Ultima 60, Victa700 oder Jamo S 606?

+A -A
Autor
Beitrag
-KeeK-
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2010, 20:06
Hi,

ich möchte mir in den nächsten Wochen meine erste richitge Anlage zulegen.
Mir wurde als Receiver der Sherwood RX 772 empfohlen. Die Testberichte klingen vielversprechend.


Zum Raum:
ca. 20 qm, Laminat, hohe Decken (Altbau). Darin ein Bett, Schrank, Kommode, Schreibtisch. Der Raum ist nicht sehr zugestellt.

Musikstil:
recht gemischt. 50% Rock (Rock 'n Roll bis Indie) 30% Hip Hop (saubere Stimmwiedergabe ist für mich wichtiger als enorm starker Bass)

Quellen:
Notebook, Plattenspieler


1. Welche Lautprecher soll ich kaufen? Heco Vicata 700, Teufel Ultima 60 oder Jamo S 606?

2. Seid ihr mit dem Receiver einverstanden?

3. Sollte ich mir noch eine externe Soundkarte besorgen? z.B. diese? http://www.amazon.de...ingang/dp/B001N2LT8Q


Beste Grüße,
Christian


[Beitrag von -KeeK- am 06. Mai 2010, 11:24 bearbeitet]
-KeeK-
Neuling
#2 erstellt: 07. Mai 2010, 09:22
hat schonmal jemand die Ultima 60 getestet?
titansausage
Inventar
#3 erstellt: 07. Mai 2010, 09:49
Die Canton GLE Serie und die Magnat Quantum 6xx Serie solltest du zu deiner Auswahl dazunehmen, in paar Elektronikmärkte fahren und sie probehören.

Würde dir die Magnat Quantum 605 empfehlen. Dein Raum könnte vielleicht etwas hallen.
andy81bo
Neuling
#4 erstellt: 10. Mai 2010, 19:24
Ich würd noch die KEF IQ 7 SE in den Raum werfen, zur Zeit für 500 Euro das Paar zu haben. -> Klick

Stimmen sehr gut, Höhen fein aufgelöst.
Der Bass bei meiner Aufstellung (Wandnah, 19 qm²) mit genügend Druck.
Gegen zu spitze Höhen dann aber nicht zu stark einwinkeln.
Vorheriges Probehören aber unbedingt zu empfehlen.


[Beitrag von andy81bo am 10. Mai 2010, 19:33 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 11. Mai 2010, 07:59

-KeeK- schrieb:
hat schonmal jemand die Ultima 60 getestet?


Ja. Ich würde keinen der von Dir ausgewählten Lautsprecher in einem 20 qm großen Raum einsetzen, sondern mich eine Nummer kleiner, z.B. Monitor Audio RS 5, Mordaunt Short Avant 914i, Canton SP-502 (Regalbox, Ständer erforderlich, Schnäppchen!), Magnat Quantum 603 orientieren.

Carsten
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2010, 08:24

CarstenO schrieb:


Ja. Ich würde keinen der von Dir ausgewählten Lautsprecher in einem 20 qm großen Raum einsetzen, sondern mich eine Nummer kleiner, z.B. Monitor Audio RS 5, Mordaunt Short Avant 914i, Canton SP-502 (Regalbox, Ständer erforderlich, Schnäppchen!), Magnat Quantum 603 orientieren.

Carsten


Ich sehe das ähnlich. Die Jamo sehe ich sehr kritisch und ob die Victas für "gute Stimmwiedergabe" berühmt sind ist auch zweifelhaft....

In dem Preisbereich fällt mir da noch eine Celan 300 ein.
-KeeK-
Neuling
#7 erstellt: 12. Mai 2010, 00:09
Zunächst mal vielen Dank für eure Hilfe.
Ich war gestern beim Saturn und hab die Victa 700 und Canton Gl9 490 probegehört. Der Unterschied war sehr deutlich. Die Victas sind aus dem Rennen. Die GLE haben mir gefallen. Wenn es kein großes Problem für den Sound darstellt, würde ich gerne bei den Stand-LS bleiben um auch an die Zukunft(und eine Größere Wohnung) zu denken. Ich tendiere im Moment dazu mir gebrauchte LS zu kaufen. Meine Grenze liegt bei ca. 500 euro. Habt ihr da Empfehlungen?
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2010, 06:58

