Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


T+A CD Player: Wer hat und kann aus Erfahrung sprechen

+A -A
Autor
Beitrag
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2010, 10:37
Hallo Leute,
nach dem ich nun meine Hörner mittels neuer Weiche in den Griff bekommen habe, möchte ich mir einen neuen CD_Player
zulegen.
Mein Augenmerk blieb bei der T+A Serie zwischen 1230-1250R hängen oder Marantz SA 15 S1 / S2 .
Diese Geräte werden Analog an einen Röhren-Amp angeschlossen.
Über Erfahrungsberichte würde ich mich freun!

Im voraus herlichen Dank!!!!

Gruß Bernhard
Ralf77
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mrz 2010, 18:09
Hallo, ich habe den Player der E-Serie (Music Player), welcher aber viel aus der R-Serie hat.

Generell ist T+A sehr detailliert im Klang. Ich empfinde es als natürlich. Muss dazu sagen, dass ich auch einen Verstärker der E-Serie habe.

Von daher kann ich nicht 100%ig sagen, ob das jetzt an der Kombi oder am Player liegt.

Die Mitten sind jedoch nicht ganz so in den Vordergrund gestellt, wodurch Stimmen teilweise etwas "dünner" klingen.

Der Bass ist jedoch extrem präzise und super facettenreich. Die Höhen sind prägnant manchen eventuell etwas zu viel. Stimmen stehen sehr schön im Raum, Instrumente sind sehr schön zu erkennen. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob ich jetzt eine „breite“ Bühne habe oder nicht. Für mich hört es sich so an wie es sein soll – Fast wie Live!

Am Anfang war ich etwas "verwirrt" über den Klang. Das hat etwas gedauert, bis ich mich daran gewöhnt hatte. Jetzt höre ich teilweise ein paar Stunden am Stück (an TS-300 Lautsprecher) und bin immer wieder begeistert.

Was bei mir kein Unterscheid bringt sind die unterschiedlichen Filter im CD-Player.

Gruß Ralf
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mrz 2010, 21:10
Hallo Ralf,
erst einmal Danke für den ausführlichen Bericht.
Das die Mitten etwas schwächer sind damit könnte ich leben da
diese doch gewahtiges Potenzial haben. Mit den HT muss ich selber erst ein mal sehen, da sich ein HT-Horn verabschiedet
hat und die neuen muss ich erst einmal mir zu gemüte ziehen.
Da die Weiche variabel bleibt, kann ich immer noch einwenig
nach arbeiten.
Das Gerät hat aber keine Laufgeräusche wie viele hier im Forum
es dem Marantz nach sagen? Da unser Wohnzimmer nicht gerade
riesig ist.
Habe mit T+A noch keine Berührung gehabt, geschweige dass ich
sie mal gehört habe. Ich seh nur das sie überdurchschnittlich
gut in den Test`s abschneiden. Da ich nicht jedes Jahr einen
neuen Player kaufen möchte, höre ich mich lieber ein wenig um
bevor ich auf die große Suche zum anhören gehe. Am besten
man hört sich den Player zuhause anseiner eigenen Anlage an
mal sehen ob ich einen Händler finde der darauf ein geht.

Gruß Bernhard
Ralf77
Stammgast
#4 erstellt: 07. Mrz 2010, 22:01
Das Laufwerk ist sehr leise. Da kann man eigentlich gar nichts hören. Qualitativ ist T+A sehr gut. Ich bin mit den Geräten sehr zufrieden.

Zu überlegen ist natürlich ob man sich nicht gleich den Music Player der E-Serie nimmt, der zwar kein Gapless kann, ansonsten mir aber sehr viel Spaß macht (kann aber kein SACD).

USB-Anschluss
Internet-Radio
IPod-Steuerung
CD-Player der R-Serie
2x digitale Eingänge
....

Für den Preis ein super Gerät mit gigantischer Optik.

Gruß
Ralf
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Mrz 2010, 07:49
Guten Morgen Ralf,

werde mir das Teil ansehen, aber eigendlich habe ich einen
sehr guten Tuner und so toll ist Internetradio auch nicht.
Es sei denn vieleicht wenn man gewillt ist weitere Gebühren
zu bezahlen. Ich nicht!!!! Bei der Werbung!!!!
Wie sieht es eigendlich mit dem Frequenzgang im Internet aus,
habe eigendlich noch nichtsgehört!
Mit der CD kann ich steuern was ich hören möchte.
Vielen Dank für die Tipps, werde den Markt also doch einbiss-
chen genauer unter die Lupe nehmen.

