Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Minilautsprecher für wandnahe Aufstellung

+A -A
Autor
Beitrag
forest-mike
Stammgast
#1 erstellt: 20. Feb 2008, 19:52
Suche Tipps für "audiophilen" Kleinlautsprecher
der auch bei wandnaher oder Eck-Position
nicht zu sehr im Baß aufdickt.
Aufgabe: Esszimmerbeschallung.
Anm: Die in vielen Kneipen anzutreffende JBL Control 1
solls nicht unbedingt sein.
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 20. Feb 2008, 21:36
Hallo forest-mike !

Wie groß darf "Mini" denn sein ?

Und was dürfen sie kosten ?

Hier mal Suchergebnisse mit diversen Vorschlägen gleich in den ersten Treffern :

http://www.google.de...lautsprecher&spell=1

Gruß
forest-mike
Stammgast
#3 erstellt: 21. Feb 2008, 07:40
max 30 cm hoch max 20 cm breit.
Ziel unauffällige Platzierung
und trotzdem guter Klang.
Wandeinbau geht nicht.
Jodokus
Stammgast
#4 erstellt: 21. Feb 2008, 10:21
Ich habe zwar keine Ahnung wie sie klingen aber von der Größe und der Tatsache her, dass sie die Bassreflexöffnung nach vorne hin hat könnte die Wharefedale Diamond 9.1 mit ihren 29,6x19,4x27,8 cm (HxBxT) geeignet sein.
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 21. Feb 2008, 10:31
Da Du zum Preis noch nichts gesagt hast :

http://dynaudio.de/d/systems/lines/audience/audience42sat.php

Gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Feb 2008, 12:33
DasMammut
Stammgast
#7 erstellt: 21. Feb 2008, 13:47
Meine Empfehlung:

Mission E81 oder kleiner E80.

hier

Ziemlich klein, werden mit Wandhalterung geliefert, sind für wandnahe Aufstellungen konzipiert und klingen echt gut...dazu noch neues Design und einige Farben...
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2008, 13:59
Hi!

Wenn die Optik zusagt:
http://www.thomann.de/de/tannoy_reveal_6.htm

Hatte den Vorgänger, der für wandnahe Aufstellung abgestimmt war. An der Wand sehr guter, lebendiger Klang.

Grüße

Frank
forest-mike
Stammgast
#9 erstellt: 21. Feb 2008, 14:11
Hatte einen Versuch mit Canton Plus X
gemacht, die waren mir aber zu schrill.
Von der Optik her wären die Missions ideal,
da für Wandmontage ausgelegt - bleibt die Frage
nach dem Klang. Habe noch nie ne Mission gehört.
kölsche_jung
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2008, 14:22
pro ac

langsam solltest du mal ne preisvorstellung liefern

aber im ernst, die proacs kann ich wärmstens empfehlen... die vor-vor-vorgänger spielen aktuell auf wandhaltern im arbeitszimmer, auf ständer sind sie zwar besser, so gehts aber auch

klaus

nachtrag:
sonus faber ist auch nicht so schlecht, stehen welche im wohnzimmer auf ständern (sind aber für eckaufstellung nicht so geeignet, sind trotz BRÖffnung-vorne, empfindlicher als die ProAcs BRÖffung hinten)

klaus


[Beitrag von kölsche_jung am 21. Feb 2008, 14:33 bearbeitet]
forest-mike
Stammgast
#11 erstellt: 21. Feb 2008, 15:33
[quote="kölsche_jung"][url=http://www.proac-loudspeakers.com/tabref8.php]pro ac[/url]

langsam solltest du mal ne preisvorstellung liefern

aber im ernst, die proacs kann ich wärmstens empfehlen... die vor-vor-vorgänger spielen aktuell auf wandhaltern im arbeitszimmer, auf ständer sind sie zwar besser, so gehts aber auch

klaus

ProAc wäre eine gute Idee.
Es käme aber nur die Tablette
in ihren Varianten in Frage (von wegen Größe).
Welche Wandhalter benutzt Du?
klingtgut
Inventar
#12 erstellt: 21. Feb 2008, 16:00

forest-mike schrieb:

ProAc wäre eine gute Idee.
Es käme aber nur die Tablette
in ihren Varianten in Frage (von wegen Größe).
Welche Wandhalter benutzt Du?



