Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Richtige endstufe für Infinity Kappa 8.2

+A -A
Autor
Beitrag
tummy
Gesperrt
#1 erstellt: 12. Apr 2004, 19:42
Hallo,
habe die obengenannten Lautsprecher,die zur zeit mit einen sony str-db940 befeuere.Da ich leider keine genauen daten zu den boxen habe,aber schon hier gelesen habe das man schon etwas mehr an power haben muss wie mein receiver wollte ich mal fragen mit welcher der von mir unten genannten endstufen ich die kappas ausreizen kann.


1.Yamaha MX1
2x 260 Watt an 8 Ohm, 2x 320Watt an 2 Ohm

2.Yamaha M-60 (etwas älteres modell)
2x300watt an ???ohm

3.SONY TA-N55ES
Auszug aus ebay:Es stehen 325 Watt pro Kanal an 2 Ohm zur Verfügung. Monogebrückt sind es sogar 625 Watt. Der Klirrfaktor beträgt nur 0,05%, trotz der hohen Leistung. Die Leistungsbandbreite reicht von 5 HZ - 50 kHz. Das Gewicht von 12,2 Kg netto spricht für sich.

4.Yamaha M40 class A Endstufe
2 x 280 Watt an 4 Ohm

5.Yamaha M4
2 x 170 Sinus an 4 ohm

6.Yamaha M 45
2x252 watt an 4ohm

7.YAMAHA AX-1070 (vollverstärker)
2x250watt an 4ohm

Würde mich sehr freuen wenn einer von euch mir was schöne zu den endstufen(verstärker) schreiben könntet(ob die was taugen,und ob die mit den kappas klarkommen).Das sind alles so 300euro400euro(gebraucht bei ebay) endstufen,mehr wollte ich für den anfang nicht ausgeben.Meine vorraussetztung an einer endstufe ist das die genug bass bringen muss,also meine hütte muss schon ordentlich wackeln.Es gibt ja auch endstufen die extrem auf klang gebaut wurden und die nicht so basstark seien sollen(bin dort mit den endstufen leihe).
Und ausserdenbräuchte ich,wenn jemand sowas von euch hat,ein datenblatt von den kappas 8,2 i.Hab leider keins von verkäufer bekommen,und das sind meine ersten infinity boxen.Hatte vorher ein bose system.
Ich bedanke mich schonmal im vorraus für eure mühe.

m.f.g.
dexxtrose
Stammgast
#2 erstellt: 12. Apr 2004, 20:18
Das Probelm der Infinity. Der Lautsprecher ist ein Schnäppchen, die passende Endstufe nicht.
Die Kappa werden erst richtig gut, wenn man brachiale Endstufen anschließt. Vollverstärker mit dem Bums (bei gleichzeitiger Präzision) kenne ich nicht.

Die Yamaha M40 sieht da nicht verkehrt aus. Du solltest aber unbedingt zum Händler um dort die Geräte vorm Kauf ausprobieren zu können.

Ein Freund von mir betreibt seine Kappa übrigens mit
NAD Stereo Power Amp 216 THX
(vgl. Ebay Auktion Nr. 3808951968)
(Das ist nicht seine )

Gruß Stefan
HammerHead
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Apr 2004, 20:27
Hi,

guck mal hier rein: http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-72.html

Da stehen schon ein paar antworten.
tummy
Gesperrt
#4 erstellt: 12. Apr 2004, 21:59
@dexxtrosel,
wie klingen die kappas mit dem NAD ????
Wenn ich richtig gelesen habe hat die nad endstufe 2x280watt an 4ohm.Die endstufe sollte nicht schlapp machen wenn man etwas lauter hört.
Das problem ist da ich noch völliger neuling mit den kappas und endstufen bin,deshalb wollte ich mir erstma nur ne gebrauchte endstufe kaufen,und wenn ich ne anständige habe werde ich versuchen von der dann ein aktuelles modell neu zubekommen.Die alte kann man dann wieder bei ebay verscherbeln(meisstens sogar wieder fürs gleiche geld wie man bezahlt hat).Du schreibst ja das dein freund auch die kappas hat,könntest du ihn bitte mal nach den teschnichen daten der boxen fragen????Und leider hat kein händler bei mir in der gegend(duisburg)infinity kappas,wo man mal ebend ein paar endstufen dranhängen könnte.

@HammerHead,
auf dein link kommt nur der beitrag:Thema: kappa 8 brauche mittbasskuppler/polygraph fuer.
Und sowas brauch ich nicht.
dexxtrose
Stammgast
#5 erstellt: 13. Apr 2004, 09:49
Hi tummy,

Klang ist natürlich subjektiv. Von diesen Lautsprechern erwartet man ja nicht zwingend tolle Feinzeichnung.
Es gibt ein recht offenes, weites Klangbild mit viel Kraft, was man besonders schön bei Stimmen merkt. Die Bässe sind brachial aber nicht ungenau. So in etwa der Klang.

