Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wandlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
deserters
Neuling
#1 erstellt: 17. Jan 2016, 20:49
Hallo,
ich bin neu in dem Forum und hoffe das ich hier richtig poste.

Ich bin auf der Suche nach vernünftigen Wandlautsprechern, hat Jemand Tips und Erfahrung damit ?.

Dadurch das der Platz hier bei mir gering ist versuche ich damit etwas einzusparen
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2016, 20:56
Servus.

Wie viel dürfen die LS kosten?
Wie groß ist der Raum in dem sie spielen sollen?
Welcher Verstärker wird verwendet?

Gruß
Georg
deserters
Neuling
#3 erstellt: 17. Jan 2016, 22:05
Also der Raum ist ca. 25 m² , vom Preis her habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, was nützt mir was günstiges wenn es nichts taugt, Versterker ist im Momen ein Aiwa, hier wird nicht allzu laut gehört da 2 Hunde im Haus sind, geht mir eher um den Klang. Habe jetzt Magnaphere Gamma hier stehen , weiß aber das ich da mit Sicherheit Schritte nach hinten mache
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2016, 22:27
Hi,

-- "On-Wall" (= flach) oder In-Wall (= Einbau-LS) ?
-- ist noch ein zusätzlicher Subwoofer zulässig ? (konventionell plaziert)

Gruss,
Michael
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 18. Jan 2016, 13:44
Hallo,

XTZ 95.22

LG
deserters
Neuling
#6 erstellt: 18. Jan 2016, 14:01
Sollte kein Einbau in der Wand sondern auf die Wand sein, ohne Subwoofer
Mwf
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2016, 15:36

deserters (Beitrag #6) schrieb:
Sollte kein Einbau in der Wand sondern auf die Wand sein, ohne Subwoofer

Elac WS 1465
http://www.elac.com/de/produkte/Custom_Install/WS_1465/index.php
deserters
Neuling
#8 erstellt: 18. Jan 2016, 20:42
Danke Euch für die Tips, jetzt haben wir hier kurzfristig umgeplant
Damit die Wände für die Unterputzleitungen nicht aufgemacht werden müssen, sollen es nun Standlautsprecher werden
Sollen aber sehr schlank sein, würde mich auch da über Tips von Euch freuen
Rockzipfel
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jan 2016, 21:00
"schlanke Stand LS"

sieh mal hier: http://www.redcoon.d...KQtMoCFWnmwgodgJwHdw
die gibts (u.a. bei Amazon) auch noch in schwarz oder weiss

oder eine Nr. kleiner und entsprechend günstiger: http://www.redcoon.d...z_Stand-Lautsprecher

oder auch hier: http://www.amazon.de...1SEF9RYNPPY7K9NJAGNF
Janine01_
Inventar
#10 erstellt: 18. Jan 2016, 21:09
@Rockzipfel
Die Jamos die du verlinkt hast sind schon gute Lautsprecher aber die sind sehr aufstellungskritisch durch den seitlichen Bass sollten die LS frei im Raum aufgestellt werden wenn sie zu Wandnah bzw im Eck aufgestellt sind werden sie zu waren Raummodenmonstern.
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 19. Jan 2016, 01:08
Die Jamos 626 gab es vor kurzem für 219€/Paar! Denke aber auch dass die sehr aufstellugskritisch sind

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=66259

Vielleicht wären die Heco was für dich (gibt es in schwarz und weiss):

http://www.redcoon.d...k_Stand-Lautsprecher
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 19. Jan 2016, 08:22
Hallo,

sehr schlank

LG
deserters
Neuling
#13 erstellt: 19. Jan 2016, 16:26
Die letzten sagen mir vom Aussehen sehr zu, kann Jemand was zu dem Klang sagen, vielleicht hat die ja einer hier ?

Danke schon mal Allen für die tollen Tips

Bin mal gespannt was meine Magnasphere Gamma noch auf dem Markt bringen, eigentlich zu schade zum verkaufen
deserters
Neuling
#14 erstellt: 28. Jan 2016, 20:42
Mal eine Frage,

was haltet Ihr von dem hier

https://www.canton.de/de/archiv/chrono-507.2
dejavu1712
Inventar
#15 erstellt: 29. Jan 2016, 07:37
Warum willst Du die Magnat überhaupt verkaufen und gegen andere Stand LS ersetzen?

