Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher Auswahl, passend zu meinem Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
-=D4h=-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Feb 2010, 20:15
Hallo

ich bin derzeit am überlegen mein Soundsystem etwas aufzuwerten und zwar durch besser geeigente Frontlautsprecher.

Ich habe derzeit ein Harman Kardon System.
Verstärker wurde letztes Jahr getauscht gegen ein neueres Modell mit HD-Sound und HDMI, Harman Kardon AVR 255, jedoch sind die Lautsprecher die HKTS 7 geblieben.

Ich wollte mir jetzt Standlautsprecher als Frontlautsprecher holen und evtl. den Center noch tauschen. Ich weiß jetzt allerdings nicht welche da für mein Dachwohnzimmer geeignet sind. Da ich mich auch erst seid einigen Tagen damit auseinandergesetz habe. Hier mal eine grobe Skizze des Zimmers und des Aufbaus.

http://www.d4h-online.de/WZ.JPG

Das blaue sind die momentanen Lautsprecherpositionen.

Meine Fragen:
1) Welche Boxen Typen wären bei dieser Zimmergröße zu empfehlen? Evtl. einen guten Hersteller der nicht zu Teuer ist. (ca.250€/Box)
2) Wo sollten bei einem 7.1 System die Boxen am besten plaziert werden? (Hätte ja dann die Frontspeaker übrig.)

Danke schonmal für Eure hilfe!

Gruß
Dennis
-=D4h=-
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Feb 2010, 12:24
Hat keiner einen Vorschlag? Wenns preislich in dieser Klasse noch nix gibt, mit was sollte ich dann etwa rechnen?


[Beitrag von -=D4h=- am 09. Feb 2010, 12:25 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#3 erstellt: 09. Feb 2010, 13:57
Hörst du die Filme im Originalton? Wenn nein, dann macht ein 7.1-System nur wenig Sinn. In Deutsch wird das bisher gar nicht und im Original nur sehr eingeschränkt unterstützt.

Aufgrund deiner Dachgeschosswohnung würde ich für ein gut aufgestelltes hochwertiges 5.X plädieren an statt ein mäßiges 7.x hinzustelle.

Zur Platzierung:
http://www.dolby.de/...roomlayout_tb01.html

Das Budget liegt also ungefähr bei 7.1 = 8 x 250 = 2.000 €, dafür bekommt man schon so einiges und auch sehr gutes, da wir ja nur 5.X bauen wollen. Da dein Raum aber relativ groß scheint, würde ich vermutlich zu 2 Subwoofer raten.

Wie würdest du die Nutzung einschätzen Musik/Film?
Gibt es farbliche Wünsche?
Kann es auch etwas gebrauchtes sein?

Edith sieht gerade, dass die Tröten ja bleiben sollen ... also ein Budget von 750 €!

Wie wäre es da mit Nubert, sind sehr gefällig und haben keine unangenehmen Auffälligkeiten und du kannst vermutlich auch später noch nachkaufen, wenn du den Rest rauswirfst. Z. B.:
2 x http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=3&category=1
1 x http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=8&category=1

Oder zurückschicken, wenn du dir etwas schickes neues komplettes holen möchtest.


[Beitrag von Erik030474 am 09. Feb 2010, 14:01 bearbeitet]
Fidelity_Castro
Inventar
#4 erstellt: 09. Feb 2010, 18:37
Oder Die hier, sollen auch in schwierigen Räumen sehr gut spielen, nen Center bräuchtest du nicht unbedingt. Die kosten hier in Deutschland 500 ~ 600,-€ das Paar, in anderen Ländern wesentlich mehr.

Es wird meiner Meinung nach eh sehr schwer in dieser Preisklasse was angenehmeres zu finden

Hier noch ein Review und hier einige Erfahrungsberichte :

http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=22022

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-1151.html
-=D4h=-
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Feb 2010, 22:32
Danke schonmal für die Vorschläge. Bin in Sachen Standlautsprecher einfach noch unerfahren, hatte bisher immer nur die kleinen Satelliten Lautsprecher.

Ich nutze die Anlage hauptsächlich für Filme. TruHD wird man mit solch "günstigeren" Lautsprechern nicht wirklich warnehmen aber auch dieses Format wird öffter mal widergegeben bei Blu-Ray Filmen.

Das ist so der Knackpunkt weswegen ich gern etwas aufrüsten würde.

Sehr gutes Bild durch 100Hz FullHD LCD von Samsung, Blu-Ray Player und dann solche kleinen Lautsprecher, da muss einfach mal was besseres her.

Also mein Budget beträgt bis max. 1000€ für die 2 Frontspeaker und Center.

Habe mittlerweile mal ein bischen gesucht aber allein anhand von technischen Daten is da einfach nix rauszusuchen, da gibt es einfach zu viel. Werd wohl doch erstmal in einigen Läden probehören gehen.