Hallo Mike,

dann aber auch die dmeentsprechenden Alternativen von Harbeth oder Spendor gegenhören.;) ´

Und als Geheimtipp vielleicht mal eine Revolver RW 16

Viele Grüsse

Volker
kölsche_jung
Inventar
#13 erstellt: 21. Feb 2008, 16:33
ich hab die supertablette (ja so hies die tatsächlich ende der 80er) auf vogels wandhaltern, und zwar die!

in ca. 150cm höhe, leicht nach innen geschwenktund etwas nach unten geneigt, passt perfekt, die hintere schiene des halters ist genause breit wie der LS....die LS sehen schon etwas mickrig aus .... klanglich gefallen sie mir seit 20 jahren

mein verkäufer trällerte damals was von kleinstem HiEnd-LS...
wegen mir, klanglich find ich die proacs sehr angenehm, wobei der bass da ist, allerdings wirklich wenig druck macht (das kommt der wand/ecknahen aufstellung natürlich entgegen)

klaus
forest-mike
Stammgast
#14 erstellt: 23. Feb 2008, 05:40

klingtgut schrieb:

forest-mike schrieb:

ProAc wäre eine gute Idee.
Es käme aber nur die Tablette
in ihren Varianten in Frage (von wegen Größe).
Welche Wandhalter benutzt Du?



Hallo Mike,

dann aber auch die dmeentsprechenden Alternativen von Harbeth oder Spendor gegenhören.;) ´

Und als Geheimtipp vielleicht mal eine Revolver RW 16

Viele Grüsse

Volker


Hallo Volker,
ich habe meine Harbeth
HL p3 ES-2 mal in der Ecke
probiert - ist aber nicht so gut.
Harbeth empfiehlt 30 cm Wandabstand.
Mein Eindruck ist, der Oberbaß ist aufgedickt,
gerade wenn man SWR 1 oder 3 hört oder
Pop CD.
Bei Klassik (z.B. SWR2)
geht es.

Peter
klingtgut
Inventar
#15 erstellt: 23. Feb 2008, 09:47

forest-mike schrieb:
gerade wenn man SWR 1 oder 3 hört oder
Pop CD.
Bei Klassik (z.B. SWR2)
geht es.

Peter


Hallo Peter,

wundert mich jetzt nicht wirklich bei den gesoundeten Sendern

Viele Grüsse

Volker
forest-mike
Stammgast
#16 erstellt: 24. Feb 2008, 07:47
Das Problem mit der Dynamikkompression
(Optimod) ist mir ein Begriff, läßt
sich aber leider nicht abschalten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Minilautsprecher
tailan99 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecher für wandnahe Aufstellung
mcsteve am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  18 Beiträge
Kompaktlautsprecher für wandnahe Aufstellung
Lümmel18 am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  3 Beiträge
Regallautsprecher für Wandnahe Aufstellung
albr am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  5 Beiträge
Lautsprecher für wandnahe Aufstellung
Sunnybiker am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  6 Beiträge
Regallautsprecher für wandnahe Aufstellung
da_lulu am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  18 Beiträge
standlautsprecher für wandnahe Aufstellung
fattymann am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.03.2015  –  116 Beiträge
Lautsprecher für wandnahe Aufstellung
ic3m4n2005 am 20.08.2016  –  Letzte Antwort am 25.08.2016  –  20 Beiträge
Regalboxen für wandnahe Aufstellung gesucht
Taurui am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  23 Beiträge
Frauentaugliche Lautsprecher für wandnahe Aufstellung
Marverel am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Wharfedale
  • Audiotop
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMatzer87
  • Gesamtzahl an Themen1.345.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.085