Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wandnahe Lautsprecheraufstellung: Phonar oder ASW?

+A -A
Autor
Beitrag
Sascha-Gregory
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2010, 12:06
Hi liebes Forum,

nachdem ich für meine leicht problematischen Raumverhältnisse viele Tipps zwecks Lautsprecherkauf erhalten habe

siehe hier

habe ich mich auf zwei Modelle eingeschossen:

Phonar Veritas P5

und

ASW Genius 300

Beide Lautsprecher kann ich aber nicht bei mir zu Hause probehören, ohne von Händler zu Händler zu reisen.

Beide Lautsprecher verhalten sich lt. div. Einträgen und Händleraussagen relativ unkritisch bei wandnaher Aufstellung (zu dem noch einer in der Ecke steht).

Klanglich haben beide ihre Vorzüge - und Nachteile. Die Phonar hat einen schön trockenen Bass, gute Auflösung und tiefgestaffelte Bühne. Die ASW weniger Bass, dafür etwas luftiger und feiner im Klang.

Beide haben die BR-Rohre nach hinten, verschließbar.

Und sie müssten ca. 10 - 15 cm an der Wand stehen...

Hat jemand bei diesen beiden Modellen konkrete Hörerfahrung bei dieser Aufstellung? Zu welcher Box würdet ihr mir raten?

Gruß,

Gregory


[Beitrag von Sascha-Gregory am 19. Feb 2010, 12:06 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2010, 14:02

Sascha-Gregory schrieb:
Hi liebes Forum,

nachdem ich für meine leicht problematischen Raumverhältnisse viele Tipps zwecks Lautsprecherkauf erhalten habe

siehe hier

Beide haben die BR-Rohre nach hinten, verschließbar.

Und sie müssten ca. 10 - 15 cm an der Wand stehen...

Hat jemand bei diesen beiden Modellen konkrete Hörerfahrung bei dieser Aufstellung? Zu welcher Box würdet ihr mir raten?

Gruß,

Gregory


Darf ich mal kurz nachfragen, was dir an der Dali Lektor 8 nicht gefallen hat? Die könnte sogar komplett an der Wand stehen, da die BR-Öffnung nach vorne geht.
Beamer4U
Inventar
#3 erstellt: 19. Feb 2010, 14:27
Also ich kenne die Phonar P7 und alle ASW Genius Modelle sehr gut. Die Phonar klingt meines Erachtens sehr trocken und nüchtern. Die Genius 300 hat Charme. Z.B. werden Stahlseiten einer akustik Gitarre sehr plastisch wiedergegeben.
Ich finde beide Modelle sehr gut. Aber ich würde mich für die Genius 300 entscheiden.
Wegen der Wand nahen Aufstellung würde ich mir keine Sorgen machen.


[Beitrag von Beamer4U am 19. Feb 2010, 14:50 bearbeitet]
lorric
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2010, 23:06

Sascha-Gregory schrieb:
Hat jemand bei diesen beiden Modellen konkrete Hörerfahrung bei dieser Aufstellung? Zu welcher Box würdet ihr mir raten?

Gruß,

Gregory


Ganz ehrlich? Kauf Dir von den beiden die, welche Dir optisch am besten gefällt. Da Du nicht probehören kannst, oder willst, stehen die Chancen 50:50, dass Du einen Treffer landest, oder Du liegst mit beiden komplett daneben.

Sieh einfach nur zu, dass Du die Teile zurückgeben kannst wenn sie nicht gefallen.

Viel Erfolg noch bei der Endauswahl wünscht
lorric
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 20. Feb 2010, 09:24
Hey, im anderen Thread hattest du doch nach Händlern in Köln gefragt und alle, die ich kenne, bieten dir den Zuhause-Anhörservice.

Besonders Euphonia ... und von da nimmst du die DALI mit.
Sascha-Gregory
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Feb 2010, 11:49
@Erik:

Die DALI-Lektor sind absolut ohne WAF (zumindest bei meiner...). Die durfte ich erst gar nicht probehören...

@lorric:

Erst mal vielen Dank für Dein reges Interesse. Die Lsp. (Phonar und ASW) habe ich aber auf der Durchreise bei zu weit entfernten Händlern gehört (zudem noch Ausland).

@Audius:

Die ASW gefallen mir natürlich auch vom Design her besser...ich denke, der Bass kann bei wandnaher Aufstellung einiges mehr. Das werden die dann wohl...

Melde mich, wenn ich die Lsp. zu Hause habe...

Im Allgemeinen fand ich allerdings, dass die Hilfe seitens des Forums (wobei natürlich auch andere Threads ausgiebig durchforstet wurden) hilfreicher war, als die Beratung bei den Händlern. Hatten die eine Marke etwa nicht, wurde diese in der Regel schlecht geredet oder es wurde die Kenntnis geleugnet. Dabei ist das doch eigentlich der Ansatzpunkt, wenn man z.B. sagt: "Mir hat die Audio Physic Yara Classic sehr gut gefallen - nur war sie mir zu mager im Bass!"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ASW Cantius VI vs. Phonar P40s
gnommy am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  6 Beiträge
Minilautsprecher für wandnahe Aufstellung
forest-mike am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  16 Beiträge
Lautsprecher für wandnahe Aufstellung
Sunnybiker am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  6 Beiträge
Regallautsprecher für Wandnahe Aufstellung
albr am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  5 Beiträge
Regallautsprecher für wandnahe Aufstellung
da_lulu am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  18 Beiträge
ASW - top oder flop ?
radioist am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  35 Beiträge
Phonar Veritas P5 oder P7?
Albatraos am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  6 Beiträge
Nuline 102 oder Phonar P5
donfredo am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  8 Beiträge
Phonar P5 Veritas Ausstellungsstücke
thanatos511 am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  25 Beiträge
Focal Aria 936 vs. ASW Genius 410 vs. Phonar Veritas next P8 vs. Canon Vento 890.2
Baschtl-Waschtl am 21.05.2016  –  Letzte Antwort am 07.08.2016  –  123 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • ASW
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedjuaane
  • Gesamtzahl an Themen1.345.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.758