Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Anlage/Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Craxx94
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Apr 2010, 20:17
Ich bin auf der Suche nach einer neuen Anlage für mein Zimmer da bei meiner alten die Boxen kaputt sind, heißt es würden eigentlich auch nur Boxen reichen. Die Anlage ist eine Grundig Cityline New Orleans mit Amplifer und Disc player, sieht nicht so toll aus, und auch schon älter aber ist in ordnung.

Am besten wärs wenn ich das ganze auch an den PC anschließen könnte und noch darüber CD´s abspielen kann. Aber da muss ich ja glaub ich einfach ein Kabel mit dem PC verbinden. Oder?

Am besten fände ich eigentlich ein 2.1 System also Subwoofer und 2 Boxen aber wenn ich bei Googel oder so, danach suche finde ich nur so kleine Boxen die für mich eher so aussehen als wären sie nur für den PC ausgelegt und nicht für eine richtige Anlage. Ich such da schon größere Boxen so in DER richtung. Oder sind diese Systeme einfach nur für den PC ausgelegt? Am besten wär es halt wenn ich sie noch an die Alte Anlage anschließen kann. Aber es muss nicht unbedingt ein 2.1, mir würden auch 2 gute Boxen reichen.

Würd mich freuen wenn ihr mir ein paar vorschläge machen könntet. Wie viel ich ausgeben möchte will ich erstmal keine gerenze setzten aber sollte schon nicht zu teuer werden. Kann gerne auch was Gebrauchtes sein.

Danke schonmal im vorraus.
Craxx94
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Apr 2010, 21:02
Ich hab jetzt diese Boxen bei Amazon gefunden:

http://www.amazon.de...ce_2?ie=UTF8&s=ce-de

http://www.amazon.de...ref=pd_bxgy_ce_img_b

http://www.amazon.de...ef=pd_bxgy_ce_text_c

Sind die zu empfehlen und sind sie soger vllt mit der oben genannten anlage kompatibel?

Was ich nicht ganz verstehe wieso die Boxen unterschiedlich groß sind aleine wegen der Optik würde ich lieber 2x die selben nehmen. Würde das Soundtechnisch einen unterschied machen?

Danke schonmal.

Edit: Oder habe ich das falsch verstanden und jede der geschrieben Links ist ein Paar Boxen? Also 2 stk. Wenn ich dan alle Links kaufen würde ich hätte ich also 4 Boxen + Centerlautsprecher. Mir würden aber eigentlich auch 2 reichen + Centerlautsprecher . Dafür müsste ich also nur einen Link kaufen. Oder sehe ich das falsch?


[Beitrag von Craxx94 am 24. Apr 2010, 21:19 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 24. Apr 2010, 21:35
Richtig! Du bräuchtest entweder die Boxen aus dem ersten Link oder aber die Boxen aus dem dritten Link! Ein Center bringt Dir nur bei Surroundsound was und fällt so schon mal raus. Was hörst Du denn für Musik, weil es unbedingt ein Subwoofer zu den Lautsprechern sein muss? Ich würde Dir stattdessen nämlich raten, es erst mal ohne Subwoofer zu probieren. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, daß die Supreme 100 für den Preis was taugen. Von den Supreme 200 habe ich hier gelesen, daß manche Leute die recht gut finden. Ich würde Dir allerdings raten, noch ein paar Euro draufzulegen und mal die Magnat Quantum 603 zu testen. Die habe ich mir z.B. vor zwei Wochen zu meiner Teac Mini-Anlage gekauft und ich bin von dem Klang richtig begeistert. Klare Höhen und Mitten und auch der Bass ist für Regallautsprecher wirklich knackig und kräftig, weshalb ich absolut nicht den Drang habe, mir noch einen Subwoofer dazukaufen zu müssen. Diese Boxen sind wirklich sehr hochwertig, so daß Du diese dann später auch mal für eine höherwertigere Anlage wie Deine jetzige benutzen könntest. Die 603er sind im Augenblick recht günstig für knapp unter 200€ zu haben. Hier ist übrigends ein Test der Lautsprecher, der ihren Klang, wie ich finde, sehr gut beschreibt.
http://www.stereo.de/index.php?id=396
Craxx94
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Apr 2010, 21:46
Hallo Ingo,