Gruß Bernhard
Keepsake
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mrz 2010, 13:07
Hallo Bernhard,

ich besitze einen T+A CD 1230 R an einem T+A R 1230 R Receiver und ich finde den CD-Player absolute spitze! Der CD 1240 hatte zwar noch die Führungsstangen und ist beim Ein- und Ausfahren der Lade etwas hochwertiger, aber soundtechnisch sehe ich da keine Unterschiede. Den SACD 1250 habe ich auch gehört, aber wenn Du nicht dringend SACD brauchst, dann lohnt sich der sehr hohe Aufpreis nicht. Denn bei normalen CDs habe ich auch hier keinen Unterschied gehört. Zum Thema Lade, die manche hier im Forum klapperig finden: Marantz, NAD usw. haben definitiv klapprigere Laden! Sie klappert auch nicht beim herausfahren (zumindest bei mir), sondern man hört nur einen leichten "Rumms" beim zuziehen in das Gerät. Damit kann man wahrlich absolut leben und viel wichtiger finde ich, dass es nahezu keine Laufwerksgeräusche gibt. Ich für meinem Teil höre bei meinem Gerät überhaupt keine. Soundtechnisch ist der Player top, extrem detailliert, schnell, präzise und er macht richtig Spaß. Da Du momentan die letzte R-Reihe günstig als Auslaufmodelle bekommst (z. B. bei hifi3000, jedoch nur in silber) würde ich das Gerät in die engere Auswahl nehmen. Ob der zum Teil mächtige Aufpreis zu den aktuellen 1260-Modellen lohnt, kann ich Dir nicht sagen.


[Beitrag von Keepsake am 08. Mrz 2010, 13:08 bearbeitet]
Keepsake
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mrz 2010, 15:35

Ralf77 schrieb:
Das Laufwerk ist sehr leise. Da kann man eigentlich gar nichts hören. Qualitativ ist T+A sehr gut. Ich bin mit den Geräten sehr zufrieden.

Zu überlegen ist natürlich ob man sich nicht gleich den Music Player der E-Serie nimmt, der zwar kein Gapless kann, ansonsten mir aber sehr viel Spaß macht (kann aber kein SACD).

USB-Anschluss
Internet-Radio
IPod-Steuerung
CD-Player der R-Serie
2x digitale Eingänge
....

Für den Preis ein super Gerät mit gigantischer Optik.

Gruß
Ralf


Hi Ralf,

was mich etwas verwundert bei dem Gerät der E-Serie der ersten Reihe (so auch beim MP 1250 R aus der R-Serie-> da habe ich kürzlich ein 1 Monate altes Gerät für 1250 € gesehen...), dass recht viele (z. B. im audio markt oder ebay) gebraucht verkauft werden. Dies war übrigens auch der Grund, warum ich zunächst zu einem CD-Player gegriffen habe. Internetradio, Streaming usw. sind feine Sachen, aber wenn ich mir so die ein oder andere Usermeinung durchlese, auch extrem fummelig und mitunter zeitintensiv, weil man z. B. regelmäßige Updates fahren muss, weil dann doch bestimmte Dinge inkompatibel sind, weil der Ipod Touch nicht perfekt als Fernbedienung funktioniert (und Gapless kann die E-Serie nicht, ziemlich schade, wie ich finde) usw.
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Mrz 2010, 16:37
Hallo ihr Beiden,
das hört sich sehr interessant an hatte mit den 1245R gelieb-
äugelt, der ja SACD verarbeitet. Nur muss ich gestehen ich
habe noch nicht einmal eine. Da wirft sich die Frage entgegen,
brach ich die unbedinngt?
Die riesen Auswahl an SACD´s gibt es wohl auch nicht, mir sind noch keine aufgefallen. Weder bei Blöd noch bei Geil,
müsst wirklich erst suchen.
Ich schau mir das mal an bei HiFi 3000, danke für den Tipp.

