Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage um die 500€

+A -A
Autor
Beitrag
Flasher.vist
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Feb 2010, 20:29
Guten Abend zusammen!

Ich bin derzeit auf der Suche nach einer neuen Stereoanlage und möchte dafür ca 500€ investieren.

CD-Player ist noch vorhanden

Benötige Verstärker + 2 Standboxen

Habe schon länger nichts mehr in der Richtung gemacht, bin also wieder ein totaler Neuling auf dem Gebiet.


Wäre schön, wenn mir jemand etwas passendes empfehlen könnte!


Vielen Dank schon mal im Voraus

Mfg


Edit: Standort befindet sich im Wohnzimmer (ca 30m²)


[Beitrag von Flasher.vist am 04. Feb 2010, 20:30 bearbeitet]
Forrest-Taft
Stammgast
#2 erstellt: 05. Feb 2010, 09:50
Hallo,

nun üppig ist das Budget natürlich nicht. Ich würde einfach mal die Heco Metas vorschlagen, welche es als Auslaufmodell für rund 400 EUR das Paar gibt und die auch recht ordentlich sind. Ob sie dir zusagen musst du bei einem Klangcheck selbst testen. Einen Amp für 100 EUR wirst du aber wohl nicht finden, schau dich vielleicht mal nach etwas Gebrauchtem um. Ein älterer Marantz oder dergleichen als Beispiel.

Hunter2202
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Feb 2010, 12:24
Hi, meine Empfehlung,

Yamaha Pianocraft. Da gibts ja verschiedenen Modelle. Bei der E 810 ist beispielsweise gleich ein DVD-Player mit dabei. Hab ich vor ein paar Wochen für einen Freund von mir gekauft. Für 350 Euro inclusive Versand. Noch dazu einen Canton AS 65 Subwoofer für 150 Euro.

Eine super Anlage für das Geld, absolut klasse. Er hat sie auch gleich an seinen LCD angeschlossen und kann damit Musik, Radio, DVD und Fernsehen gleichermaßen gut genießen.

Mal als Alternative, zu Deinen zwei Standlautsprechern und einem Verstärker!

Ansonsten würde ich an Deiner Stelle mal in der Bucht schauen, evtl. gebraucht was kaufen. 500 Euro für Neuware, wird hier schwierig, was "Gutes" zu finden!

Die Heco wären da sicherlich nicht schlecht, evtl. die günstigen Modelle von Elac und Canton`s LE-Serie. Als Verstärker gibt`s im günstigen Bereich Sherwood als Alternative. Gute Qualität zum oft kleinen Preis.

Oder Du hältst gebraucht Ausschau nach NAD-Verstärkern. Qualität Preis/Leistung überragend! Natürlich auch gerne ein älteres Modell von Marantz, Denon oder Yamaha. Hier kann auch schon mal ein Blick in eine Fachzeitschrift (Stereoplay oder Audio) helfen.

Hoffe ich konnte ein wenig helfen!

Ciao, Reinhold
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 05. Feb 2010, 14:03
Verstärker:
http://shop.strato.d...73932/Products/10815 150 €

Lautsprecher:
http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=2&category=1 380 €
http://www.mwaudio.d...{EOL}&categoryId=291 400 €
http://www.hifi-im-h...recher/KEF-iQ10.html 400 €
http://www.h-e-w.de/...cher/BS-53::639.html 310 €
http://www.h-e-w.de/...cher/BS-63::644.html 460 €

Wäre so die Minimallösung mit Neuware. Gebraucht geht natürlich sehr viel mehr.

Standlautsprecher sind nicht unbedingt notwendig, hängt aber natürlich von deinen Hörgewohnheiten ab.