Danke erstmal für deine Hilfe. Die Magnat Quantum 603 schauen sehr gut aus und wären für mich Preislich auch okay. Ein Subwoofer ist nicht zwingend notwendig aber ich hab mir gedacht kann ja nicht schaden. So höre ich Hauptsächlich Rapmusik.
Du sagst meine jetzige Anlage wär hochwertig, das wuste ich garnicht. Freut mich. Und damit sagst du ja auch das die Boxen also die Magnat Quantum 603 aufjedenfall auf die Anlage passen? Oder sehe ich das falsch?
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 24. Apr 2010, 21:50
Ich habe nicht gesagt, daß Deine Anlage hochwertig ist, sondern daß die Magnat Quantum 603 hochwertig sind und Du die auch später mal an einer höherwertigeren Anlage als Deiner jetzigen betreiben könntest, falls Deine mal kaputt geht oder Du Dich einfach verbessern möchtest!
Craxx94
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Apr 2010, 21:55
Alles klar, du hast es zwar nicht zu 100% eindeutig gesagt dass die Boxen an die Anlage passen. Aber nach deiner Formulierung her denke ich das sie passen. Oder?
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 24. Apr 2010, 22:06
Wenn Dein Verstärker, wie ich vorhin in einem Link gelesen habe, 2x50Watt hat, dann passen die auf alle Fälle. Magnat empfiehlt die ab 2x20W. Es gibt aber natürlich auch noch andere passende Lautsprecher in der Preisklasse. Die 603er wären jetzt halt nur mal mein Tip, aber jeder hat halt speziell bei Lautsprechern einen anderen Geschmack. Was für den einen gut klingt, kann für den nächsten schon wieder das Falsche sein. Probehören (am besten mit Deiner eigenen Anlage), wäre natürlich das Beste, aber wenn Du im Internet bestellst, hast Du ja immer die Möglichkeit zu Hause zu testen und dann bei Nichtgefallen zurückzuschicken. Deshalb würde ich Dir auch empfehlen bei einem seriösen Händler zu bestellen und nicht auf ein paar Euro zu achten. So kann man die Magnat 603er z.B. bei Amazon direkt bestellen (nicht bei einem Amazon Marketplace Händler) und von Amazon habe ich noch nie gehört, daß es mit Rücksendungen Probleme gibt (hab es allerdings auch noch nicht selbst ausprobiert).
Craxx94
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Apr 2010, 22:10
Ok also hinten steht drauf 220-230V, 50 - 60 Hz und switched total 100w. Aber wie es aussieht werde ich mir die Boxen holen werde aber noch etwas überlegen. Danke.
rockundhardrock
Stammgast
#9 erstellt: 24. Apr 2010, 22:23
Hi,

als mögliche Alternative zu den Magnats ließen sich auch noch die Elac BS 63 anführen. Spielen ebenfalls in der Klasse der Quantum 603 (gibt auch einen Test bei stereo.de, auch wenn Tests ja immer so ne Sache sind...). Ich hab die Boxen an meine Pianocraft e410 gehängt und bin rundum zufrieden. Ein bisschen teurer als die Magnat wären die Elacs allerdings. Nur falls Du Vergleichhören möchtest, wäre das ein möglicher "Sparingspartner".

Viel Freude und Vergnügen bei der weiteren Suche!
LG
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 24. Apr 2010, 22:30
Mal eine ganz andere Frage: Wie hoch ist denn eigentlich Dein Budget, daß Dir zur Verfügung steht? Unter Umständen wäre dann nämlich auch sowas zu empfehlen. Da hättest Du dann nämlich für 300€ eine komplette neue Anlage (da ich nicht genau weiß wie gut der Zustand Deiner Grundig ist und ich auch die Qualität nur schätzen kann). Die Yamaha-Lautsprecher sind zwar natürlich nicht so hochwertig wie die Magnat Quantum 603, aber hier könntest Du natürlich lautsprechermäßig später immer noch "aufrüsten" und außerdem klingen die beigefügten Yamaha-Lautsprecher nicht übel, denn diese Anlage habe ich selbst schon mal im MM gehört!
http://www.redcoon.d...d/5004/refId/idealo/
Craxx94
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Apr 2010, 22:43
Also meine oberste grenze sind 300€ aber eigentlich läuft die Anlage noch gut. Muss ich mal überlegen.
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 24. Apr 2010, 22:49
@rockundhardrock: Was ist denn der günstigste Preis für die ELAC BS 63? Die Magnat Quantum 603 kosten nämlich ca.200/Paar und nicht wie die ELAC BS 63 200€/Stück (das ist der Preis den ich für die ELAC gerade gefunden habe). Ich denke dann nämlich das der Preis unabhängig von der Qualität der Lautsprecher (habe die noch nicht selbst gehört) für die Grundig-Anlage von Craxx94 dann doch etwas übertrieben sind, denn so der Killer ist das Grundig-Teil ja dann wohl doch nicht ohne die Anlage abwerten zu wollen!