-KeeK- schrieb:
Zunächst mal vielen Dank für eure Hilfe.
Ich war gestern beim Saturn und hab die Victa 700 und Canton Gl9 490 probegehört. Der Unterschied war sehr deutlich. Die Victas sind aus dem Rennen. Die GLE haben mir gefallen. Wenn es kein großes Problem für den Sound darstellt, würde ich gerne bei den Stand-LS bleiben um auch an die Zukunft(und eine Größere Wohnung) zu denken. Ich tendiere im Moment dazu mir gebrauchte LS zu kaufen. Meine Grenze liegt bei ca. 500 euro. Habt ihr da Empfehlungen?


WEnn dir die GLEs gefallen, dann würden dir auch die Lautsprecher in meiner Signatur gefallen, aber ich denke das haut preislich nicht ganz hin. Du könntest mal nach einer gebrauchten KEF iQ9 schauen, die müssten in deinem Preisbereich liegen.
-KeeK-
Neuling
#9 erstellt: 12. Mai 2010, 23:40
Gut. Ich werde mir die mal anhören.
Reicht denn der Receiver (RX-772) dafür noch aus? Ein Verstärker würde mir auch genügen.
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 13. Mai 2010, 06:56

-KeeK- schrieb:
Gut. Ich werde mir die mal anhören.
Reicht denn der Receiver (RX-772) dafür noch aus? Ein Verstärker würde mir auch genügen.


Ja, der Sherwood ist ein vernünftiges Gerät.
titansausage
Inventar
#11 erstellt: 13. Mai 2010, 11:34
Leider hat der Sherwood keinen Sub-Out.

Wollte nur drauf hinweisen. Soll ja ein wirklich gutes Gerät sein. Der Yamaha RX-797 hat übrigens einen.
-KeeK-
Neuling
#12 erstellt: 13. Mai 2010, 13:07
Ich würde eh keinen sub anschließen. Daher ist das unwichtig.
Kennt jemand eine gute möglichkeit in Bochum und Umgebung zum probehören?
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 13. Mai 2010, 19:32

titansausage schrieb:
Leider hat der Sherwood keinen Sub-Out.


Wenn er einen Subwoofer betreiben wollte, ginge das auch mit dem Sherwood-Receiver.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Mai 2010, 21:18

-KeeK- schrieb:
Ich tendiere im Moment dazu mir gebrauchte LS zu kaufen. Meine Grenze liegt bei ca. 500 euro. Habt ihr da Empfehlungen?


hallo,

sind allerdings neu,
aber zum absoluten Gebrauchtpreis

http://cgi.ebay.de/M...&hash=item4cef4f9420

Bei Nichtgefallen kostenlos zurück damit.

Gruss
elektrosteve
Inventar
#15 erstellt: 14. Mai 2010, 02:53
Und über die normale Seite bekommt man sie noch günstiger http://www.caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=121758
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jamo S 606 vs teufel ultima 60 + passender receiver
nemesisblack am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  8 Beiträge
Jamo S 606 oder Teufel Ultima 40?
Waska am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  5 Beiträge
Lautsprecher Jamo s-606
ruvschu am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  7 Beiträge
Jamo S 606
Farix am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  15 Beiträge
Jamo S 606 Testbericht
merciperci am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  17 Beiträge
Jamo S 606 - mit was? ^^
Eventus am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  4 Beiträge
heco victa 701 oder jamo s 606?
marder86 am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 07.07.2012  –  7 Beiträge
Welchen Verstärker / Receiver für Jamo S 606
remsibremsi666 am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  16 Beiträge
Verstärker für Jamo S 606 Standboxen
tuetensuppe am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  4 Beiträge
Teufel Stereo-Set M 520 F oder Jamo S 606?
ergonom2 am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Teufel
  • Heco
  • Yamaha
  • KEF
  • Monitor Audio
  • Sherwood
  • Magnat
  • MB Quart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedDryline
  • Gesamtzahl an Themen1.376.842
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.695