Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL TI6K Boxen welchen Harman Kardon Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
dubba
Neuling
#1 erstellt: 31. Dez 2009, 10:30
Hallo,

habe mich in die JBL TI6K Boxen verliebt und suche nun einen würdevollen Verstärker dafür.

Vielleicht ein bisschen zur Vorgeschichte: Hatte vor ca. 5 Jahren mein erstes Heimkinosystem gekauft damals mit sehr eher knappen budget das waren JBL LX-Serie LS und ein Denon AVR1803 ... ja sorry das schreckt erst mal ab. Denn der Denon hat einen so harten in meinen Ohren kalten Klang - absolut nix für JBL-LS das Bassmanagement (es gibt wohl keins) ist auch grauenvoll - ohne SUB brauch man es nicht erst versuchen.

wie nun komme ich auf HK? da ich für zweitanlage noch einen kleinen Stereo-Verstärker gesucht hatte zog ich mir günstig ein HK6100 in der Bucht an Land. ... zum Versuch hatte ich dann zwei der JBL LX angeschlossen den CD-Player und WOW was für ein Sound doch noch meinen Boxen zu entlocken war - die Loudness Taste gedrückt und ich hätte meinen SUB auf der Stelle wegschmeissen können, genauso den grottigen Denon-AVR. so ein Klang und das mit nem einfachen gebrauchten Verstärker für unter 100 EUR.

was zusammen gehört gehört eben zusammen für mich JBL+HK

Da ich nun endlich gefälligen JBL-Sound mit Harman Kardon im Stero-Bereich ausbauen möchte hab ich mir die "alten" TI6K raus gesucht.

Jetzt kommt aber die Qual der Wahl welchen Verstärker ich nehmen sollte. Probehören kann ich sowieso nur bei mir zuhause, da das Zeug keiner mehr im Laden stehen hat.

Hier meine Auswahl:

1a) HK 6900
1b) HK 6950R

2) PM 665

3a) HK 6550
3b) HK 6650R
3c) jeweils 2 Stück davon

4) HK 980 (neu, aber leider ohne die loudness-taste, dafür mit opt in und A-Bus für später erweiterungen)

Wer hat eine Kombi davon selbst oder schon gehört und welchen Verstärker würdet ihr mir empfehlen.
Ich hör auf Zimmerlautstärke oder manchmal wenig lauter.
definitiv nicht als Partybeschallung, wo die Wände wackeln müssen. von daher weiß ich nicht ob die empfohlene Verstärkerleistung bis 250W für die TI-Boxen ernst zu nehmen ist? oder ob auch 80W bis 100W reichen, was ich mal vermute.
Die übrigen LX-Boxen würd ich für Sourround aufheben
bzw. multiroom (2 ins Schlafzimmer nebenan).
wobei ich den Subwoofer warscheinlich verkaufen kann, muss ich dann den LFE seperat an die Tieftöner geben?
Würd später dafür die Anschaffung eines HK-AVR mit Pre-Outs in Erwägung ziehen. Vorerst aber den Stero-Bereich ausbauen da der bei mir überwiegt (90% Stereo, 10% Heimkino).
Ausserdem wollte ich für die Zukunft die einfachen LX dann gegen TI2K und TI Center Tauschen, aber da muss man erst mal ran kommen! Das Design ist einmalig, und die Qualität denk ich mal sehr gut auch wenn es heute neuere und präzisere LS geben mag.


[Beitrag von dubba am 31. Dez 2009, 10:46 bearbeitet]
dubba
Neuling
#2 erstellt: 01. Jan 2010, 17:04
Hallo,

kenn mich nun nicht soo gut aus, deswegen bräucht ich eure Hilfe.

ich reduzier die Frage auf wieviel WATT braucht der Verstärker mindestens?

ich würde jetzt 3a) aus dem Rennen nehmen da der doch bissel schwach erscheint mit 2x50W an 8 Ohm und 2x70W an 4 Ohm.

genügen 80W an 8 Ohm und 120W an 4 Ohm für die TI6K-Boxen?

die haben Nennimpedanz 6Ohm und gelten nach dem was ich bisher glesen hab als etwas anspruchsvoller...

wie gesagt dreh ich nicht bis Anschlag auf, der Raum ist auch im Moment nur 16m² zieh aber bald um. dann sollten es schon 24m² werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL STUDIO MONITOR 4429 mit Harman Kardon HK990 & HD990
oguz82 am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.07.2012  –  26 Beiträge
harman kardon hk338 welche boxen?
lupe7000 am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  2 Beiträge
Welche Boxen für Harman Kardon Verstärker?
ReaperRich am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  3 Beiträge
Passende Boxen - Harman Kardon HK6500 Verstärker
aka_justus_jonas am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  6 Beiträge
Harman Kardon HK 970 + boxen ?
xs1 am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  11 Beiträge
Welchen Verstärker für Jbl ES 90?
...mike... am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.07.2010  –  11 Beiträge
Meinungen zu harman kardon
ratpack2 am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  20 Beiträge
Harman Kardon HK 3470
Poggelcup am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  8 Beiträge
Harman Kardon HK 620
Buddelbaby am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  9 Beiträge
welchen verstärker für grosse Anlage
Huron am 23.05.2003  –  Letzte Antwort am 26.05.2003  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Harman-Kardon
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMike_the_Ripper
  • Gesamtzahl an Themen1.345.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.645