Welche Hersteller findet man denn häufig, die man mal vergleichen könnte?
Farbe wäre wohl am besten schwarz da zeitlos und eigentlich passend zur jetzigen Einrichtung. Im Anhang mal ein aktuelles Foto...

Fidelity_Castro
Inventar
#6 erstellt: 09. Feb 2010, 23:24
Könntest du die Schrankwand etwas weiter nach rechts rücken so dass links etwas mehr Platz wäre und ein möglicher neuer lautsprecher dort nicht so eingezwängt stehen würde wie der Sub ?

Oder könntest du die LS etwas weiter in den Raum positionieren ?

Für geschlossene an der Wand montierbare Kompakte müssten die Hängevitrinen nach außen wandern, das wäre die Alternative. So wie es jetzt ist würdest du nur Geld versenken da dort nichts höherwertiges höherwertig klingen kann
-=D4h=-
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Feb 2010, 12:35
Prinzipiell könnte ich es weiter nach rechts rutschen. Aber das Problem mit dem Sub wird dadurch wohl nicht besser wenn ich mir das so genau überlege. irgendwo muss der ja auch wieder hin.

Aber es gibt doch sicher Standfüße oder andere Boxen die etwas erhöht stehen bzw. vielleicht sogar an der Wand hängen oder?
Erik030474
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2010, 12:39

-=D4h=- schrieb:
Prinzipiell könnte ich es weiter nach rechts rutschen. Aber das Problem mit dem Sub wird dadurch wohl nicht besser wenn ich mir das so genau überlege. irgendwo muss der ja auch wieder hin.

Aber es gibt doch sicher Standfüße oder andere Boxen die etwas erhöht stehen bzw. vielleicht sogar an der Wand hängen oder?


DALI LEKTOR 3, passender Center LCR = 800 € www.mwaudio.de
DYNAUDIO AUDIENCE 42 SAT http://www.dynaudio....ns/audience42sat.php ... aber da sollte auch der Dynaudio-Sub dazu und dann wird es teuer und mit dem Center ist es schwer.
Fidelity_Castro
Inventar
#9 erstellt: 10. Feb 2010, 19:45

-=D4h=- schrieb:
Prinzipiell könnte ich es weiter nach rechts rutschen. Aber das Problem mit dem Sub wird dadurch wohl nicht besser wenn ich mir das so genau überlege. irgendwo muss der ja auch wieder hin.


Er hätte zumindest etwas mehr "Luft". Vermutlich wird es bei dir momentan schwer dröhnen...



Aber es gibt doch sicher Standfüße oder andere Boxen die etwas erhöht stehen bzw. vielleicht sogar an der Wand hängen oder?


Das Problem ist bei Wandmontage dass die Vitrinen nicht innen bleiben können da der Schall wie ein Fächer abstrahlt und die Vitrinen im Weg wären. Du hättest so keinen wirklich guten Klang. Lautsprecher die direkt an der Wand montiert sind sollten wenn möglich kein Bassreflex hinten haben, das wäre auch zu berückschtigen. Entweder geschlossen oder BR vorne.

Bei Stand LS wäre in der Tat das Problem der Subwooferpositionierung, da ist vorne einfach nicht genug Platz. Ne andere Möglichkeit wäre nochmal denselben Sub dazuzukaufen oder gleich 2 neue zu besorgen und Kompakt LS auf kurzen Ständern entkoppelt auf die Subs zu stellen so dass die Hochtöner auf Sitzohrhöhe sind. Das ganze dann etwas weiter vorgezogen und natürlich die Schrankwand so mittig platziert wie es geht. Die beste Lösung wäre eh das Lowboard durch ein nicht so breites zu ersetzen, wenn keine Frau oder eine in der Hinsicht sehr tolerante bei dir wohnt wäre das der beste Anfang







Ich weiss nicht ob du wirklich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Wohnzimmer (3 zur Auswahl)
Genesis4000 am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  11 Beiträge
Suche Lautsprecher, passend zu SU-8055
SMT69 am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  11 Beiträge
Lautsprecher passend zu Rotel RA 04
gondibert am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecher fürs Wohnzimmer.~450?
Athlonxp2000 am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  18 Beiträge
Vollverstärker gesucht - passend zu B&W 703
mattx am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  3 Beiträge
Standlautsprecher passend zu...
Lupopappe am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  5 Beiträge
Suche Lautsprecher passend zu McFun 300W Verstärker
MichaelShort am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  4 Beiträge
Hilfe bei richtiger Auswahl der Lautsprecher
Meddi1896 am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2014  –  3 Beiträge
Lautsprecher passend?
dominik8090 am 04.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  7 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecher-Auswahl
dorint am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Duevel
  • Dynaudio
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.278