Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 Verstärker für billig Kohle!

+A -A
Autor
Beitrag
pogo769
Stammgast
#1 erstellt: 02. Feb 2010, 20:09
Hallo liebe Freunde der Musik,

also ich habe vor mir eine 2.1 Anlage aufzubauen. Also Boxen werden wohl die Jamo s 606 fungieren.

Das ganze soll an PC, PS3 und TV angeschlossen werden. SPDIF wäre nett, ist aber nicht nögi!

Der Verstärker soll auch einen Subwoofer abkönnen, ist ja logisch 2.1 und so^^ (welcher steht fest, nachdem der Preis von AMP bekannt ist)

Preis orientierung läge so bei 150 Euro, gerne gebraucht.

Fernbedienung ist muss, Display braucht er nicht, kann er aber haben.

LG Alex
MadeinGermany1989
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2010, 20:15
dazu bräuchtest du einen ganz normalen Stereoverstärker, an den du einen aktiven subwoofer anschliessen kannst. Welches modell da gut ist kann ich dir nicht sagen, kannst ja bei z.b. bei ebay mal schauen, z.b. bei denon, yamaha oder marantz.
pogo769
Stammgast
#3 erstellt: 02. Feb 2010, 20:24
Ok, ich stell mich vlt dämlich an, aber ich find keinen!

Kannst du mir vlt mal ein paar beispielmodelle nennen?
MadeinGermany1989
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2010, 20:36
aktuelle modelle z.b. Denon PMA 510AE, Marantz PM 7003 oder onkyo Onkyo A 9155. einfach mal nach einer marke suchen, z.b. denon+verstärker, oder marantz oder sony oder technics oder harman kardon oder onkyo undsoweiter...
pogo769
Stammgast
#5 erstellt: 02. Feb 2010, 20:55
Hey
ich habe mir die Produkte mal angeschaut (Denon PMA 510AE, Marantz PM7003 und Onkyo A9155) aber können die auch wirklich subwoofer? Weil da war ja kein Sub eingang oder funktioniert das irgendwie anders...?!
MadeinGermany1989
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2010, 21:07
normalerweise müsste man einen aktivsub irgendwie anschliessen können, der braucht ja nur das signal und net die leistung, aber kannst auch warten bis jemand antwortet der mehr ahnung hat^^
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 02. Feb 2010, 21:55
99% aller AktivSubwoofer haben einen Hochpasseingang. Da schließt du den Verstärker einfach mit normalem Lautsprecherkabel an.
So klemmst du die Boxen an die Ausgänge A und den Sub an die B klemmen.

Hat dein Verstärker nur Anschlüsse für 2 Boxen, klemmst du den Subwoofer an den Verstärker und die Boxen dann an die Highlevel Outputs des Subwoofers.

Vorteil: Der Subwoofer hat eine Hochpassweiche, er gibt also nur die Frequenzen an die Boxen weiter, die er selbst nicht mehr wiedergibt.

(Angenommen du stellst den Subwoofer auf 100 Hz, dann spielt er alles unter 100Hz und gibt alles andere an die Boxen weiter.)
So wird eine Überlagerung der Frequenzen und ein unsauberes Klangbild verhindert... sagt man.

Hoffe ich habe dich nicht verwirrt...
pogo769
Stammgast
#8 erstellt: 02. Feb 2010, 22:09
Ja, du hast mich verwirrt
aaber: das heißt doch, dass ich im prinzip jeden Subwoofer an jeden Stereoverstärker anschließen kann...oder?
Gibt das irgednwelche klanglichen einbußen?
LG Alex
MadeinGermany1989
Inventar
#9 erstellt: 02. Feb 2010, 22:31
eher klanglichen Gewinn, der subwoofer entlastet die andern lautsprecher, er übernimmt die Bässe und die andern lautsprecher die höheren Frequenzen. Es sollte aber ein aktiver Subwoofer sein!
zuyvox
Inventar
#10 erstellt: 03. Feb 2010, 00:30
Richtig. Ein aktiver HiFi Subwoofer.
Hier mal ein paar Beispiele:
Hier
Luxfrau
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Feb 2010, 12:39
Hallo,

bester Billigverstärker auf dem Markt, den ich kenne, ist der HLLY T-Amp 2020. Ist klanglich meiner Meinung nach schwer zu überbieten. Basiert auf dem Tripath 2020 chip. Ist allerdings nur als Endstufe aufgebaut, d.h. er hat nur Cincheingänge, Lautsprecheranschlüsse und einen Lautstärkeregler. Wenn du mehr als ein Gerät zur gleichen Zeit dranhängen willst und keine Lust hast umzustöpseln bräuchtest du also noch irgendeine Vorstufe.


[Beitrag von Luxfrau am 04. Feb 2010, 20:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
billig verstärker
berlusconi am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  6 Beiträge
2.1 verstärker
Wilds4u am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  6 Beiträge
2.1 verstärker
jonybravo am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  11 Beiträge
2.1 Verstärker
Lorudan am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  2 Beiträge
Verstärker für 2.1 System
pogo769 am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  3 Beiträge
Verstärker für 2.1 System
loeffelandi am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker für 2.1?
Shoepe am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  2 Beiträge
Verstärker/Receiver für 2.1?
El_Nhaan am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  7 Beiträge
billig verstärker 40€+ls vs. Logitech X-230 2.1 40€
alpus am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  12 Beiträge
Verstärker und Subwoofer für 2.1
Derwin am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Marantz
  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAndreas3724
  • Gesamtzahl an Themen1.345.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.711