Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wandlautsprecher: Taugen sie was?

+A -A
Autor
Beitrag
Mr_Cenk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2010, 19:55
Da ich nun durch eine Raumänderung keine Standboxen plazieren kann, muss ich für die Front auf Kompaktboxen setzen.
Mit einem Sub problemlos zu kompensieren, wie ich meine. Jedoch ist das wohl schwerwiegendere Problem der Platz hinter meinen Ohren, der nicht existent ist.
Da das Sofa quasi an der Wand kleben muss, kommen also nur Wandlautsprecher in Frage.

Die Canton GLE 410 sind vom Preis/Leistunsgverhältniss wohl die Attraktivsten. Jedoch wiegen sie magere 3KG und sind 9 cm Tief und 29 cm Hoch. Können sie mit den GLE 430 und dem GLE 455 Center überhaupt mithalten? Sie werden ausserdem max. 1,5 Meter neben meinen Ohren hängen.

Habt ihr zufällig solche Wandlautsprecher mal gehört?

Gibt es ausserdem Alternativen zu den Cantons?

Alles zusammen (Also Front + Rear + Center + Sub) soll ungefähr 1000€ kosten.

Dankeshön


[Beitrag von Mr_Cenk am 16. Jan 2010, 20:01 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Jan 2010, 20:17
Hallo

Die GLE410 könnten sogar als Frontlsp. eingesetzt werden, wie du schon schreibst, der Subwoofer kompensiert den fehlenden Tiefgang.
Trotz geringem Gehäusevolumen hat die Canton mehr Tiefgang als jeder Brüllwürfel, das verdankt der Lsp. dem ausgewachsenem 16cm Chassis.
Ob Du mit den Boxen allerdings ein diffuses Klangbild im Rearbereich erhälst, kommt wohl viel auf die richtige Positionierung an.
Eine untere Grenzfrequenz von 80Hz erreicht der Lsp. locker und deshalb kann beim Subwoofer eine tiefere Trennfrequenz eingestellt werden.
Je tiefer die eingestellte Trennfrequenz beim Subwoofer, umso weniger kann man ihn orten und es hat einen saubereren Tiefbass zur Folge.

Saludos
Glenn
Mr_Cenk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jan 2010, 21:50
Vielen Dank erstmal, für deine aufschlussreiche Antwort.
Wäre natürlich klasse, wenn ich 4 mal die GLE 410 nehmen könnte. Da der Center 455 ebenfalls zwei 16cm Chassis hat.
Wäre ansich sogar die "bessere", weil harmonischere, Kombination.
Mit dem Canton Aktiv-Subwoofer AS-85 hätte ich sogar für realtiv wenig Geld, einen akzeptablen Kinosound. Musik höre ich sowieso sehr selten. Mein Hauptaugenmerk gilt Filmen und Videospielen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Jan 2010, 22:14
Du kannst bedenklos vier GLE 410 einsetzen, wenn du keine Halle mit Pegel füllen willst.
Einzig der Subwoofer wäre nicht meine erste Wahl, passt allerdings zum Design der Boxen.

Die Vorgänger GLE 401 und GLE 405 CM kosten 85€ und 130€, unterscheiden sich aber klanglich kaum.
Hier wäre vermutlich noch eine weitere Möglichkeit für Dich, Geld zu sparen, ohne qualitative Einbusen.


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wandlautsprecher, Tiefe bis 17 cm
Xerionius am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  15 Beiträge
Lautsprecherkabel - taugen die was?
Taurui am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  12 Beiträge
Empfehlung für Wandlautsprecher ?
Reichsbass am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 28.09.2015  –  11 Beiträge
Suche Wandlautsprecher Wohnzimmer
fred_astair am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  3 Beiträge
WANDlautsprecher FÜRS Wohnzimmer
Gnurfl am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  35 Beiträge
Wandlautsprecher iq30? oder nujubilee?
ithinkm0 am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  10 Beiträge
Wandlautsprecher
deserters am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  19 Beiträge
Wieviel taugen Crimson-Verstärker?
toshi??? am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  3 Beiträge
Asonori-Classic 100 taugen die was?
Nate23 am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  21 Beiträge
Können diese NoName LS was taugen?
samor am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Unison Research

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglieddadanadal
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.540