 2-Wege LS handelt.

Was ist jetzt eigentlich der Unterschied zwischen 2-Wege, 2,5-Wege und 3-Wege LS? Mir kams beim probehören im Saturn, wie oben schon beschrieben, so vor als ob die 3-Wege LS klarer klingen und bessere Höhen haben verglichen mit 2,5-Wege LS. Aber vlt lag das auch einfach an den speziellen Modelen.
Oder is da garkein so großer Unterschied in der gleichen Preisklasse rauszuhören?


[Beitrag von EisbärBoy am 11. Dez 2009, 13:46 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Dez 2009, 13:49

Erik030474 schrieb:

Klipsch ist ja klanglich nicht so jedermanns Sache.


Aber wenn es nun genau sein Lsp. ist, daher einfach mal Probehören und nicht durch Vermutungen oder Einwände anderer beeinflussen lassen!
Welches Konzept und wieviel Wege ein Lsp. hat, ist eigentlich nicht relevant, er muss Dir einfach nur gefallen und mit der vh. Raumakustik zurecht kommen.
Ach ja, die Aufstellung ist noch wichtig, die NuBox 481 sollte auf jeden Fall frei aufgestellt werden, sonst klingt der Bassbereich ungenau!

Saludos
Glenn
Amperlite
Inventar
#10 erstellt: 11. Dez 2009, 13:54

lorric schrieb:
Dieser LS wird hier gerne empfohlen
Klipsch

Ich denke bei diesen wäre ein Subwoofer erst mal zweitrangig.

Du solltest nicht auf Geratewohl irgendetwas empfehlen, nur weil es andere auch öfter mal tun.
Gerade dieser Lautsprecher liefert kaum Tiefbass und das passt ja nun überhaupt nicht zu den Prioritäten, die der Fragesteller setzt.

Meine Meinung:
Wenn es um besonders viel Bass gehen soll, dann einen Subwoofer anschaffen, um diesen Frequenzbereich einzeln regeln zu können.
Die Satelliten müssen dann auch keine großen Dreiweger sein, sondern es reichen prinzipiell auch Zweiwege-Regallautsprecher.
Bei dem geringen Budget ist das sowieso die sinnvollste Lösung.
Will man einfach nur guten Klang (ohne übertriebenen Bass), dann Standlautsprecher ohne Subwoofer.


[Beitrag von Amperlite am 11. Dez 2009, 13:58 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Dez 2009, 14:11

Amperlite schrieb:

Gerade dieser Lautsprecher liefert kaum Tiefbass und das passt ja nun überhaupt nicht zu den Prioritäten, die der Fragesteller setzt.


Das kann ich so nicht bestätigen und warum soll der Lsp. nicht zu den Prioritäten des TE passen, abgesehen von der Raumgröße vielleicht?

Wer entscheidet das, Du, oder sollte man dem TE nicht die Möglichkeit des Probehörens lassen, damit er sein eigenes Urteil fällen kann?

Saludos
Glenn
lorric
Inventar
#12 erstellt: 12. Dez 2009, 21:26

Amperlite schrieb:

lorric schrieb:
Dieser LS wird hier gerne empfohlen
Klipsch

Ich denke bei diesen wäre ein Subwoofer erst mal zweitrangig.

Du solltest nicht auf Geratewohl irgendetwas empfehlen, nur weil es andere auch öfter mal tun.
Gerade dieser Lautsprecher liefert kaum Tiefbass und das passt ja nun überhaupt nicht zu den Prioritäten, die der Fragesteller setzt.

Meine Meinung:
Wenn es um besonders viel Bass gehen soll, dann einen Subwoofer anschaffen, um diesen Frequenzbereich einzeln regeln zu können.
Die Satelliten müssen dann auch keine großen Dreiweger sein, sondern es reichen prinzipiell auch Zweiwege-Regallautsprecher.
Bei dem geringen Budget ist das sowieso die sinnvollste Lösung.
Will man einfach nur guten Klang (ohne übertriebenen Bass), dann Standlautsprecher ohne Subwoofer.