Gruß Bernhard
Keepsake
Stammgast
#9 erstellt: 08. Mrz 2010, 19:22
Hallo Bernhard,

ich für meinen Teil konnte klar sagen: NEIN! Denn, wenn Du nicht gerade der große Klassik-Fan bist, sehe ich es als kaum lohnenswerte Investition. Mein Recherchen haben auch ergeben, dass das Angebot immer mehr abnimmt. Bei Rockmusik ist SACD noch nicht einmal ein Nieschenprodukt. Solltest Du jedoch sehr viel Klassik hören, dann ist es eine Überlegung wert. Den viele Klassik CDs sind leider oft mies produziert.
Ralf77
Stammgast
#10 erstellt: 08. Mrz 2010, 19:35
SACD war für mich auch kein Thema.

Zum Music Player kann ich nur eines sagen: Ich habe noch NIE ein Update gemacht. Bei mir funktioniert alles wunderbar. Es kann sein, dass hie rund da mal ein Radio-Stream kurzzeitig abbricht. Ist aber selten.

Zum Internetradio kann ich nur sagen, dass ich die Sender ohne Werbung sehr gut finde. gerade wenn ich mal ne party mache, dann habe ich unter den Favoriten 2-3 verschiedene Sender abgelegt, wo keine Werbung kommt (80iger, House und Top100). Da ist der ganze Abend immer mit guter Musik bedient. Ich finde es Klasse.

Und die Lade ist die mit den 2 Metall-Schienen. Also sehr stabil und edel. Der Klang ist so oder so gut.

Daher meine Empfehlung: Music Player (den gibt es bei T+A auf der Seite gerade mit minimalen Mängel im T+A-Markt für Euro 1600.

Gruß
Ralf
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Mrz 2010, 19:57
Hi Ihr Zwei,
Danke fü die netten Komentare. War gerade mal bei mir in der
Maile, es war zusehen NAD 565 BE und Cambridge. Alles keine
Aufreißer, die Laden weichen als ein Kinderschippen und das ab
1000,-€ aufwärts.
Habe einen T+A Händler in Berlin übers Net ausfindig gemacht,
mal sehen wie mir morgen das Fell juckt. Wenn aber meine
Weichenteile kommen, dann wird erst einmal gebraten.

In diesen Sinn Gruß Bernhard
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Mrz 2010, 20:17
Ach ja zur Musik,
bin Liebhaber der schweren Kost, Richard Wagner, habe alle Werke höre sie nun aber nicht täglich und ein bisschen Heydn, Gershwin na und was man noch so aus der Kulturszene kennt aber nicht unbedingt sammelt. Dazu anhörbaren Jazz und Country, na und was der Tuner noch so hergibt.

Gruß Bernhard
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Mrz 2010, 21:10
Hallo Ralf, hallo Keepsake,

habe einen Händler gefunden in Berlin, der mir einen guten Preis machte für den 1230. Wie ich den zu hause auspackte
war die Enttäuschung groß, keine Fernbedienung, sind eure
Player auch ohne gewesen???
Habe ihn schon angepickt, ist schon ein Heuler tolle Auflösung
aber ohne Fernbedienung Schi..... .
Werde Morgen den Händler anrufen, wenn der keine drauflegt
bekommt er das Gerät wieder zurück.

Gruß Bernhard
Keepsake
Stammgast
#14 erstellt: 10. Mrz 2010, 21:22
Hatte auch keine FB. Habe mir gestern eine gekauft, kostet im Set mit dem Empfangsauge E2000 spektakuläre 249 €! Befürchte, dass Du die FB nicht mal so mitbekommen wirst. Schau doch mal nach gerbrauchten im audio markt oder bei ebay. Der Player ist ansich ja auch ohne FB eine feine Sache...
Rueckwaertseinparker
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Mrz 2010, 22:30
Hallo,
habe mir am Wochenende einen T+a Sacd 1250 r gegönnt. Gebraucht und mit FB. Wahrscheinlich bilde ich es mir ein, aber er ist bedeutend detailreicher als mein bisheriger NAD C 542. Ich bin zufrieden :-)
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Mrz 2010, 22:43
Hallo Keepsake,
bin soeben mit der Bedienungsanleitung durch in der ab Seite
12 der Artikel "Fernbedienung des CD-Players" bis Seite 17
beschrieben wird. Es steht mit keinem Wort das diese als
Zubehör gesondert zu erwerben wäre. Schau mal in deine!