Ich kenne deine Magnat nicht, aber wenn die Abstimmung der Philosophie des Herstellers
folgt, dann ist es fraglich ob die "analytisch" abgestimmte Canton deinen Geschmack trifft.

Da dürfte etwas in Richtung Q-Acoustic, B&W, Heco, Magnat und Co. wohl passender sein.

Aber das kannst Du natürlich nur herausfinden in dem Du verschiedene LS Probe hörst und
das vorzugsweise in den eigenen vier Wänden, da der Raum und die Aufstellung, beides ist
uns völlig unbekannt, einen nicht unerheblichen Einfluss auf das klangliche Endergebnis hat.


[Beitrag von dejavu1712 am 29. Jan 2016, 07:37 bearbeitet]
deserters
Neuling
#16 erstellt: 29. Jan 2016, 09:03
Verkaufe die Magnasphere Gamma aus Platzgründen, normalerweise verkauft man so etwas nicht, die halten ein Leben lang
dejavu1712
Inventar
#17 erstellt: 29. Jan 2016, 09:15
Ein anderer Stand LS wie z.B. die Canton benötigt auch nicht wesentlich weniger Standfläche, sie
wirkt vielleicht nur optisch nicht so dominant, aber letztendlich ist das natürlich deine Entscheidung.

Immer wieder gern verlinkt: http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Sollte es nur um Beschallung gehen, kannst Du es natürlich mit einem Rundumstrahler wie die Duevel oder Audio Pro versuchen.


[Beitrag von dejavu1712 am 29. Jan 2016, 09:16 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#18 erstellt: 29. Jan 2016, 10:03

deserters (Beitrag #13) schrieb:
Die letzten sagen mir vom Aussehen sehr zu, kann Jemand was zu dem Klang sagen, vielleicht hat die ja einer hier ?

Du solltest die Lautsprecher bei dir zu Hause anhören, ich habe die Kompaktbox der Serie, die M14. Von Klangbeschreibungen halte ich nicht viel, aus 3 Gründen.

1. Wird der Klang maßgeblich vom Raum und der Aufstellung der Lautsprecher bestimmt.

2. Versteht jeder etwas anderes unter bestimmten Begriffen. Was für den einen brilliant ist hält der andere für einen nervigen Hochton. Ein sattes Bassfundament ist für den nächsten Gewummer usw.

3. Man weiss nichts über die Hörerfahrung dessen der beschreibt, wer nur wenige Lautsprecher kennt wird auch schnell mal ein eher mäßiges Modell über den grünen Klee loben.

Das liest man in einem Forum wo es von Klangbeschreibungen nur so wimmelt sicher nicht so gerne, man kann aber mal darüber nachdenken wenn man möchte

LG
dejavu1712
Inventar
#19 erstellt: 29. Jan 2016, 10:18
Alles richtig, aber die Canton sind "analytisch" abgestimmt, da geht kein Weg dran vorbei und ein
normal gestalteter Wohnraum ohne akustische Maßnahmen wird das Ergebnis noch verschärfen,
aber vielleicht sind die "alten" Magnat ja ähnlich abgestimmt, was mich allerdings wundern würde.

Der TE kann sich aber gerne die Mühe machen und die Canton zu Hause testen, ich wollte nur darauf hinweisen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hat jem. damit Erfahrung?
Defi68 am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  18 Beiträge
Hat jemand Erfahrung mit den Wandlautsprechern v. CREAKUSTIK
cycochicken am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  2 Beiträge
Suche Wandlautsprecher Wohnzimmer
fred_astair am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  3 Beiträge
Auf der Suche nach dem richtigen System!
nyso am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  13 Beiträge
Ich bin neu. Suche Rat.
jcmartin am 19.01.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2003  –  3 Beiträge
Bin neu hier, suche paar Standboxen
REFTEC_PA am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  8 Beiträge
Auf der Subwoofer-Suche.
Jeschfer am 22.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.01.2015  –  12 Beiträge
Suche Wandlautsprecher, Budget 3-400 ?
dahls am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  7 Beiträge
Bin neu und bin überfrag!Hilfe!
Tobias91 am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  3 Beiträge
Wandlautsprecher für schwierigen Raum gesucht
kilianwin am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • XTZ
  • Jamo
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitglieddj_Lowlax
  • Gesamtzahl an Themen1.345.047
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.948