Das mit der gebrauchten Endstufe ist sicherlich eine gute Idee, wobei ich die behalten würde, wenn sie gut klingt. Neuere Modellreihen können wieder ganz anders sein.

Nach den technischen Daten kann ich mal fragen, aber an sich würde ich die vernachlässigen.

Der Händler muss nur Verstärker haben, die Kappa hast Du doch schon. Ein guter Händler gibt seine Teile zur Ansicht mit. Falls Dir Essen nicht zu weit ist, schau mal bei HiFi-Pawlak rein und frage nach Inzahlungnahmen und Ausstellungsstücken. Gerade die Inzahlungnahmen kommen an E-Bay-Preise ran und Du brauchst keine Katze im Sack kaufen. (Nicht erschrecken, dass die bei "Kappa" in sich zusammensacken. Die können die Infinity nicht gut leiden, geben sich dann aber um so mehr Mühe etwas passendes zu finden.)

Gruß
Stefan
tummy
Gesperrt
#6 erstellt: 13. Apr 2004, 10:38
@dexxtrose,
wo genau ist den der hifihändler Pawlak???Ich wohne in duisburg beeck und essen ist ein katzensprung mit dem auto.Würde dann mal die nächsten tage da runter gurken und schaun was der feines für mich da hat.Wie gesagt ich kenn hier in duisburg nur 3gute hifi läden 1xhaas 2xbarten,und keiner von dennen hat gescheite (grosseboxen wie ich sie vor den kappas gesucht habe),und keiner von dennen würde einen eine endstufe oder verstärker zum testen mitgeben(obwohl ich bei barten kunde bin.Die machen alles nurnoch auf bestellung .Ich werde die NAD endstufe beobachten,mal sehn wenn ich bis dahin nichts gescheites habe werde ich sie vielleicht nehmen.Hat die NAD endstufe von dein link eigendlich 2x280watt sinus an 4ohm???
Vielen dank für deine ganzen ratschläge und tips.

m.f.g.


[Beitrag von tummy am 13. Apr 2004, 10:42 bearbeitet]
dexxtrose
Stammgast
#7 erstellt: 13. Apr 2004, 15:47
Hi Tummy,

HiFi-Pawlak ist mitten im Zentrum in Bahnhofsnähe, guckst Du hier: http://www.hifi-pawlak.de.

Gruß
Stefan

P.S.: Am Besten mal unter der Woche hinfahren. Samstags tobt da der Bär und niemand hat die Ruhe für Dich über.
tummy
Gesperrt
#8 erstellt: 13. Apr 2004, 16:43
Hallo dexxtrose,
werde aufjedenfall mal die nächsten tage dort vorbeischaun.Bei mir gehts sowieso nur mitten in der woche.Danke für deine mühe.


m.f.g.
der_graue
Stammgast
#9 erstellt: 13. Apr 2004, 17:47
Hi,

ich hatte lange Zeit die 9.2 und habe sie mit einer Parasound HCA 2200 II betrieben. Prima Kombination!
Auch die kleinere HCA 1200 II reicht vollkommen aus und passt auch von der Klangcharakteristik her zur Kappa.
Es gibt sie nur noch gebraucht, aber dafür zu einem guten Kurs. Zwei Mal 385 Watt werden wohl auch ausreichen, dabei ist die Parasound auch schön laststabil.
Ich betreibe jetzt die Infinity Epsilon mit der HCA 2200 II und bin immer noch sehr zufrieden.
HammerHead
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Apr 2004, 19:21
Hi Tummy,

sorry, da laufen mehrere Kappa 8 Threads.
Versuch diesen:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-34.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity kappa 8.2 500 euronen?
riod am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  23 Beiträge
Verstärker für Kappa 8.2
ch606 am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker für Infinity Kappa 8.2.i?
TFJS am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  21 Beiträge
Kaufberatung: Ersatz für Infinity Kappa 8.2
Hififranke am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  10 Beiträge
Was passt zur Infinity Kappa 8.2?
SnowyW am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  6 Beiträge
Kappa 8.2 ?
Head-Shot am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  33 Beiträge
Welche Infinity Kappa passt besser?
Karla26 am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  39 Beiträge
Infinity kappa 8.2 zu gross, suche alternative für gleichen verkaufswert.
scutti am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  2 Beiträge
Alternative zu Infinity Kappa 8.2
Michiev72 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  5 Beiträge
infinity kappa 8.2 und verstärker
CheapAndGod am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedLeNiggle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.611
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.545