Am Besten mal im Fachhandel ein wenig probehören.
Hunter2202
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Feb 2010, 19:12
Pilot74
Stammgast
#6 erstellt: 08. Feb 2010, 19:50
...mit dem Budget geht durchaus eine relativ gute Stereoanlage zu zaubern !!! deine Ansprüche sollten aber nicht überspitzt sein und man braucht Zeit...von neuen Geräten zu dem Preis rate ich dir mal ab, lieber gute gebrauchte als neue und Mittelmaß...es sei den es ist ein Schnäppchen bei einem Internet HiFi Shop....das geht auch !
Ebay würde ich dir nicht unbedingt empfehlen sondern viel mehr private Anzeigen wie z.b. Quoka.de (Ebay = Geier) Ambesten ältere Highend Geräte kaufen, weil ich vertrete die Meinung : was vor 10 Jahren das nonplusultra war kann heute nicht schlecht sein oder? Beispiel? hab nen CD-Player von Sony CDP-XA 30 ES preis damals:1600 DM, bezahlt privat: 120 Euro!!! Einfach Top !!!
Sorry an alle, aber das ist meine Meinung.
Flasher.vist
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Feb 2010, 18:36
Hey danke schon mal für die ganzen Tipps.

Mir ist noch ein Gedanke gekommen: Es steht noch ein Revox B261 im Speicher, der allerdings immer nach einer Zeit abschaltet.
Würde sich die Reparatur lohnen?
Erik030474
Inventar
#8 erstellt: 09. Feb 2010, 19:30

Flasher.vist schrieb:
Hey danke schon mal für die ganzen Tipps.

Mir ist noch ein Gedanke gekommen: Es steht noch ein Revox B261 im Speicher, der allerdings immer nach einer Zeit abschaltet.
Würde sich die Reparatur lohnen?


Keine Ahnung, frag mal hier im Klassiker-Forum nach.
clebo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Feb 2010, 12:10
Hallo,

bei der Preisvorstellung würde ich mir auch überlegen, obs nicht erstmal ein par Regallautsprecher tun würden (Magnat Quantum Serie bspw.) und dazu ein brauchbarer Verstärker der Einstiegsklasse/ Mittelklasse (bpsw. der Pioneer A-A6 für 300,- bei Amazon).
Die Lautsprecher lassen sich dann bei Bedarf ja immer noch auswechseln wenns mehr sein darf...



Wenn du wieder einsteigst in die Materie würde ich erstmal ein wenig rumprobieren was du wirklich brauchst/haben möchtest. Das ist wie immer natürlich von deinen Vorlieben (Musikrichtung, Lautstärke etc. abhängig)
Dazu reicht es für den Anfang ja wenn du ein par "Elektronikfachmärkte" deiner Wahl oder den Händler um die Ecke, falls vorhanden, aufsuchst und da mal schaust und hörst. Anregungen gibts dazu auch genug hier im Forum, einfach mal sröbern,

Grüße,

Clemens


Edit: Willst du eigentlich das ganze Wohnzimmer beschallen? Also die kompletten 30 m² oder hast du dir da ne Hörecke o.Ä. eingerichtet?


[Beitrag von clebo am 10. Feb 2010, 12:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage um 500 Euro
stayrocknroll am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  18 Beiträge
Stereoanlage um 500?
Ululuru am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  34 Beiträge
Stereoanlage für um die 500 Euro gesucht.
Jaujau am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  10 Beiträge
Stereoanlage 500? - 24m²
Lennart611 am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2014  –  18 Beiträge
Stereoanlage ,500? Budget gesucht.
MyronBlack am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  22 Beiträge
Stereoanlage 500 Euro (Hilfe)
Beatdrop am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.10.2014  –  12 Beiträge
Stereoanlage für Schwiegereltern mit Plattenspieler um 500?
swit am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  5 Beiträge
Neue Stereoanlage um 500-600?. Möglich?
Tschistlov am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  8 Beiträge
Suche Stereoanlage - Budget ~500€
justunleashed am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  4 Beiträge
Marantz/Heco Stereoanlage verbessern:ca.500?
Simonson am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Elac
  • Sherwood
  • KEF
  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.506 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitglied
  • Gesamtzahl an Themen1.358.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.887.049