Welcher Receiver für 4 Ohm LS?

+A -A
Autor
Beitrag
fabian030
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2009, 13:25
Hallo. Eine Bekannte hat ein Paar Teufel Standboxen und wie sie mir gerade
am Telefon sagte, steht hinten auf den Typschild 4 Ohm. Nun möchte sie einen
Stereo Receiver und dafür max. 300€ ausgeben.
Ich sehe eigentlich bei geizhals.at nur Receiver mit 6 oder 8 Ohm. Ist das ein
Problem mit den Boxen? Vielleicht hat jemand ja sogar eine Empfehlung.

Danke!
mroemer1
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2009, 13:27
Kein Problem, du kannst den Receiver in der Regel frei wählen.

Nur was hat deine Bekannte genau vor?

Gehe mal davon aus die Teufel LS sind 2 reine Stereolautsprecher, die Receiver die du meinst aber wohl AVR, also Mehrkanalreceiver.

Wäre deine Bekannte mit einem reinen Stereoverstärker nicht besser bedient?


[Beitrag von mroemer1 am 10. Dez 2009, 14:09 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2009, 13:40
Moin zusammen .

@Mroemer ,das mit der freien Wahl sollte so sein ,Onkyo verbietet aber beispielsweise auf seiner Supportseite explizit den Betrieb mit 4 Ohm Lautsprechern ,von daher ist die Frage schon berechtigt .


@Fabian

Eine Möglichkeit kurz drüber wäre der Harman Kardon HK 3480 , der wird von Harman in den technischen Daten auch mit 4 Ohm gemessen (150 W pro Kanal) , im Net ab 349 Euro zu finden .

Günstiger geht es mit dem RX 497 von Yamaha ,auch hier ist in den technischen Daten eine Dauerleistungsmessung an 4 Ohm angegeben (105 W) , eine Impulsleistung wurde laut Yamaha sogar an 2 Ohm vorgenommen .
Den bekommst du ab ca. 230 Euro im Net .

Gruß Haiopai
fabian030
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Dez 2009, 13:50
Danke. Ja, es soll ein reiner Stereo Receiver sein. RX 497 von Yamaha hört
sich schon mal gut an.

Im Auge hatte ich da noch den Denon DRA-500AE:
http://geizhals.at/deutschland/a218362.html
Würde der auch gehen oder ist der Yamaha besser?
Haiopai
Inventar
#5 erstellt: 10. Dez 2009, 13:57
Auch der geht

Hier mal die Denon Site(link)

Es bietet sich sowieso an für diese Fragen kurz auf die Hersteller Seiten zu schauen ,wenn da in den technischen Daten Leistungsmessungen an 4 Ohm angegeben werden bist du auf der sicheren Seite ,was auch beim DRA 500 der Fall ist .

Die Problematik ergibt sich bei Stereo Receivern auch weniger ,bei Mehrkanal Receivern sieht es da in den unteren Preisklassen schon anders aus .

Gruß Haiopai


[Beitrag von Haiopai am 10. Dez 2009, 13:57 bearbeitet]
fabian030
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Dez 2009, 14:03
Ok. Also beim Denon stehen ja die Messungen in 4 und 8 Ohm da, also
ohne Probleme. Ist nun nur die Frage, ob sich die 50€ mehr für den Denon
im Vergleich zum Yamaha lohnen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welcher receiver?
derdort am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  4 Beiträge
Welcher Receiver für 4 X 4 Ohm Lautsprecher ?
dietze2000 am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker für LS Magnat Quantum 553
plackbeter am 26.03.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  9 Beiträge
welcher receiver/verstärker
blub am 02.09.2003  –  Letzte Antwort am 02.09.2003  –  4 Beiträge
4 Ohm LS an 6 Ohm Verstärker?
bAdict2011 am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  9 Beiträge
4-Ohm-LS an 8-Ohm-Amp
Flottertje am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  8 Beiträge
Welcher Verstärker ist für 4 x 4 Ohm Boxen geeignet?
portosonus am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  6 Beiträge
Welcher Stereo-Verstärker bei 4 o. m. LS ?
bonsai007 am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  6 Beiträge
Stereo-Receiver für 4 LS Paare möglich?
TObex21 am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  26 Beiträge
Welcher Receiver für Audio Vector 150 Watt Ls?
milchmilch am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Harman-Kardon
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.537 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedjama2770
  • Gesamtzahl an Themen1.368.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.060.993