Hahaha, das Du eine Pianocraft 410 hast, habe ich gerade erst gelesen und ist reiner Zufall, daß ich in meiner vorherigen Post auch auf die 410er zu sprechen gekommen bin!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 25. Apr 2010, 06:37
Hallo,

hier noch ein guter Kandidat für deine Anlage,
mit diesem wäre eine klangliche Steigerung zu den gen. Magnats gegeben,
wenn es dir darauf ankommt natürlich.
http://www.yatego.co...b1-regallautsprecher

Zu deiner Subwooferfrage,
auch dies ist kein Problem,
ein Aktivsubwoofer mit Hochpegeleingängen lässt sich problemlos integrieren,

egal für welche Hauptlautsprecher du dich letztendlich entscheidest.

Ein günstiges Modell als Sub für 99€: http://www.idealo.de...1100-a-ii-mivoc.html

Gruss
rockundhardrock
Stammgast
#14 erstellt: 25. Apr 2010, 08:41
@Ingo_H: Die BS 63 habe ich als Paar für 320 Euro gekauft, inzwischen gibt es sie aber manchmal auch für unter 300/Paar. Der Preis ist also echt mehr als in Ordnung. Die Kaufempfehlung für die Pianocraft e410 kann ich echt nur unterstützen. Leistung hat die genug, wenn man "normale" Lautstärken bevorzugt und keine Hallen beschallen will. Die genannten Elacs harmonieren meiner Meinung nach perfekt mit der Anlage, aber das ist eben Geschmacksache. Die BS 63 würde ich als einen "vollmundigen" Lautsprecher bezeichnen. Er hat wirklich schöne Höhen (auch ohne Jet III!), eine wirklich ausgezeichnete Stimm- bzw. Mittenwiedergabe und ein angenehmes und v.a. präzises Bassfundament. Wunder sollte man vom Bass allerdings natürlich nicht erwarten

Alles in allem bekommt man mit der Kombi e410 + Bs 63 (Nubox 311 oder die eben genannten PS Alpha sind natürlich eine Alternative) ein wohlklingendes, vernünftiges Packet mit - wie ich finde - perfektem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bevor ich mir allerdings die Pianocraft anschaffen würde, würde ich, weil ja schon eine Anlage beim Threadsteller vorhanden ist, erstmal die Lautsprecher als Thema angehen. Ist natürlich eine Überlegung wert, ob man in die nicht gleich noch etwas mehr investieren will... aber das muss jeder selber wissen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Kaufberatung für Anlage und boxen ( vinyl )
-Stein- am 28.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  28 Beiträge
Suche Anlage für mein Zimmer
Flip93 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  8 Beiträge
Boxen für Musikspaß am PC
Zarambo am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  3 Beiträge
Gute Anlage für PC
hermiebleifrei am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  11 Beiträge
Kaufberatung Boxen+Verstärker+CD-Player
zenith12 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  26 Beiträge
Suche Anlage die ich an meinen Pc hängen kann.
SieHabenKennyGetötet!!! am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  12 Beiträge
PC boxen
Zeltac am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  27 Beiträge
Suche Anlage ohne Boxen mit USB-Stick-Anschlussmöglichkeit für MP3s
DuxGladii am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  3 Beiträge
Neue Pc Boxen für max. 200e
bons3i am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Anlage
weedjunkie am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Elac
  • Mivoc
  • PSB
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedElke90489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.808
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.437