Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


(PC) Aktives oder passives System? ~600€

+A -A
Autor
Beitrag
sUre
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jan 2010, 20:41
Hallo zusammen,
ich brauch ganz dringend neue LS für meinen PC. Mein altes Cambridge 2.1 System hat leider nach ettlichen Jahren den Geist aufgegeben und nun muss was neues her.

Situation:
Mein Zimmer hat ungefähr 23m². Desktop steht auf einem 1,2x0,8 "kleinem" Schreibtisch in der Ecke des Zimmers.
Dort sollen auch die zukünftigen LS hin.
90% Musik, 10% Film

Frage:
Empfiehlt sich ein aktives oder passives System? Und wenn ja welches?

Habe schon ein paar Sachen angeschaut und meine Liste bisher sieht wie folgt aus:

Aktiv:
Esi Near 05 Set
Mackie MR5
Yamaha HS80M
Propide Pro 5
Adam A5

Passiv:

Nubert 311 + Yamaha Amp + kl. Sub


Achso, eine externe Soundkarte bräuchte ich auch noch
Komme aus Köln und denke das ich mir die meisten Sachen im Musicstore anhören kann!

Dann bin ich mal auf eure Antworten gespannt


[Beitrag von sUre am 11. Jan 2010, 20:43 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2010, 21:14
Gerade am PC bietet sich ein Aktivsystem an, weil dann nicht ein großer Verstärker Platz am Schreibtisch braucht. Für geringe Abstände reichen übrigens rund 30 Watt Leistung.

Zudem kann man sich die Soundkarte sparen, wenn man digital (vorzugsweise optisch) aus dem PC herausgeht. Diese komplette galvanische Trennung kann man mit einen Verstärker nur selten realisieren, weil es kaum Stereo-Geräte mit Digitaleingang gibt.
sUre
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jan 2010, 21:23

Amperlite schrieb:
Zudem kann man sich die Soundkarte sparen, wenn man digital (vorzugsweise optisch) aus dem PC herausgeht. Diese komplette galvanische Trennung kann man mit einen Verstärker nur selten realisieren, weil es kaum Stereo-Geräte mit Digitaleingang gibt.


D.h? Hab z.Zt. nur eine OnBoard Soundkarte. Was bräuchte ich um digital/optisch ausm PC zu gehen?
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 11. Jan 2010, 22:10

sUre schrieb:
Was bräuchte ich um digital/optisch ausm PC zu gehen?

Einen SP/DIF-Ausgang. Haben die meisten modernen Soundkarten - auch Onboard.
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2010, 10:07
Anbei 2 Links zum Thema externer Wandler und Vorverstärker, grundsätzlich würde auch der günstigere Beresford 7510 ausreichen, jedoch erst der 7520 hat einen USB-Eingang falls der nötig ist:

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1487
http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1506

Von den von dir genannten Lautsprechern würde ich in jedem Fall die ADAM A5 bevorzugen, entscheiden müssen das jedoch deine Ohren.

Als Alternative kann man noch die EMES KOBALT nennen, bei www.musik-service.de gab es die im Abverkauf.
sUre
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Jan 2010, 10:44
Danke Erik für die Infos!

An einer Hörprobe geht natürlich nichts vorbei (Musicstore ist fürs Wochenende eingeplant). Wollte mir nur eine Übersicht verschaffen "lassen", damit ich auch keine Alternative übersehe. Die Emes z.B wären komplett an mir vorbei gegangen, finde ich auch Optisch mal was anderes

Wie sieht das bei Monitoren denn Pegeltechnisch aus? Sitze oft mit Kollegen in meinem Zimmer und stimmen uns vorher musikalisch auf die nächste Party ein.
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2010, 10:49
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=34891

Die obige Hörsession lief auch im Musicstore in Köln.

Die ADAM A5 haben mein Wohnzimmer mit ca. 25 m² ordentlich beschallt, Orgien kann man damit nicht feiern, aber laut und noch gut geht
sUre
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jan 2010, 11:21
Meine Herren, das liest sich beeindruckend. Glaub der Caiman wird direkt bestellt, dann kann ich die Lautsprecherlose Zeit mit den K701 überbrücken
Ach, da freu ich mich jetzt schon drauf


Edith fragt, Special Edition oder reicht die normale?


[Beitrag von sUre am 12. Jan 2010, 11:23 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2010, 12:05
Wenn man nicht auf jeden Euro gucken muss, dann würde ich die SE nehmen ...
sUre
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Jan 2010, 12:10
Student XD Zu viel Zeit und zu wenig Geld
Erik030474
Inventar
#11 erstellt: 12. Jan 2010, 14:20

sUre schrieb:
Student XD Zu viel Zeit und zu wenig Geld ;)


So groß ist der Unterschied zwischen 7520 und Caiman dann nun auch wieder nicht. Das Ding ist wirklich eine Investition in die Zukunft und du sparst jede Menge Geld, da du nciht den gleichen "Fehler" wie ich machst und gleich aktiv oben einsteigst!
sUre
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Jan 2010, 14:40
Wieviel kam denn an Versand dazu?
Erik030474
Inventar
#13 erstellt: 12. Jan 2010, 14:46
Kenne den aktuellen GBP-Kurs nicht, habe für meinen Caiman komplett 245 € bezahlt. Lieferung erfolgte innerhalb von 5 Tagen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Aktives oder Passives System -> anfänger im audi bereich braucht hilfe
arr0w am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  40 Beiträge
aktives 2.1 System
JohnnyBash am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  15 Beiträge
Aktives 2.0 System für Zweitfernseher/PC
Freakyfreez am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  5 Beiträge
[S] aktives (Studio-)Boxen Paar für PC bis 200 Euro
Twisterking am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  6 Beiträge
Aktives System oder Lautsprecher mit Verstärker 500?
Radish am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  25 Beiträge
Aktives 2.0 System für Musikwiedergabe gesucht
docsnyder99 am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 17.02.2012  –  4 Beiträge
Passives 2.1 System
Kalle5 am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  11 Beiträge
PC System Stereo o. 2.1
pg84 am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  13 Beiträge
2.0/2.1 für PC bis 600?
SpitfireMKII am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  8 Beiträge
Stereo System am PC 400-600?
Chakotay22 am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 25.01.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedHolzdrache64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.861
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.268