Gruß Bernhard
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Mrz 2010, 22:52
Hallo Rückwaertseinparker,
na da hätten wir uns ja bald das Keilen bekommen hatte ich
auch erst vor, war mir aber nicht so schlüssig so viel Geld auf die Reise zuschicken.
Habe heute im Direkten vergleich NAD 565 BEE und T+A 1230
gehört. NAD ist bestimmt gut aber T+A ist knackiger im Bass
sowie insgesammt ein ganzes Stück filigraner, hast bestimmt
einen guten Fang gemacht.

Viel vergnügen beim lauschen wünscht Dir Bernhard
Rueckwaertseinparker
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Mrz 2010, 22:56
Meinst du wir waren auf den selben aus? Gab in letzter Zeit nicht viele. Den NAD 565 fand ich auch interessant. Auch den M5 von NAD. Dann habe ich die Geräte noch ein wenig in der Haptik verglichen und dann war T+A für mich klar.
VG
Keepsake
Stammgast
#19 erstellt: 10. Mrz 2010, 23:10

Kordeljerenadler schrieb:
Hallo Keepsake,
bin soeben mit der Bedienungsanleitung durch in der ab Seite
12 der Artikel "Fernbedienung des CD-Players" bis Seite 17
beschrieben wird. Es steht mit keinem Wort das diese als
Zubehör gesondert zu erwerben wäre. Schau mal in deine!

Gruß Bernhard


Ich weiß, dass es drinsteht, aber es ist bei T+A leider teures Sonderzubehör (siehe hier http://www.taelektroakustik.de/index.php?id=82) und das wird Dir der Händler morgen sicher auch sagen. Mit Glück bekommst Du das Set für 200 €...
Rueckwaertseinparker
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Mrz 2010, 23:15
Oder bei ebay für 130 ;-)
Keepsake
Stammgast
#21 erstellt: 10. Mrz 2010, 23:24

Rueckwaertseinparker schrieb:
Oder bei ebay für 130 ;-)


Meins oben war der maximal zu erhandelnde Neupreis beim Händler
Derzeit bei ebay ein komplett neues Set:
http://cgi.ebay.de/T...?hash=item20afd7c2f4
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Mrz 2010, 00:19
Hallo Keepsake,

auf der Seite 4 steht: Als Sonderzubehör sind hochwertige Kabel und Steckverbindungen sowie auf das Gerätedesign abge-
stimmte Tonmöbel lieferbar. Auf eine nicht nummerierten Seite
ganz hinten; Lieferbare Erweiterungen Fernbedienungs-Set.
Sowas hinter F.... können sich auch nur Deutsche einfallen lassen. Über all ob Sony, Paioneer, Keenwod, alle haben den
Inhalt vor den Inhaltsverzeichnis dokumentiert.
Trozdem werde ich mit den sprechen oder vom Kauf zurücktreten,
da ich den Verkäufer schon bei der Vorstellung des NAD`s nach
der Fernbedieung fragte, hätte er mich mindestens darauf auf-
merksam machen müssen, dass dieses Gerät keine hat.
Mal sehen wie sie argumentieren.
Trozdem Danke für den E-Bay Tip!!!!!

Gruß Bernhard


[Beitrag von Kordeljerenadler am 11. Mrz 2010, 00:29 bearbeitet]
Keepsake
Stammgast
#23 erstellt: 17. Mrz 2010, 14:19
Hallo Bernhard,

konntest Du das mit der Fernbedienung klären?
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 17. Mrz 2010, 22:15
Hi Keepsake,
ja war heute Abend in dem Laden mit viel Lametierrei habe
ich 50,- € zugezahlt und nun ist Gut. Tut mir Leid für Dich aber wie ich schon schrieb, DSuperpeis wird man Dir das Gerät eh aus die Hände reißen. Vielen Dank noch mal für die Bevorzugung und immer Musik im Ohr verbleibe ich

Bernhard
Keepsake
Stammgast
#25 erstellt: 17. Mrz 2010, 22:34
Ist doch super, dass das so geklpatt hat. Wieso tu ich Dir Leid? Ich hab meinen CD-Player zu einem superguten Preis bei ebay geschossen und ich wußte, dass da keine FB dabei ist. Also kein Thema.


