Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen LS Kef IQ 50 oder Kef IQ 70

+A -A
Autor
Beitrag
flitzicento
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2010, 18:50
Hallo Hififreunde

Habe seit 2 Wochen die Kef IQ 50 am spielen (gekauft)
bin sehr zufrieden damit,an einem Denon AVR 2807.
Aber mir sticht da noch die grössere Kef IQ 70 ins Auge.
Preislich 350,-éuro mehr das Paar.
Ist es eine Überlegung wert diese lieber zu nehmen.
Was würde sich verbessern im Klangbild.
Oder spielt die nur lauter und bassiger.
Ein paar Daten zu den LS hier zu finden.
http://www.hifi-regler.de/kef/kef-iq.php
Gebt mir einen Ratschlag.
gruß Jens
marvstar
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2010, 00:36
Hallo, also was vermisst du denn bei den IQ50???

Also klanglich wird sich zwischen den Lautsprechern der Charakter nicht so extrem viel verändern, da sie nahezu baugleich sind. Was sich verändern wird ist die Bassdynamik und die Räumlichkeit.

Es ist generell immer eine Frage wie man hört und welche Musik sie spielen sollen.

Die IQ70 oder die IQ90 spielen im Gesamtbild schon kräftiger, voluminöser auf. Der Klangcharakter an sich bleibt aber gleich eben neutral warm wie Kef LS halt.

Ob es sich für dich lohnt musst du selbst entscheiden, wenn du mich fragst hättest du dich vorher entscheiden sollen, weil du jetzt ein wenig Leergeld zahlen wirst, wenn du umsteigst. Oder du baust ein Heimkino auf und nimmst die IQ50 als Rear Lautsprecher.

Gruß

Marvin
flitzicento
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2010, 13:39
danke Marvin für ne Antwort

also wenn sich nicht viel ändert
behalte ich die iq 50.
wäre das fazit so zu verstehen:
kann ich davon aushgehen das die iq 70
in normaler lautstärke beide Level 5 seinen vorteil
noch nicht ausspielt erst wenn ich den pegel
auf lautes spielen bringe Level 10 wird die iq 70 den unterschied zeigen und auch die pegelfestere bleiben sagen wir mal bei Level 10 erreicht iq 50 und fängt an zu verzehren und die iq 70
bei Level 10 noch ein tadelos klang erlebnis hinlegt.
kann ich das so verstehen.
gruß Jens
marvstar
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jan 2010, 13:46
Jein

Sorry dann hab ich mich vlt nicht so verständlich ausgedrückt. Es bleibt der Klangcharakter gleich bzw. sehr ähnlich. Klangcharakter meine ich wie klingt der Lautsprecher, wie gibt er die Sprache, die Instrumente wieder.

Was sich ändert ist die Dynamik, der Tiefbass, die Räumlichkeit, das gesamte Volumen der Wiedergabe. Gut man könnte jetzt sagen das gehört in den Klangcharakter mit rein- ok.

Also du wirst halt einen Lautsprecher z.b IQ70 oder IQ90 haben, der bei geringen Lautstärken einfach kräftiger, größer klingt.

Aber, wenn du jetzt sagst dir ist das eigentlich nicht so wichtig und es geht in erster linie um eine saubere Wiedergabe, dies erfüllen die IQ50 schon super.

Gruß

Marvin
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2010, 13:53
Die iQ50 ist wie die Vorgängerin iQ5 im Verhältnis zum Preis der misrabelste Lautsprecher der Serie. Kostet wesentlich mehr, als die iQ30 (bzw iQ3) und liefern nicht annähernd das selbe Bassfundament.

Die iQ70 (bzw iQ7 SE) spielt da völlig anders, souveräner, druckvoller und stellt die in meinen Ohren blass und fade spielende iQ50 (bzw iQ5) duetlich in den Schatten.

Wenn dir der Preis für die iQ70 derzeit zu hoch ist, kannst du auch auf die iQ7 SE zurückgreifen, bei 4-helden.de zum Spottpreis von 500.-/Paar zu haben.

Alternativ könntest du bei dem selben Händler die iQ1 kaufen und stellst einen musikalischen Sub dazu (Canton AS 85, Nubert AW 441, Elac 111.2 etc) und hast auch ein gutes Set.
flitzicento
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Jan 2010, 13:55
du hast recht,
ich habe ja auch kein vergleich
zur iq 70 und klanglich haut mich die iq 50 ganz schön aus den socken und hat mich beim ersten mal hören,jetzt auch noch ,so was von begeistert.
dan wird es wohl die iq 50 bleiben.
preislich würde ich bestimmt nix einbüssen
sind erst 14 tage alt und würden bestimmt noch für 550,-
weggehen.
gruß jens
flitzicento
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jan 2010, 14:10
danke eminenz

könnte ein paar iq 70 Aussteller bekommen für 760,-Paar
mit Garantie,wäre das o.K für Aussteller oder finger weg
und lieber die iq 7se nehmen
gruß Jens


[Beitrag von flitzicento am 10. Jan 2010, 14:12 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 10. Jan 2010, 14:24

flitzicento schrieb:
danke eminenz

könnte ein paar iq 70 Aussteller bekommen für 760,-Paar
mit Garantie,wäre das o.K für Aussteller oder finger weg
und lieber die iq 7se nehmen
gruß Jens


Nein Jens, das ist ein toller Preis. Ich habe mein iQ Set von einem netten Forenuser für 1100.- gekauft. (70,60c, 10)

Evtl fragst du deinen Händler mal, ob er dir die Lautsprecher zum Test mit nach Hause gibt wenn du ihm sagst dass du die höchstwahrscheinlich nehmen würdest.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kef iq 50 gegen Iq 90 tauschen?
P.Diddy am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  15 Beiträge
Laufberatung KEF iQ 70
chrissi999 am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  15 Beiträge
Teufel Ultima 60 vs. Kef IQ 50
sirjohannes am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  9 Beiträge
KEF iq 90 oder doch 70
marekboe am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  12 Beiträge
kef q- oder iq-serie?
thrabe am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  13 Beiträge
KEF iq 70 oder Audio Physic Yara II Evolution?
holli214 am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  6 Beiträge
Kef iQ 70 vs. iQ 7 se bei wandnaher Aufstellung?
Franco74 am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  2 Beiträge
NAD C315 BEE für Kef IQ 70
hannes89 am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  4 Beiträge
welchen verstärker zu kef iq 7?
mulor am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  30 Beiträge
KEF IQ 50 oder doch lieber KEF iQ7se
Giniball am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedSchmuff87
  • Gesamtzahl an Themen1.344.846
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.021