Che? Auf's Geradewohl empfehle ich grundsätzlich nix. Trotzdem kann man vorab eine Richtung aufzeigen in welche sich der TE schon mal orientieren kann. Wenn Du meinst, dass der LS keinen Tiefbass liefert - in Ordnung, ich stimme dem trotzdem nicht zu. Genau wie Deine Aussage "bei dem geringen Budget..." nicht zu halten ist. Mit "dem geringen Budget" könnte er z.B. auch ELAC FS127 in Erwägung ziehen. Klang und Tiefbass ohne Ende. Wobei man über den Klang auch wieder streiten kann, weil der bekanntlich subjektiv ist. Der Tiefbass aber ist nicht wegzuleugnen

Gruß
lorric
EisbärBoy
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Dez 2009, 21:34
Also ich war heute Nachmittag mal in einem HIFI-Laden und habe mir die Klipsch RF-62 angehört.

Manche von euch meinten ja, dass sie, die RF-62, nicht jedermanns Sache wären. Was meint ihr genau damit? Zu viel Bass? Zu schrille Höhen? Oder is das einfach auf den individuellen Geschmack des Einzelnen zurückzuführen?

Als ich sie heute gehört hab kamen sie mir garnicht so schlecht vor ;). Der Bass hat mich vorallem ziemlich beeindruckt.

Die Klipsch sind jetzt schonmal in der näheren Auswahl

Gibt es noch ähnliche LS wie die RF-62, damit ich mal was zum verlgiechen hätte? (die NuBox 481, die mir weiter oben empfohlen wurden gab es in dem Hifiladen, in dem ich war leider nicht.)

vielen Dank schonmal ;-)!!

Grüße, Leo
lorric
Inventar
#14 erstellt: 15. Dez 2009, 22:03

EisbärBoy schrieb:

Manche von euch meinten ja, dass sie, die RF-62, nicht jedermanns Sache wären. Was meint ihr genau damit? Zu viel Bass? Zu schrille Höhen? Oder is das einfach auf den individuellen Geschmack des Einzelnen zurückzuführen?


Ein bestimmter Lautsprecher kann unmöglich "jedermanns Sache" sein. Dazu hören wir alle viel zu unterschiedlich. Es ist also einfach auf den individuellen Geschmack des Einzelnen zurückzuführen

Wichtig ist alleine ob der Lautsprecher "deine Sache" ist. Wenn Dir gefällt was Du hörst bist Du schon fast am Ziel.

Gruß
lorric
EisbärBoy
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Dez 2009, 22:35
Also mit dem Klipsch bin ich ja eigentlich von dem was ich heute gehört hab zufrieden.
Die Sache ist nur, dass ich nicht weiß ob es vlt doch irgendwo einen gibt der mir besser gefällt. Deshalb zögere ich auch noch.
Klar, mir ist auch bewusst, dass es vielzuviele gibt um sie alle zu kennen und bis ich mich durch alle durchgehört hätte bräuchte ich schon garkeine mehr ;-)
Mir geht es nur darum, dass es vlt in meiner Preiskathegorie sowas wie ein paar "Bestseller" gibt, die vielen gefallen und bei denen dann die chance höher sind, dass sie mir auch gefallen werden.
Vlt ist es aber auch schon das Maximum was ich mir mit meinem budget leisten kann.

Oder liege ich hier mal wieder total falsch ?!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue 3-Wege-Lautsprecher + Subwoofer - Empfehlungen / Hilfe
beautiful-shit am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für 3-Wege Sony Boxen
Andyafro am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  14 Beiträge
2-wege + 3-wege boxen?
Hustl0r am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  5 Beiträge
Suche preisgünstige Stereo Boxen
arkei am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  32 Beiträge
3-Wege-Aktiv-Weiche/Verstärker
Simon.S am 21.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  2 Beiträge
Subwoofer
mzimme am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.07.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung 3-Wege passiv Lautsprecher
farquarl am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  20 Beiträge
Subwoofer/Verstärker für Magnat Pro 15 3-Wege-Bassreflex-Lautsprecher
Strike21 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  2 Beiträge
3-Wege Boxen 1000-2000?
Ford-Driver am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  12 Beiträge
2 Wege vom Nachfolger besser als 3 Wege Boxen vom Vorgänger bei gleicher Technologie????
ChiliGonzales am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic
  • Nubert
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 110 )
  • Neuestes MitgliedKarin56
  • Gesamtzahl an Themen1.345.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.044