[Beitrag von Keepsake am 17. Mrz 2010, 22:43 bearbeitet]
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 17. Mrz 2010, 22:44
Alles Klar Klaus, konnte es ja nicht wissen trozdem noch viele
musikalische Stunden !!!

Gruß Bernhard
hpdeussen
Inventar
#27 erstellt: 17. Mrz 2010, 22:52
Hallo Bernhard!

Ich hatte einen T&A SACD1245R. Ich fand den Player klanglich sehr gut. Nervig war die lange Einlesezeit bei CD's (SACD's ging schneller) und die umständliche Bedienung über einen Geber per Empfangsmodul.

Als ich dann von einem Bekannten einen Accuphase DP-70 (1987) zum probehören da hatte, war ich echt sprachlos. Der "alte" Player spielte den T&A locker an die Wand.

Gruß Peter
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 17. Mrz 2010, 23:04
Hi hpdeussen,
dass ist mir klar, auch wenn er schon älter ist. Schraub in auf dann siehst Du warum!
Dann nimm den T+A bitte aus der gleichen Zeit und Schraub ihn
auf. Es ist nicht nur das Gehäuse und der Name!!!
Lass ihn weitere 10 Jährchen laufen und Du wirst immer noch deine Freude an diesem Gerät haben!
Leider gab meine Geldbörse nicht soviel her, so dass ich mit dem was ich habe zufrieden sein muss.

Gruß Bernhard
Keepsake
Stammgast
#29 erstellt: 18. Mrz 2010, 03:19

Kordeljerenadler schrieb:
Hi Keepsake,
ja war heute Abend in dem Laden mit viel Lametierrei habe
ich 50,- € zugezahlt und nun ist Gut. Tut mir Leid für Dich aber wie ich schon schrieb, DSuperpeis wird man Dir das Gerät eh aus die Hände reißen. Vielen Dank noch mal für die Bevorzugung und immer Musik im Ohr verbleibe ich

Bernhard


Ich glaube Du verwechselst mich mit jemand, der wie Du unten schreibst Klaus heißt? Hat der Dir etwa per PM ein Gerät angeboten? Ich hab nichts zum Verkauf angeboten und auch nicht zu einem Superpreis. Von mir gab es weiter oben nur den Ratschlag, Dir den T+A 1230 genauer anzuschauenm weil ich mir kürzlich selbst einen gekauft habe...
Kordeljerenadler
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 19. Mrz 2010, 22:53
Hallo Keepsake,
ja Du hast recht! Mir wurde ein Gerät über PM angeboten, dieser wiederum ebenfalls den Vornamen Klaus trägt. Sorry

Gruß Bernhard
Keepsake
Stammgast
#31 erstellt: 20. Mrz 2010, 01:31

Kordeljerenadler schrieb:
Hallo Keepsake,
ja Du hast recht! Mir wurde ein Gerät über PM angeboten, dieser wiederum ebenfalls den Vornamen Klaus trägt. Sorry

Gruß Bernhard



Alles gut War nur etwas verwirrt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer hat Erfahrung mit diesen CD-Playern?
Andi71 am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  6 Beiträge
Wer hat Erfahrung mit Vorverstärker T&A 1230 R?
typometer am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  8 Beiträge
CD-Player gesucht,wer hat einen Tip?
Andi71 am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  16 Beiträge
AERON Verstärker und CD-Player - wer hat Erfahrung?
willi_butz am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  3 Beiträge
T + A Geräte
Arnie am 22.07.2003  –  Letzte Antwort am 22.07.2003  –  4 Beiträge
CD Player von T+A
titan66 am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  2 Beiträge
CD-Player Cayin T16A
Mr.Turntable am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  20 Beiträge
T+A DVD 1230 R
oneforall am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  3 Beiträge
Monrio Privilege - wer kennt diesen Cd-Player?
jakebl. am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  2 Beiträge
High End CD Player gesucht .......T+A oder Arcam?
der_harry am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • T+A
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedSchmuff87
  • Gesamtzahl an Themen1.344.846
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.021